FT 2017 Lüneburg vom 25 - 27. August Vorbereitungsthread

gengarde

Pontifex Maximus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Liebe Foristi,
mit Riesenschritten geht es auf den Sommer zu. Da wird es Zeit alle Interessierten an unseren bereits Tradition gewordenen Forentreffen über die bereits getätigten Schritte der Vorbereitung zu informieren und mit diesem ersten Beitrag in einem neuen Thread eine Plattform zu schaffen, die wir nach und nach weiter befüllen und konkretisieren werden. Die Vorbereitung haben diesmal FestiNalente, Padre und ich übernommen. Wir freuen uns, euch wieder einmal in den Norden unseres schönen Landes locken zu können. Denn wir hatten uns im Kreis der Teilnehmer des letzten Treffens ja sehr schnell auf Lüneburg verständigen können. Das sind also die bisherigen Fixpunkte:

Freitag, 25.08.

14:00h - 15:45h
Erstes Treffen aller bereits Anwesenden im Café Central, Schröderstraße 1. Das Lokal bietet viele Außenplätze und hat bei Regen auch drinnen genügend Platz für unsere Gruppe. Es gibt kleine und größere Speisen, aber auch Kaffee und Kuchen für den ersten Hunger. Die Speisekarte findet ihr hier: Cafe Central Lüneburg | Ihre Location in Lüneburg

16:00h "Auf den Spuren der Hanse"
Start zur Führung an der Touristinformation im Rathaus, Am Markt
Dauer 90 Min.
An der Seite edler Bürgerinnen in edlen Renaissance-Kostümen erfahren Sie, wie die Hanse das städtische
Leben prägte und bis heute beeinflusst. Ihre charmanten Begleiterinnen lassen Sie unsere Vergangenheit
hautnah miterleben und lüften für Sie die Geheimnisse Lüneburger Geschichte und Geschichten. Ein
einmaliges Erlebnis ist außerdem ein Blick hinter die Tore des zwischen 1406 und 1426 erbauten
Brömsehaus, ein ganz besonder Schatz Lüneburger Bürgertums.


19:00h
Gemeinsames Abendessen und "Klönschnack" mit open end zum Wiedersehen und/oder Kennenlernen der teilnehmenden Foristi im Restaurant Bierhaus Krone. Für uns ist die Sülfmeisterstube (Name wird in Lüneburg rechtzeitig erklärt) reserviert. Krone - Bier- und Event-Haus Lüneburg

Samstag, 26. August

11:00h "Rathausführung"

Start zur Führung, Rathauseingang, Am Ochsenmarkt
Dauer 60 Min.
Hinter der 1720 vollendeten Marktfassade des Lüneburger Rathauses verbirgt sich eines der größten und
bedeutendsten mittelalterlichen Rathäuser Norddeutschlands. Mit seinem in Jahrhunderten gewachsenen
Bau und seiner kostbaren Ausstattung aus dem Mittelalter und der Renaissance zählt es zu den schönsten
Sehenswürdigkeiten Lüneburgs.


15:00h "Salziger Rundgang"
Start zur Führung, Touristinformation, Am Markt
Dauer 120 Min.
Lüneburg ist eine Salzstadt! Über 1000 Jahre wurde das weiße Gold in Lüneburg gefördert und gehandelt
und hat Lüneburg im Mittelalter zu einer reichen Stadt gemacht. Wandeln Sie je eine Stunde im
Salzsenkungsgebiet und im Deutschen Salzmuseum auf den Spuren des Salzes.


19:00h
gemeinsames Abendessen im Restaurant "Zum Roten Tor", Vor dem Roten Tore 3, 21335 Lüneburg, Telefon: 04131-43041


Sonntag, 27. August
traditioneller Abschiedsumtrunk nach Absprache, weitere Besichtigungen oder Wanderung nach Lust und Laune.

Wie wäre es z.B.noch mit einem Besuch im Kloster Lüne? Eine geführte Besichtigung würde um 11:30h angeboten.

Einen Abstecher in die Lüneburger Heide würde ich zu gerne ebenfalls anbieten. Die Heide blüht Ende August. Diese einmalige Kulturlandschaft zeigt sich dann in wunderschöner Farbenpracht. Allerdings werden wir für diese Aktion Zeit und vielleicht am einfachsten auch PKWs benötigen. Eine Stunde könnte der Transport zu einem schönen Plätzchen nämlich durchaus dauern. Wer hätte Zeit und Interesse? Bitte melden, damit wir überlegen können, wie wir dieses Highlight evt. noch organisieren können.

Alle Foristi sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Wir benötigen hier nur eine Zusage per PN oder Forumsbeitrag, damit wir die Teilnehmerzahlen für die Führungen und die damit verbundenen Kostenumlagen bei den Planungen berücksichtigen können.

Gruß auch im Namen meiner Mitstreiter FestiNalente und Padre

von gengarde
 
Zuletzt bearbeitet:

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Danke Gengarde für dieses Programm. Wir freuen uns schon auf das Wiedersehen mit bekannten und noch nicht bekannten Forumsfreunden.

Um die blühende Heide zu erleben und in Ruhe zu genießen, haben wir diesmal ein paar zusätzliche Tage gebucht. Natürlich wären wir bei einem Ausflug in die Heide dabei, sofern das am Freitag oder Samstag möglich ist. Am Sonntag werden wir uns früh verabschieden, da wir noch unsere Tochter im nahen Hamburg besuchen wollen.
 

