Gruppe 7-8

rikmanfredson

Aedilis
Stammrömer
Werte Rom-Liebhaber,

soeben bin ich eurem Kreis beigetreten. Auch ich gebe mich als Romfan zu erkennen, allerdings liegt mein letzter Besuch schon Jahre zurück.
Pfingsten 2014 möchte ich aber mit einer Gruppe Jugendlicher nach Rom fahren. Es soll eine private Kulturreise werden. Meine Planung beginne ich mit der Suche nach einer Unterkunft, was sich allerdings als nicht ganz einfach herausstellt. Meine Suchkriterien sind vorerst:

- "abgeschlossene 4 Wände". Grund hierfür ist, dass wir jeden Tag auch "arbeiten" wollen, sprich Texte über Rom lesen und besprechen werden. Hierfür brauchen wir einen gemütlichen Raum, wo wir ungestört sind. - - - Aaußerdem sollte eine Küche vorhanden sein, damit wir uns manchmal selbst verköstigen können.
- die Unterkunft sollte zentral sein
- die Kosten sollten pro Person nicht 150 Euro / Woche übersteigen, da es sich noch um Schüler handelt.
- eine Terrasse wäre toll.

Kennt einer von Euch ein passendes Objekt? Wenn ja, wäre ich über Tipps sehr dankbar!

Liebe Grüße

Rik M.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Werte Rom-Liebhaber,

soeben bin ich eurem Kreis beigetreten.
Na, dann: Ciao und bestens willkommen im Forum! :nod: :D

Ihr habt einen interessanten Ansatz :eek: :D ... der allerdings auch weitgehend außerhalb unseres Erfahrungs-Horionts liegen dürfte:
Meine Suchkriterien sind vorerst:
- "abgeschlossene 4 Wände". Grund hierfür ist, dass wir jeden Tag auch "arbeiten" wollen, sprich: Texte über Rom lesen und besprechen werden. Hierfür brauchen wir einen gemütlichen Raum, wo wir ungestört sind. - - - Außerdem sollte eine Küche vorhanden sein, damit wir uns manchmal selbst verköstigen können.
M.E. sucht ihr eine Ferienwohnung - denn nirgendwo sonst stellt man euch eine Küche zur jederzeitigen Verfügung. Natürlich müsst ihr euch dann aber auch darüber im Klaren sein, dass ihr euch IMMER selbst verköstigt (d.h. Mahlzeiten teils in besagter Küche selbst zubereitet; und teils auf Basis von außerhalb eingeführter Verpflegung lebt).


- die Unterkunft sollte zentral sein
- die Kosten sollten pro Person nicht 150 Euro/Woche übersteigen, da es sich noch um Schüler handelt.
- eine Terrasse wäre toll.
Ach so ... hmmm, also noch toller wäre es, wenn einer von euch gute Beziehungen hätte zu der berühmten Eier legenden Wollmilchsau. :lol:

Teilen wir mal euren Wunschbetrag von 150,- € p. P. und Woche durch 7 (Tage): Da kommen pro Person und Nacht 21,43 € heraus. Ob ihr das als (reine) Unterkunftskosten irgendwo bekommen könntet, weiß ich nicht (wie gesagt: M. E. wäre Ferienwohnung die einzige Option - aber niemals habe ich von einer gehört, die dermaßen billig wäre); und erst recht nicht, wenn du das als Gesamtkosten-Ansatz meinen solltest - d.h. wenn darin auch noch die Verpflegung enthalten sein "müsste" (wobei sich diese Anführungszeichen auf eure Vorstellungen beziehen ... weniger auf die Realität).



