Erstbesuch Rom 14.-21.04.2016 und noch viele Fragen ...

Tina1968

Civis Romanus
Hallo zusammen,

ich war noch nie so konfus wie vor unserer Rom-Reise im April ... die Planung einer mehrwöchigen USA-Reise bereitet mir nicht so viel Kopfzerbrechen wie dieser einwöchige Städtetrip ... :roll: Vielleicht könnt Ihr mir ja bei folgenden Fragen helfen ...:

Wir landen an einem Donnerstag Nachmittag in Rom - Fuimicino. Unser Hotel ist das "Roma Dreaming". Von dort habe ich auch schon die Info bekommen wie man am besten dorthin gelangt (erst Zug zum HBF und dann die Buslinie 64 bis San Pietro Station).
Da wir 7 Tage vor Ort sind (Abflug am 21.4. um 17.25 Uhr), würde ich gerne ein Wochenticket CIS kaufen. Wo mache ich das am besten? Geht das schon direkt am Flughafen? Und wo bekomme ich Tickets für den Leonardo da Vinci-Express in die Innenstadt? Muss das Wochenticket auch irgendwie entwertet werden oder steht da das Kaufdatum drauf mit Ablaufdatum?

Wie ist das mit dem Zahlungsmittel in Rom? Von Amerika sind wir es gewohnt, selbst kleinste Beträge mit der Kreditkarte zu zahlen (da wir dort auch ungern viel Bargeld bei uns tragen). Wird die Kreditkarte dort auch akzeptiert zum Bezahlen von Eintrittsgeldern bei Sehenswürdigkeiten und Restaurants?

Und wie sieht das in Rom mit öffentlichen Toiletten aus? Man trinkt ja doch einiges wenn man stundenlang da rumläuft ... Erlauben Restaurants/Cafés auch die Benutzung der Toilette oder muss man da immer was verzehren?

Und wie ist das mit einem Adapter für die Stromversorgung? Habe zwar welche zu Hause, weiß aber nicht welches der Richtige ist ...

Ich danke Euch jetzt schon mal für Eure Hilfe ... vielleicht fällt mir noch mehr ein - jetzt gerade nicht ...

LG Tina
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Wir landen an einem Donnerstag Nachmittag in Rom - Fuimicino. Unser Hotel ist das "Roma Dreaming". Von dort habe ich auch schon die Info bekommen wie man am besten dorthin gelangt (erst Zug zum HBF und dann die Buslinie 64 bis San Pietro Station).
Das ist schon einmal ziemlicher Quatsch, was Euer Hotel da geraten hat. Ihr nehmt vom Flughafen die FL1 bis Statione Trastevere und steigt dann um in die FL3 bis Stazione San Pietro. Von da könnt Ihr zum Hotel laufen, vgl. Google Maps. Der Transfer hat auch Auswirkungen auf die Fahrkahrte. Wenn Ihr eine Woche in Rom seid, lohnt sich bei dem Flughafentransfer mit FL1 und FL3 die CIRS für 3 Zonen. Die Karte bekommt Ihr am Flughafenbahnhof. Damit habt Ihr alle Fahrten während der Woche abgedeckt.
Dies in Kürze.

Gruß
tacitus
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Hier mal in Bildern, wo ihr eure Wochenkarte am Flughafen erwerben könnt.

Hier bekommt ihr die CIRS zu 34,50 Euro


die so aussieht


vor der ersten Fahrt müssen Vorname (nome) Nachname (cognome) und Geburtsdatum (data di nascita) eingetragen werden.

meist hilft ein Mitarbeiter beim Entwerten

Medium 263970 anzeigen
Falls nein, so sehen die Entwerter aus


und so sehen die verschiedenen Züge aus, die sich auch optisch von einander unterscheiden.

