Kombi Petersdom (mit Kuppel) und VM was zuerst?

Popeye

Libertus
[MOD=Asterixinchen]Verschub aus Sehenswürdigkeiten[/MOD]​

Hallo,


wir fliegen nächste Woche (Mo-Fr) nach Rom.

Dank der bereits geführten Diskussionen hier im Forum sind die meisten unserer Fragen bereits geklärt und ich habe einen, m.E. recht guten, Plan für die 3,5 Tage zusammengestellt.

Bzgl. der zeitlichen Kombination Petersdom mit Kuppel und Vatikanische Museen bin ich bisher aber noch nicht weitergekommen.
Wir möchten am Donnerstag den Petersdom besichtigen (incl. Aufstieg Kuppel) und die Vatikanischen Museen. Bei letzterem interessiert uns vor allem die Sixtinische Kapelle.

Habt ihr ein paar Tipps für uns in welcher Reihenfolge wir die Besichtigungen vornehmen sollten?

Für Eure Hilfe sind wir euch sehr dankbar, evtl. stellt sich aus euren Erfahrungen ja auch heraus, dass wir um ein längeres anstehen nicht herumkommen.

Dann würden wir vielleicht die VM weglassen und im Anschluss an den Petersdom gleich zur Engelsburg gehen, die für diesen Tag auch noch geplant ist.

Mit freundlichen Grüßen
Popeye
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

tacitus

Magnus
Stammrömer
Willkommen im Forum!

Das angesprochene Problem ist hier http://www.roma-antiqua.de/forum/rom_21/planung_fuer_vatikanbesuch-18594/ gerade diskutiert worden. Andere Ratschläge und Hinweise sind kaum hinzuzufügen. Karten für die Vatikanischen Museen sollten am besten noch vorbestellt werden, vgl. http://www.roma-antiqua.de/forum/rom_88/eintrittskarten_zu_vatikanischen_museen_online-6443/.

Gruß
tacitus

Asterixinchen war um eine Minute schneller;) :thumbup:

Asterixinchen schrieb:
die nach wie vor der Meinung ist: Dom (7.oo Uhr) -> danach Kuppel -> danach VM mit vorbestellten Karten und dann anschließend ggf. Engelsburg ...
:thumbup: :thumbup:
 

Popeye

Libertus
Danke für Eure Antworten, ihr seit ja super fix.

Mit dem Link habe ich ja alles Infos zusammen.

Haben uns für die Variante Kuppel-Dom-VM entschieden, da meine Madam nicht so "früh" aufstehen will in ihrem Urlaub :?.

Ist die Uhrzeit bei der Reservierung für die VM fix oder kann man die Tickets auch ne halbe stunde bis stunde früher abholen?
Wir planen unsere Tour 7:30 Petersplatz, 8:15 Kuppel, 9:30 Dom, 11:30 VM. Die Planung ist mit entsprechenden Reserven fürs Schlange stehen. Daher könnten wir auch ne halbe stunde bis stunde früher an den VM sein.

Müssen wir für die reservierten Tickets anstehen? und diese Zeit dann auch in die Planung mit aufnehmen?


Was meint ihr wieviel Zeit eine normale Besichtigung der Engelsburg in anspruch nimmt?

Mal abwarten wie sich die Leute mit den Maßen fürs Handgepäck anstellen - Mein Fotorucksack ist ein wenig größer.

Entsprechende Erfahrungen werde ich dann im Anschluss posten.
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Danke für Eure Antworten, ihr seit ja super fix.

;) Tja ... manchmal schon ;)


Ist die Uhrzeit bei der Reservierung für die VM fix oder kann man die Tickets auch ne halbe stunde bis stunde früher abholen?
Wir planen unsere Tour 7:30 Petersplatz, 8:15 Kuppel, 9:30 Dom, 11:30 VM. Die Planung ist mit entsprechenden Reserven fürs Schlange stehen. Daher könnten wir auch ne halbe stunde bis stunde früher an den VM sein.
Dazu kann ich eigentlich NICHTS sagen (jedenfalls für diese Uhrzeit - bin mal morgensfrüh etwas eher dagewesen und hatte da keine Probleme - es handelte sich sich aber auch nur um (glaube ich) 15 Minuten))
Aber wozu sonst das Zeitfenster :?: Ich persönlich würde mich nicht auf einen früheren Einlass verlassen -> eher noch, wenn die Zeit vorhanden ist - einen Kaffee trinken gehen ...

Müssen wir für die reservierten Tickets anstehen?
Eigentlich nicht - man kann an der Schlange vorbeigehen von den Leuten -> die keine Online-Reservierung haben ... aber die Online-Buchung spricht sich immer mehr herum ;)

Was meint ihr wieviel Zeit eine normale Besichtigung der Engelsburg in anspruch nimmt?
... hängt ein wenig vom Interesse ab -> 'ne gute Stunde würde ich schon rechnen



Mal abwarten wie sich die Leute mit den Maßen fürs Handgepäck anstellen - Mein Fotorucksack ist ein wenig größer.
Du meinst beim Hinflug :?: DAS hängt sehr von der Fluglinie ab ...

Entsprechende Erfahrungen werde ich dann im Anschluss posten.
;) Über Reiseberichte und gemachte Erfahrungen wird sich hier immer sehr gefreut ... ;)
 

Popeye

Libertus
Dein Tipp hin zu italienischen Kaffeespezialitäten werden wir sicherlich auskosten, und uns damit die Zeit bis zu den VM vertreiben.

Die aktuell 4€ pro Ticket für die online Reservierung sind ja auch nicht von schlechten Eltern. Bei einer Gruppe ist da mal schnell nen Schein mehr weg.
Den Zeitvorteil bezahlt man damit also, ist aber akzeptabel.


Bzgl. Handgepäck:

Nein, ich meine das Handgepäck in den VM. Zu Anfang der Vorschriften werden Maße aufgeführt (40x35x15), allerdings werden Schulterrucksäcke nicht erwähnt.
In der nächsten Zeile ist aber ein Hinweis, dass ein Schulterrucksack abgegeben werden müssen, wenn diese seitlich mehr als 15cm überstehen.

Also ganz klar ein Angriff auf die körperlichen Vorraussetzungen, der/die eine kann ein Zelt mitnehmen und der/die andere nicht mal ein DINA4 Blatt.:lol:
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Popeye schrieb:
Dein Tipp hin zu italienischen Kaffeespezialitäten werden wir sicherlich auskosten, und uns damit die Zeit bis zu den VM vertreiben.
Es gibt bereits beim Abstieg von der Kuppel auf der Dachterrasse von St. Peter eine kleine Espresso-Bar und einen Andenkenladen. Auf dem Weg zu den Vatikanischen Museen ist in den Bars an der Via di Porta Angelica Vorsicht geboten: Man nehme den Kaffee dort unbedingt nur im Stehen und nicht 'a tavola', vgl. http://www.roma-antiqua.de/forum/posts/35539 (letzter Absatz).

Gruß
tacitus
 
Oben