Fahrradtransport zum Flughafen Fiumicino (FCO)

humocs

Caesar
Stammrömer
Da in den Kommentaren zu Svens Artikeln eigentlich keine Detailfragen diskutiert werden sollen, habe ich die Frage des neuen Benutzers tomas_müller mal hierher umgezogen:

Wir sind gerade in Rom und wohnen in der Nähe vom Bahnhof Termini. Wir kommen mit den Rädern aus Salzburg und sind ein kurzes Stück Bahn gefahren.

Nun müssen wir zum Flughafen Fiumicino. Und die Fahrräder sollen mit. Die Räder müssen zum Flug in Kartons verpackt sein. Deshalb würden wir ungerne mit den Rädern fahren. Karton auf dem Rad oder Auf dem Rücken ist blöd. Lieber die Räder im Hotel abends in Ruhe in den Karton packen oder auch die Kartons auf den Rädern zum Bahnhof schieben. Ist nicht weit. Aber wer nimmt uns mit den großen Kartons und den Rädern im Shuttle Bus ab Termini mit oder welches Taxi holt uns und die Räder/Kartons im Hotel ab.

Habt ihr irgend einen Tipp. Wir würden Freitag gerne um 9:30 am Flughafen ankommen.

Auf DB Bahn: bahn.de - Ihr Mobilittsportal fr Reisen, Bahn, Urlaub, Hotels, Stdtereisen und Mietwagen habe ich eine Verbindung mit Radmitnahme über Roma Trastevere gefunden. Der kommt leider erst um 10:20 an. Ist uns etwas zu spät. Und einen früher um 5:26 ist auch nicht gut.

Gruß Tomas
Meine Antwort darauf lautete:
Hier sollen eigentlich keine Detailfragen diskutiert werden. Deswegen nur ganz kurz: Ich würde mit dem Zug fahren. Der Leonardo Express nimmet vermutlich auch keine Fahrr#der mit. Deswegen von Termini mit der Regionalbahn FL5 bis Stazione Ostiense oder Trastevere und dann umsteigen in die FL1 zum Flughafen.
und die darauf folgende Rückfrage:

Der FL1 nimmt zwischen 6:30 und 9:30 keine Räder mit. Jedenfalls werden auf DB Bahn: bahn.de - Ihr Mobilittsportal fr Reisen, Bahn, Urlaub, Hotels, Stdtereisen und Mietwagen keine Züge mit Fahrradmitnahme zu dieser Zeit angezeigt. Nur vorher oder nachher


---------- Beitrag ergänzt um 05:53 ---------- Vorangegangener Beitrag um 05:35 ----------

Ich würde annehmen, dass Terravision ebenfalls keine Fahrräder oder ähnliches Sperrgut transportiert. Alternativ könnte man es vielleicht mit dem Leonardo Express probieren, den werden Berufspendler sicher nicht nutzen. In den Beförderungsbedingungen (PDF) für die Verbindungen vom/zum Flughafen FCO finden sich einige Hinweise:
Bici – il trasporto della bici al seguito di cui al
punto 11 delle Condizioni Generali di trasporto dei
passeggeri è consentito solo sul servizio metropoli
tano (paragrafo 1 b).
I biglietti ammessi per la bici sono il supplemento
bici (tar. 29/b) e a tariffa 1 ter., alle stesse
condizioni previste per il viaggiatore.
Per i viaggi di cui al paragrafo 1 bis punto 3.II, si applica la tariffa competente per la tratta compresa tra la stazione di confine della zona Anello e quella di arrivo (o vv).

Kurz: Man muss also für das Fahrrad ein gleichwertiges Ticket (Einzelfahrschein) für das gewählte Verkenhrmittel lösen.

Weitere Anfragen wird vermutlich nur die Trenitalia schlussendlich klären können. Fragt doch einfach mal im Kundenzentrum am Bahnhof Termini. Alternativ gibt es eventuell Großraumtaxis oder einen Shuttleanbieter, der eventuell Fahrräder transportiert. Nur müsste das natürlich schon ein größeres Fahrzeug sein, da es ja sicher mehrere Fahrräder sind.

Eine Idee kommt mir gerade noch: Wie wäre es denn, wenn ihr euch einfach einen kleinen Transporter für ein paar Stunden mietet und einer Fährt die Fahrräder zum Flughafen. Dieser TRansporter müsste dann nur am Flughafen abgebbar sein.