 

humocs

Caesar
Stammrömer
Wir landen an einem Donnerstag Nachmittag in Rom - Fuimicino. Unser Hotel ist das "Roma Dreaming". Von dort habe ich auch schon die Info bekommen wie man am besten dorthin gelangt (erst Zug zum HBF und dann die Buslinie 64 bis San Pietro Station).
Ergänzung: Das Hotel befindet sich hier: Google Maps

Das sind meist die Standardangaben von Hotels bezüglich des Flughafenbtransfers von FCO: Leonardo Express ggf. zzgl. Bus/Metro.
Das ist aber nicht nur teurer, sondern in eurem Fall auch ungünstig/umständlich. Der Bus 64 fährt zwar recht regelmäßig, ist aber auch meist ziemlich überfüllt, Außerdem hat der Leo ein schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis (Preis Einzelticket 14,-€).

Alternative: Regionalbahn FL1 vom Flughafen FCO bis Stazione Trastevere, dort Umstieg in die FL3 bis Stazione San Pietro. Von dort könnt ihr den Rest des Weges zum Hotel laufen (Hinterausgang des Bahnhofs verwenden. Vgl. Google Maps

Da wir 7 Tage vor Ort sind (Abflug am 21.4. um 17.25 Uhr),
ÖPNV-technisch seid ihr allerdings 8 Tage in Rom. Deswegen wäre noch zu überlegen, welches Ticket sich genau lohnt. Die Einzelfahrt mit der FL1/FL3 beim Flughafentransfer kostet 8,-€ (pro Person und Strecke).
würde ich gerne ein Wochenticket CIS kaufen. Wo mache ich das am besten? Geht das schon direkt am Flughafen? Und wo bekomme ich Tickets für den Leonardo da Vinci-Express in die Innenstadt? Muss das Wochenticket auch irgendwie entwertet werden oder steht da das Kaufdatum drauf mit Ablaufdatum?
Jedes Ticket muss entwertet werden. Bahntickets meist vor Betreten des Bahnsteigs, im innerstädtischen ÖPNV im jeweiligen Fahrzeug (Bus, Tram) bzw. zum Öffnen der Zugangsschranken (Metro).
Mehrtagestickets müssen nur einmal entwertet werden, dann wird das Ablaufdatum hinten auf das Ticket gedruckt, also nicht bei jedem Buszustieg wieder in den Automaten schieben.
Wenn ihr mit Einzelfahrscheinen für den Flughafentransfer arbeitet, könnt ihr in der Satdt die CIS erwerben, das geht u.a. an Automaten.
Wie ist das mit dem Zahlungsmittel in Rom? Von Amerika sind wir es gewohnt, selbst kleinste Beträge mit der Kreditkarte zu zahlen (da wir dort auch ungern viel Bargeld bei uns tragen). Wird die Kreditkarte dort auch akzeptiert zum Bezahlen von Eintrittsgeldern bei Sehenswürdigkeiten und Restaurants?
Kreditkarten haben eine höhere Akzeptanz in Italien im Vergleich zu Deutschland. Es kann aber auch durchaus vorkommen, dass kleinere Restaurants/Cafes/Läden/Kioske keine Kreditkarten akzeptieren. Aber in größeren Restaurants, den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Supermärkten und an den meisten Ticketschaltern der ATAC werden Kreditkarten akzeptiert. In kleinen Cafes würde ich den Kaffee nicht mit Kreditkarte zahlen, da wird man vermutlich etwas schräg angesehen.
Ich würde trotzdem immer ein wenig Bargeld dabei haben.
Und wie sieht das in Rom mit öffentlichen Toiletten aus? Man trinkt ja doch einiges wenn man stundenlang da rumläuft ... Erlauben Restaurants/Cafés auch die Benutzung der Toilette oder muss man da immer was verzehren?
Vgl. Öffentliche Toiletten in Rom
In Bars und Cafes würde ich schon rein aus Höflichkeit immer zumindest einen Espresso bestellen und dann die Örtlichkeit aufsuchen. Ansonsten bieten auch einige Sehenswürdigkeiten öffentliche Toiletten an.
Und wie ist das mit einem Adapter für die Stromversorgung? Habe zwar welche zu Hause, weiß aber nicht welches der Richtige ist ...
Gerätschaften mit Euro-Stecker sind problemlos ohne Adapter zu verwenden. Einzig Geräte mit Schuko-Stecker bereiten ab und an Probleme und erfordern einen Adapter. Vgl. Steckeradapter nötig? (ganz durchlesen)

