Kleiner Livebericht - 6 Tage Ende Oktober

pehda

Praetor
Stammrömer
Schön zu hören, dass ihr so ein tolles Erlebnis in den Vatikanischen Museen hattet, liebe Angela. Mein kürzlicher Besuch war leider weniger romantisch. Aber das war tagsüber im üblichen Ansturm.
Ich bin nur nicht im Bilder wegen der Beleuchtung, was ist da neu gemacht worden? Bitte klärt mich auf. ;)
Hier kommt die Aufklärung.
Ok, vielen Dank. Das hab ich also um eine Woche verpasst.
 

QingAnna

Consul
Stammrömer
Rom-Reise
22.12.2018-30.12.2018
Liebe Angela,

vielen dank für den ungeschminkten (noch ohne Fotos) Bericht, es ist so schln zu mitlesen. Ich muss immer wieder betonen, dass Du deinen Vater mitgenommen hast, ihn unsere ewige Stadt gezeigt hast, einfach toll! Du schrieb noch den Bericht in der Nacht, :thumbup: Ich war selber total platt nach unserem vollen Programm in Florenz.

Danke und ich freue mich auf weiteres + Fotos,

liebe Grüße,

Qing
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Liebe Qing,

es freut mich, dass Dir auch der "ungeschminkte" (was für eine nette Bezeichnung dafür!) Bericht gefallen hat. Demnächst werde ich mit dem Ausschmücken beginnen, aber heute folgt zuerst noch der Bericht des letzten Tages.

Samstag, 1.11.14

Bei wieder ganz herrlichem Wetter gingen wir unseren nun schon bekannten Weg - vorbei am Cafè Bernasconi, wo wir natürlich einkehrten - Richtung Ghetto. Diesmal gingen wir allerdings einen etwas anderen Weg weiter, vorbei am schönen Brunnen vor der Kirche Santa Maria in Campitelli, zur Piazza Venezia.





Mein Wunsch war, wieder einmal auf die Terrasse des Vittoriano zu fahren. Dazu stiegen wir zuerst die Cordonata hinauf, genossen vom Campidoglio aus schöne Blicke in verschiedene Richtungen, bevor wir von hinten nach Santa Maria in Aracoeli gingen.



Dort war gerade Gottesdienst, deshalb hielten wir uns nicht länger auf, sondern beschlossen, nach dem Ausflug in die Höhe noch einmal wieder zu kommen.
Am Aufzug waren nur wenige Menschen vor uns (das sollte, als wir eine knappe Stunde später runterkamen, ganz anders sein!) und so konnten wir in aller Ruhe viele schöne Fotos von dieser herrlichen Aussicht machen.








Eine besondere Perspektive (ich brauchte im Nachhinein eine Weile, um es zu identifizieren!)



Wir gönnten uns ein zweites Frühstück in der netten Bar des Vittoriano und besuchten anschließend noch etwas ausgiebiger die Kirche.
Natürlich dachte ich dabei auch an Qing und Anna! :nod:


Hinunter ging es dann die kleine Strasse am Forum entlang und ein Stück weit die Fori Imperiale, die an diesem Tag (da es Samstag war) autofrei war. Sehr schön!




Unser nächstes Ziel war SS Cosma e Damiano mit dem wunderschönen Apsismosaik und dem verwunschenen Brunnen im Kreuzgang. Auch die Krippenlandschaft besuchten wir dieses Mal.






Nun war es Zeit fürs Mittagessen und wir spazierten etwas nach Monti hinein, wo wir direkt an der Piazza in einem kleinen Cafè in der Laube draußen schnell und lecker speisten.


Den Nachmittag begannen wir mit einer Busfahrt zum Forum Boarium.









Santa Maria in Cosmedin war dort unser Ziel, außerdem wollte ich gerne nachsehen, ob der im Frühjahr begonnene Treppenaufgang zum Aventin schon fertig ist. Natürlich :~ war er noch nicht fertig, sondern präsentierte sich als Baustelle wie im März - einen großartigen Fortgang der Arbeiten konnte ich nicht feststellen. ;)
Also Geduld bis zum nächsten Jahr!





Zurück ging es über die Tiberinsel und dann war noch Shopping angesagt. Mein Vater wollte gerne aus dem gleichen Geschäft, wo wir ihm im letzten Jahr einen Wollpullunder mitgebracht hatten noch einen Pullover und auch der BEVA hatte noch Wünsche in dieser Richtung. Ganz nah an unserer Wohnung in der Via dei Giubbonari befindet sich dieses Geschäft, so dass wir anschließend gleich meinen Vater zur Wohnung bringen konnten, der sich etwas ausruhte, während wir noch einen kleinen Bummel unternahmen.


Dann waren auch wir müde geworden, gingen zurück zur Wohnung, ruhten uns aus und machten uns alle zusammen gegen 19 Uhr wieder auf den Weg, ein letztes Mal ging es durchs Centro.

Zum Abendessen wollten wir einem Tipp von Padre folgen und suchten das "Il Fico" auf. Wir wurden sehr nett empfangen und unser Abschiedsessen entsprach in allem unseren Vorstellungen! Diese Empfehlung kann ich wirklich bestätigen!