Kurzum:
  • Entweder ihr sucht euch eine größere Ferienwohnung - die dann wahrscheinlich nicht zentral gelegen sein wird (aber genau das ist auch zugleich der Punkt, der euch am wenigsten abgehen dürfte; denn der leider nicht ganz seltene römische Zentrums-Wahn ist genau ein solcher: ein Wahn nämlich :lol:).
  • Oder ihr versucht es mal im Adagio Roma Dehon - wo es sowohl Apartments wie auch Küchen-Komponenten gibt ... aber in unterschiedlichen Größen und Preis-Stufen. - Es liegt übrigens ebenfalls ein wenig außerhalb; aber mit guter Zentrums-Anbindung. :thumbup: Jedoch: Muss ich erst eigens erwähnen, dass es nicht so ganz zu eurer euphemistischen Preis-Vorstellung passt? :~
Anyway: Good luck with the world. :nod:
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Übrigens wüsste ich im Prinzip schon was für euch - jedoch nur, falls 1.) "7-8" eure Gruppenstärke wäre und 2.) ihr auskämet mit Folgendem: leicht dezentrales Quartier mit guter Innenstadt-Anbindung, aber ohne eigene Küche; Möglichkeit zum Zusammensitzen: weitgehend ungestört, aber ohne abschließbare Tür; sowie zum - horribile dictu 8O8O8O - horrenden Preis von ca. 35,- € p.P. und Nacht ohne Verpflegung, wobei auf 8 Personen auch nur 2 Badezimmer entfielen.

Aber wahrscheinlich würdet ihr eine derart exorbitant teure Luxus-Unterbringung ohnehin von vornherein entrüstet von euch weisen. :lol:
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Hallo Rik und willkommen im Forum,
Pfingsten 2014 möchte ich aber mit einer Gruppe Jugendlicher nach Rom fahren. Es soll eine private Kulturreise werden.
Ich gehe auch mal davon aus, dass die "7-8" aus dem Titel die Gruppenstärke ist. Kommst Du dann noch als Begleitperson dazu, so dass ihr 8-9 Personen seid?
Wie gelangt ihr denn nach Rom, per Flieger, Bahn oder fahrt ihr mit einem Reise- bzw. Kleinbus?
Dadurch ergeben sich nämlich weitere, preislich zu bedenkende, Faktoren. Per Bus müssen ggf. Parkgebühren mit einkalkuliert werden oder ein entsprechendes Haus mit eigenem Parkplatz gesucht werden. Ein Flug zieht zwangsläufig einen Flughafentransfer nach sich. Liegt eure Unterkunft etwas ungünstig, kommt hier ein Kostenfaktor auf euch zu oder es schränkt das Gebiet der Unterkunft stark ein. Bei der Anreise per Bahn muss ggf. ebenfalls ein Transfer zur Unterkunft organisiert werden.

Könntest Du bitte noch die angedachte Reisezeit/-dauer angeben ("über Pfingsten" ist etwas zu unspezifisch)? Da Du unten von Wochenpreisen schreibst, gehe ich davon aus, dass ihr mindestens 1 Woche bleiben wollt. Das bisher geplante An- und Abreisedatum wäre für weitere Tipps sehr hilfreich.:nod:
Meine Planung beginne ich mit der Suche nach einer Unterkunft, was sich allerdings als nicht ganz einfach herausstellt. Meine Suchkriterien sind vorerst:

- "abgeschlossene 4 Wände". Grund hierfür ist, dass wir jeden Tag auch "arbeiten" wollen, sprich Texte über Rom lesen und besprechen werden. Hierfür brauchen wir einen gemütlichen Raum, wo wir ungestört sind. - - - Aaußerdem sollte eine Küche vorhanden sein, damit wir uns manchmal selbst verköstigen können.
- die Unterkunft sollte zentral sein
- die Kosten sollten pro Person nicht 150 Euro / Woche übersteigen, da es sich noch um Schüler handelt.
- eine Terrasse wäre toll.
Das ist fast nicht abbildbar. In diesem Preisbereich bekommt man fast nur eine Unterkunft auf einem der großen Campingplätze ("Bungalows"/Hütten). Die sind aber eher außerhalb zu finden.
Ferienwohnungen in der Größe (für bis zu 9 Personen) landen (sofern sie im Zentrum sind) grob so im Bereich von 50€ pro Person und Nacht. Hostels und B&B sind auch nicht günstiger. Entweder musst Du die Komfortmerkmale (Terrasse, Arbeitsraum, Küche etc.) streichen, die Reisedauer verkürzen oder das Budget erhöhen.

Gruß

humocs
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Das ist fast nicht abbildbar.
Eine sehr schöne Formulierung. :lol: :thumbup:




Entweder musst Du die Komfortmerkmale (Terrasse, Arbeitsraum, Küche etc.) streichen, die Reisedauer verkürzen oder das Budget erhöhen.
Wobei ich angesichts eures Konzepts ("Kulturreise") zu Letzterem raten würde ... und zwar deutlich: Eine Verdoppelung des bisherigen Preis-Ansatzes dürfte das Mindeste sein.

