Il sole ottobrino a Roma

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Römischer Sommer im Oktober
17. - 24.10.2012




Als kleine Einstimmung auf meinen Reisebericht möche ich Euch eine kleine Auswahl unserer schönsten Sonnenbilder zeigen. Gleichzeitig gibt es einen kleinen Überblick über unsere Unternehmungen.

Wir haben einige Dinge zum ersten Mal gesehen:


  • San Giovanni a Porta Latina
  • Sant´Onofrio
  • San Nicola in Carcere
  • Das Sancta Sanctorum
  • Die Schatzkammer im Petersdom
  • Den Kreuzgang von SS Quattro Coronati
  • Den Palazzo Farnese
Neben zwei sehr schönen Ausstellungen (Vermeer in den Scuderie del Quirinale und L´età dell´equilibrio in den Musei Capitolini) haben wir noch einige Kirchen, aber auch schöne Parks und Gärten besucht, wo wir die Sonne genießen konnten.
Höhepunkt war wieder ein fantastisches Konzert im Parco della musica.

Unsere Wohnung für diese Woche war gleich hinter Santo Stefano Rotondo im Grünen. Eine sehr schöne Lage mit guter Anbindung und schöner Umgebung.









 
Zuletzt bearbeitet:

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Inhaltsverzeichnis:

Mittwoch, 17.10.2012 - Celio, Vermeer-Ausstellung
- Vormittag: San Givanni a Porta Latina, San Giovanni in Laterano
............................ - Nachmittag:
[/SIZE] Celio, San Lorenzo fuori le mura
Freitag, 19.10.2012 - Petersdom, Sant´Onofrio, San Paolo fuori le mura, S. Maria in Aracoeli
Samstag, 20.10.2012 - S.Stefano Rotondo, Sancta Sanctorum, Musei Capitolini, Parco della Musica
Sonntag, 21.10.2012 - Celio, Villa Borghese
Montag, 22.10.2012
- Centro storico
Dienstag, 23.10.2012 - S. Prassede, S.Maria Maggiore, Via Nomentana, Pincio
Mittwoch, 24.10.2012 - San Marco, Trastevere
 
Zuletzt bearbeitet:

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Liebe Angela,

nach einem grauen und regnerischen Novembertag freue ich mich hier zu später Stunde noch den Beginn Deines Reiseberichts mit den schönen Sonnenbildern zu entdecken. 8)

Da ich wahrscheinlich nicht ganz unschuldig an der Aufnahme einzelner Ziele in Euer Besichtigungsprogramm bin, ;) freue ich mich sehr darauf ausführlich zu lesen und zu sehen, wie Ihr z.B. S. Giovanni a Porta Latina, S. Onofrio und den Kreuzgang von Santi Quattro Coronati erlebt habt.

In gespannter Vorfreude
Simone
 

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Danke Angela für die schönen Sonnenbilder, die meine Vorfreude auf Rom steigern. Jetzt in einer Woche werde ich wohl römischen Kaffee genießen. Hoffentlich können wir auch etwas Sonnenenergie tanken. :thumbup:
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Das beginnt ja schon mal mit sehr sehenswerten Photo-Impressionen - sowie, das dachte ich spontan zu allererst: mit einem sozusagen historischen :] Reiseberichtstitel: Il sole ottobrino. Nur halt, dass dieser Bericht leider seinerzeit pattas stürmischem Abschied aus dem Forum zum Opfer gefallen ist ... :( :~
 

Annie

Praetor
Stammrömer
Liebe Angela,

auch von mir einen lieben Dank für die schönen Bilder
- bei dem regnerischen Wetter hier genau das Richtige.

:thumbup::thumbup::thumbup:
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Liebe Angela,
auch von mir ganz herzlichen Dank für die römischen Sonnenstrahlen auf dem Bildschirm. Wenn ich dagegen aus dem Fenster blicke: tristesse :thumbdown. Es ist hier nur ungemütlich.



Dieses Bild gefiel mir besonders gut: der steingewordene Sonnenstrahl von unten, welcher einen langen Schatten wirft und die himmlische Sonne, die ihn in Szene setzt.

