Florenz

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Hallo Caravaggiolina,

ja, ich bin schon Florenz-erfahren. ;)
Zuletzt war ich mit meinem BEVA letzten Februar, es war sehr schön.
Im Moment überlege ich , wie das nette Café hieß in der Nähe des Mercato Centrale, wo wir öfter waren, da wir dort in der Nähe gewohnt haben. Wenn es mir einfällt melde ich mich.

Ansonsten ist es wie immer:
um Tipps zu geben hilft es, wenn man weiß, wie viel Zeit Du hast, was Dich besonders interessiert etc.

Mir haben beim letzten Besuch besonders die verschiedenen Cenacoli gefallen, wir haben sie alle besucht.

I Cenacoli

Cenacoli di Firenze - Wikipedia

Daneben gibt es natürlich viele verschiedene schöne Museen, eine gute Übersicht ist hier (da sind die Cenacoli auch dabei):

Polo Museale Fiorentino :: Sito Ufficiale

Auf weitere Fragen antworte ich gerne!

Liebe Grüße

Angela
 

caravaggiolina

Aedilis
Stammrömer
Liebe Angela,
vielen Dank für deine ersten Tipps!

Zeit habe ich leider nicht wahnsinnig viel, ich bin zwar von Mo-Fr (Mitte Oktober) dort, aber beruflich. Dh., dass ich an 2-3 Tagen vormittags ein paar (wenige) Stunden frei bin. Eventuell auch an 1-2 Abenden.

Fest eingeplant ist bisher die Galleria dell Accademia und der Palazzo Pitti, daneben sicher auch ein paar Kirchen :nod:
Aber die werde ich halbweg spontan besichtigen.
Die von dir empfohlenen Cenacoli schauen sehr spannend aus. Vielleicht kann ich die irgendwie unterbringen.

Ich war ja ebenfalls schon mehrfach in FI, aber irgendwie noch nie so "richtig". Immer nur für ein paar Stunden auf der Durchreise.
Und da ich diesmal länger dort bin, möchte ich die Zeit möglichst gut nutzen ;)

Auch für Restauranttipps (günstig) und Bars bzw Cafès bin ich dankbar.
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Hat jemand von euch einen Tipp, wo man den besten Caffè trinken kann? :?:


"Kaffee" weiss ich nicht -> aber die beste "heiße Schokolade mit Sahne" soll es hier


geben


Ich persönlich fand sie sehr lecker ...


Nett sitzen kann man auch hier:


Asterixinchen schrieb:
Auf einmal bemerkte ich das Kaufhaus
und es fiel mir ein, dass dort oben eine Dachterrasse einen schönen Blick bietet ..... ( und zum Mittagessen geeignet war )






aus: http://www.roma-antiqua.de/forum/rom_80/florenz_leider_nur_kurz-2250/
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
"Kaffee" weiss ich nicht -> aber die beste "heiße Schokolade mit Sahne" soll es hier


geben



Im Rivoire kann man auch zur Apérozeit einen Apéritiv und sehr leckere Häppchen bekommen.
Das hatten wir einmal zufällig getestet, ich weiß nicht, ob das jeden Tag so ist.

Wegen Restaurants:

Mir fällt eben ein, dass wir wieder sehr gut gegessen haben in der Trattoria Carmine, an der Ecke unterhalb der Carmine-Kirche (Brancacci-Kappelle). Nicht ganz günstig (aber was ist in Florenz schon günstig?!), aber sehr fein. (Wir waren vor vielen Jahren auch schon einmal dort.)

Gut und, soweit ich mich erinnere auch recht günstig) haben wir gegessen im Baldini.

