Kleines Sommerrätsel

pecorella

Caesar
Stammrömer
Gesucht und von allen richtig gefunden die Kirche Santa Maria in Porta (oder Portae) Paradisi, gleich gegenüber vom Augustus-Mausoleum und ganz in der Nähe vom einstigen Hafen Ripetta.

Die Kirche macht einen recht verlassenen und auch etwas verwahrlosten Eindruck, ich konnte nicht herausfinden, ob sie überhaupt mal geöffnet ist. Im Eingangsbereich hatte sich jedenfalls jede Menge Müll hinter dem Gitter angesammelt.
DSC03437 (2).JPG

Allerdings habe ich ein Video von der Kirche gefunden und so kann man einen Blick hinein werfen.

 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Einer von vielen römischen Brunnen, der auch von seinem ursprünglichen Standort umziehen und sogar einige Jahre im Dornröschenschlaf verbringen musste, ehe er an seinen jetzigen Standort wieder aufgebaut wurde.

DSC01423b.jpg
 

Tizia

Censor
Stammrömer
Liebe @pecorella , da es in Rom nur so von Drachen und Löwen wimmelt weisst du sicherlich, wie man sich dem Brunnen ohne Gefahr für ein kleines Schäfchen nähert. Die Nahaufnahme lässt das zumindest vermuten.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Wer ein Gedicht im römischen Dialekt aufsagen kann, steht unter besonderem Schutz - ansonsten ist ein gutes Teleobjektiv zu empfehlen. ;)
 

Romitis

Praetor
Stammrömer
Bisher habe ich keine Ahnung wo sich niedliche Drache versteckt. Brunnen die umgezogen sind gibt es einige. Es wäre sehr hilfreich wenn der Drache ein kleines Stück nach rechts rücken würde.
 

Pasquetta

Magnus
Stammrömer
Das Auflösen des heutigen Rätsels ging ja schnell. Dabei möchte ich nochmal auf das gestrige zurückkommen. Ich habe zuerst fleißig bei S. Francesca Romana gesucht, die ja auch erst eine Marienkirche (S. Maria Nova) war, aber dieser Hinweis
Heute zieht es uns zur Lösung des Rätsels Richtung Hafen!
hat mich dann doch schnell an die Via di Ripetta geführt ;) . Schönes Kirchlein, das zu der Parrocchia S. Giacomo in Augusta gehört, über die man auch erfahren kann, ob und wann geöffnet ist und eine Besichtigung möglich.

Nachdem ich für das heutige Rätsel zu spät bin, wenigstens soviel dazu:
Wer ein Gedicht im römischen Dialekt aufsagen kann, steht unter besonderem Schutz ...

C'è un'ape che se posa
su un bottone de rosa:
lo succhia e se ne va...
Tutto sommato, la felicità
è una piccola cosa.

;)
:)
 

Romitis

Praetor
Stammrömer
Ein schönes Rätsel!
Ich habe versucht mich zu erinnern wo ich die "gestreiften" Steine neben dem Drachen schon gesehen habe. Angekommen wäre ich wohl ohne weitere Hilfe nicht.
 

Pasquetta

Magnus
Stammrömer
Neue Woche - neues Sommerrätsel ;) .
Heiligenlegenden können manchmal seltsam sein oder anrührend, vielleicht auch zum Nachdenken anregend oder trostreich ... und oft auch nach dem Motto "se non è ver è ben trovato".
Schäfchen auf grüner Wiese mit symbolträchtigen Blumen gibt es in vielen römichen Kirchen. Wo könnte sich eine Legende um den heutigen Tagesheiligen zugetragen haben?

 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Zumindest weiß Pecorella wo die Verwandtschaft in Rom wohnt.

Einst gab es dort mal einen Brunnen der kostbares Nass spendete.
 

Pasquetta

Magnus
Stammrömer
Zumindest weiß Pecorella wo die Verwandtschaft in Rom wohnt.
Dann weißt du also auch schon den Namen der gesuchten Kirche?
Der heutige Tagesheilige hat vermutlich auch auf die Schäfchen und die dargestellten Personen rundrum geschaut.
Einst gab es dort mal einen Brunnen der kostbares Nass spendete.
Was du alles weißt o_O, wenn dem so ist, dann lasse ich mich darüber gerne aufklären.

Einen weiteren Brunnen (mit Löwenkopf) gibt es im nahen Hof.
Ja, wo Schäfchen sind, da sind Löwen nicht weit .;)
Wo könnte sich eine Legende um den heutigen Tagesheiligen zugetragen haben?

Ist es richtig, dass dies außerhalb Italiens passierte?
Nein, die Legende hat ihren Anfang schon in der gesuchten Kirche in Rom.
 
Oben