*** Hotel Lancelot

Namutoni

Tribunus Militum
Stammrömer
[hotel]35[/hotel]Bin gerade aus Rom zurück. Hatte über den Reiseführer "Doring Kindersley/Vis-a-Vis" das Hotel Lancelot in der Via Capo d`Africa entdeckt und per email kontaktiert.
Antworten kamen super-schnell und super-nett.
Ist ein Familienberieb mit 60 Zimmern auf 6 Etagen, alle Zimmer unterschiedlich (meistens im Art-Deco-Stil) eingerichtet. Nicht luxuriös, aber ausreichend gross, nett und sauber, Telefon, Fernsehen, Dusche, WC. Hotel mit Empfangsbereich, Aufzug, kleiner Bar, mehrere Salons zum Sitzen, netter Speiseraum mit runden 8er-Tischen (siehe auch unten).
Würde ein Zimmer zum Innenhof empfehlen: da ist zwar die Aussicht nicht so toll, ist aber schön ruhig. Nach vorne hinaus hat man halt abends den typisch italienischen Straßen"lärm" ;).
Preise sind civil (wir haben 190,- €pro Nacht/Zimmer für ein 3-Bett-Zimmer bezahlt, inkl. Frühstück. Halbpension kostet für 3-Bett-Zimmer ca 230,-€, muss aber nicht sein: Man kann sich - wenn man dort essen möchte - bis ca 15h eines Tages für den jeweiligen Abend für ein feststehendes 3-Gänge-Menü anmelden (Menü wird bekannt gegeben), kostet derzeit 25,-€ p.P. inkl. aller Getränke (Wasser, Weisswein, Rotwein, Kaffee ) Wir haben 2 X innerhalb 8 Tagen abends dort gegessen, es war wirklich klasse ! Sehr gute Küche.
Hotel ist allerdings nur zu empfehlen, wenn man zumindest etwas englisch spricht: es sind vorwiegend englischsprachige Gäste . Das Hotel vertritt die Philosophie, dass sich die Gäste an den runden Tischen beim Frühstück und ggfs Abendessen sehr gut unterhalten und über ihre verschiedenen Kulturen und ihren Besuch in Rom austauschen können (diesmal war es offensichtlich hauptsächlich die amerikanische Kultur :) ). Wir haben aber wirklich nette Tischgenossen gehabt: Briten, Kanadier, Australier, Amerikaner, Venezoelaner. Wir waren die einzigen Deutschen.
Service ist sehr gut in diesem Haus, es liegt ca 500 m vom Kolosseum entfernt.
Weitere Informationen über deren Internet-Seite: Hotel Lancelot Rome - Colosseum - Forum - 3 star - Lancelot Hotel
 

patta

gesperrt/ruhend
Endlich mal ein Hotel in einer anderen Gegend :!: und so nah bei S. Clemente. Klingt doch gut, nur ein paar Fragen:
Gibt es einen Lift (Aufzug)?
Ist der Parkplatz geschlossen (und entsprechend sicher)?
Und nun die obligatorische Frage: Wann kommt Dein Reisebericht :]
 

Namutoni

Tribunus Militum
Stammrömer
Endlich mal ein Hotel in einer anderen Gegend :!: und so nah bei S. Clemente. Klingt doch gut, nur ein paar Fragen:
Gibt es einen Lift (Aufzug)?
Ist der Parkplatz geschlossen (und entsprechend sicher)?
Und nun die obligatorische Frage: Wann kommt Dein Reisebericht :]
Hallo Patta,
Aufzug/Lift gibt es (wie ja in Zeile 6 meiner Hotelbeschreibung genannt :nod: ;) ;) ), Parkplatz ist winzig (2-3 Autos maximal, da muss man gut rangieren können) aber abgeschlossen!! , Gebühren keine Ahnung, ggfs beim Hotel über email etc nachfragen .

Hatte auch schon vor meiner Reise mal nach "Kritiken" im Forum zu diesem Hotel gesucht, aber nichts gefunden. War schon etwas unruhig, weil ich unter den Experten-Meinungen nichts dazu fand, aber es war wirklich schön.

Lage ist echt gut: Genau zwischen Palatin/Kapitol/Kolosseum auf der einen Seite und San Giovanni auf der anderen Seite, auch in Richtung S.M. Maggiore oder Circus Maximus alles nicht weit. Lediglich zum Vatikan/Engelsburg lohnt sich ein Bus(81er fährt am Ende der Strasse ab). Und San Clemente ist vielleicht 300 m weg!!

Und nun zum Haupthema: Mein Reisebericht !!
Immer ma` langsam mit die jungen Pferde, nich wahr:lol:;) Bin ja schließlich völlig erschöpft .;) Habe mindestens 2500 Jahre Geschichte in dieser Woche nachgeholt !!:lol:

Aber ernsthaft: Bin gerade dabei, meine fast 1000 Fotos auf dem Rechner zu sichten. Wir sind Montag abend zurück gekommen, muss diese Woche jeden Tag nachmittags arbeiten, habe also nicht ganz so viel Zeit. Will ja auch noch wenigstens meine Sachen wegräumen bevor der Rest meiner family wieder eintrudelt!
Ich werde sicher immer über einen Tag nach dem anderen berichten, ganz bestimmt!! Mal sehen ob ich morgen mal gaaanz vorsichtig anfange?!:roll:

Herzliche Grüße

Andrea
 

patta

gesperrt/ruhend
Hallo Patta,
Aufzug/Lift gibt es (wie ja in Zeile 6 meiner Hotelbeschreibung genannt :nod: ;) ;) ), Parkplatz ist winzig (2-3 Autos maximal, da muss man gut rangieren können) aber abgeschlossen!! , Gebühren keine Ahnung, ggfs beim Hotel über email etc nachfragen .
Mit dem Aufzug hast Du natürlich recht :blush:

Hatte auch schon vor meiner Reise mal nach "Kritiken" im Forum zu diesem Hotel gesucht, aber nichts gefunden. War schon etwas unruhig, weil ich unter den Experten-Meinungen nichts dazu fand, aber es war wirklich schön.
Wenn es nichts Schlechtes geschrieben gibt, heisst dies nicht, dass es schlecht ist.

Lage ist echt gut: Genau zwischen Palatin/Kapitol/Kolosseum auf der einen Seite und San Giovanni auf der anderen Seite, auch in Richtung S.M. Maggiore oder Circus Maximus alles nicht weit. Lediglich zum Vatikan/Engelsburg lohnt sich ein Bus(81er fährt am Ende der Strasse ab). Und San Clemente ist vielleicht 300 m weg!!
Das sehe ich auch so. Und in dieser Gegend hab ich noch nie gewohnt :!:

Und nun zum Haupthema: Mein Reisebericht !!
Immer ma` langsam mit die jungen Pferde, nich wahr:lol:;) Bin ja schließlich völlig erschöpft .;) Habe mindestens 2500 Jahre Geschichte in dieser Woche nachgeholt !!:lol:

Aber ernsthaft: Bin gerade dabei, meine fast 1000 Fotos auf dem Rechner zu sichten. Wir sind Montag abend zurück gekommen, muss diese Woche jeden Tag nachmittags arbeiten, habe also nicht ganz so viel Zeit. Will ja auch noch wenigstens meine Sachen wegräumen bevor der Rest meiner family wieder eintrudelt!
Ich werde sicher immer über einen Tag nach dem anderen berichten, ganz bestimmt!! Mal sehen ob ich morgen mal gaaanz vorsichtig anfange?!:roll:

Herzliche Grüße

Andrea
Würde mich freuen, vor meiner Abreise noch etwas von Dir zu lesen :]

Grüße in den Selfkant,
patta
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
Wenn es nichts Schlechtes geschrieben gibt, heisst dies nicht, dass es schlecht ist.
Du meinst: Wenn es nichts Gutes geschrieben gibt, oder? ;)

Aber Du hast natürlich recht: Es gibt in Rom hunderte Hotels, das wird noch dauern, bis wir die hier durch haben :lol:
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
Habe mir erlaubt, 6 OT-Beiträge in den derzeit aktuellen QC zu verschieben.
 

Gelsomino

Optio
Stammrömer
Ich kann mich der Empfehlung nur anschließen. Wir sind seit einigen Jahren "Lancelot-Fans". Inzwischen buche ich bei der Abreise schon für das nächste Mal. Damit wir auch das richtige Zimmer bekommen - s.u.

Ursprünglich kam ich auf das "Lancelot", weil ich es so praktisch fand, abends im Hotel essen zu können ( es kostet immer noch nur 25,00 samt Getränken usw wie von Namutoni beschrieben) und ist sehr gut.
Die Einrichtung ist, wie die Besitzerin uns augenzwinkernd verriet, "Second hand", hauptsächlich Antiquitäten aus alten Palazzi. Eigentlich viel zu schade für ein Hotel.
Von außen macht das Hotel übrigens nicht viel her. Das erste Mal sind wir dran vorbei gelaufen.
Was ich noch gut finde, ist das Gitter. mit dem der Hof/Vorplatz gegen die Straße abgetrennt ist. Man muss klingeln.

Die "Verbrüderung" ist natürlich Geschmackssache und gleicht einem Griff in die Lostrommel. Man kann mit unheimlich interessanten Menschen am Tisch sitzen oder mit Blödmännern...
Das müsste nicht sein, aber wegen der übrigen Annehmlichkeiten machen wir da gute Miene bzw Konversation auf englisch.

Der absolute Hammer jedoch sind die drei Zimmer im sechsten Stock mit eigener Dachterrasse!
Nr. 60 ist die Brautsuite und entsprechend teuer. Die Zimmer 61 und 62 jedoch sind nur unwesentlich teurer als die normalen ( ich glaube, 3,00 pro Nacht mehr) und verfügen über einen eigenen, von der öffentlichen Terrasse abgetrennten, Dachbereich mit üppiger Bepflanzung. Zimmer 61 liegt direkt neben dem Lift, hat aber einen wunderbaren Blick auf Colosseo und Petersdomkuppel bzw über den Colle Oppio auf die Kuppel von S. Maria Maggiore (besonders nachts spektakulär!).
Zimmer 62 ist unser absolutes Lieblingszimmer: in Richtung SS Quattro Coronati mit einer richtig großen Terrasse, um abends noch einen Absacker zu trinken/ den Tag ausklingen zu lassen ;)

Fazit: ist perfekt für Ältere, die abends erschöpft sind und nicht noch mal extra ein Restaurant aufsuchen wollen. Jüngere Leute ( wie unsere Kinder) finden es eher spießig und sind auch selten dort anzutreffen.
 
Oben