Ich weiß auch wieder, wie das Café hieß beim Mercato Centrale:

Pasticceria Sieni
 

caravaggiolina

Aedilis
Stammrömer
Auf einmal bemerkte ich das Kaufhaus
und es fiel mir ein, dass dort oben eine Dachterrasse einen schönen Blick bietet ..... ( und zum Mittagessen geeignet war )








Wow, die Dachterrasse schaut ja einladend aus! Und erst der Blick auf Dom und Piazza della Repubblica :nod: :thumbup:
DANKE Asterixinchen für den Tipp! Das Lokal dort würde mir sehr entgegenkommen, da ich an der Piazza della Repubblica zu tun habe. Das wäre ja sehr günstig gelegen :~
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Es lohnt sich, wir waren fast täglich dort und haben einige der leckeren Sachen probiert. :nod:
 

mokele

Civis Romanus
Hallo Caravaggiolina,

ein Paar Tipps für Florenz habe ich auch:

Caffe und Torrefazione OKE Piazza dei Nerli, Ecke Borgo san Frediano
Caffe Florian (Ableger des berühmten Florian aus Venedig) Via del Parione 28/r
Ist zwar kein Kaffee aber, meiner Meinung nach bestes Eis in Florenz:
Gelateria Vivoli, Via dell'isola delle Stinche
Link dazu: Vivoli
und unbedingt einmal Mittags hier essen:
Trattoria Mario, Via Rosina 2r, in der Nähe der Markthalle. Achtung Öffnungszeiten nur zwischen 12h-15:30. Die wartenden Menschen vor dem Eingang gehören dazu wie die mit Papier gedeckten Tische. Ribollita probieren. Link dazu : Trattoria Mario

Gr. mokele
 

caravaggiolina

Aedilis
Stammrömer
Vielen Dank für die Tipps, mokele! :thumbup:

Da ist sicher was dabei. Sowohl die Trattoria Mario als auch das Café OKE steht schon fix auf meiner Liste :nod: :]
 

QingAnna

Consul
Stammrömer
Rom-Reise
22.12.2018-30.12.2018
es ist so schön, eure Unterhaltung zulesen:nod:
Wir fahren vielleicht im Frühling 2013 nach Florenz.
 

caravaggiolina

Aedilis
Stammrömer
So, am Sonntag gehts los in Richtung bella Firenze.
:thumbup:
Alles vorbereitet, leider ist die Wettervorhersage mehr als mittelprächtig (wechselhaft und regnerisch für die ganze Woche :(), aber davon lasse ich mir die Zeit dort nicht verleiden :nod:
Saluti a tutti voi, ich werde nach der Rückkehr berichten und (hoffentlich ;)) auch ein paar Cafè- und Restauranttips beisteuern können.
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021
Ich wünsche Dir einen wunderschönen Aufenthalt in dieser traumhaft schönen Stadt! :nod:​
 
Zuletzt bearbeitet:

caravaggiolina

Aedilis
Stammrömer
Achja, und falls morgen jemand einen Daumen frei hat ;):
bitte fest Daumen drücken, dass wir überhaupt bis Florenz kommen ... es ist Eisenbahn-Streik angekündigt :frown: ... und wir fahren mit der Bahn :~.
 

caravaggiolina

Aedilis
Stammrömer
Buona sera a tutti,
ich bin wieder gut aus bella Firenze zurück gekommen. :nod: :thumbup: :nod:

Eins vorneweg: der Streik war zwar unangenehm, aber unsere Züge waren davon Gott sei Dank nicht betroffen.
Trotzdem war es eine Zitterpartie, bis wir endlich in Bologna in den letzten Zug einsteigen konnten. Denn obwohl gewisse Züge von der Italienischen Bahn auch im Falle eines Streiks "garantiert" sind :~, konnten wir sehen, dass mehr als die Hälfte davon dennoch gestrichen wurde. :evil: Umso mehr Glück hatten wir, dass wir relativ problemlos bis Florenz gekommen sind. :thumbup:

