Ermässigungen mit Behindertenausweis

B.Engel

Libertus
Hallo liebe Rom Fans,
wir fahren nach Pfingsten für 5 Tage nach Rom. Wir das sind ich und mein Mann und unsere beiden Kinder 13 und 1o Jahre alt. Ich habe hier im Forum schon viele nützliche Tips gefunden steh aber noch vor einer großen Frage.
Unsere Tochter hat einen Behindertenausweis (Merkzeichen G Behinderungsgrad 90) mit eingetragener Begleitperson. Wir möchten das Kolosseum ,die Engelsburg und die vatikanischen Museen besichtigen. Überall ist zu lesen, dass die Schlangen zum Kauf von Eintrittskarten sehr lange sein können und man sich Karten vorbestellen sollte oder eben einen Roma Pass kaufen sollte. Mein Problem ist nun folgendes: Behinderte mit Begleitperson haben z.B. im Kolosseum freien Eintriit und man kann keine Karten vorbestellen. Es gibt zwar die Möglichkeit für Kinder (die ja eigentlich kostenlos sind) für 4,- € Gebühr Karten vorzubestellen. Muss man sich dann trotzdem in die Schlange stellen oder gibt es wie im Vatikan eine extra Kasse für solche Fälle, oder kann man dann kostenlos einen Roma Pass bekommen ? Es nutzt mir ja nichts, wenn ich für meinen Mann und meinen Sohn alles vorab arrangieren kann und dann trotzdem in der Schlange stehe. Ich spreche leider kein Italienisch und habe bisher auf den Internetseiten keine genaueren Infos gefunden. Ich hoffe jetzt, dass mir hier jemand weiterhelfen kann.
Ich freue mich über eure Antworten
B.Engel
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Hallo,

wie ich Deinem Reisekalendereintrag entnehme, fahrt ihr mit dem Auto/VW-Bus nach Rom und kommt am Campingplatz Tiber unter.
Wie wollt ihr denn in die Stadt gelangen für die Besichtigungen?

wir fahren nach Pfingsten für 5 Tage nach Rom. Wir das sind ich und mein Mann und unsere beiden Kinder 13 und 1o Jahre alt. Ich habe hier im Forum schon viele nützliche Tips gefunden steh aber noch vor einer großen Frage.
Unsere Tochter hat einen Behindertenausweis (Merkzeichen G Behinderungsgrad 90) mit eingetragener Begleitperson.
Dar man fragen, ob eure Tochter auf einen Rollstuhl angewiesen ist?
Ich frage u.a. deswegen, weil Kolosseum und insbesondere die VM für bewegungstechnisch eingeschränkte Personen recht anstrengend werden können. Die VM sind außerdem fast immer sehr voll, was zusätzliche Probleme geben könnte. Auch die Engelsburg ist m.W.n. nicht besonders barrierefrei.
Wir möchten das Kolosseum ,die Engelsburg und die vatikanischen Museen besichtigen. Überall ist zu lesen, dass die Schlangen zum Kauf von Eintrittskarten sehr lange sein können und man sich Karten vorbestellen sollte oder eben einen Roma Pass kaufen sollte.
Wesentliche Warteschlangen gibt es nur vor dem Kolosseum und den Vatikanischen Museen. Außerdem vor dem Petersdom, wenn man nicht früh genug dort ist. Den Petersdom kann man allerdings nicht vorab buchen. Für die Vatikanischen Museen (VM) ist eine Onlinebuchung unter Vatican Museums - Online Ticket Office empfehlenwert. In den VM gilt der Roma Pass (RP) bespw. nicht.
Für das Kolosseum könntet ihr die Tickets auch am Eingang des Forum Romanum oder Palatin kaufen, dort ist meist deutlich weniger los.
Mein Problem ist nun folgendes: Behinderte mit Begleitperson haben z.B. im Kolosseum freien Eintriit und man kann keine Karten vorbestellen. Es gibt zwar die Möglichkeit für Kinder (die ja eigentlich kostenlos sind) für 4,- € Gebühr Karten vorzubestellen. Muss man sich dann trotzdem in die Schlange stellen oder gibt es wie im Vatikan eine extra Kasse für solche Fälle, oder kann man dann kostenlos einen Roma Pass bekommen?
Einen kostenlosen RP (für bspw. Kinder) gibt es nicht. Ich würde den Kauf des Kombitickets Kolosseum/Forum/Palatin an den alternativen Kassen vorschlagen (siehe oben).

