Italien und das Coronavirus

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021
So ist es! Ich hatte mir mal die italienische Green Pass App heruntergeladen, aber die erkennt den QR-Code aus Deutschland nicht. Ich habe alle 3 Methoden ausprobiert: Kopie der Impfzertifikats, Corona-Warn-App und CovPass. Hat überall funktioniert.
 

arator

Primus Pilus
Stammrömer
Rom-Reise
15.11.2019-22.11.2019
Es gibt ja die EU Vereinbarungen, was wo gilt und in unsere deutschen Apps gibt es ja mittlerweile auch ne Funktion mit der man checken kann wo das Teil gilt.
Also unser Greenpass ist "blau"

Noch ein anderer Hinweis zum Reisen:
Man muss ja als Flugreisender das eplf ausfüllen. Zusätzlich kann ein weiteres Formular notwendig werden, bspw. bei einer Zwischenlandung.
Das war bei mir der Fall in Zürich, ich hatte kurz vorher noch festgestellt, dass ich dafür ebenfalls einen weiteren QR Code mit Formularen vom Schweizer Bundesamt für Gesundheit machen muss - ansonsten kann das einen 100 Fränkli im Transitbereich kosten...
Klaro Schweiz ist nicht EU... Aber schon ein Tanz, aber natürlich zur Pandemie Bekämpfung ok.
 

arator

Primus Pilus
Stammrömer
Rom-Reise
15.11.2019-22.11.2019
Die Schweizer COVID-Zertifikate werden in der EU unter den gleichen Bedingungen wie das digitale COVID-Zertifikat der EU akzeptiert. Gleichzeitig hat die Schweiz zugestimmt, das digitale COVID-Zertifikat der EU für Reisen in die Schweiz zu akzeptieren.

Das ist was anderes es geht um das electronic passenger location form elpf oder besser gesagt um das Schweizer Pendant:


Und das macht es eben in der Gesamtbetrachtung nicht leicht: daher Direktflug
 

nummis durensis

Censor
Stammrömer
Aaaaalso, ich habe jetzt zwei gelbe Impfpässe, die Covid-App mit den QR-Codes auf dem smartphone meiner mum und auf meinem tablet; das Einreise-Formular fülle ich morgen schon aus und drucke es aus. Ich hoffe, das war's dann auch für die halbwegs unbeschwerte Italien-Tour, oder soll ich sicherheitshalber noch was anderes einpacken? Wehrpass von Opi, die letzten drei Grundschulzeugnisse und Verdienstbescheinigungen?? Man weiss ja nie.... ;)
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021

... Kritik an der Lega weiter klar gegen die Einführung einer Impfpflicht aus.

Gesundheitsminister Roberto Speranza erklärte, die Regierung erwäge eine Ausweitung des sogenannten Grünen Passes. Dieser wird bereits für den Zugang zu Hochgeschwindigkeitszügen, Inlandsflügen und Bussen verlangt. Der Grüne Pass als Bedingung für den Zugang für Schulen und Universitäten hatte ebenfalls zuletzt für Aufregung gesorgt. Dadurch müssen zum Beispiel Lehrkräfte ab dem im September beginnenden Schuljahr einen Corona-Impf-, Negativtest- oder Genesungsnachweis haben, um zum Präsenzunterricht kommen zu dürfen.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
19 Monate nach Ausbruch der Pandemie will die italienische Regierung Beamte vom Homeoffice wieder ins Büro zurückholen. Der Minister für die öffentliche Verwaltung, Renato Brunetta, kündigte an, dass ab Ende September nur noch 15 Prozent der 3,2 Millionen italienischen Beamten und Beamtinnen im Homeoffice arbeiten werden.
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021

... Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen, teilte die italienische Statistikbehörde Istat am Montag in Rom mit. Sie begründete dies mit dem Anstieg des Sterblichkeitsrisikos durch Covid-19. Die durchschnittliche Lebenserwartung lag im Jahr 2020 damit bei 82 Jahren - die der Männer bei 79,7 Jahren und die der Frauen bei 84,4 Jahren.
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021

