Krippendarstellungen in Rom

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
(...) auch von mir ein Krippenbild. Ich meine, die Krippe aus St. Paul vor den Mauern haben wir noch nicht "in der Sammlung".

Vielen Dank für das schöne Krippenphoto aus St. Paul. :thumbup: 8) Ich werde es sofort ins Inhaltsverzeichnis aufnehmen und bin sicher, dass ein solches noch nicht dort vorkommt.
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021
Einige Krippen vom Dezember 2016

Santa Maria sopra Minerva



Sant`Eustachio



Sant`Ignazio


San Marcello al Corso



Santa Maria degli Angeli e Martiri


San Lorenzo in Lucina


Sant`Agostino


Nicht in allen Kirchen sind Krippen, z.B. San Marco, Il Gesu ...​
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Liebe Ute,

herzlichen Dank für die aktuellen Krippenphotos aus Rom. Ich werde die Liste der Kirchen heute Nachmittag dem Inhaltsverzeichnis im Ausgangsbeitrag dieses Threads hinzufügen.

Für besonders beachtenswert halte ich diejenigen von S. Maria sopra Minerva und jene von S. Eustachio, wo man in diesem Jahr der schlimmen Erdbeben in Italien neue Wege beschritten hat. Beide Krippen stehen im Zeichen von Tod, Leid und Zerstörung durch die Erdbeben aber auch (in S. Eustachio) im Zeichen der Hoffnung auf Wiedergeburt "Esperanza di ri ... nascere".

An der Piazza del Popolo haben die Carabinieri der "Legione Lazio" im Eingangsbereich zu ihrer Kaserne eine Krippe aufgebaut, welche die Geburt Christi neben der durch das Erdbeben zerstörten Kirche Sant'Agostino in Amatrice darstellt und den Erdbebenopfern gewidmet ist.

Siehe: Roma, il presepe dei carabinieri dedicato ad Amatrice - Repubblica.it

Il Presepe, realizzato dall'appuntato Raimondo Accardo è stato collocato nell'ingresso della storica caserma di piazza del Popolo
Zur Geschichte der Krippe von S. Eustachio schreibe ich heute Nachmittag noch etwas.
 
Zuletzt bearbeitet:

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer

Zur Krippe von S. Eustachio


Die Photos der diesjährigen Krippe von S. Eustachio, die dentaria gestern Abend mit uns geteilt hat, haben mich in Erstaunen versetzt und dazu bewegt, ein wenig mehr über die Geschichte der Krippe unter der Portikus der Kirche herauszufinden.

Bisher kannte ich sie nur vor dem Hintergrund der nachgebauten Basilika und der Häuser der Piazza S. Eustachio. Dieses Jahr hat man andere Wege beschritten und eine Krippe vor schlichterer Kulisse den Opfern der Erdbebenkatastrophe von 2016 in den Marken und Umbrien mit Auswirkungen auch in Rom gewidmet.

So gehört S. Eustachio zu jenen Bauwerken, die in Rom Schaden erlitten haben. Die Basilika wurde geschlossen und es entzieht sich meiner Kenntnis, ob die Schäden bereits behoben werden konnten.

In diesem Video berichtet der Pfarrer von den Schäden an der Kuppel: Terremoto: Roma, i danni alla Basilica di Sant'Eustachio - Italia - ANSA.it

Vgl.: Terremoto, da ponte Mazzini a Sant'Eustachio: ecco i danni a Roma - Corriere.it Bilder 41 bis 47/130

So also sieht die Krippe 2016-17 aus:

Sant`Eustachio



Sie ist das Werk einer Gruppe von Krippenbauern namens "Amici del presepe della Basilica di Sant'Eustachio" unter der Leitung der professoressa Eugenia Caruso. Diese hat am 16.12.2016 ein hübsches Video der diesjährigen Krippe bei Youtube veröffentlicht.

Presepe della Basilica di Sant'Eustachio a Roma - YouTube

Il presepe è dedicato in particolare alle popolazioni dell'Umbria e delle Marche colpite dal terremoto, ma vuole ricordare tutti gli altri paesi d'Italia e del mondo che hanno vissuto un sisma.
È realizzato con materiale di recupero. I personaggi sono bottiglie di vetro vestite.
So kannte ich die Krippe bisher:

Dezember 2011




S. Eustachio
Siehe auch hier

Dezember 2014


An diesem Platz fand früher, bis 1870, der danach zur Piazza Navona verlegte Markt der Weihnachtshexe Befana statt.

Ich mag die Krippe in der Vorhalle mit der Kulisse von S. Ivo alla Sapienza, S. Eustachio und den Häusern der gleichnamigen Piazza sehr gerne. Einige Details waren neu und vor allem versperrte kein Gitter den freien Blick auf die Krippenlandschaft.