Immerhin habt ihr ja noch etliche Monate Zeit bis dahin, während derer die Teilnehmer vielleicht ein wenig sparen könnten; ggf. auch hier und da jobben ... und außerdem: Es liegt das Weihnachtsfest dazwischen. Da könnte man doch mal statt eines aktuellen iphones Zuschüsse zur Rom-Reise auf den Wunschzettel schreiben. :idea: ;)


Wichtig wäre natürlich außerdem dies:
Könntest Du bitte noch die angedachte Reisezeit/-dauer angeben ("über Pfingsten" ist etwas zu unspezifisch)? Da Du unten von Wochenpreisen schreibst, gehe ich davon aus, dass ihr mindestens 1 Woche bleiben wollt. Das bisher geplante An- und Abreisedatum wäre für weitere Tipps sehr hilfreich.:nod:
Ja, auf alle Fälle.
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Vor allem sollten bei dieser Personenzahl mindestens 2 Bäder vorhanden sein, damit sich der Morgen nicht endlos zieht.

Aber schau doch mal bei FeWo nach größeren Wohnungen, oder frage mal alternativ in den Hostels an, da könnte dann zumindest der Preis stimmen. Wie die weiteren Bedingungen sind, kann ich dir leider nicht sagen.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Aber schau doch mal bei FeWo nach größeren Wohnungen,
Das habe ich mal bei fewo-direkt mit einer Woche über Pfingsten 2014 getan (von Mittwoch bis Mittwoch). Für zentrumsnahe Unterkünfte in der Größe (Trastevere, Piazza Navona, Campo de' Fiori etc.) landet man dort bei den angegebenene 50€ pro Person und Nacht. Teilweise waren das auch eine Art B&Bs mit Doppelzimmern inkl. eigenem Bad.
 
Zuletzt bearbeitet:

pecorella

Caesar
Stammrömer
Vor 2 Jahren hatte ich eine FeWo in der Via di Santa Costanza, direkt bei der jetzt neuen U-Bahn Station Annibaleano.

Ich überlege ja schon die ganze Zeit, wo ich sie gebucht hatte und bin mir eigentlich sicher, dass es hier war:
» Rome Accommodation - Cheap Apartments in Rome for your Holiday - Cheap Apartments Rental

(darf ich den Link überhaupt einstellen?)

Diese Wohnung wäre auf jeden Fall geeigent, da man hier aus 2 Wohnungen eine machen kann und dann sogar 3 Bäder hätte.

Ok, die Terasse ist da aber nicht so nett. Aber bei Bedarf stelle ich gerne Bilder ein.

Die Adresse der Wohnung war Via di Santa Costanza 50 oder 51.
 

pehda

Praetor
Stammrömer
- "abgeschlossene 4 Wände". Grund hierfür ist, dass wir jeden Tag auch "arbeiten" wollen, sprich Texte über Rom lesen und besprechen werden. Hierfür brauchen wir einen gemütlichen Raum, wo wir ungestört sind. -
An Pfingsten sollte es in Rom eigentlich schon so warm sein, dass man derlei Arbeitsrunden im Freien abhalten kann, z.B. schön ruhig in der Villa Borghese.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Nicht zu vergessen die mindestens noch einmal ebenso lange Wegezeit vom Metro-Eingang bis zum Gleis. :]

Wie war das doch gleich, was ich vorhin sagte über unsere Langeweile? :lol: :~ :lol:
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Nicht zu vergessen die mindestens noch einmal ebenso lange Wegezeit vom Metro-Eingang bis zum Gleis. :]

Wie war das doch gleich, was ich vorhin sagte über unsere Langeweile? :lol: :~ :lol:

Richtig, die Station ist echt riesig :thumbup:

Ich habe ja die neue Metro-Station im September besucht.
Zum einen weil ich Sant'Agnese uns Santa Costanza besuchen wollte zum anderen aber auch, weil ich sehen wollte was auch der riesigen, bei goggle maps noch zu sehenden, Baustelle geworden ist.