Gegner der Corona-Regelungen in Italien hatten in den vergangenen Wochen in verschiedenen Städten immer wieder dagegen demonstriert. Zuletzt lief eine groß angelegte Protestaktion an Bahnhöfen allerdings ins Leere. Über Telegram hatten die Organisatoren dazu aufgerufen, Stationen im ganzen Land zu blockieren. Allerdings tauchten dort nur sehr wenige Demonstranten auf. Sie wollten damit gegen die Einführung des Corona-Impf-, Negativ-Test- oder Genesungsnachweises für den Fernbahnverkehr demonstrieren.
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021

... durchschnittlich 74 Fällen je 100 000 Einwohner auf 64 Fälle, wie das Gesundheitsministerium im wöchentlichen Bericht über die Corona-Lage am Freitag in Rom mitteilte. Die Gesundheitsexperten gaben für Friaul-Julisch Venetien, die Lombardei und die Autonome Provinz Bozen/Südtirol ein moderates Infektionsrisiko aus. In den übrigen Regionen galt demnach eine niedrige Gefahr.

In den Krankenhäusern stieg der Anteil der Covid-19-Patienten auf den Intensiv- und Krankenstationen. Landesweit lag er in der Intensivmedizin bei durchschnittlich rund sechs Prozent.
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021

Von 53 Millionen Menschen in Italien, die sich impfen lassen könnten, haben noch immer mehr als 10 Millionen Menschen über 12 Jahren keine Corona-Schutzimpfung. Das geht aus dem Wochenbericht des Gesundheitsministeriums hervor.

3,5 Millionen der Ungeimpften sind über 50 Jahre alt, rund 1,7 Millionen sind Jugendliche zwischen 12 und 19. Dazu kommen weitere rund 5 Millionen im Alter zwischen 20 und 49 Jahren.

.Den Angaben zufolge lagern in den Kühlschränken derzeit allerdings noch 11 Millionen ungenutzte Impfdosen.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
... Schulen eingeführt. Sie müssen einen Corona-Impf-, Negativtest- oder Genesungsnachweis vorweisen, um zum Präsenzunterricht kommen zu dürfen.
 

Manfred Meyer

Optio
Stammrömer
Rom in Coronazeiten

Nach den guten Erfahrungen im Juni – keine Touristen – nochmals Rom vom 07. - 14. September. Vor dem Abflug in Baden-Baden wollte man den Impfausweis und die Online-Anmeldung sehen. Bei der Landung in Rom Ciampino war nichts mehr vorzuzeigen..

Es waren sichtlich mehr Touristen in der Stadt als noch im Juni. Man sah jetzt auch einige Reisegruppen. Trotzdem, nirgendwo Stress, nirgendwo längeres Anstehen, Masken nur in Bus, Metro und Innenräumen. In Metro und Bus gab es keine Sitzbeschränkungen mehr, sie waren aber oft total überfüllt, und die „Via del Corso“ war am Samstag so voll wie in Zeiten vor Corona.

Ich hatte den digitalen Impfausweis in Papierform mit (mehrfach in Kopie). Der war notwendig für den Zutritt zu Museen, zum Pantheon und zu Innenräumen von Restaurants. In letzteren wurde das allerdings nicht so genau genommen. Außengastronomie herrschte ohnehin vor.

Der Rückflug. Vorlegen musste man vor dem Abflug den Impfnachweis. Bei der Landung in Baden-Baden war nichts mehr vorzuzeigen.

Und wenn immer ich den Impfnachweis vorlegen musste, im Flughafen, in Museen usw., den Lichtbildausweis dazu wollte nie jemand sehen.
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Hier am Gardasee genau so. Zwar will man ab und zu den Impfnachweis sehen, aber nie unseren Personalausweis dazu.

Wir sehen wahrscheinlich alle so brav aus, dass man uns auch so traut :D:D
 
Oben