Früh-/Hochmittelalterliches Rom?

MuseumsTwin

Tribunus plebis
Stammrömer
So, da ich mir nicht sicher bin, wo das Folgende hingehört, poste ich das jetzt mal hier, da es ja schon zum Studium gehört.

Folgende Situation:

Ich habe heute erfahren, dass die Exkursion, für die ich mich angemeldet habe, über Süddeutschland und den Alpenraum bis nach Rom führt. Dieses Jahr (also dieses Studienjahr, Exkursion Anfang Oktober 2015) sind früh- und hochmittelalterliche Fundorte der Schwerpunkt.

Wenn alles glatt läuft fahre ich auch tatsächlich mit. Selbst wenn nicht brennt mir eine Frage auf der Zunge, zu der ich zumindest aus meiner Sicht keine zufriedenstellenden Ergebnisse im Internet gefunden habe.

Was gibt es denn für früh- und hochmittelalterliche Funde in und um Rom? Oder weiß vielleicht einer von euch sogar, was es da generell auf der Strecke nach Rom gibt(natürlich nur in Italien, Süddeutschland, etc. weiß ich selber, auch wenn ich nur raten kann wo unsere Route letztlich langführt)? Ich könnte mir Ravenna als ein Zischenzeil vorstellen, aber da sagt mir Maps, dass das doch ziemlich vom direkten Weg abweicht....

Danke schon mal für eure Antworten und ich freue mich schon, wieder nach Rom zu kommen! :)
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Ich bin da zwar gewiß kein Experte, aber zuerst würde ich da mal die Engelsburg nennen.
Allgemein gibt es in Italien noch viele mittelalterliche Kirchen, Klöster und Burganlagen, vor allem in Norditalien (Ligurien, Toskana ...).
Ich würde mal eure Fachbereichsbibliothek konsultieren, darüber gibt es sicher einige Bücher.
Für das Umland Roms wäre bspw. Orvieto oder auch Viterbo zu nennen, aber die Liste wäre vermutlich nahezu unendlich lang.

Hier gibt es auch noch einen kurzen Abriss: Rom: Mittelalter und Renaissance - der Grüne Reiseführer von Michelin
 
Zuletzt bearbeitet:

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Für das Umland Roms wäre bspw. Orvieto oder auch Viterbo zu nennen, aber die Liste wäre vermutlich nahezu unendlich lang.

Das würde ich auch so sehen.
Neben Orvieto fällt einem natürlich sofort Siena ein, das wäre auf direktem Weg nach Rom. Aber in ganz Italien gibt es überall mittelalterliche Orte, da könnte eine Route, je nach Zeitplanung, ganz unterschiedlich ausfallen.
Trotzdem habe ich die Frage nicht ganz verstanden:
Geht es darum, dass Du etwas vorbereiten sollst zur Exkursion - da wirst Du sicher nähere Auskünfte bekommen - oder ist es nur allgemeines Interesse, was es denn so gibt in Italien unter diesem Aspekt?
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Zuletzt bearbeitet:

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020

gordian

Consul
Stammrömer
Da würde ich Euch dringend Umbrien ans Herz legen. In erster Linie Gubbio, aber auch z.B. Bevagna, Trevi, Spello und Todi.
Und natürlich Spoleto. Und Assisi.
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
Und dies aus dem Projekt Gutenberg könnte vielleicht auch noch hilfreich sein: Geschichte der Stadt Rom im Mittelalter von Ferdinand Gregorovius - Text im Projekt Gutenberg

Falls Du einen Kindle hast: den Gregorovius kann man kostenlos herunterladen.

Ansonsten kann ich Dir das Buch von Richard Krautheimer, Rom - Schicksal einer Stadt 312-1308 empfehlen. Da sind neben der Spätantike Früh- und Hochmittelalter abgedeckt. Das Buch ist wirklich gut zu lesen.

 

MuseumsTwin

Tribunus plebis
Stammrömer
Für das Umland Roms wäre bspw. Orvieto oder auch Viterbo zu nennen, aber die Liste wäre vermutlich nahezu unendlich lang.

Das würde ich auch so sehen.
Neben Orvieto fällt einem natürlich sofort Siena ein, das wäre auf direktem Weg nach Rom. Aber in ganz Italien gibt es überall mittelalterliche Orte, da könnte eine Route, je nach Zeitplanung, ganz unterschiedlich ausfallen.
Trotzdem habe ich die Frage nicht ganz verstanden:
Geht es darum, dass Du etwas vorbereiten sollst zur Exkursion - da wirst Du sicher nähere Auskünfte bekommen - oder ist es nur allgemeines Interesse, was es denn so gibt in Italien unter diesem Aspekt?

Also: es haben sich in der Nachmeldephase noch zwei Leute angemeldet obwohl der Kurs bzw die Exkursion schon voll war, da wir an ne bestimmte Busgrösse gebunden sind. Wenn sich keiner freiwillig wieder abmeldet kann es sein, dass ich nicht mitfahren darf. Wenn ich mitfahre muss ich ein Referat halten, dazu bekomme ich aber dann ein Thema, etc. Ich bin nun aber ein Mensch, der jetzt bis feststeht ob ich mitdarf irgendeine Ablenkung braucht. Mich hat diese 'Route' sehr überrascht, da die Vor- und Frühgeschichte eigentlich bisher immer ins Baltikum gefahren ist.
Ich hab jetzt einfach mal aus Interesse gefragt, damit ich weiss, was auf mich zukommt wenn ich fahre. Ich kann mich besser um Literatur kümmen, wenn ich schon mal nen allgemeinen Einblick in die Materie habe.
Und mir kam das 'spanisch' vor, weil Rom und Italien normalerweise die Exkursion der Klassischen Archaeologie ist.
Achja, und angesetzt ist 5.-17.10. ;)

Danke für eure vielen Antworten! Ich werde mich heute abend mal einlesen und alles nachschauen, was ihr genannt habt! Laut google wäre eine gute und schnelle Route ueber Florenz, dementsprechend hoffe ich ganz dolle, dass ich mitfahren darf :)
 

Gaukler

Caesar
Stammrömer
Mich hat diese 'Route' sehr überrascht, da die Vor- und Frühgeschichte eigentlich bisher immer ins Baltikum gefahren ist.
Moment mal: "Vor- und Frühgeschichte" sind ja nun was ganz anderes, als was dein Threadtitel umreißt (und worauf hier bislang geantwortet worden ist).

Und wo wir gerade mal dabei sind: Falls ein freundlicher Moderator dir einen Gefallen tun möchte, dann hilft er dort deinem Adjektiv (!) "hochmittelalterliches" auf die Sprünge. ;)
 

MuseumsTwin

Tribunus plebis
Stammrömer
Ja, die Vor- und Frühgeschichte erfasst im Bereich der Frühgeschichte auch das Mittelalter ;) da mich das am meisten interessiert passt das natürlich perfekt ;)
Auch die Lehrgrabung der 'VFG' war eine mittelalterliche Siedlung.
Vor- und Frühgeschichtliches Rom kann ich mir ja noch vorstellen, nur das Mittelalter bildet bei.mir ne Lücke xD ausser das, was ich aus Assassin's Creed kenne :D

Also: ich fahre mit der VFG auf Exkursion und es geht ums Mittelalter :D

Ok, da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen :D
 
Oben