Kinder in Rom - Spielplätze?

Berenike

Libertus
Hallo,
ich bin bereits seit zwei Wochen begeisterter Leser Eures Forums und hoffe nun mit Eurer Hilfe in meiner Sommerplanung weiterzukommen.
Ich war selbst zwar schon einige Male in Rom, nie aber mit Kleinkind.
Im Juli (ja ich weiß, es wird abartig heiß werden, ging aber leider nicht anders), werde ich nun zum ersten Mal mit meiner 2-jährigen Tochter nach Rom fahren. Sie gehört nicht gerade zu den ruhigen Kindern, die sich gerne im Kinderwagen durch die Gegend schieben lassen deshalb hier meine Fragen:

Wer weiß, wo nette Spielplätze sind? (Gerne im Bereich Vatikan, aber auch im restlichen Innenstadtbereich).

Wer war schon mit Kleinkind in Rom und was hat diesem besonders gefallen?

Hoffe auch Eure Hilfe,
vielen Dank
Berenike
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
AW: Kinder in Rom

Hallo,

und natürlich [thread=264]das hier[/thread].

Ich muss gestehen: Ich kann mich an keinen einzigen Spielplatz in Rom erinnern. Ich habe allerdings auch nicht besonders darauf geachtet, die waren ja nicht antik... ;)

Herzlichen Gruß
Sven
 
AW: Kinder in Rom

Hallo Berenike,

es gibt tatsächlich Spielplätze in Rom. Soweit ich mich erinnern kann, ist einer davon gleich hinter der Engelsburg, aber noch innerhalb der Mauern.

Auf dem Caelius (einem der Hügel) gibt es einen größeren Spielplatz.

In den nächsten Tagen werde ich mal in meinen Unterlagen kramen und dir dann genaueres berichten.

Bis Juli ist ja noch etwas Zeit. :]

Liebe Grüße

Sabine
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
AW: Kinder in Rom

Hallo Sabine,

vielleicht möchtest Du das an den von Asterixinchen oben verlinkten Thread anhängen?

Danke,
Sven
 

Berenike

Libertus
AW: Kinder in Rom

Liebe Sabine, liebes Asterixinchen, lieber Cellarius,
vielen Dank für die schnellen Antworten.
Ein Spielplatz hinter der Engelsburg wäre natürlich super, da recht nah an unserer Unterkunft gelegen.
Werde, wenn ich da bin, versuchen noch weitere Kleinkindattraktionen ausfindig zu machen und dann natürlich sofort weitermelden.
Bis bald,
Berenike
 

bordighera

Legionär
AW: Kinder in Rom

Hallo, es gibt zwei ganz nette "Kinder-Reiseführer".

1. Bambini unterwegs in...Rom.
Für 4-7jährige.
2. Spaß mit Kunst und Kultur in Rom. Ein Reiseführer für Kinder und die ganze Familie


Nun ist Deine Tochter mit 2 Jahren vielleicht dann doch noch zu klein dafür, aber vielleicht lesen das ja auch andere, deren Kinder ein klein bißchen älter sind.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Gerade durch Zufall entdeckt, im Stadtteil Testaccio gibt es einen schönen, etwas größeren Spielplatz.
Er befindet sich hier (grüner Pfeil): 41.88041,12.47539 - Google Maps
Das ist im kleinen Park auf der Piazza di Santa Maria Liberatrice an der Via Giovanni Branca.
Gengarde hat den Spielplatz 2010 mal fotografiert: Testaccio Spielplatz - Rom-Forum Fotogalerie

Im Streetview kann man ihn auch erkennen: 41.88041,12.47539 - Google Maps

Eine sehr weit außerhalb gelegenen habe ich noch im Bereich der Via Gregorio XI endeckt: 41.896736,12.414886 - Google Maps in der Satellitenansicht sieht man ihn: 41.896736,12.414886 - Google Maps

Das aber nur der Vollständigkeit halber, es gibt nur sehr wenige Hotels in dieser Wohngegend.
Allgemein ist die Wahrscheinlichkeit für Spielplätze in Wohngegenden sicher höher.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Meine Tochter war vor wenigen Wochen mit dem Einjährigen in Rom. Sie hatten eine Wohnung in der Innenstadt.

Dadurch war es tagsüber immer wieder möglich eine Pause einzulegen. Mit dem Buggy, stabil, ging es nicht so gut. Das römische Pflaster schüttelt die Kleinen doch gewaltig. Sehr positiv war, dass überall Rücksicht genommen wurde. Der Kleine stand häufig im Mittelpunkt.

Vor über zwanzig Jahren habe ich meine Kleinen (bis etwa dreijährig) gerne auf einer Rückentrage durch die Stadt (auch auf die Peterskuppel getragen). Das ging immer hervorragend. Wenn es heiß war, habe ich sie immer am Wasser spielen lassen (Brunnen, Nasoni, Sprinkleranlagen). Das wurde immer toleriert. Wichtig auch, viel trinken lassen (ist wohl selbstverständlich).
 