---------- Beitrag ergänzt um 14:35 ---------- Vorangegangener Beitrag um 14:30 ----------

Nicht zu vergessen die mindestens noch einmal ebenso lange Wegezeit vom Metro-Eingang bis zum Gleis. :]

Wie war das doch gleich, was ich vorhin sagte über unsere Langeweile? :lol: :~ :lol:

Richtig, die Station ist echt riesig :thumbup:

Ich habe ja die neue Metro-Station im September besucht.
Zum einen weil ich Sant'Agnese uns Santa Costanza besuchen wollte zum anderen aber auch, weil ich sehen wollte was auch der riesigen, bei goggle maps noch zu sehenden, Baustelle geworden ist.
so sieht es dort jetzt aus:




 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ich habe ja die neue Metro-Station im September besucht.
Zum einen weil ich Sant'Agnese und Santa Costanza besuchen wollte zum anderen aber auch, weil ich sehen wollte was auch der riesigen, bei google maps noch zu sehenden Baustelle geworden ist.

So sieht es dort jetzt aus:




Ja ... bzw. so: http://www.roma-antiqua.de/forum/posts/181362:
(...) die paar Bilder, die ich gemacht habe am Eröffnungstag. Wobei ich allerdings nicht sämtliche neue Haltestellen begucken konnte, da es sich um meinen Abreisetag handelte, mit entsprechend eingeschränktem Zeitkontingent. Demzufolge bin ich also nur einmal bis Conca d'Oro durchgefahren - und von dort später wieder zurück nach Bologna (...).

Es mutet guten Teils schon recht futuristisch an - bis auf die Anzeigen :], versteht sich:






Daran, dass hier immer noch ein und dieselben Personen laufen, sieht man: Ja, die Farben wechseln im Sekundentakt. 8)


 

rikmanfredson

Aedilis
Stammrömer
Oi :)

Danke für Eure Antworten.

In der Angabe der Daten war ich schlampig: Es werden 6 oder 7 Jugendliche mitfahren und dazu ich, insgesamt sind wir also 7 oder 8 Personen. "Über Pfingsten" meinte "irgendwann in den 2 Wochen Pfingstferien", z.B. 9.6.-16.9. Geplant sind 7 Tage in Rom, ja richtig.

Ich werde mal nach FeWo suchen, danke für den konkreten Tipp!

LG

Rik

---------- Beitrag ergänzt um 22:00 ---------- Vorangegangener Beitrag um 21:48 ----------

Nachtrag:

Verpflegung muss nicht inkludiert sein, wir können uns jeden Tag selbst versorgen.
Die Anreise ist noch nicht geklärt, hängt wohl von der Wohnsituation ab.

Vielleicht noch ein Wort, wie ich auf die 150 Euro Unterkunftskosten pro Person kam:
Ich mache solche Reisen mit Schülern schon länger, bisher allerdings immer nach Südfrankreich gefahren, was ein auch nicht gerade billiges Pflaster darstellt.
Bei 7 Schülern ergaben sich dort für jeden Schüler folgende Kosten:

50 Eintritte
160 Fahrzeugmiete und Spritkosten
160 Unterkunft
70 Verpflegung

LG

Rik

---------- Beitrag ergänzt um 22:37 ---------- Vorangegangener Beitrag um 22:00 ----------

Soeben habe ich eine FeWo für bis zu 12 Personen in Trastevere gefunden (noch nicht gebucht), die bei einer Belegung mit 7 Personen "lediglich" 700 Euro kostet. Seite ist "widmu". Kennt jemand diesen Anbieter? Ich habe davon noch nie gehört.

Der Link wäre, wenn ich ihn hier hereinstellen darf:
Casa in Trastevere in der Altstadt - Ferienhaus -

LG
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Willst/bist Du da selbst (ge)fahren?8O
Das ist aber eine sehr große Verantwortung, die Du da auf Dich nimmst.

Nach Südfrankreich ist auch nicht nach Rom. Je nachdem, von wo aus ihr startet, muss man da sicher noch eine Zwischenstation einplanen.
Ich würde ja fliegen. Solltest ihr per Flieger nach Rom reisen, achtet darauf, dass ihr nicht zu späte bzw. frühe Flugzeiten habt.

Ansonsten rechtzeitig gebucht eventuell auch der Nachtzug von München aus.

Gruß

humocs
 
Oben