Gruß

humocs

---------- Beitrag ergänzt um 13:12 ---------- Vorangegangener Beitrag um 13:10 ----------

P.S. Die bereits empfohlene CIRS passt leider nicht optimal, kann aber trotzdem eventuell verwendet werden, dann müssen nur noch für den Abreisetag Einzelfahrscheine für die Regiuonalbahn (und eventuelle ÖPNV-Nutzung vor dem Rücktransfer) erworben werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Die bereits empfohlene CIRS passt leider nicht optimal, kann aber trotzdem eventuell verwendet werden, dann müssen nur noch für den Abreisetag Einzelfahrscheine für die Regionalbahn (und eventuelle ÖPNV-Nutzung vor dem Rücktransfer) erworben werden.
Preislich tut sich das alles nicht sonderlich viel:
Die CIRS zu 34,50 + 1 x 8,- für Trenitalia am Abreisetag = 42,50 €.
Die CIS zu 24,- € + 2 x 8,- für Trenitalia = 40,- €.

Eventuelle innerstädtische ÖPNV-Nutzung am Abreisetag (BIT zu 1,50 €; Gültigkeit 100 Min.) wäre in beiden Fällen separat zu zahlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Wenn ihr mit Einzelfahrscheinen für den Flughafentransfer arbeitet, könnt ihr in der Stadt die CIS erwerben, das geht u.a. an Automaten.
Für euch jedoch gibt es - in nur ca. 650 m Entfernung und damit deutlichst näher gelegen als der nächste Automat: rd. 2 km :!: entfernt in der Via Paola - den Fahrscheinverkauf am unteren Ende des Fußgängertunnels der Stz. S. Pietro (vgl. dazu auch humocs' OSM-Graphik :idea: :thumbup: unmittelbar oberhalb des hier zitierten Beitrages):

(...)
In der Tavola Calda auch Verkauf von Fahrscheinen der ATAC für die Zone A. :idea:
Ihr brauchtet dafür auch nicht diesen Haken zu schlagen bereits auf eurem Weg von der Stz. S. Pietro zum "Roma Dreaming"; denn die dem Tunnelausgang unmittelbar benachbarte Bushaltestelle Gregorio VII/Stz. S. Pietro wird ohnehin stets Ausgangspunkt eurer Stadttripps sein; dazu hier einige nähere Erläuterungen.



Jeder Bus dort ist richtig für euch. :idea: :thumbup:

  • Die Linie 916 (sonn- und feiertags: 916F) sowie der Expressbus 190F (das F weist ihn als nur sonn- und feiertags verkehrend aus) bringen euch zur Piazza Venezia (sowie natürlich auch zu anderen Zielen auf dieser Strecke: Haltestellen-Liste anklicken :idea: unter dem Link, dann siehst du das).
  • Mit dem Bus 982 kämet ihr zur Hst. Ponte Vittorio Emanuele (immer schön fleißig die Hst.-Liste anklicken unter den ÖPNV-Links!) in unmittelbarer Nachbarschaft der Via Paola.
  • Die Busse 98 und 881 fahren zu ihrem capolinea (= Endhaltestelle) in der Via Paola:





Man sieht übrigens den oben erwähnten Fahrschein-Automaten auf diesem Photo vom Bussteig der Linie 870:




Ganz nahe dem capolinea Paola liegt die Hst. Acciaioli; auf diesem Bild hinter dem gerade ankommenden Bus 870:



Hier ein Streetview - und wenn man ihn dreht, sieht man auch die unmittelbare Umgebung; insbesondere auch die Bussteige des capolinea Via Paola.

Expressbus 190F soeben abgefahren von der Hst. Acciaoli, an welcher man im Hintergrund einen weiteren Bus sieht:



Folgende Linien (außer den oben bereits verlinkten: 190F, 916 u. 916F) bringen euch von der Hst. Acciaioli zu diversen Orten in der Stadt: Expressbus 40 sowie die Busse 46, 62 und 64.


