Hinweis: Golden Edition "Bunte Götter" in Frankfurt am Main

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Die "Bunten Götter" kehren zurück. Das Liebighaus in Frankfurt am Main zeigt ab 30. Januar 2020 eine Golden Edition der 2003 erstmalig in München gezeigten Wanderausstellung "Bunte Götter".


Die Ausstellung "Bunte Götter" präsentiert ab 30. Januar etwa 100 Objekte rund um die Farbigkeit griechischer und römischer Skulpturen, darunter 60 Rekonstruktionen, 22 Grafiken, Fotos und einige Originalskulpturen. (...)

Die Statuen der griechischen und römischen Antike waren also so bunt wie die Bevölkerung des römischen Stadtstaates von der Steinzeit bis zum Mittelalter. Das, was Wissenschaftler aus historischen Quellen wussten, unterstützt seit kurzem auch eine Genanalyse: Eine im November 2019 veröffentlichte Studie zeigt, dass die Stadt - wenig verwunderlich - ein Schmelztiegel für Menschen unterschiedlichster Herkunft war. Forscher von der US-amerikanischen Stanford University, der Universität Wien und der Sapienza Universität in Rom stellten fest, dass sich mit der Expansion des Römischen Reiches im Mittelmeerraum Menschen aus dem Nahen Osten, Nordafrika und Europa in der Stadt am Tiber niederließen.
Link zur Ausstellungsseite:


Die Dauer der Ausstellung ist dort noch nicht angegeben.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Inzwischen habe ich auch herausgefunden, wann die Ausstellung endet. Am 30. August 2020!

Ab dem 30. Januar 2020 präsentiert die Liebieghaus Skulpturensammlung eine große erweiterte Ausstellung, die einen neuen, differenzierten Blick auf das Phänomen der Statuenpolychromie ermöglicht.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zusatzartikel zur morgen beginnenden Ausstellung:


Mit Audio (blauen Pfeil anklicken)
 

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
Zusatz:
und heute Abend um 22.45 Uhr in der Sendung "Hauptsache Kultur" des HR Fernsehens werden einige dieser "Götter" vorgestellt.
 
Oben