Gepäckaufbewahrung/Deposito bagagli

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Da neuere Entwicklungen - vor allem die flächendeckende Abschaffung von Schließfächern wegen Terrorismus-Gefahr - hinweggegangen sind über den Großteil der Informationen in diesem Thread: Gepäckaufbewahrung/Schließfächer, haben humocs und ich überlegt, einen neuen, aktuellen, kompakten Thread anzulegen.
Auf Pecorellas Vorschlag hin trägt er im Titel auch die italienische Bezeichnung.

Zunächst mal exzerpiere ich hier aus dem bisherigen Thread die wesentlichen Elemente; danach folgt sicher noch ein gewisser "Feinschliff". ;) Vor allem natürlich seitens der Verfasser jeweils zitierter Texte.

----------------------------------

Selbstredend an erster Stelle zu nennen: die Gepäckaufbewahrung an Termini.

Die Gepäckaufbewahrung am Bahnhof Termini ist umgezogen und nun direkt ebenerdig von der Via Giovanni Giolitti aus zu erreichen.

Man zieht, wenn man hinein kommt, eine Nummer; wartet, bis diese auf dem Monitor erscheint, und gibt dann sein Gepäck ab. Bei der Abgabe muss der Personalausweis vorgelegt werden.


Die Gepäckaufbewahrung ist jeden Tag von 6:00 - 23:00 Uhr geöffnet.




Die ersten 5 Stunden kosten pauschal 6,00 Euro, danach die 6.-12. Stunde je 0,90 Euro je Stunde, ab der 13. Stunde kostet jede Stunde noch 0,40 Euro.


Wichtig:
Für die Abholung sollte man auf jeden Fall zwischen 30 und 45 Minuten einplanen.


Wenn wenig los ist, geht es schnell, aber wenn gleich ganze Reisegruppen ihr eingelagertes Gepäck haben wollen, kann es dauern.
Auch sonst ist die Warteschlange beträchtlich, wie ich im Dezember 2016 beobachtet habe.

Es ist also auf alle Fälle berechtigt, 30-45 Min. Wartezeit einzukalkulieren.




Eine weitere ortsfeste Gepäckannahme (die einzige in Rom außer der an Termini) gibt es nahe der Stazione S. Pietro:
City in loop - Deposito Bagagli San Pietro Roma

Infos und Preise auch in englischer Sprache: City in loop - Baggage, Luggage Storage S. Peter - Rome
CITY IN LOOP baggage storage in Rome (only a few feet away from Saint Peter’s Basilica) is located exactly halfway between the Basilica and the San Pietro railway station, the only other in Rome besides the Termini station. Ours is the right place to deposit your baggage so you can pass through the metal detectors of St. Peter’s Basilica without any problems.
Die Entfernungsangabe stimmt schon mal ziemlich genau: Fußweg von Staz. S. Pietro bis zum Petersplatz ca. 1,2 km - davon ca. 550 m bis zu dieser Gepäckstation.
Öffnungszeiten (gem. obiger Quelle) täglich 8.30-20.30 h.






Schon mehrfach als gut und zuverlässig beschrieben wurde hier im Forum der mobile Gepäckservice Bags free.
1) Bags-Free (by Bon-Bags):
Mit denen habe auch ich angenehme Erfahrungen gemacht. Zunächst war ich kurz in ihrem Geschäft Nähe Termini. Die Frau sprach gut Englisch. Auch der Mitarbeiter am Telefon und die Fahrer sprachen Englisch.

Preise: Vier Euro pro Gepäckstück, wenn man es selbst hinbringt und wieder abholt. Den Transportservice gibt es für sechs Euro (Gepäck wird vom Fahrer im Hotel abgeholt, man selbst holt es später aus dem Geschäft/Lager bei Termini) oder für neun Euro (Gepäck abholen und zum Lieferpunkt bringen lassen).