Unter dem Bogen grüsste Papst Franziskus. ;) Nachdem ich die vielen liebevollen Details ausgiebig betrachtet hatte, entrichtete ich natürlich meine "offerta". (...)

S. Eustachio
2. Besuch






Dezember 2015

Hier wusste die Krippe unter der Portikus erneut zu verzaubern. Das weihnachtliche Geschehen findet hier in der Miniatur-Ausgabe der Piazza S. Eustachio statt. Die Basilika, die rückwärtige Fassade von Sant'Ivo alla Sapienza, Borrominis Spiraltürmchen, die Kaffeebar ... all dies trägt zum Charme der Krippe bei.


Schnell entdeckte ich neue Elemente. Passend zum Heiligen Jahr war hier eine kleine Porta della Misericordia aufgebaut an der Täfelchen mit Geboten der Barmherzigkeit angebracht waren. Die Figur von Papst Franziskus, welche die Krippe bereits 2014 geziert hatte, schickte sich an die Krippen-Pforte zu durchschreiten. :)


Sehr gut gefiel mir vor allem die neue Gruppe von Maria und Joseph mit dem Jesuskind in einem Boot namens Lampedusa, das an die aktuelle Flüchtlingsproblematik erinnert.


Weitere nette Details der Krippe von Sant'Eustachio:



Echtes Wasser fliesst aus dem Brunnen auf dessen Rand u.a. zwei Häschen Platz genommen haben


Die beiden Figuren links und rechts bewegen sich

Ein zweites Video von Eugenia Caruso, veröffentlicht im Januar 2014

erzählt in italienischer Sprache von der noch jungen Geschichte der Krippe von S. Eustachio. Diese beginnt 2009 mit der Zusammenarbeit zwischen Monsignore Antonio Menegaldo (später Monsignore Pietro Sigurani) einerseits, den "Amici del presepe della basilica di Sant'Eustachio" andererseits.

2010 wurde die Krippe erstmalig vor der Kulisse der nachgebauten Piazza S. Eustachio aufgebaut. Die Idee dazu hatte die professoressa Eugenia Caruso.

Ich hoffe, dass diese irgendwann wieder als Hintergrund für die Krippe dienen wird. Aber es ist schön zu sehen, was eine Gruppe engagierter Menschen dieses Jahr auf die Beine gestellt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

sira

Triumphator
Stammrömer
So, auf Simones Anregung an dieser Stelle Krippen-Darstellungen aus Rom Weihnachten 2017!
Ersteres zeigt die Krippe in der Vorhalle von Sant'Eustachio ... leider etwas fade, wie ich finde, war sie doch die letzten Jahre wunderschön.

Zweites die komplette Krippenszene aus der Piazza San Pietro.

Viele Grüsse, Auguri und Buon Anno!

e18563a727e82d78514f2c747ae8b41a.jpg


87d069750a317e673004ed0faecb7277.jpg


Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Padre

Censor
Stammrömer
Ersteres zeigt die Krippe in der Vorhalle von Sant'Eustachio ... leider etwas fade, wie ich finde, war sie doch die letzten Jahre wunderschön.

Das ist wirklich die aktuelle Krippe von Sant'Eustachio? Wie schade! Ich kann mich sira nur anschließen!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zum bevorstehenden 3. Advent 2018 ergänze ich den Krippenthread um

Römische Krippen
im Dezember 2017




Portikus von S. Maria in Trastevere



S. Cecilia in Trastevere



S. Marcello al Corso (immer wechselnde Krippen)





S. Sabina


S. Lorenzo in Damaso



Petersplatz



S. Luigi dei Francesi


S. Pantaleo


S. Giovanni dei Fiorentini
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Eine schöne Krippe gibt es auch dieses Jahr wieder in Sant'Anna dei Palafrenieri im Vatikan zu sehen. Am St. Anna-Tor kann man bei der Schweizergarde um Einlass bitten.

Artikel mit 14 Fotos der italienischen Ausgabe von Vaticannews: Suggestivo presepe a Sant’Anna in Vaticano - Vatican News

Quest’anno sono state pensate 4 scene: a destra l’Annunciazione dell’arcangelo Gabriele a Maria, che cambia la storia mentre la vita prosegue; a sinistra la caratteristica nascita di Gesù con attorno i pastori, umili lavoratori, gente semplice, gli ultimi e i poveri; dietro, sullo sfondo, il tempio di Gerusalemme sovrastato da un cielo che attraversa varie fasi fino al sereno e all’arcobaleno che vuole simboleggiare la nuova alleanza di Dio con gli uomini instauratasi con Gesù, il Messia; al centro il corso d’acqua – il fiume Giordano – richiama alla rinascita in Cristo che avviene con il Battesimo.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer

Aktueller Zusatz zum Jesuskind und der Krippe in S. Maria in Aracoeli: 25 Jahre verschollen: Kommt das wundertätige Jesuskind je zurück?