Das Hotel (Hotel Nizza) war ein ziemlicher Verhau :evil:: Zimmer in den Innenhof, im EG des Gebäudes aber eine Trattoria, die uns ihre Abluft direkt durch die geöffneten und geschlossenen (undichten) Fenster geschickt hat. Es war laut, kalt und ungemütlich (Farbe blättert von der Badezimmerdecke usw.). Aber gut, das konnte man nicht mehr ändern, also habe ich mich damit abgefunden und möglichst wenig Zeit im Hotel verbracht. :]

Folgendes Programm habe ich (teils allein in meiner knappen Freizeit, teils mit der Gruppe, die ich begleitete) absolviert:

Sonntag:
Abendspaziergang durch das Zentrum

Montag:
Santa Maria Novella (Museum mit den Kreuzgängen und anschließend die Kirche)
Stadtführung

Dienstag:
Palazzo Pitti (Galleria Palatina und Galleria dell´Arte Moderna)
San Marco, Santa Felicità, San Felice, Santo Spirito, SS. Annunziata
Palazzo Davanzati
Piazzale Michelangelo
Galleria dell´Accademia

Mittwoch:
Museo dell´Opera del Duomo (da ist die seit 2 Wochen fertig restaurierte Porta del Paradiso des Baptisteriums zu sehen)
Capelle Medicee und Sacrestia Nuova di San Lorenzo

Donnerstag:
San Marco - Museo di Beato Angelico

Freitag:
Capella Brancacci und Santa Maria del Carmine
Santi Apistoli, Orsanmichele, Duomo
abends als Abschluss noch die Cupola di Brunelleschi bezwungen :thumbup:

Außerdem sind wir zweimal "fremd gegangen" :~:
Pisa (diesmal bin ich auch auf den Schiefen Turm rauf geklettert, das letzte Mal hab ich das 1988 gemacht :D)
und Siena (der Fußboden im Dom ist zur Zeit fast vollständig zu sehen).

...sobald ich etwas mehr Zeit habe, gibts auch ein paar Fotos :nod:
 

caravaggiolina

Aedilis
Stammrömer
Separat hier noch einige Tipps was Essen und Trinken betrifft:

das Café OKE hab ich gesucht und gefunden - jedoch inzwischen an einer anderen Adresse in der Via Pisana. Es ist ein kleiner Laden, wo der selbst geröstete Kaffee verkauft wird, leider ohne angeschlossene Bar. Der Caffè wurde gekauft und zu Hause verkostet und für sehr gut befunden :thumbup: :nod: :thumbup:. Außerdem ist die Inhaberin eine sehr nette und entgegenkommende Dame, mit der ich mich rasch angefreundet habe. ;)

Gut und günstig gegessen haben wir in den folgenden Lokalen:
Clubhouse in der Nähe von San Lorenzo. Pasta, Pizza, aber auch Burger sind dort wirklich zu empfehlen!:thumbup:
Yellow Bar gegenüber vom Bargello. Gut und ebenfalls nicht zu teuer.
Trattoria Vecchio Mercato gleich hinter dem Marktgebäude, sehr typisch.

Gelateria Santa Trinità und Bar ChiaroScuro sind ebenfalls sehr zu empfehlen! Vor allem im ChiaroScuro haben wir viel Zeit verbracht :lol:: morgens ein zweiter Caffe, mittags schnell noch einer ;) und abends zum Aperitivo (mit Buffet:])...

Und abseits von Firenze haben wir in Pisa in der "Bottega del Gelato" sehr gutes Eis gegessen und in Siena bei Nannini wunderbaren Caffe getrunken.:nod: :thumbup: :nod:
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
13.12.2021-18.12.2021
Liebe caravaggiolina,

ganz herzlichen Dank für Deinen Bericht. Sieht man mal von der Unterkunft ab,so klingt es doch nach einem tollen Aufenthalt. :thumbup:

und Siena (der Fußboden im Dom ist zur Zeit fast vollständig zu sehen).

Dann ab nach Siena! :~ ;)

Liebe Grüße
dentaria
 
Oben