Krippendarstellungen in Rom

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Sant'Anna dei Palafrenieri
2013
Geburt Christi angesiedelt im Rom Kaiser Konstantins

Eine besonders schöne Krippe kann man dieses Jahr in Sant' Anna dei Palafrenieri hinter dem St. Anna-Tor im Vatikan sehen.

Die Geburt Christi ist vor der Kulisse des antiken Rom zur Zeit Kaiser Konstantins angesiedelt. Im Hintergrund erkennt man die Milvische Brücke. Die Krippe des Jesuskindes steht unter dem Portikus vor einer römischen insula.

Die Figuren sind in eine Strassenszene mit Taverne, Bäckerei und Metzgerei integriert.

Die Krippenbauer haben diese Krippenlandschaft in Erinnerung an das Jubiläum des Edikts von Mailand (Mailänder Vereinbarung) aus dem Jahr 313 errichtet.

Die Beleuchtung der Krippe imitiert den Tages- und Nachtrythmus. Wenn ich recht verstanden habe, bewegen sich einzelne Figuren.

Links zur diesjährigen Krippe: Notizie - Informazioni e aggiornamenti dalla Parrocchia e dalla Chiesa | Pontificia Parrocchia Sant'Anna in Vaticano und Notizie - Informazioni e aggiornamenti dalla Parrocchia e dalla Chiesa | Pontificia Parrocchia Sant'Anna in Vaticano
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Papst ruft zum Besuch von Weihnachtskrippen auf

Papst Franziskus hat am Jahresende zum Besuch von Weihnachtskrippen ermutigt. "Lassen wir uns an der Krippe von der Freude und vom tiefen Frieden erfüllen, den Jesus in die Welt bringen will", heißt es in einer am Dienstag über den Kurznachrichtendienst Twitter verbreiteten Botschaft.
(...) Franziskus gilt als großer Freund von Weihnachtskrippen. In seiner Heimatstadt Buenos Aires förderte er als Erzbischof die Inszenierung von "lebenden Krippen".


Papst besucht Krippe auf dem Petersplatz

Papst Franziskus besucht am Silvesterabend nach dem traditionellen Gebet zum Jahresabschluss die Krippe auf dem Petersplatz. Franziskus greift damit einen Brauch seiner Vorgänger auf. Die Krippe auf dem Petersplatz stammt in diesem Jahr aus Neapel und ist ein Geschenk des neapolitanischen Erzbischofs und Kardinals Crescenzio Sepe.

Dieser Text stammt von der Webseite Papst besucht Krippe auf dem Petersplatz
des Internetauftritts von Radio Vatikan


Vergleiche: Vatikan/Papst: Weihnachten 2013: Krippe aus Neapel auf dem Petersplatz
 
Zuletzt bearbeitet:

sira

Triumphator
Stammrömer


Hier ein Bild der diesjaehrigen Krippe auf dem Petersplatz am etsten Weihnachtsfeiertag.

Wenn auch immer gleich, aber immer wieder schoen die Krippe der Kirche Sant' Eustacchio
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer

Während der ersten Adventswoche 2015 profitiere ich von einem ruhigen Abend, um in diesem Thread endlich ein paar Bilder vom vergangenen Jahr nachzutragen.



Römische Krippen
Dezember 2014

S. Eustachio


An diesem Platz fand früher, bis 1870, der danach zur Piazza Navona verlegte Markt der Weihnachtshexe Befana statt.


Ich mag die Krippe in der Vorhalle mit der Kulisse von S. Ivo alla Sapienza, S. Eustachio und den Häusern der gleichnamigen Piazza sehr gerne. Einige Details waren neu und vor allem versperrte kein Gitter den freien Blick auf die Krippenlandschaft.









Unter dem Bogen grüsste Papst Franziskus. ;) Nachdem ich die vielen liebevollen Details ausgiebig betrachtet hatte, entrichtete ich natürlich meine "offerta".



Petersplatz am Abend








SS. XII Apostoli

Lange bevor ich 2014 SS. Apostoli meinen ersten Besuch abstattete, hatte ich irgendwo von den fast lebensgrossen Krippenfiguren gelesen. Das Jesuskind und die Heiligen Drei Könige fehlten noch aber die übrigen Figuren waren schon aufgebaut. Trotz der relativen Dunkelheit im Kircheninnern kamen sie schön zur Geltung. Im kleinen Brunnen zwischen Kamel und Schaf plätscherte Wasser. In diesem PDF findet sich S. 4 oben eine Photo mit Jesuskind und König.