Artikel von Burkhard Jürgens am 1.2.2019

Ein spektakulärer Kriminalfall Roms ist weiter ungelöst: Vom Jesuskind auf dem Kapitol fehlt noch nach 25 Jahren jede Spur. Eine Kopie hat das "Bambinello" ersetzt, jenen pausbäckigen, mit Geschmeide reich behängten kleinen Heiland, der für Generationen von Römern der Inbegriff des Christkinds war. (...)

Coup vom 1. Februar 1994. Über ein Baugerüst stiegen Diebe ein, die es vermutlich auf die Preziosen des Gottessöhnchens abgesehen hatten. Im Unterschied zum armen Stall von Bethlehem hielt in der Kirche niemand Wacht. Die Öffentlichkeit reagierte empört. Ganoven in Roms Haftanstalten riefen die Täter zu Reue auf, Adelsfamilien boten Lösegeld an. Die Franziskaner von Santa Maria in Aracoeli lehnten ab. Jesus kauft man nicht um ein paar Silberlinge. (...)

Noch immer verlässt das Bambinello - beziehungsweise sein Faksimile - zu Weihnachten seine inzwischen kameragesicherte Kapelle. Den größten Auftritt hat es am 6. Januar bei einer Festmesse mit dem Kardinal der Basilika, Salvatore Di Giorgi. Als Erzbischof von Palermo legte sich Di Giorgi mit der Mafia an; später ermittelte er in der Vatileaks-Affäre, dem spektakulären Dokumentenklau im Vatikan. Vor dem Verschwinden des Bambinello musste er sich geschlagen geben.

Doch wie ehedem hebt der 88-jährige Kardinal am Dreikönigsabend das Jesuskind auf den Stufen von Santa Maria in Aracoeli schutzflehend über die Stadt. Der Segen mit einer Kopie für eine kleiner werdende Schar.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Vielen Dank für diese nette und interessante Ergänzung! Ich wusste bislang nichts von der Prozession, dem Segen und dem bacio del bambino an Dreikönig.
 

Romitis

Praetor
Stammrömer
Im Dezember 2018 war ich zum ersten Mal in der Weihnachtszeit in Rom.
Die Krippen in den Kirchen machten diese Reise zu etwas Besonderem.
Sie sind bis ins kleinste Detail so liebevoll aufgebaut - mit sich bewegenden Figuren, fließendem Bächlein und stimmungsvoller Beleuchtung.

Ich habe ein paar Fotos in einem Album zusammen gestellt, das ich Euch gerne zeigen möchte.​

 
Zuletzt bearbeitet:

pecorella

Caesar
Stammrömer
Liebe Romitis,

was für wunderschöne Krippen. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welche nun die Schönste ist, sie haben alle etwas besonderes.
 

Romitis

Praetor
Stammrömer
Danke, liebe pecorella.
Ich hätte auch ewig vor jeder Krippe stehen und die Szenen aus dem Leben ansehen können. Da gibt es Schinken und Würste, die von der Decke hängen, Handwerker, die sich bewegen. Und viele Tiere, vor allem viele Schafe ;).
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Liebe Romitis,

als TO (Threadownerin) und Liebhaberin römischer Krippen möchte ich mich herzlich bei Dir für die Bereicherung dieses Threads durch Deine stimmungsvollen Photos bedanken! Wirklich wunderschöne Aufnahmen sind Dir da gelungen. In den kommenden Tagen werde ich Deine Krippen noch ins Inhaltsverzeichnis aufnehmen.

Eine besondere Freude hat es mir gemacht zu sehen, dass man in S. Eustachio dazu zurückgekehrt ist, eine Krippe mit architektonischen Elementen des Platzes zu bauen!


 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
In den kommenden Tagen werde ich Deine Krippen noch ins Inhaltsverzeichnis aufnehmen.

Erledigt!

Dezember 2018 (von @Romitis)
S. Giovanni dei Fiorentini - S. Eustachio - San Marco - S. Agostino - S. Maria in Traspontina - SS. Cosma e Damiano - S. Ignazio - S. Andrea della Valle - S. Pantaleo - S. Maria delgli Angeli e Martiri - S. Maria in Aracoeli - Campidoglio, Palazzo Nuovo - S. Ivo alla Sapienza - S. Lorenzo in Damaso - Petersplatz
 
Oben