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Sieht aus als könne man bei schönem Wetter auch draußen sitzen. Richtig?
 

gengarde

Pontifex Maximus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ich meine, es gibt Außenplätze, aber nicht allzu viele.
 

FestiNalente

Censor
Stammrömer
Die gezeigten Außenplätze liegen an der Heilig-Geist-Straße (Fußgängerzone). Ob im "Innenhof" (ich kenne das Gebäude noch aus Kindertagen, als dort noch die Weingroßhandlung Crato & Co residierte und im Hof noch die Weinfässer gerollt wurden) auch noch Außenplätze sind, weiß ich nicht - als ich das letzte Mal im November da war, gab´s gar keine Außenplätze.

 

ColleMarina

Consul
Stammrömer
Hallo gengarde,

erst mal vielen Dank für die Planung des FT; alles hört sich sehr interessant an, und mein Mann und ich würden auch gern alle Führungen mitmachen.
Auch am Sonntag könnten wir uns für die Klosterführung begeistern und auch für einen Ausflug in die Heide. Aber leider sind wir nicht motorisiert und wären deshalb auf Mitnahme angewiesen.

Wir freuen uns!
 

FestiNalente

Censor
Stammrömer
Hallo gengarde,

erst mal vielen Dank für die Planung des FT; alles hört sich sehr interessant an, und mein Mann und ich würden auch gern alle Führungen mitmachen.
Auch am Sonntag könnten wir uns für die Klosterführung begeistern und auch für einen Ausflug in die Heide. Aber leider sind wir nicht motorisiert und wären deshalb auf Mitnahme angewiesen.

Wir freuen uns!
Für das Kloster Lüne braucht man nicht unbedingt ein Auto - ich könnte mir vorstellen, daß Gesa und ich auch mit in´s Kloster kämen (dann könnten wir Euch ggf. mitnehmen und auch wieder zurück in die Stadt oder - falls Ihr danach per Zug nachhause fahren wolltet - zum Bahnhof bringen). Heide-Ausflug ist - denke ich - für uns nicht so vordringlich; sowas kann man von Hamburg aus jederzeit machen (und wurde von uns sowieso von Kindheit an gelegentlich gemacht) :twisted:


 

Padre

Censor
Forum-Sponsor
Stammrömer
Rom-Reise
05.10.2020-12.10.2020
Vor etwa 20 Jahren war ich zum letzten Mal im Kloster Lüne - wenn sich die Gelegenheit ergeben sollte, dann wäre ich gerne mit von der Partie!
 

mystagogus

Pontifex
Stammrömer
Rom-Reise
19.09.2018-25.09.2018
Danke für die Planung. (B)EVA und ich kommen mit dem Pkw und können gerne weitere FT-Teilnehmer bei Ausflügen mitnehmen. Wir kommen am Freitag und werden am Sonntag im Laufe des späten Nachmittags oder Abend abreisen.
Wir freuen uns auf das Treffen und Wiedersehen!
 

ColleMarina

Consul
Stammrömer
Für das Kloster Lüne braucht man nicht unbedingt ein Auto - ich könnte mir vorstellen, daß Gesa und ich auch mit in´s Kloster kämen (dann könnten wir Euch ggf. mitnehmen und auch wieder zurück in die Stadt oder - falls Ihr danach per Zug nachhause fahren wolltet - zum Bahnhof bringen). Heide-Ausflug ist - denke ich - für uns nicht so vordringlich; sowas kann man von Hamburg aus jederzeit machen (und wurde von uns sowieso von Kindheit an gelegentlich gemacht) :twisted:
Das mit der Mitnahme sollte sich auf den Ausflug in die Heide beziehen - da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt.
Aber Danke trotzdem fürs Angebot.
Ich sehe übrigens gerade, dass das mit dem Heide-Ausflug wohl nicht klappen wird bei uns; wir wollen an dem Sonntag ja noch weiter nach Lübeck und dort nicht so spät eintreffen.
 

FestiNalente

Censor
Stammrömer
....
15:00h "Salziger Rundgang"
Start zur Führung, Touristinformation, Am Markt
Dauer 120 Min.
Lüneburg ist eine Salzstadt! Über 1000 Jahre wurde das weiße Gold in Lüneburg gefördert und gehandelt
und hat Lüneburg im Mittelalter zu einer reichen Stadt gemacht. Wandeln Sie je eine Stunde im
Salzsenkungsgebiet und im Deutschen Salzmuseum auf den Spuren des Salzes.


19:00h
gemeinsames Abendessen im Restaurant Zum Roten Tore
...
(ich habe gestern Nachmittag die Bestätigung meiner Reservierung bekommen)

LG
 

gengarde

Pontifex Maximus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Schön, dass die Reservierung geklappt hat, Friedrich. Ich habe das Programm im Eingangsposting gerade aktualisiert.

Das Lokal war uns von unterschiedlichen Seiten her empfohlen worden und das Probeessen von Friedrich mit G. hat gehalten, was wir erhofft hatten:thumbup:.

Für Freitag werden wir uns auch noch auf das ideale Plätzchen mit Qualität und Charme innen wie außen einigen und dann festmachen.
 
Oben