Wenn du uns verrätst, welche Besichtigungsziele ihr ins Auge gefasst habt, dann kann ich euch auch noch die jeweils genauen ÖPNV-Verbindungen dorthin verlinken.
 
Zuletzt bearbeitet:

pecorella

Caesar
Stammrömer
Preislich tut sich das alles nicht sonderlich viel:
Die CIRS zu 34,50 + 1 x 8,- Trenitalia am Abreisetag = 42,50 €.
Die CIS zu 24,- € + 2 x 8,- Trenitalia = 40,- €.

Eventuelle innerstädtische ÖPNV-Nutzung am Abreisetag (BIT zu 1,50 €; Gültigkeit 100 Min.) wäre in beiden Fällen separat zu zahlen.

Die CIRS hat den Vorteil, dass man sie am Flughafenbahnhof erwerben kann und sich, am Anreisetag in der Stadt angekommen, nicht erst nach einer Verkaufsstelle für die CIS umsehen müsste.
Wobei man natürlich auch die CIS schon am Flughafen erwerben kann, allerdings nicht am gleichen Schlater wie die CIRS oder das Einzelticket, sondern im Kiosk wenige Schritte links vom Verkaufsschalter der Trenitalia.


Ich habe ja auch schon zwei Mal dort ganz in der Nähe gewohnt und war wie immer 8 Tage in Rom.
Dafür habe ich auch immer die CIRS am Flughafen gekauft, weil es einfach und bequem ist. Obwohl ich mich gut auskenne, würde ich mir wegen 2,50 Euro nicht den Stress machen, weder am Flughafenbahnhof und auch nicht vor Ort.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Wobei man natürlich auch die CIS schon am Flughafen erwerben kann, allerdings nicht am gleichen Schalter wie die CIRS oder das Einzelticket, sondern im Kiosk wenige Schritte links vom Verkaufsschalter der Trenitalia.
Wobei wir bisher nur gesichert wissen, dass am Trenitalia-Schalter Kreditkarten akzeptiert werden. Somit ein weiterer Punkt, der für die CIRS spricht, sofern man die benötigten Tiockets gern mit Karte bezahlen will. Im Kiosk nebenan halte ich das eher für unwahrscheinlich.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Hhhmm ... wissen wir das denn wirklich sicher, dass es dort am Kiosk auch die CIS gibt? Hat sie schon einmal jemand dort gekauft?

Die CIRS gibt es dort, das wissen wir. Jedoch hinsichtlich der CIS erinnere ich mich an umfangreiche Recherchen und Diskussionen erfahrener Foristi, ob und wo man sie am Flughafen erwerben könne (wobei diese beiden - sozusagen "aufeinander folgenden" - Verkaufsstellen im Terminal mittlerweile lange und längst wieder verschwunden sind). Von daher ein gewisser Zweifel meinerseits an der Möglichkeit, die CIS zu bekommen im Flughafenbahnhof-Kiosk. Natürlich lasse ich mich gerne eines Besseren belehren - sofern es gesicherte Erkenntnisse dazu gibt.
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Hhhmm ... wissen wir das denn wirklich sicher, dass es dort am Kiosk auch die CIS gibt? Hat sie schon einmal jemand dort gekauft?
Ich habe sie selber dort schon gekauft :nod:

Wobei man natürlich auch die CIS schon am Flughafen erwerben kann, allerdings nicht am gleichen Schalter wie die CIRS oder das Einzelticket, sondern im Kiosk wenige Schritte links vom Verkaufsschalter der Trenitalia.
Wobei wir bisher nur gesichert wissen, dass am Trenitalia-Schalter Kreditkarten akzeptiert werden. Somit ein weiterer Punkt, der für die CIRS spricht, sofern man die benötigten Tiockets gern mit Karte bezahlen will. Im Kiosk nebenan halte ich das eher für unwahrscheinlich.
Ich habe bar gezahlt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Gut, danke - damit ist das geklärt.

Unabhängig davon jedoch würde auch ich der TO empfehlen: Kauft euch am Trenitalia-Schalter die CIRS - und dazu auch gleich den Einzelzugfahrschein für die Rückfahrt.