Bevor wir die Kirche verliessen, fragte ich einen anwesenden Mönch, ob ich ein paar Photos der Krippe mit Blitzlicht machen dürfte. Es wurde mir gerne gewährt und es hat niemanden gestört.

S. Silvestro in Capite



S. Maria in Trastevere
Im Portikus von S. Maria in Trastevere war eine Krippe aufgebaut. Als Kulisse dient ein Modell der Kirche und neben der eigentlichen Krippe gibt es allerlei Szenen welche von den Tätigkeiten der Gemeinschaft Sant'Egidio erzählen.








Hier z.B. das traditionelle Weihnachtsmahl für die Armen
Und so sieht der echte "pranzo di Natale" aus:
Roma, il pranzo di Natale con i poveri nella chiesa di Santa Maria in Trastevere - 1 di 1 - Roma - Repubblica.it
In der Kirche befindet sich aber noch eine weitere Krippe. Sie ist vor einem alten Photo der Piazza aufgebaut.





Museo di Roma in Trastevere



S. Maria della Pietà
am Campo Santo Teutonico







Petersplatz am Tag








S. Andrea della Valle
Die Krippe in S. Andrea della Valle mit wechselnder Tag- und Nachtbeleuchtung gefiel mir gut:


















S. Eustachio
2. Besuch
















 
Zuletzt bearbeitet:

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Liebe Simone,

herzlichen Dank für diese schönen Adventsbilder!

Obwohl ich ja nur einmal in der Weihnachtszeit in Rom war - was sich leider in absehbarer Zeit auch nicht ändern wird - habe ich eine schöne Erinnerung an die römischen Krippen, die ja teilweise fast den neapolitanischen entlehnt scheinen. Auch mir gefällt die in Sant´Eustachio besonders gut, auch die in Trastevere in der Vorhalle fand ich sehr schön.
Daran fühlten wir uns in Bitonto und Altamura erinnert, wo es auch derartige Krippen - die das ganze Jahr über zu sehen sind - gibt.
 

ColleMarina

Consul
Stammrömer
Liebe Simone,

wie schön immer wieder deine Krippenfotos anzusehen ist.
Ich habe mir schon alle Krippen notiert, die du in deinen "Römischen Weihnachtslichtern" gezeigt hast - da ist eine schöner als die andere.
Ich bin gespannt, ob ich alle schaffe anzusehen. Aber warum eigentlich nicht?
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Liebe Simone,

leider war es mir noch nie vergönnt, zu Weihnachen in Rom zu sein. Umso mehr freut mich Dein Bildbericht über die Weihnachtskrippen, denn so kann ich auch etwas von der Weihnachtszeit in Rom einfangen.

Liebe Grüße
Claude
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Liebe Angela, liebe ColleMarina und liebe Claude,

schön, dass euch die adventlichen Krippenbilder von 2014 gefallen haben. Sie sind rund um den 4. Advent entstanden und das Jesuskund in seiner Krippe fehlte noch überall oder war mit einem weissen Tüchlein zugedeckt.

(...) auch die in Trastevere in der Vorhalle fand ich sehr schön.
Dort stört leider der Plexiglasschutz sehr, sowohl beim Betrachten, als auch beim Photographieren.

Ich habe mir schon alle Krippen notiert, die du in deinen "Römischen Weihnachtslichtern" gezeigt hast - da ist eine schöner als die andere.
Ich bin gespannt, ob ich alle schaffe anzusehen. Aber warum eigentlich nicht?
Genau! Diese und sicher noch weitere. Und Du wirst das Glück haben sie (zumindest teilweise) mit Jesuskind zu sehen. Vielleicht bringst Du ja schöne Bilder mit! Für Deine Krippentour wünsche ich Dir jetzt schon viel Freude.

Liebe Simone,

leider war es mir noch nie vergönnt, zu Weihnachen in Rom zu sein.
Mir auch nicht. Ich war immer nur zum 4. Advent oder zwischen den Jahren dort, was aber beides auch sehr schön ist. :nod:
 

halmsen

Senator
Stammrömer
Rom-Reise
20.02.2019-24.02.2019
Ganz herzlichen Dank für die sehenswerten und eindrucksvollen Krippenbilder. Das Betrachten macht einfach genussvolle Freude.