Viele Grüße
Claude
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Hallo Claude,

das Bild gefällt auch mir besonders gut! :nod:
Leider bin ich tatsächlich noch nicht dazu gekommen, alle Bilder genauer anzuschauen (hier liegt noch zu viel Unerledigtes), aber beim Schnellbetrachten fiel es mir gleich ins Auge. ;)

Ich danke Euch allen für die netten Reaktionen und hoffe, demnächst etwas weiterschreiben zu können - denn wie Ihr wisst ;) ist das Nachbereiten ja fast so schön wie das Erleben. :nod:

Liebe Grüße

Angela
 

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer

caravaggiolina

Senator
Stammrömer
Liebe Angela,
vielen Dank für die ersten Eindrücke und die Sonnenbilder von eurem herbstlichen Aufenthalt! Die Liste der "Erstbesichtigungen" ;) klingt ja schon recht vielversprechend! Neugierig freue ich mich auf den Bericht und weitere Bilder! :thumbup:
San Nicola in Carcere hat mir im Sommer sehr gut gefallen, ich bin gespannt, welchen Eindruck es bei dir hinterlassen hat.
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.


VIELEN DANK

:thumbup: :nod: :thumbup: :nod: :thumbup:

für den Beginn des Reiseberichtes

"Vorankündigungen" und schon jetzt sehr nette Bilder lassen mich neugierig sein ...
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
@pecorella, Pasquetta, Caravaggiolina und Asterixinchen:

Ich danke Euch herzlich für die netten anerkennenden Worte. :nod:

Herzliche Grüße

Angela
 

Padre

Censor
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
05.10.2020-12.10.2020
Liebe Angela,
auch ich möchte mich herzlich für den Beginn Deines Reiseberichts bedanken! Das sonnige Wetter lässt mich ein wenig neidisch werden, da es zur selben Zeit in Paris recht bewölkt und regnerisch war, aber das kommt davon, wenn man Roma untreu wird ;).

Herzlichen Gruß
Padre
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Das sonnige Wetter lässt mich ein wenig neidisch werden, da es zur selben Zeit in Paris recht bewölkt und regnerisch war, aber das kommt davon, wenn man Roma untreu wird ;).
Tja, dann weißt Du, wo Du nächstes Mal hinfahren musst. ;)
Wir waren aber schon auch überrascht von so viel Sonne, denn als ich das genau so in der Vorhersage sah konnte ich es zuerst auch nicht glauben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Mittwoch, 17. Oktober

Nach einem ruhigen und pünktlichen Flug kamen wir am frühen Nachmittag in Fiumicino an, wo uns schon Sonne und warme Luft empfing.

Die Fahrt mit Terravision nach Termini verging schnell und wir genossen es, schon einmal an den Caracallathermen, dem Lateran und ganz in der Nähe unserer Wohnung vorbei zu fahren.

In Termini besorgten wir uns Wochenkarten und fuhren dann mit dem Bus 714 bis eine Station hinter dem Lateran. Nach 5 Minuten Fußweg waren wir dann am Ziel und wurden von der Vermieterin sehr herzlich und wie alte Freunde begrüßt - obwohl wir uns nie zuvor gesehen hatten.

Sie zeigte uns die Wohnung samt sehr nettem Garten, wir richteten uns etwas ein und brachen sodann gleich zum ersten Spaziergang auf.



Eigentlich wollten wir nur einen kleinen Abstecher zum Navicellabrunnen und in den Park machen, aber da wir sahen, dass die Kirche noch offen war, gingen wir natürlich hinein und erfreuten uns an den ersten Mosaiken dieser Romreise.



Auch in der Kasettendecke taucht immer wieder das Navicella-Motiv auf:



Wir gingen dann Richtung Colosseo, kauften etwas Obst und fuhren dann mit dem 117er bis zur Via dei Serpenti. Erstes römisches Gelato und dann zur Scuderie del Quirinale.
Dort besuchten wir die sehr sehenswerte Ausstellung über Vermeer und seine Zeitgenossen. Wunderbare Gemälde und wie immer sehr ansprechend präsentiert und dokumentiert.

Zum Abendessen gingen wir zurück nach Monti und aßen wieder einmal sehr gut in der

Osteria della suburra.


 
Zuletzt bearbeitet:

Padre

Censor
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
05.10.2020-12.10.2020
Liebe Angela,
Eben komme ich von einem Treffen mit den Mitreisenden meiner letzten Romfahrt - und nun habe ich die Fortsetzung Deines Berichtes gelesen. Das hat den Abend abgerundet und so war er ganz römisch! Herzlichen Dank dafür :).

Dein
Padre
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.

VIELEN DANK

:thumbup: :nod: :thumbup: :nod: :thumbup:

für die erste Fortsetzung

Die Ferienwohnung sieht ja wirklich sehr gemütlich aus und hat eine m.E. perfekte Lage
 
Oben