Für die VM gelten extra Bedingungen, dort wäre der RP auch nicht gültig. Da könntet ihr für einen Erwachsenen und ein Kind ein Ticket buchen und damit komplett zum Eingang vorgehen und im Kassenbereich dann auf den Ausweis die Tickets für die Tochter und die Begleitperson holen. Vgl. Tarife im Detail
Vatikanische Museen schrieb:
Freier Eintritt
[...]
Besucher mit Behinderung, die über ein Attest verfügen, das ihnen eine Invalidität von mehr als 74% bescheinigt.
Begleiter des Besuchers mit Behinderung (nur in dem Fall, dass der Behinderte nicht autosuffizient ist).
Die Gratiseintrittskarten für Besucher mit Behinderung und deren Begleiter können nicht online gebucht werden, werden aber nach Vorlage der vorgesehenen Dokumentation direkt beim Schalter „Permessi Speciali" und/oder „Reception" in der Eingangshalle der Vatikanischen Museen ausgehändigt.
Gruß

humocs

---------- Beitrag ergänzt um 21:11 ---------- Vorangegangener Beitrag um 20:40 ----------

P.S. Eventuell wäre es eine günstige Idee, die Besichtigung der VM auf einen Freitagabend zu legen. Die VM haben wieder Abendöffnungen und da ist meist deutlich weniger los, es sind dann aber auch nicht alle Abteilungen geöffnet.
 
Zuletzt bearbeitet:

tacitus

Magnus
Stammrömer
P.S. Eventuell wäre es eine günstige Idee, die Besichtigung der VM auf einen Freitagabend zu legen. Die VM haben wieder Abendöffnungen und da ist meist deutlich weniger los, es sind dann aber auch nicht alle Abteilungen geöffnet.
Das hieße bei Euren Reisedaten Vatikanische Museen am Abend des 20. Mai. Aber dann stellt sich natürlich die Frage der späten Heimkehr zum entlegenen Campingplatz.

Als Ergänzung zu den Informationen von humocs noch dies:
Fast alle Bereiche der Vatikanischen Museen sind für Besucher mit Behinderung zugänglich. Gratis zur Verfügung stehende Rollstühle können im Voraus (accoglienza.musei@scv.va) vorgemerkt werden, oder sind auf Anfrage am Schalter „Sondergenehmigungen“ („Permessi speciali“) in der Eingangshalle (die Vorlage eines gültigen Identitätsausweises ist erforderlich) erhältlich.
In Deinen Reisedaten steht 14. bis 22. Mai. Das sind sieben volle Tage, wenn man den 14. und den 22. Mai als An- und Abreisetag nicht mitrechnet. Welche Angabe ist denn richtig?

