Endlich Gardasee

pecorella

Caesar
Stammrömer
ARD 13.05.2021 13:45 Uhr


Eva traut ihren Ohren nicht: Nach über 40 Jahren Ehe möchte Oma Lotti sich trennen. Um den Großeltern-GAU zu verhindern, verzichtet Eva auf den Urlaub mit ihrem Freund Johannes und fährt mit ihrer Oma nach Italien, dem Sehnsuchtsort von Lotti: die Schlager der 1950er, der Zauber von Dolce Vita und das Land von Filmdiva Sophia Loren. Es ist auch das Reiseziel von Tobias, Evas heimlichem Schwarm. Als Eva Tobias in Meran über den Weg läuft, gerät ihr Beziehungsleben völlig aus der Bahn. Statt die Oma zur Räson zu bringen, stellt Eva ihr eigenes Liebesleben auf den Kopf.
 

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
Ich dachte ja zuerst bei "Endlich Gardasee!" dass @pecorella nun endlich ohne größere Schwierigkeiten wieder an den Gardasee fahren kann. ;) Und nun habe ich mir wegen
... Sehnsuchtsort von Lotti: die Schlager der 1950er, der Zauber von Dolce Vita und das Land von Filmdiva Sophia Loren.
in Ermangelung einer Alternative diese Filmkomödie über die Mediathek (noch bis bis 13.08.2021 abrufbar) auch angeschaut. Bis
Bilder vom Gardasee!
muss man zwar bis zum "Happy End" warten, aber die noch immer fantastische Cornelia Froboess macht alles wett :cool: . Gute Unterhaltung.
I-Tüpfelchen für mich war auch noch der Kirchturm von Graun im Reschensee, da ich gerade das Buch Ich bleibe hier lese ;).
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Ich dachte ja zuerst bei "Endlich Gardasee!" dass @pecorella nun endlich ohne größere Schwierigkeiten wieder an den Gardasee fahren kann. ;)
Mein geliebter Gardasee. Ich hoffe sehr, dass wir im September endlich wieder hin können.

Ich muss den Film noch schauen, da ich gestern zur Sendezeit eine kleine Radtour gemacht habe,.
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Ich muss den Film noch schauen, da ich gestern zur Sendezeit eine kleine Radtour gemacht habe,.
Das muss ich auch noch nachholen, obwohl ich nicht ganz sicher bin, ob ich ihn schon kenne, aber das macht ja nichts ... ;)

muss man zwar bis zum "Happy End" warten, aber die noch immer fantastische Cornelia Froboess macht alles wett :cool: . Gute Unterhaltung.
Kleines OT an dieser Stelle:
Wir haben gestern mit viel Vergnügen Cornelia Froboess und Senta Berger in "Almuth und Rita" gesehen. Auch einfach hinreißend, die beiden unterschiedlichen Frauen! (Noch bis 11.8. in der Mediathek)
 

ColleMarina

Consul
Stammrömer
Für uns war das Ansehen des Films vergeudete Zeit! Der Titel "Endlich Gardasee" sollte besser "Gardasee ganz kurz zum Schluss" lauten.
Wir waren jedenfalls sehr enttäuscht.
 

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
Für uns war das Ansehen des Films vergeudete Zeit! ... Wir waren jedenfalls sehr enttäuscht.
Das tut mir leid für euch; man sollte sich schon im Klaren sein, dass "Endlich Gardasee!" eine Beziehungskomödie ist und der Gardasee eigentlich nur als Sehnsuchtsort eine (untergeordnete) Rolle spielt. Meran kommt da ein bisschen besser weg. Aber selbst auf dem Weg dorthin braucht es fast 2/3 des Films :).
 

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Ich muss gestehen, dass ich solche Filme ab und zu gerne anschaue, auch wenn sie nicht so tiefschürfend und in gewisser Weise vorhersehbar sind. Aber wie Pasquetta sagte, der Film lebt u.a. von der tollen schauspielerischen Leistung von Cornelia Froboess, deshalb war es für mich doch ein Vergnügen, ihn anzuschauen. Und Meran ist ja auch ganz schön ... ;)
 
Oben