Italienischer Adventskalender 2020

Bixio

Quaestor
Stammrömer
Dieser "Ballhausplatz" scheint mir nicht unbedingt zielführend.
Der Raum, in dem Angelas Opernaufführung statt fand, hieß und heißt noch immer "Tanzsaal", allerdings auf italienisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tizia

Censor
Stammrömer
Ich bin auch in der richtigen Stadt angekommen. Ein biblisches Großprojekt funktioniert nach Jahrzehnten. Nach der richtigen Casa suche ich noch. Der Hinweis Ballhausplatz verwirrt mich.

Der Ballhausplatz gehört zu einer anderen Stadt. Die gesuchte Casa ist heute ein Museum mit dem Namen eines ihrer früheren Besitzer. Such mal in der Nähe anderer berühmter Museen in der Stadt mit dem biblischen Großprojekt. Darunter ein Museum einer Amerikanerin.
 

mystagogus

Pontifex
Stammrömer
Rom-Reise
19.09.2018-25.09.2018
Die gesuchte Casa ist heute ein Museum mit dem Namen eines ihrer früheren Besitzer. Such mal in der Nähe anderer berühmter Museen in der Stadt mit dem biblischen Großprojekt. Darunter ein Museum einer Amerikanerin.
Ich glaube, dieses Museum ist nicht gesucht. Aber eben eine berühmte "Casa", nicht weit entfernt.
 

Tizia

Censor
Stammrömer

Bixio

Quaestor
Stammrömer
Dieser "Ballhausplatz" scheint mir nicht unbedingt zielführend.
Für den nebenbei auch gesuchten Komponisten ist der Hinweis schon zielführend. Der hat das Ziel seines Lebens in der Stadt mit dem Platz erreicht.
@tacitus
für die Stadt Wien und den dort verstorbenen Komponisten ist der "Ballhausplatz" schon zielführend.
Die verschiedenen Hinweise auf den Komponisten sollten lediglich in die richtige Stadt führen.

Ich glaube in dieser Stadt sind durch viele gute Hinweise schon alle angekommen.
Für manche bleibt nur noch die Frage:
In welcher "Ca" , die heute ein Museum ist, befindet sich der Saal, in dem Angelas Opernaufführung stattfand.

Ein Mitglied der namengebenden Famile wurde auch Papst, womit wieder der Bogen zu Rom geschlagen wäre.
 

caravaggiolina

Tribunus plebis
Stammrömer
Nach einer arbeitsbedingten Ratepause bin ich wieder dabei und denke, den Palazzo erreicht zu haben.
Leider ist mein letzter Besuch in dieser Stadt schon (viel zu) lange her, und den gesuchten Palazzo kenne ich bisher nur dem Namen nach.
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Dann will ich einmal auflösen:

Wir sind natürlich in der Serenissima, und zwar in der wunderschönen Ca´ Rezzonico.


Dort gibt es neben dem Ballsaal weitere schöne Räume zu besichtigen, besonders gefällt uns immer der Freskenzyklus von Giandomenico Tiepolo, dem Sohn des aus der Würzburger Residenz bekannten Freskenmalers.

Daneben gibt es herrliche Canalettos und einen ganzen Raum mit reizenden Genrebildern von Pietro Longhi.


Ein schöner Rastplatz ist der stimmungsvolle Garten mit überwachsener Laube und dem Brunnen mit lebenden Schildkröten.





Für Pasquetta ;):


 

QingAnna

Consul
Stammrömer
Rom-Reise
22.12.2018-30.12.2018
Angela fängt jeden Früh an, Eure Unterhaltung und das Stil erinnere mich wie in einem Theater bei Shakespeare.
Vielen Dank!
 

Tizia

Censor
Stammrömer
Ein bisschen habe ich erraten aber noch viel zu wenig um eine Antwort zu wissen. Also warte ich auf die bewährten Hinweise. Was die Hirten der katholischen Kirche angeht bin ich ziemlich unbedarft.
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Ein wunderschöner Dom, der auf den Resten eines früheren religiösen Gebäudes errichtet wurde.

Bernini hat auch mitgeholfen.
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Großartige Hinweise, Angela und Bernhard! Wer ein wenig Kirchengeschichte kennt und vor ein paar Wochen Hubert Wolf gelesen hat, ist am Ort!
 
Oben