Apropos "Rückfahrt":
Abflug am 21.4. um 17.25 Uhr
Unser bewährter Standard-Tipp lautet: 2 Std. vor Abflug an FCO eintreffen. Demzufolge solltet ihr von diesen Zügen (bzw. Zug-Verbindungen, denn an Stz. Trastevere ist ja Umstieg) spätestens den um 14.55 h ab Stz. S. Pietro nehmen. Und um eine kleine Reserve zu haben (Zug-Verspätung oder -Ausfall), wohl besser schon den um 14.27 h.


Wann landet ihr am Ankunftstag? - Dafür kann ich euch dann die in Frage kommenden Züge Richtung Stadt auch hier verlinken.
 

Tina1968

Civis Romanus
Hallo Ihr Lieben,

das sind aber viele Infos ... vielen vielen Dank! Werde sie mir morgen mal alle ausdrucken und dann auch die einzelnen Unterpunkte lesen. Bin heute leider nur kurz Online ...

Wo ist denn eigentlich der Unterschied zwischen CIS und CIRS?

Wir landen am 14.4. um 16.20 Uhr in Rom. Gaukler, das wäre super nett, wenn Du mir auch diese Bus-/Zugverbindungen mitteilen könntest.

Für den Abreisetag hatte ich schon überlegt, nach dem Frühstück mit unseren Trolleys (wir nehmen nur diese als Handgepäck mit) zur Ostia Antica zu fahren und dort gemütlich noch rumzuschlendern. Evtl. könnte man von da aus dann direkt zum Flughafen. Ist halt nur die Frage, ob man das Gepäck den ganzen Tag mit sich rumschleppen will oder ob es dort vor Ort eine Möglichkeit gibt, die Trolleys irgendwo einzuschließen. Hat da von Euch schon jemand Erfahrungen mit gemacht?

Oder wir verbringen den Tag bis zum frühen Nachmittag noch mal mit einem Bummel Richtung Petersdom. Die Trolleys können wir auf jeden Fall im Hotel lassen.

LG Tina
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Wo ist denn eigentlich der Unterschied zwischen CIS und CIRS?
Die CIS (= Carta Integrata Settimanale) deckt den innerstädtischen ÖPNV für eine Woche ab. Sie gilt nicht für den Flughafentransfer mit der Regionalbahn FL1. Die CIRS (= Carta Integrata Regionale Settimanale) gilt (in ihrer 3-Zonen-Version für 34,50 €) eine Woche lang für den Flughafentranfer, ebenfalls den innerstädtischen ÖPNV und darüber hinaus für bestimmte Ausflüge ins Umland von Rom (z.B. nach Tivoli [Villa Adriana, Villa d'Este]).
Für den Abreisetag hatte ich schon überlegt, nach dem Frühstück mit unseren Trolleys (wir nehmen nur diese als Handgepäck mit) zur Ostia Antica zu fahren und dort gemütlich noch rumzuschlendern. Evtl. könnte man von da aus dann direkt zum Flughafen. Ist halt nur die Frage, ob man das Gepäck den ganzen Tag mit sich rumschleppen will oder ob es dort vor Ort eine Möglichkeit gibt, die Trolleys irgendwo einzuschließen. Hat da von Euch schon jemand Erfahrungen mit gemacht?
Keine so gute Idee. In Ostia antica könnt Ihr das Gepäck sicher nicht abgeben oder einschließen. Auf den Wegen dort wäre das Mitziehen von Trolleys auch kein Vergnügen. Der Transfer von Ostia antica zum Flughafen ist sicher nicht unmöglich, aber wohl in höchstem Maße umständlich. Dazu sagen Dir unsere ÖPNV-Experten sicher Genaueres.
Oder wir verbringen den Tag bis zum frühen Nachmittag noch mal mit einem Bummel Richtung Petersdom. Die Trolleys können wir auf jeden Fall im Hotel lassen.
Das ist die viel bessere Idee!