Vielleicht noch eine Möglichkeit: Vielleicht gibt es am Flughafen einen Verpackungsservice, so dass ihr mit den Fahrrädern dorthin fahren könnt und sie dann dort in Kartons verpackt werden.
Fragt doch mal bei eurer Fluggesellschaft nach.


 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Wie viele Leute seid ihr denn, und wie groß hat man sich so einen Fahrrad-Packkarton vorzustellen?

Hab hier mal ein Photo ergoogelt: 2 x 1,50 m?

Dann könnte man auf dieser Basis mal nach einem Shuttle-Taxi fragen. Also im Zug stelle ich mir das ultimativ sperrig und unbequem vor. :uhoh:
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Hier gibt es auch noch ein paar allgemeine Tipps zum Thema: Fahrradtransport im Flugzeug - Radreise-Wiki
Von genau dieser Website hatte ich das heute Morgen verlinkte Photo.



Also mal bei der Hotline der Fluggesellschaft anrufen oder beim Check-In fragen. Dann könnt ihr die Räder erst am Flughafen verpacken.
Im Stillen hatte ich mich ohnehin schon gefragt, worin der große Vorteil der Karton-Verpackung bereits am Vorabend im Quartier bestehen sollte. Denn m.E. wiegt das nicht den gewaltigen Nachteil auf, dass das Rad dann über den gesamten Flughafentransfer hinweg nicht mehr rollbar ist.




Fahrradkarton: Fand ich bisher die sicherste Methode. Meist kriegte ich diese am Check-In. Die Fluggesellschaften haben normalerweise grössere Boxen als die Fahrradhändler. Bei den kleinen Boxen des Fahrradhändlers muss sehr viel demontiert werden. Ein grosser Vorteil der Box ist auch, dass man sonstige Dinge reinwerfen kann wie Zeltplastik, leere Fahrradtaschen etc. Hatte bisher nie Beschädigungen bei Transport mit Boxen. Einige Fluggesellschaften verlangen etwas für die Box. Probleme hatte ich auch schon, wenn ich die Box in einem Bike-Shop holte und mit dieser zum Flughafen gelangen sollte!
Dem ist m.E. nichts hinzuzufügen.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Wichtig wäre dann nur, sehr zeitig am Flughafen zu sein, da die Verpackerei vermutlich doch einige Zeit in Anspruch nehmen wird.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Und damit wären wir wieder bei einem Zug, der vor der vom TO (na ja, sozusagen ;)) herausgefundenen Sperrzeit = Berufsverkehr läge.
 
Danke für die vielen hilfreichen Antworten. Alles viel einfacher als erwartet. Gegenüber vom Hotel ist ein Fahrrad Laden. Dort haben wir gestern einen und heute den zweiten Karton bekommen. Einer sogar extra groß für ein Elektrorad. Dann haben wir wir eine Rolle Klebeband im Hotel abgestaubt. Die Räder habe wir wir heute in aller Ruhe verpackt. Vorderräder raus. Low Rider und Schutzbleche vorne, Sattel, Lenker, Lampe abgeschraubt. Das Hinterrad konnte drinbleiben. Das ganze ist dann ca 5 cm als der Karton. Ein zweiter Karton aus dem Altpapiercontainer drüber und provisorisch zugeklebt. Damit die beim Check in nochmal reinschauen können. Manchmal machen die das, falls es nicht durch den Röntgenapperat passt. Das ganze hat eine Stunde gedauert und sieht gut aus. Und es war stressfrei.

Das Taxi, einen Mercedes Bus haben wir im Hotel gebucht. Kostet fü uns 2 inkl Räder 45 €:D

Achso, falls jemand die gleiche Problematik hat. Unser Hoteltipp
Hotel Versailles n der Corso D'Italia 92, 00198 Rome. Läßt sich bei diversen Hotelportalen oder günstiger auf der Hotel Homepage buchen.

Super freundlich und nett, Fahrradladen und Altpapiercontainer in 30 m Entfernung.

Danke an alle und falls ihr nach Rom wollt. Italien ist ein unerwartet schönes Rad Reise Land mit überraschend vielen schönen, ausgearbeitet Routen. Wir den Alpe Adria Radweg von Salzburg über Villach nach Grado gefahren und dann über Venedig, Florenz weiter nach Rom

Gruss Tomas
 
Oben