Italien und das Coronavirus

dentaria

Caesar
Stammrömer
Rom-Reise
06.07.2929-10.07.2020
Dann dürfte man auch keine Busse und U-Bahnen mehr fahren lassen, so eng wie es da meist ist.
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Ich habe zwei Beiträge in diesem Thread gelöscht.
Bitte so etwas in Zukunft unterlassen, dann ist auch die Reaktion darauf nicht nötig.
Einen schönen Sonntag!
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Coronavirus Italiener stirbt, Land schließt Schulen, Behörden und öffentliche Gebäude
Italien hat den ersten Todesfall durch das neuartige Coronavirus gemeldet. Bei dem Opfer handele es sich um einen 78-jährigen Italiener, der zuvor positiv auf das Virus getestet worden war, sagte Italiens Gesundheitsminister Roberto Speranza.


 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Nur ganz vorsichtig zur Überschrift des Threads: Ich weiß, dass beide Genera möglich und nach der mittlerweile unmaßgeblichen Auffassung des "Duden" auch korrekt sind. Dennoch erregt im Kontext eines Romforums, das sich auch um die römische, d.h. lateinische Antike kümmert, das männliche Genus "der Virus" doch leichte Magenschmerzen. Wollen wir nicht näher beim Ursprung des Lehnwortes bleiben und in "das Coronavirus" ändern?

Gruß
tacitus
 

otium

Praetor
Stammrömer
Land schließt Schulen, Behörden und öffentliche Gebäude
Weiß jemand, in welchen Städten? Ich will die Entwicklung wohl genau beobachten, weil es bei uns in 1 Woche nach Venetien geht (wenigstens denke ich das noch, aber ich will keine 14-tägige Quarantäne riskieren!). Der Gestorbene ist wohl aus Padua (habe natürlich schon Tickets für die "Giotto-Kapelle"). :rolleyes:
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Nur ganz vorsichtig zur Überschrift des Threads: Ich weiß, dass beide Genera möglich und nach der mittlerweile unmaßgeblichen Auffassung des "Duden" auch korrekt sind. Dennoch erregt im Kontext eines Romforums, das sich auch um die römische, d.h. lateinische Antike kümmert, das männliche Genus "der Virus" doch leichte Magenschmerzen. Wollen wir nicht näher beim Ursprung des Lehnwortes bleiben und in "das Coronavirus" ändern?

Gruß
tacitus
Aber gerne lieber Tacitus, da das Virus uns wohl noch ein wenig beschäftigen wird, erscheint die störende Überschrift sonst zu häufig.
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Nur ganz vorsichtig zur Überschrift des Threads: Ich weiß, dass beide Genera möglich und nach der mittlerweile unmaßgeblichen Auffassung des "Duden" auch korrekt sind. Dennoch erregt im Kontext eines Romforums, das sich auch um die römische, d.h. lateinische Antike kümmert, das männliche Genus "der Virus" doch leichte Magenschmerzen. Wollen wir nicht näher beim Ursprung des Lehnwortes bleiben und in "das Coronavirus" ändern?

Gruß
tacitus
Aber gerne lieber Tacitus, da das Virus uns wohl noch ein wenig beschäftigen wird, erscheint die störende Überschrift sonst zu häufig.
Danke! Dann kannst Du ja den Threadtitel ändern, sobald Du Zeit dafür hast.

Gruß
tacitus
 

otium

Praetor
Stammrömer
Folgendes steht unter euronews.:
Zwei Coronavirus-Tote in Italien, viele in Quarantäne
In Italien steigt die Zahl der Coronavirus-Fälle - und es gibt zwei Tote. An diesem Samstag wird der Tod einer Frau in der Lombardei gemeldet. Sie soll mit dem schwer erkrankten 38-jährigen Italiener in Kontakt gewesen sein.
Der erste Coronavirus-Tote in Italien ist in 78-Jähriger in Venetien. Laut Angaben des Gesundheitsministers ist der ehemalige Bauunternehmer am Freitagabend in Padua an Covid-19 gestorben. Der Patient war schon seit etwa zehn Tagen wegen einer anderen Erkrankung im Krankenhaus.

Mindestens acht Menschen, unter ihnen Patienten und medizinisches Personal, steckten sich im Krankenhaus von Codogno an einem 38-Jährigen an. Der Mann wird dort seit Mittwoch behandelt. Als Reaktion verschärfte die italienische Regierung die Sicherheitsmaßnahmen.
.....

Betroffen sind 35.000 Menschen.
Ansteckungsherd Lombardei
Bestätigt worden waren in Italien anfangs sechs Krankheitsfälle. Die italienische Regierung kündigte außerdem an, all die Menschen in Quarantäne zu stecken, die mit den ersten Kranken in Kontakt gekommen sind - schätzungsweise 250 Menschen. Alle Reisende, die aus China zurückkehren, sollten freiwillig melden.
 

otium

Praetor
Stammrömer
Die Einschläge kommen näher. o_O
Ich kann unter die einzelnen Posts ja schlecht „Like“ drücken, daher hier mal Dank an alle, die hier die weitere Entwicklung posten! Nutzt mir und sicher einigen weiteren Lesern!
 

dentaria

Caesar
Stammrömer
Rom-Reise
06.07.2929-10.07.2020
Das Gewusel in Venedig ist trotz der Absage groß.


Sorry, aber da steht wieder der Satz mit der Bewunderung. :(
 

otium

Praetor
Stammrömer
Welt online Coronavirus in Italien: Die fieberhafte Suche nach „Patient 0“
Derweil wird nach dem Ursprung beider Ausbrüche gesucht: Wo steckten sich die beiden 38 und 78 Jahre alten Männer an, auf die wohl alle weiteren Nachweise in Venetien, der Lombardei und dem Piemont zurückgehen? Noch ist die Quelle vollkommen unklar. Im Unterschied zum Aufflackern von Sars-CoV-2 in Bayern mit insgesamt 14 Infizierten gibt es keinen „Patienten 0“, keinen bekannten Ersterkrankten. Möglicherweise brachten Touristen oder Geschäftsleute aus China das Virus irgendwann unwissentlich mit.
 
Oben