Gruß
tacitus
 

B.Engel

Libertus
Ermäßigung Behindertenausweis

Hallo, vielen Dank für die prompten Reaktionen. Unsere Tochte hat eine geistige Behinderung daher das Kennzeichen G im Ausweis. Rollstühle sind daher kein Problem. Auf dem Campingplatz in Rom sind wir von Montag bis einschließlich Freitag. Dann schließen sich noch 2 Tage Ostia an, aber auf einem anderen Campingplatz. Das ist ja das schöne am VW Bus, wir sind mobil. Das mit dem Freitag abend für VM finde ich eine gute Idee, ich denke für die Kids ist es nicht so wichtig, ob sie alles gesehen haben. Ich habe das auf der Internetseite gar nicht gesehen. Wie lange ist dann offen ? Vom Campingplatz gibt es einen Shuttle Bus zur Haltestelle Prima Porta, von dort aus geht's dann mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt.
Liebe Grüße
B.Engel
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Hallo, vielen Dank für die prompten Reaktionen. Unsere Tochte hat eine geistige Behinderung daher das Kennzeichen G im Ausweis.
Ich kannte die Merk- bzw. Kennzeichen nicht auswendig und hatte dies kurz nachgesehen, deswegen die Rückfrage. Es ging dabei auch um die Nutzung des ÖPNV, die bei einem Quartier so weit außerhalb i.d.R. etwas komplizierter wird.
Auf dem Campingplatz in Rom sind wir von Montag bis einschließlich Freitag. Dann schließen sich noch 2 Tage Ostia an, aber auf einem anderen Campingplatz.
Welcher Platz in Ostia ist das denn? Castelfusano? Plant ihr von dort ebenfalls noch Fahrten in die Innestadt oder ist das "nur" Urlaub am Strand?
Das ist ja das schöne am VW Bus, wir sind mobil.
Aber nach Rom reinzufahren ist eher kontraproduktiv, das habt ihr aber auch nicht vor, wenn ich das richtig verstehe. ;)
Das mit dem Freitag abend für VM finde ich eine gute Idee, ich denke für die Kids ist es nicht so wichtig, ob sie alles gesehen haben. Ich habe das auf der Internetseite gar nicht gesehen. Wie lange ist dann offen?
Bis 23:00 Uhr, allerdings empfiehlt es sich, eine Einlasszeit gegen 19 Uhr zu wählen. Laut diverser Erfahrungsberichte ist da am wenigsten los.
Vor allem kommt ihr nur bis spätestens 22:40 Uhr mit der Stadtbahn Roma-Viterbo zurück zum Campingplatz. Nach Ostia sieht es nicht viel anders aus.
Vom Campingplatz gibt es einen Shuttle Bus zur Haltestelle Prima Porta, von dort aus geht's dann mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt.
Von Prima Porta fährt die oben bereits erwähnte Stadtbahn bis Flaminio (Piazza del Popolo), von dort müsst ihr dann mit einem Bus oder der Metro weiter. Die Fahrt mit der Stadtbahn dauert so ca. 20 Minuten. Das Shuttle vom Camping Tiber fährt nur stündlich. Bedenkt also den entsprechenden Zeitaufwand für die Fahrten in die Stadt und abends wieder retour.

Gruß

humocs
 
Zuletzt bearbeitet:

B.Engel

Libertus
Danke

Also wir fahren natürlich nicht mehr nach Rom rein, wenn wir in Ostia sind. Bin ja nicht des Wahnsinns :D. Wir wollen da noch 2 Tage relaxen und eventuell Ostia anschauen, bevor wir uns auf den gemächlichen Rückweg machen. Das mit dem Pendeln vom Campingplatz in die Innenstadt hatte ich schon abgecheckt (habe mir den Fahrplan runtergeladen) und wir haben es nicht eilig, es gibt halt nicht so viele Möglichkeiten zum Campen, die auch erschwinglich sind. Die Kids kann man eh nur bedingt den ganzen Tag durch so eine Stadt "jagen" und wir haben uns ja auch nicht allzuviel vorgenommen. Übrigens habe ich auf der Internetseite des Vatikan geschaut, wegen den Tickets, die möglichen Zeiten für Vorbestellungen enden da um 15.00 Uhr. Habe mal eine mail geschickt und angefragt, wie das aussieht.

Grüße
B.Engel
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Übrigens habe ich auf der Internetseite des Vatikan geschaut, wegen den Tickets, die möglichen Zeiten für Vorbestellungen enden da um 15.00 Uhr. Habe mal eine mail geschickt und angefragt, wie das aussieht.
Ich hatte Dir oben die Haupseite des Online-Ticketshops verlinkt. Für die Nachtöffnungen gibt es eine eigene Unterkategorie "Night Openings 2016" (2. Punkt im Menü), nicht unter "Admission Tickets" schauen.

Tagsüber ergibt eine Einlasszeit nach 15:00 Uhr meist keinen Sinn mehr, da letzter Einlass um 16:00 Uhr ist und um 18:00 Uhr schließen die VM. Normalerweise ist eine Besichtigung unter 3 Stunden nicht möglich/sinnvoll. Die VM sind riesig und man muss, um zur Sixtinischen Kapelle zu gelangen schon mehr als 1km zu Fuß zurücklegen.

[EDIT] Im Übrigen ist per ÖPNV Ostia nahezu genauso weit von der Innenstadt entfernt wie Camping Tiber. Das unterscheidet sich nur marginal.
 
Oben