** Hotel Aquarium

Decius

ehemaliger Moderator
Stammrömer
Ersteller des Themas #1
[hotel]78[/hotel]
Ja ja, ein wirklich schöner Urlaub war das wieder mal in der Stadt, die mir die liebste von allen ist, nur das Hotel war diesmal nicht das, was wir erwartet haben. :?

Nun hab ich es mir teilweise zum Hobby gemacht, bei jedem meiner Besuche in Rom ein neues Hotel zu buchen, um auch hier etwas weiter geben zu können.

Die Hotels -die ich im Selbstversuch teste- sollen für jeden bezahlbar sein und den notwendigen Komfort einer Übernachtungsstätte im Rahmen einer Städtereise bieten.

Was braucht man in einer Stadt wie Rom?

Wenn es nach mir geht, dann bietet ein gutes Hotel ein sauberes Zimmer mit einem sauberen Bett und ein sauberes WC/Bad, das man nicht mit anderen teilen muss. Genauso wichtig ist aber auch freundliches und hilfsbereites Personal, welches einem weiterhelfen kann, wenn man selber mal nicht weiter weiß.

Nun zumHotel Aquarium dem Gewinner des Herkules Awards... :roll:

Das Hotel befindet sich sehr nah am Bahnhof Termini und ist auch mit Gepäck zu Fuß zu erreichen.
Die Rezeption liegt im ersten Stock eines Wohnhauses und das Personal ist ausgesprochen nett und hilfsbereit. Hier kann man sich auch mal einen Fön leihen, wenn man den eigenen vergessen hat, denn zur Ausstattung der Zimmer gehört der Haartrockner nicht.

Zu den Zimmern: Diese erreicht man - mit viel Mut - mit dem alten, sehr alten Fahrstuhl oder man trägt sein Gepäck, so wie wir in den 5. Stock des Altbaus (das trainiert ungemein). Nicht alle Zimmer liegen so weit oben, aber unseres halt doch. Die Zimmer sind den ehemals sehr großen Wohnungen abgetrotzt und im Ergebnis sehr klein ausgefallen und die Bäder noch kleiner. Die Zimmer und Betten sind sauber aber machen doch einen sehr verwohnten Eindruck. In den Bädern sind die Altersspuren überdeutlich. Die Handtücher gibt es aber jeden Tag frisch und man ist um Sauberkeit bemüht.

Auf meiner persönlichen Skala von 0 - 5 Cäsaren würde ich für das Aquarium noch 2 vergeben. Hier stimme ich mit den vergebenen Sternen überein, aber nur dank dem freundlichen und sympathischen Personal, die vieles wieder gut gemacht haben.

Fazit: Wer mehr möchte als Jugendherbergsniveau, aber keine großen Ansprüche hat und insbesondere was die Nasszelle angeht nicht allzu empfindlich ist, der kann hier mit ruhigem Gewissen buchen, nur zuviel erwarten darf man hier wirklich nicht.

Wofür der Herkules Award vergeben wurde ist mir allerdings nicht klar geworden.

Viele Grüße

Decius 8)
 

cellarius

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Moderator
Stammrömer
#2
Re: [Hotel] Hoteltest (Hotel Aquarium)

Zitat von Decius:
Ja ja, ein wirklich schöner Urlaub war das wieder mal in der Stadt, die mir die liebste von allen ist,
Sei meines Neides gewiß - aber schön, dass Du wohlbehalten wieder da bist (und noch dazu noch genug Energie zum Schreiben solcher Berichte hast)!

nur das Hotel war diesmal nicht das, was wir erwartet haben. :?

... dem Gewinner des Herkules Awards... :roll:

...Wofür der Herkules Award vergeben wurde ist mir allerdings nicht klar geworden.
Hmm, mal sehen:

- Zimmer in luftigen Höhen: Da trainiert man auf dem Weg nach oben, um quasi-herkulische Kräfte zu erlangen? Oder doch eher Atlas, der das Himmmelsgewölbe auf seinen Schultern trägt und sich von Herkules überlisten läßt? Möglicherweise sind aber auch die etwas älteren Badezimmer noch viel älter - oder sie erinnern an den Stall des Augias - in geputztem, aber doch nicht wirklich sauberem Zustand?

Wenn ich mir das recht überlege, wirst Du von Glück sagen können, dass es nicht der Prokrustes-Award war... :twisted:

Background-Knowledge:
http://www.griechische-antike.de/mythologie-herakles.php
http://www.griechische-antike.de/mythologie-theseus.php

Herzlichen Gruß

Sven
 
Top