Nach dem Essen ein allerletzter Rundgang:
Engelsbrücke, Engelsburg, Gelateria del Teatro, Piazza Navona ...






... und schon waren wir zu Hause und es hieß Kofferpacken, da am nächsten Morgen um 6.40 Uhr Timmy vor der Tür bzw. am Ende der Gasse stehen würde!
 
Zuletzt bearbeitet:

Padre

Censor
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
05.10.2020-12.10.2020
Da hattet Ihr aber einen "vollen Tag". Ach, der letzte Abend ... Ich freue mich sehr, dass es Euch im "Il Fico" gefallen hat!
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Sonntag, 2.11.14

Am nächsten Morgen hieß es zeitig aufstehen, Tim kam uns auf der Strasse schon entgegen und dann ging es durchs noch sehr stille sonntägliche Rom Richtung Flughafen.
Extra für uns - so sagte er - fuhr Tim die Route über den Monte Mario (?), um uns noch einen schönen ungewohnten Blick aus dem Auto auf San Pietro zu zeigen.

Frühstück am Flughafen:


Der Flug verlief problemlos und ganz nach Plan mit schönen Blicken auf die schneebedeckten Alpen.



Es war ein sehr schöner, besonderer Romaufenthalt und wir werden noch lange daran zurückdenken - immer, wenn wir die vielen schönen Bilder betrachten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Padre

Censor
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
05.10.2020-12.10.2020
Ich danke für Deine Hinweise auf das "Romanesco" am Campo de' Fiori!
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Ja, ich such aber auch entsprechend lange und hab immer Schwierigkeiten, mich zu entscheiden. Aber fast immer ist es dann gut. [emoji6]
 

dentaria

Caesar
Stammrömer
Rom-Reise
06.07.2929-10.07.2020

Ganz herzlichen Dank für den Abschluss Deines schönen Berichts! :thumbup:

Ich genieße es auch immer, wenn ich ein so zentrales Quartier habe.

Man kann immer mal wieder zum Relaxen zurück gehen.​
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Ja, ich such aber auch entsprechend lange und hab immer Schwierigkeiten, mich zu entscheiden. Aber fast immer ist es dann gut. [emoji6]
Ich finde es auch schwierig sich anhand von Fotos zu entscheiden, denn ohne Frage sind ja einige Bilder auch hübscher wie die Wirklichkeit.
Ganz arg finde ich die Entscheidung, wenn ich für jemanden mitbuche. Habe ich doch immer Sorge, dass das gewählte Quartier nicht gut sein könnte.


Ganz herzlichen Dank für den Abschluss Deines schönen Berichts! :thumbup:

Ich genieße es auch immer, wenn ich ein so zentrales Quartier habe.

Man kann immer mal wieder zum Relaxen zurück gehen.​
So ist es. Vor allem kann man nach einer Rast die Stadt auch noch abends genießen, super schöne Bilder inclusive.
 

QingAnna

Consul
Stammrömer
Rom-Reise
22.12.2018-30.12.2018
es freut mich, dass Dir auch der "ungeschminkte" (was für eine nette Bezeichnung dafür!) Bericht gefallen hat.....
... bevor wir von hinten nach Santa Maria in Aracoeli gingen.
Natürlich dachte ich dabei auch an Qing und Anna! :nod:
Danke liebe Angela für alles! Du bist warmherzig, danke, dass Du an uns gedacht hast.

Eure Reise mit deinem Vater ist wirklich sehr schön und gut gelungen. Ich freue mich auf deinen glänzenden Bericht mit Fotos (lass doch Zeit mit der Verschönerung)
Liebe Grüße,

Qing
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
es freut mich, dass Dir auch der "ungeschminkte" (was für eine nette Bezeichnung dafür!) Bericht gefallen hat.....
... bevor wir von hinten nach Santa Maria in Aracoeli gingen.
Natürlich dachte ich dabei auch an Qing und Anna! :nod:
Danke liebe Angela für alles! Du bist warmherzig, danke, dass Du an uns gedacht hast.

Eure Reise mit deinem Vater ist wirklich sehr schön und gut gelungen. Ich freue mich auf deinen glänzenden Bericht mit Fotos (lass doch Zeit mit der Verschönerung)
Liebe Grüße,

Qing
So geht es mir auch immer . Sobald ich Santa Maria in Aracoeli sehe, oder sogar betrete, muss ich an Qing und Anna denken.
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Ich danke Euch allen sehr für die netten Worte! :nod:
Ein kleines Dankeschön in Form von Bildern des ersten Tages findet Ihr hier:

Montag, 27.10.14

Liebe Grüße

Angela
 

QingAnna

Consul
Stammrömer
Rom-Reise
22.12.2018-30.12.2018
Danke liebe Angela für die schönen Fotos. Mir fällt es auf, nun dürfen wir dich und B. auf einmal im Foto sehen. Dein Vater hat die Fotos gut gemacht und er sieht gut aus.

vielen Dank!

@pecorella. danke, dass Du auch an uns gedacht hast!

LG

Qing
 
Oben