Genutzt habe ich den vollen Service. Dafür muss eine E-Mail an Bags-Free geschickt werden, in der man die relevanten Daten angibt: Wann und wo genau abholen und wann und wo hinbringen. Neben Fiumicino kann man sich das Gepäck auch nach Ciampino, Termini, Tiburtina und zum Hafen von Civitavecchia (20 Euro) bringen lassen. Der Fahrer war am Sonntagmorgen zwar 15 Minuten später da als vereinbart, aber das finde ich noch akzeptabel. Der Koffer bekam ein Sicherheitsband aus Plastik mit einer Nummer und ich einen Durchschlag des Auftragsformulars, einer Telefonnummer für Rückfragen und einer guten Beschreibung des Treffpunkts am Flughafen (in Fiumicino vor Terminal 2). Geht man ganz gemächlich, braucht man vom Gleis an Fiumicino bis zum Bags-Free Treffpunkt vor Terminal 2 knapp 10 Minuten. Dran denken: FL1 und Leonardo fahren nur alle halbe Stunde.

Der Fahrer war am Flughafen pünktlich da. Allerdings hätte ich wohl kurz vorher anrufen sollen, sagte er mir. Dies hatte mir der Abholer nicht mitgeteilt, der aber erst neu sei, so sein Kollege. Wenn man anruft, sagte mir der Kofferbringer, ist innerhalb weniger Minuten jemand am Treffpunkt. Von daher vermute ich, dass das Gepäck nach dem Abholen in ein Depot Nähe Fiumicino gebracht wird. Erst am Flughafen musste ich zahlen.

Fazit: Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich, sprachen Englisch, der Service war absolut zuverlässig und verbindlich. Die Preise finde ich für den Service völlig angemessen, schließlich hat man die Hände frei und zahlt nur drei Euro mehr als an der Gepäckaufbewahrung im Bahnhof. Klare Empfehlung.


Bags-Free
Via del Castro Pretorio, 32
+39 06 445 5792
Öffnungszeiten 8 - 20 h
Website Bags-Free

Bags-Free-Treffpunkt am Flughafen Fiumicino:
Wenn man vom Zug kommt, folgt man den Schildern in Richtung Terminal 2. Dort kommt man unten an. Auf der rechten Seite hat man ein Café; auf der linken Seite führt eine Rampe hoch, an der ein Schild mit dem Hinweis zu Terminal 3 [!] hängt.
Diese Rampe hoch

dann kommt man hier raus


und trifft sich am Zebrastreifen


So sehen die Wagen aus und so die roten Plomben
Bags-Free habe ich zum zweiten Mal genutzt und bin erneut sehr zufrieden. Der Mailaustausch war zügig, verbindlich und freundlich. Die Abholerin kam superpünktlich. Nachdem ich am Flughafen die angebene Telefonnummer angerufen habe, war der Fahrer vier Minuten später mit meinem Koffer da. Wir kannten uns vom letzten Mal und habe eine Minute lang noch ein nettes Schwätzchen gehalten. Den Auftrag kann man über das Formular auf der Website oder per E-Mail erteilen.

Beachten sollte man, dass die Uhrzeit für die Anlieferung gut plant und das mit dem eigenen Transfer (Bus/Bahn/Taxi) bzw. den daraus resultierenden Ankunftszeiten plus eventueller Verspätungen abstimmt. Vom Bahnsteig Fiumicino zum Terminal 2 kommt man in acht Minuten gut hin.


