Fragen zur Reiseplanung.

pfaffi

Libertus
Guten Tag.
Ich habe ein paar Fragen zu meiner ersten Rom Reise (4 Tage 26-29 März, Anreise Abends)

Mein Problem ist das ich ich nicht weis wie lange ich für die Besichtigungen einplanen muss.
Ich habe ein Zeit lang im Internet und im Forum gesucht und habe einen GANZ groben Plan zusammengestellt.

1. Tag Samstag: Anreise
2. Tag Sonntag: Gebiet um das Kolosseum
3. Tag Montag: Pantheon, Spanische Treppe
4. Tag Dienstag: Vatikan

Der Hauptpunkt ist der Vatikan wegen der Online Reservierung.
Es wäre noch eine Führung (Vatikanische Gärten) am Dienstag um 10:00 Uhr frei. Würde sich das Ausgehen am Abreisetag?
Ansonsten würde ich ein Normales Ticket für Montag buchen.

Der Flug am Dienstag geht um 19:55. Hotel ist 10min von Termini entfernt.

Wenn ich Informationen vergessen habe fragt bitte.
Ich beiße nicht (nicht sehr fest)

lg
Johannes
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zu den Gärten kann ich nichts sagen (wenngleich ich vor 11 Jahren mal privat kurz drin war) - aber am dritten Tag ist noch jede Menge Luft für weiteres Programm (auch, wenn Pantheon und spanische Treppe nicht eben nebeneinander liegen).

Das macht aber auch nichts - denn man ist immer gut beraten, sich Zeit freizuhalten für Spontanes. :nod:
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Erst einmal willkommen im Forum!

Bei einer ersten Romreise sollte man vielleicht bei einem Besuch im Vatikan nicht noch an einer Führung durch die Gärten teilnehmen. Für diese Führung sind etwas mehr als zwei Stunden zu veranschlagen. Wenn man dann anschließend noch durch die Vatikanischen Museen gehen will, kommen noch einmal mindestens drei, wenn nicht vier Stunden dazu. Mit den Gärten droht dann doch so etwas wie ein Besichtigungs-Overkill.

Allgemein wird im Forum empfohlen, frühzeitig auf dem Petersplatz zu sein, um zuerst auf die Kuppel von St. Peter zu steigen (Fahrstuhl bis zur Dachterrasse möglich). Die Kuppel ist ab 8 Uhr geöffnet (Basilica Papale - SAN PIETRO). Danach kann die Basilika besichtigt werden. Der Besuch der Vatikanischen Museen kann mit den Online-Zeitfenster-Karten zeitlich gut geplant werden. (Weg von St. Peter zu den Museen einkalkulieren, ca. 15-20 Minuten, vgl. die Karte hier Anreise - Strassenplan).

Zur Vorbereitung empfiehlt sich der Führer der Vatikanischen Museen und der Vatikanstadt


Und wie Gaukler geschrieben hat: Am Montag (und wahrscheinlich doch auch am Sonntag) ist noch jede Menge Zeit für weitere Besichtigungen.

Gruß
tacitus
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ja, das hatte ich bzgl. des Sonntags auch schon kurz gedacht - aber auf eine entsprechende Bemerkung verzichtet, weil ich nicht weiß, wie weiträumig die Vorstellung vom "Gebiet um das Kolosseum" ist.

Also sicherlich dürften Forum Romanum und Palatin drin sein; aber vielleicht über dieses "Bindeglied" (sozusagen) ja auch noch Vittoriano, Kapitol (evtl. sogar samt Museum), Trajansmärkte ...:?:
... oder ggf. in die andere Richtung S. Clemente und/oder SS. Quattro Coronati.
 

pfaffi

Libertus
Danke für die schnellen Antworten und die Hilfe.
Wenn es mir in Rom gefällt bekommt ihr auch einen schönen Bericht von mir.
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Danke für die schnellen Antworten und die Hilfe.
Wenn es mir in Rom gefällt bekommt ihr auch einen schönen Bericht von mir.
Darüber würden wir uns freuen!

Herzlich willkommen auch von mir und viel Spaß in Rom!

Angela
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Allgemein wird im Forum empfohlen, frühzeitig auf dem Petersplatz zu sein, um zuerst auf die Kuppel von St. Peter zu steigen (Fahrstuhl bis zur Dachterrasse möglich). Die Kuppel ist ab 8 Uhr geöffnet (Basilica Papale - SAN PIETRO). Danach kann die Basilika besichtigt werden.

Ich ganz persönlich würde die ersten beiden Punkte vertauschen .> ab 7.oo Uhr in den Petersdom (man ist wirklich ziemlich allein dann) und erst dann ab 8.oo Uhr (bei gutem Wetter) den Kuppelaufstieg ... aber es ist halt nicht jeder so ein Frühaufsteher ;)


Wegen der "freien Zeit" oder auch "Raum für weitere Besichtigungen" würde ich einmal ein paar Reiseberichte lesen ...

... und ein von Dir verfasster schöner Bericht würde uns sehr freuen und dann anderen "neuen Usern" ggf. auch weiterhelfen
 
Oben