QingAnna

Consul
Stammrömer
Rom-Reise
22.12.2018-30.12.2018
Es gibt auch ein grüne Oase zwieschen san Susanna(?) und Sant´Andrea al Quirinale (jetzt kann ich nicht genauer sagen, da ich jetzt in China bin)
Wir wollten Sant´Andrea al Quirinale besuchen, leider war sie am Nachmittag zu (nur an diesem Tag ausnahmsweise), als wir Richtung nach Termini zurück liefen, fand wir eine kleine Oase an der Straße, darin gab es sogar einen Spielplatz.



Gruß
Qing
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Es handelt sich hier um den Giardino di S. Andrea al Quirinale (Giardino di S.Andrea al Quirinale / Passeggiate, parchi e giardini / Ville e Parchi storici - Sovrintendenza).

Dieser wir momentan restauriert, u.a. wird der Spielplatz vergrössert, und bleibt bis zum Abschluss der Arbeiten im August 2013 geschlossen!

Siehe: Roma Capitale | Sito Istituzionale

Il restyling, durante il quale la villa rimarrà chiusa al pubblico, mirerà a salvaguardare la fisionomia originale dei giardini ma insieme a migliorarne la fruizione.

Tra gli interventi previsti ricordati dall’Assessore: la ricostituzione del manto erboso; la messa in sicurezza delle alberature, la ripiantumazione delle essenze arboree; la sistemazione della pavimentazione; l’ampliamento dell’area giochi; la pulizia dei muri.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Auch zu diesem Thema ist Openstreetmap wieder detaillierter als Google Maps. Man kann in das Suchfeld am linken Bildschirmrand nach eingetragenen Spielplätzen in Rom (oder auch sonstwo) suchen.
Durch Eingabe von "Parco Giochi Roma" oder "Spielplatz Rom" erhält man eine Liste. In der Karte sind die Spielplätze mit einem Wippen-Symbol eingetragen.
Unter anderem finden sich hier noch Spielplätze:

Die Liste wird bestimmt noch erweitert.
 
Zuletzt bearbeitet:

humocs

Caesar
Stammrömer
Zuletzt bearbeitet:

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Was ist eigentlich der Anlass für die Fortsetzung dieses lange ruhenden Threads? Soll er nur aufgefrischt und aktualisiert werden?

Wenn schon die relativ weit im Norden liegende Villa Ada aufgeführt ist, dann kann ich auch noch einen Spielplatz nennen, der nicht sehr weit davon ist. Er liegt im kleinen Parco Nemorense. Vor der Erweiterung der Metro B sind wir dort regelmäßig vorbeigefahren. In den 80er Jahren waren wir mit den Kindern dort. Schon meine Frau war mit ihrem Opa dort zum Spielen. Keine Angst, er wurde inzwischen modernisiert, sieht von außen deutlich besser aus als in den 80ern.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Was ist eigentlich der Anlass für die Fortsetzung dieses lange ruhenden Threads? Soll er nur aufgefrischt und aktualisiert werden?
Es wurde in diversen Beratungsthreads von Reisenden mit Kindern immer wieder nach Spielplätzen gefragt. Bei der Suche nach Quellen (Auflistungen) im Netz habe ich meist nur irgendwelche Freizeitparks (mit Eintritt) gefunden. Da ich dachte, dass eine Auflistung von Spielplätzen hier besser aufgehoben ist (für zukünftige Anfragen), habe ich diesen Thread wieder ausgegraben/reaktiviert.
So lässt sich das Ganze besser finden, als irgendwo vergraben in einem Beratungsthread.
 

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Danke Humocs; damit hat sich meine Vermutung bestätigt. Gute Aktion.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Da wir hier ja auch ganz häufig Erstbesucher haben, die ein Hotel (mehr oder weniger) jwd. haben, ist es auch gut, wenn wir Plätze etwas außerhalb auflisten.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Leider sind die Spielplätze in den römischen Parkanalagen teilweise in einem maroden, geradezu gefährlichen Zustand. Der Corriere berichtet in seiner Onlineausgabe: Giostre e scivoli per bambini: nei parchi cittadini la metà è fuori uso - Corriere Roma

L'area giochi abbandonata di Villa Chigi è la più pericolosa. Al Parco dell'Aniene bisogna farsi largo tra gli sterpi
(Fotostrecke und Video)

Teilweise wurden Warnschilder aufgestellt, wo die Kommunalverwaltung empfiehlt, die Kinder nicht ohne Aufsicht auf den Plätzen spielen zu lassen und duie Verwaltung lehnt jegliche Verantwortung bei der Nutzung der Plätze ab.
Besonders erwähnt werden die Spielplätze in der Villa Ada und Villa Chigi.
 
Oben