Ein weiterer "mobiler" Anbieter, zu dem allerdings bislang kein Erfahrungsbericht existiert:
Stow your bags:
Zu diesem Service kann ich keine Erfahrungen weitergeben, ich bin nur beim Bummel durch Rom an dem Geschäft/Lager vorbeigelaufen. Es gibt zwei Filialen: Via dei Chiavari, 8 (Navona) + Via degli Zingari, 12 (Colosseum). Laut Website soll demnächst noch eine Filiale in Vatikan Nähe eröffnet werden: Via Germanico, 20. Preise: 4 Euro für drei Stunden, 6 für fünf, 8 pro Tag, jeder weitere Tag 5 Euro.
Website Stow your bags




Schließlich sei auch dies nicht unerwähnt:
Der Vollständigkeit halber noch die Gepäckaufbewahrungsmöglichkeiten an den beiden Flughäfen Roms:


  • Fiumicino (FCO): Terminal 3, Ankünfte International (Arrivi internazionali).
    Öffnungszeiten:
    täglich von 6:30 bis 23:30 Uhr.
    Tarif:
    6€ pro angefangene 24 Stunden (zahlbar bei Abholung).
    Weitere Informationen: Baggage services - Aeroporti di Roma
    Telefon: +39 0665953541
  • Ciampino (CIA): Am Flughafen Ciampino scheint es keine Gepäckaufbewahrung zu geben.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Stow Your Bags

[EDIT] Ok, der Service wurde bereits oben von Bruno-Conti-Fan erwähnt, allerdings nicht so ausführlich und die Ausgestaltung hat sich auch seitdem verändert (mehr Filialen usw.). Die Filiale in der Via degli Zingari scheint es nicht mehr zu geben.

Einen weiteren privaten Aufbewahrungsservice habe ich eben noch entdeckt:

Web: Deposito bagagli Roma - Stowyourbags

Dieser scheint vollautomatisch zu funktionieren und die Aufbewahrung ähnelt den vormals an Bahnhöfen zu findenden Schließfächern.
Dieser Anbieter wirbt insbesondere damit, dass es keine Warteschlangen vor den Automaten gibt.
Die Bezahlung kann mit Kreditkarte oder PayPal erfolgen.

Die Aufbewahrungsautomaten ("self service") befinden sich an folgenden Orten in Rom:

  1. Vicolo di Santa Margherita, 5
    Roma (Trastevere)
  2. Via Germanico, 20
    Roma (Musei Vaticani)
Eine nicht automatisierte "richtige" Gepäckaufbewahrung (mit Personal) findet sich hier:
Via dei Chiavari, 8
Roma (Navona/Pantheon/Campo de'Fiori)
Diese können je nach Gepäckgröße und -anzahl deutlich günstiger sein. Eine klare Preisliste gibt es aber nicht, man kann nur eine Vorbestellung durchführen.
Die Automatenstationen sind i.d.R. täglich von 8:00 bis 20:00 Uhr geöffnet.
Die Gepäckaufbewahrung ist täglich von 9:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.
Dort gibt es auch kostenloses WiFi und einen PC-Terminal, den man 10 Minuten kostenlos verwenden kann, ein Drucker ist ebenfalls vorhanden.


Außerdem gibt es 15% Rabatt mit dem Roma Pass.
 

pacco

Libertus
Wir haben gestern den Service von Bags Free genutzt.
Der Kontakt ging per E-Mail, nachdem ich auf der Webseite das deutsche Formular nicht laden konnte. Allerdings ging auch das englischsprachige nicht (404 - Seite nicht vorhanden).
Ich schrieb eine kurze Mail und fragte nach. Die Antwort kam umgehend. Ich machte die gewünschten Angaben und Alessandro Quadrelli bestätigte. Alles eine Sache von einer Stunde.
Wir hatten das volle Program - Abholung vor Ort um 10:30 Uhr. Es klingelte um 5 nach Zehn, aber wir waren noch nicht fertig mit packen. Kein Problem, der Fahrer wartete vor dem Haus und wenig später gaben wir unser Gepäck ab. Es wurde mit einem Kunstoffband versiegelt, die Nummer notiert, wir bekamen einen Durchschlag des Formulars. Auf der Rückseite steht dann auch nochmals das Prozedere zum Empfang beschrieben. Das wurde aber auch schon per E-Mail mitgeteilt.
Nachmittags am Flughafen ist die Stelle der Abholung einfach zu finden. Ich rief unter der angegebenen Telefonnummer an, aber es gab keine Verbindung. Wahrscheinlich weil man die '0' der Ortsvorwahl mitwählen muss, auf dem Formular dies aber anders angegeben ist. Dann eben über WhatsApp (Free-Wifi am FCO-airport sei Dank). Und da kam die Antwort ruckzuck: unser Gepäck kommt in 5 Minuten.
Und so war's auch. Der Fahrer kam, mit noch einer Gepäcklieferung. Wir mussten unseren Durchschlag zeigen, die Nummern der Kunstoffsiegel wurden verglichen und wir hatten unser Gepäck wieder.
Dieser Service war schon sehr 'deutsch' in seiner Pünktlichkeit und Gründlichkeit. Und allemal seine 9 Euro pro Gepäckstück wert. Ich weiß gar nicht, was wir hätten machen sollen mit dem ganzen Gepäck am Mann den ganzen Tag über. So konnten wir einfach nochmals in die Stadt.
 

