Hallo...ich heisse Sabine...

Gernot

Libertus
Ich liebe Rom...bin ein grosser Fan der römischen Geschichte..irgend wann werde ich es auch mal schaffen nach Rom zu reisen.lm Moment bin ich aber mit der Suche nach unserem Onkel der sich zuletzt in Rom aufhielt beschäftigt.Leider hat er sich von uns nicht helfen lassen und zieht ein Leben als Obdachloser vor.Er ist psychisch krank .Da man in Deutschland niemanden zwingt Medikamente zunehmen müssen wir seit einigen Jahren mit ansehen wie er durch die Welt zieht.
 

mystagogus

Pontifex
Stammrömer
Rom-Reise
19.09.2018-25.09.2018
Hallo Sabine,

herzlich willkommen im Forum. Sicherlich wird dir das Forum eine gute Hilfe sein, einen ersten Rombesuch zu planen.
Alle Fragen, die du diesbezügich hättest, werden dir hier kompetent beantwortet.
Die Sache mit deinem Onkel ist schade und wird sich vielleicht einmal hoffentlich zum Guten wenden, wenngleich die Aussichten z. Zt. sicher nicht besonders sind.
 

Tizia

Pontifex Maximus
Stammrömer
Hallo Sabine, herzlich willkommen im Forum. Die deutsche Botschaft in Rom kennt zumindest die Deutschen, die aufgrund ihrer psychischen Erkrankung auffällig geworden sind. Sie werden dann ins Krankenhaus Santo Spirito in der Nähe des Vatikans zur Behandlung gebracht. In Italien gibt es seit Jahrzehnten keine psychiatrischen Krankenhäuser mehr, nur psychiatrische Abteilungen in manchen Krankenhäusern.
Viele Grüße Tizia
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
lm Moment bin ich aber mit der Suche nach unserem Onkel der sich zuletzt in Rom aufhielt beschäftigt
Hallo Sabine, herzlich willkommen im Forum.

Vielleicht wäre ja die Suche nach deinem Onkel ein ganz besonderer Grund in die ewige Stadt zu reisen. Tizia hat dir ja schon einen wertvollen Hinweis gegeben, wie du ihn eventuell finden könntest.
 
Oben