Schön, dass Du uns die Fotos zur 'rechten Zeit' präsentierst. :)

Grüße
Alex
 

halmsen

Senator
Stammrömer
Rom-Reise
20.02.2019-24.02.2019
Hallo Simone,

ganz herzliche Grüße zurück und beste Wünsche für eine besinnliche Vorweihnachtszeit.
Werde jetzt wieder öfter ins Forum reinschauen. :)
Alex


Das Betrachten macht einfach genussvolle Freude.
Hallo, Alex,
die Freude ist ganz meinerseits. :nod: Schön nach langer Zeit wieder von Dir im Forum zu lesen!
Ein geruhsames 2. Adventswochenende wünscht mit herzlichen Grüssen
Simone
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Hallo Simone,

ganz herzliche Grüße zurück und beste Wünsche für eine besinnliche Vorweihnachtszeit.
Werde jetzt wieder öfter ins Forum reinschauen. :)
Alex
Letzteres würde mich sehr freuen!
Auch Dir eine schöne Adventszeit!

Liebe Grüße

Angela
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zum 3. Advent 2016 zeige ich heute römische Krippen von

Dezember 2015

Erleuchtung von Krippe und Christbaum am Petersplatz





Diese Geste der Barmherzigkeit war natürlich eine Reverenz an das Ausserordentliche Heilige Jahr der Barmherzigkeit


















San Marcello al Corso

Die Krippen, die ich 2009 und 2010 dort gesehen hatte, waren mir in schöner Erinnerung geblieben. Die 2015 aufgebaute Krippenlandschaft stand ihren Vorgängerinnen nicht nach und wir bewunderten Kulisse und Figuren ausgiebig:


Läden, Marktstände, Händlerinnen, Maria und Joseph, das noch verborgene ;) Jesuskind, Hirten, Schafe, volkstümliche Gestalten unter Torbögen und auf Balkonen gefielen uns gut.






Sant'Eustachio

Hier wusste die Krippe unter der Portikus erneut zu verzaubern. Das weihnachtliche Geschehen findet hier in der Miniatur-Ausgabe der Piazza S. Eustachio statt. Die Basilika, die rückwärtige Fassade von Sant'Ivo alla Sapienza, Borrominis Spiraltürmchen, die Kaffeebar ... all dies trägt zum Charme der Krippe bei.


Schnell entdeckte ich neue Elemente. Passend zum Heiligen Jahr war hier eine kleine Porta della Misericordia aufgebaut an der Täfelchen mit Geboten der Barmherzigkeit angebracht waren. Die Figur von Papst Franziskus, welche die Krippe bereits 2014 geziert hatte, schickte sich an die Krippen-Pforte zu durchschreiten. :)


Sehr gut gefiel mir vor allem die neue Gruppe von Maria und Joseph mit dem Jesuskind in einem Boot namens Lampedusa, das an die aktuelle Flüchtlingsproblematik erinnert.


Weitere nette Details der Krippe von Sant'Eustachio:



Echtes Wasser fliesst aus dem Brunnen auf dessen Rand u.a. zwei Häschen Platz genommen haben


Die beiden Figuren links und rechts bewegen sich

Santa Maria sopra Minerva

In der Kirche entstanden diesmal einzig ein paar Bilder der hinter dem Gitter einer Kapelle recht verborgenen und dunklen Krippe:




Petersplatz am 4. Advent








San Cosimato


Für vorweihnachtliche Atmosphäre in der Kirche sorgte die kleine Krippe und das Gemälde mit der heiligen Familie:




Sant'Alessio auf dem Aventin



Santi XII Apostoli



Als wir an Santi Apostoli vorbeigingen, war ich sehr erstaunt, die fast lebensgrossen Krippenfiguren in der Portikus der Kirche zu entdecken. Bei meinem Erstbesuch 2014 war die Krippe in der Kirche aufgebaut.





Die Basilika SS. XII Apostoli gehört heute dem italienischen Staat, der daneben gelegene Konvent dem Vatikan. Hier befindet sich das Generalat der Minoriten oder Franziskaner-Minoriten. An einer Wand im ersten Kreuzgang befindet sich dieses schöne und kostbare Relief aus der Schule von Arnolfo di Cambio mit Szenen der Geburt Christi.


Wir erkennen von oben nach unten:
Die Verkündigung an die Hirten, die liegend dargestellt Maria mit dem Jesuskind in der Krippe, Ochs und Esel sowie das Bad des Jesuskindes durch die beiden Hebammen Zelomi und Salome unter den Blicken des nachdenklich (oder schlafend?) in einer Ecke sitzenden Josef.