MuseumsTwin

Tribunus plebis
Stammrömer
Ich kann mich nur meinen Vorrednern in Sachen bags free anschließen: Der Service ist top!:thumbup:

Ich hatte 9.30 ausgemacht, weil für 9 uhr kein Wagen mehr frei war. Wir haben uns also gegen 9.10 mit dem kleinen wackeligen Aufzug nach unten vor die Haustür begeben, und unsere Vermieter kamen uns mitsamt einem Herrn in Bordeaux entgegen. Scheinbar waren alle davon ausgegangen dass der arme Kerl unser Gepäck auch noch runterschleppen müsste. Er hat dann alles mit den Plastikbändern versehen, eine Unterschrift bekommen und ist wieder von Dannen gezogen. Am Flughafen war der Service per Whatsapp lief auch top und schnell hatten wir unsere Koffer.

Finde ich super!
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Ein weiterer Gepäckservice, der noch ungetestet ist, wäre: Luggage Storage in Rome center and Termini Station | Luggage Deposit

Die Haupstelle befindet sich am Bahnhof Termini in der Via Giovanni Giolitti, 127
Eine zweite Filiale beim Pantheon (centro storico) in der Via De' Nari, 10

Öffnungszeiten und wietere Informationen unter: Luggage Storage in Rome center and Termini Station | Luggage Deposit

Es wird auch ein Gepäcktransport angeboten, allerdings transportiert dieser das Gepäck nur zu einer der Filialen (und nicht zum Flughafen).
Die Aufbewahrung des Gepäcks kostet einen Tagespauschalpreis:
Garderobe/Kleidungsstücke 3,-€
Einkaufstaschen 3,50€
Handgepäckstücke 6,-€
größere Koffer/Taschen 8,-€
(Stand 08/2017)
 

dentaria

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
12.12.2019-16.12.2019
Heute entdeckt: Gepäckaufbewahrung Rom | BAGBNB

Bieten mehrere Stationen in Rom an.

Ich habe fürs Wochenende die Kofferaufbewahrung in Pisa und Florenz gebucht. Man gibt den Ort ein und die Zeiten fürs Bringen und Abholen. Dann bekommt man eine Email mit der Adresse, bei mir Hotels jeweils direkt neben den Hauptbahnhöfen. Die Kosten liegen bei 5€ pro Gepäckstück. Bezahlung mit Kreditkarte oder Paypal.
Mal sehen wie es funktioniert, sie versprechen minimale Wartezeiten.
 

dentaria

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
12.12.2019-16.12.2019
Es hat in beiden Orten wunderbar geklappt und es gab in beiden Orten keinerlei Wartezeiten, obwohl ich nie zu den von mir angegebenen Zeiten dort war. Die Hotels lagen je ca. 2 Gehminuten von den Bahnhöfen entfernt und ich wurde sehr freundlich behandelt. Den Service werde ich wieder nutzen.
 
Oben