Kampagne gegen deutsch-italienische Klischees

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Das Goethe-Institut in Italien will Vorurteile ausräumen:

Kampagne gegen deutsch-italienische Klischees

Hartnäckige Klischees und Vorurteile zwischen Deutschen und Italienern will eine am Donnerstag in Rom gestartete Kampagne ausräumen. Was man nördlich der Alpen von Italien unter Regierungschef Silvio Berlusconi hält und in «Bella Italia» von der kühlen Wirtschaftsmacht Deutschland, das soll in den nächsten beiden Jahren auf den Prüfstand kommen.

Das Goethe-Institut Italien hat zusammen mit einer Vielzahl von Partnern das Programm «Va bene?! La Germania in italiano. Italien auf Deutsch» vorbereitet. Ihr Ziel sei es, «die Liebe zwischen Italien und Deutschland neu zu entfachen», sagt Susanne Höhn, Italien-Chefin des Goethe-Instituts.

Zur Webseite des Projektes in italienischer und deutscher Sprache:
Va bene?! La Germania in italiano ? Italien auf deutsch - -Goethe-Institut
und
Va bene?! La Germania in italiano ? Italien auf deutsch - -Goethe-Institut
 

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Das Vergnügen wird nach dem Champions League Enspiel noch größer. Fragt sich für wen :eek::roll:

vermutet Ludovico
 
Oben