Das Relief wurde 1969 hierher gebracht. Gefunden wurde es in der Nähe von S. Giorgio in Velabro. Es handelt sich wahrscheinlich um das Fragment einer Kanzel oder einer schola cantorum (Sängertribüne).

San Salvatore in Lauro







Sant'Antonio dei Portoghesi

Cappella del Presepe o della Beata Vergina di Betlemme mit dem Altarbild Natività von 1782 des Malers Antonio Concioli.


 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Vielen Dank für diese wunderschönen Krippenbilder! :thumbup:
Irgendwie bedauere ich es schon immer wieder, dass ich in dieser Zeit nicht nach Rom fahren kann. Allein wegen der Krippen wäre das wirklich sehr reizvoll. :nod:
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Vielen Dank für diese wunderschönen Krippenbilder! :thumbup:
Schön, dass die kleine Zusammenstellung von Bildern Gefallen gefunden hat. Alle Photos stammen aus meinem Reisebericht Verborgenes Rom

Irgendwie bedauere ich es schon immer wieder, dass ich in dieser Zeit nicht nach Rom fahren kann. Allein wegen der Krippen wäre das wirklich sehr reizvoll. :nod:
Einmal, im Januar 2012, ist es Dir ja bereits gelungen! Vielleicht passt dieser Zeitraum ja doch noch einmal.
 

halmsen

Senator
Stammrömer
Rom-Reise
20.02.2019-24.02.2019
Ein herzliches Dankeschön, liebe Simone-Clio, für diesen prall gefüllten Bilderbogen, trägt er doch auch dazu bei, so etwas wie vorweihnachtliche Stimmung aufkommen zu lassen.

Und auch eine starke Prise Sehnsucht nach Rom. Wie erhebend war es doch bei meinen Romreisen, vom nahe gelegenen Quartier zu später Stunde über den fast menschenleeren Petersplatz zu flanieren. Diese großen Plätze haben eine magische Wirkung (wenn man sich darauf einlässt).

Die vorhin an mich selbst gerichtete Frage, ob ich es schaffe, noch mal zu einer Romreise aufzubrechen, um diese herrliche Stadt mit Petersplatz und all den anderen gefühlsträchtigen Plätzen in mich aufzunehmen, lasse ich mal offen. Wenn ja, dann ohne große Gruppe, nur mit Partnerin und evtl. ganz wenigen Freunden. Diese Sehnsucht trage ich mit mir herum. Sehnsucht kann so schön sein.

Nochmals Dankeschön für die anrührende Bildergalerie. Sie hat mich tatsächlich berührt.

Schöne Adventszeit und herzliche Grüße an alle lieben Forenten.
Alex
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Lieber Alex,

ich habe zu danken, dass Du Dich auch dieses Jahr wieder für die Krippenbilder interessiert hast. Es freut mich, dass sie Dir ein paar besinnliche Momente geschenkt haben.

Deine Sehnsucht nach Rom kann ich nur zu gut nachvollziehen und wünsche Dir von Herzen, dass es Dir die Umstände erlauben werden im kleinsten Kreis nach Rom zu reisen. :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Gerne würde auch ich die Magie Roms, gerade zu Weihnachstzeit, wieder geniessen aber auch hier ist gerade nicht die Zeit der spontanen Romreisen. Da mag die Unruhe noch so sehr wachsen ...

Virtuell können wir, dem Forum sei Dank, zumindest in Gedanken (ein geringer Trost, ich weiß es wohl) täglich durch Rom streifen.

In diesem Sinne wünsche ich auch Dir und Deiner Familie eine schöne Adventszeit

Mit schönstem Gruß
Simone
 

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
Ja, auch bei uns "hakt" es ein bisschen dieses Jahr in der Adventszeit, aber es kann ja noch anders (besser ;)) werden und wenn nicht, ist es auch gut so, wie es ist - und vor allem:

Virtuell können wir, dem Forum sei Dank, zumindest in Gedanken (ein geringer Trost, ich weiß es wohl) täglich durch Rom streifen.
und dazu auch von mir ein Krippenbild. Ich meine, die Krippe aus St. Paul vor den Mauern haben wir noch nicht "in der Sammlung". Das Foto wurde Anfang Dezember 2015 aufgenommen, daher liegt das bambinello noch nicht auf seinem kargen Lager.


Einen weiterhin gesegneten Advent wünscht allen
Pasquetta

 
Oben