Gruß
tacitus
 

Tina1968

Civis Romanus
Danke für die schnelle Antwort ... mein Mann dankt es Dir, weil er nämlich keine Lust hatte, zum Schluss noch mit den Trolleys rumzulaufen ... :D

Aber vielleicht machen wir so ja mal einen Ausflug dorthin ... Gilt dann auch die CIRS?
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Wo ist denn eigentlich der Unterschied zwischen CIS und CIRS?
Der liegt im 'R' ;) - ernsthaft: die CIRS ist ein regional gültiges Ticket, das für mehrere Zonen des Verkehrsverbundes Lazio gültig ist. Die CIRS ist das einzige Ticket (neben den Einzelfahrscheinen), was auch für den Flughafentransfer mit der Regionalbahn FL1 gültig ist.
Für den Abreisetag hatte ich schon überlegt, nach dem Frühstück mit unseren Trolleys (wir nehmen nur diese als Handgepäck mit) zur Ostia Antica zu fahren und dort gemütlich noch rumzuschlendern.
Wir raten eigentlich immer von deratigen Ausflügen am Abreisetag ab. Zum einen ist es absolut nicht angebracht, mit einenm Trolley über das Ausgrabungsgelände zu laufen und einlagern kann man das Gepäck in Ostia m.W.n. auch nicht. Zum anderen sind die ÖPNV-Verbindungen von Ostia zum Flughafen FCO nicht besonders gut, da müsste man sich schon von dort ein Taxi rufen (lassen).
Vor einigen Jahren hat das mal jemand hier im Forum probiert und hat fast seinen Rückflug verpasst.
Davon würde ich also im Zuge der Stressvermeidung abraten, auch wenn die Entfernung von Ostia Antica zum Flughafen nicht besonders weit aussieht.

---------- Beitrag ergänzt um 17:08 ---------- Vorangegangener Beitrag um 17:07 ----------

Aber vielleicht machen wir so ja mal einen Ausflug dorthin ... Gilt dann auch die CIRS?
Bis Ostia gilt sowohl die CIRS als auch die CIS, das macht also keine Probleme.
 

amator_antiquitatis

Pontifex
Stammrömer
Wir landen am 14.4. um 16.20 Uhr in Rom. Gaukler, das wäre super nett, wenn Du mir auch diese Bus-/Zugverbindungen mitteilen könntest.
Auch wenn ich nicht Gaukler bin, möchte ich nur kurz anmerken, dass die Abfahrtszeiten für euch keine große Relavanz haben, falls ihr die o.g. Variante mit der Regionalbahn nutzen wollt. Diese fährt alle 15min, ihr nehmt einfach die erste, die ihr erreichen könnt. Wenn man von ca. 1h für Gepäckausgabe und Ticketkauf einrechnet, dürfte die erste relevante Bahn die um 17.12 Uhr oder 17.27 Uhr sein. In Trastevere beim Umstieg genau dasselbe. Einfach die erste FL3 oder FL5 nehmen die kommt.
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Danke für die schnelle Antwort ... mein Mann dankt es Dir, weil er nämlich keine Lust hatte, zum Schluss noch mit den Trolleys rumzulaufen ... :D
Das will ich doch meinen :nod:
Aber vielleicht machen wir so ja mal einen Ausflug dorthin ... Gilt dann auch die CIRS?
Ja, es gilt die CIRS, aber in diesem Fall auch die CIS. Ihr kämt sogar mit einem BIT (Biglietto Integrato a tempo) für 1,50 € hin, da Ostia antica ab Stazione Ostiense mit der Stadtbahn Roma - Lido di Ostia zu erreichen ist (Ausstieg bei Ostia antica!). Wenn Ihr die CIRS habt, seid Ihr aber aller Sorgen um Tickets für den ÖPNV ledig.

Gruß
tacitus
 

Tina1968

Civis Romanus
Ich danke Euch :nod::) !!!

Bin schon gespannt wie's wird ... ist halt noch alles etwas verwirrend mit den ganzen Buslinien ... und wie man von A nach B kommt. Da hat man sich wohl in einer Woche dran gewöhnt ... :lol:
 
Oben