Eintrittskarten zu den Vatikanischen Museen auch online

tacitus

Magnus
Stammrömer
  • [Aus gegebenem Anlaß - und weil der Thread zunehmend unübersichtlich wird - Informationen ergänzt und Preise aktualisiert (30.03.2010)]
  • [Preise aktualisiert (03.12.2012)]
  • [Aktualisiert im Hinblick auf Audioguides, reduzierte Eintrittskarten für Kinder und Onlinetickets auf Smartphone und Tablet-PC (13.05.2014)]
  • [Aktualisiert im Hinblick auf die Möglichkeit, "Skip the line"-Karten auch ad hoc im Vatikanischen Postamt zu erstehen (05.02.2016)]
  • [Aktualisiert im Hinblick auf die Möglichkeit, "Skip the line"-Karten auch ad hoc in der Herder-Bücherstube zu erstehen. (10.03.2016)]

Das ist vielleicht eine eigene Meldung wert, nachdem es im Thread [thread=1211]Führung durch die Vatikanischen Gärten[/thread] bereits angesprochen wurde: Man kann jetzt Eintrittskarten für die Vatikanischen Museen online bestellen. Zu buchen sind die Einzelkarten für die Museen für bestimmte Tage und bestimmte Zeitfenster, so dass man nur noch zur gebuchten Zeit am Eingang zu den VM erscheinen muss und die Warteschlangen vor dem Eingang umgehen kann.

Die Tageskarte zum Normaltarif kostet 16 €, die reduzierte Eintrittskarte 8 €, dazu kommt eine Reservierungsgebühr von 4 € für jede einzelne bestellte Eintrittskarte.

Mit der Eintrittskarte können auch Audioguides vorbestellt werden (Aufpreis dafür 8,00 € beim Normaltarif und 7,00 € beim reduzierten Tarif).

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, reduzierte Eintrittskarten zum Preis von 13,00 € für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren zu bestellen. Bei diesen Eintrittskarten ist ein spezieller Audioguide für Kinder im Preis inbegriffen.

Information zum Buchungsverfahren:

Man gibt die Zahl der Personen an, wählt einen Tag und eine Uhrzeit und schickt dann die Reservierungsanfrage ab. Wenn Karten vorhanden sind, kommt sofort die Bestätigung mit der Aufforderung, den Bezahlvorgang einzuleiten, der über eine verschlüsselte Seite abgewickelt wird. Die erfolgte Zahlung wird auch sofort bestätigt und man erhält über die eigene e-mail-Anschrift umgehend die Eintrittskarte als pdf-Dokument. Der dort aufgedruckte Barcode wird am Eingang nur noch automatisch eingelesen.
Man kann das pdf-Dokument am Eingang zu den Vatikanischen Museen aber auch auf dem Smartphone oder Tablet-PC vorweisen. Der Barcode sollte entsprechend gut auf dem Mobilgerät (ab)lesbar sein.

Außerdem gibt es u.a. die Möglichkeit, für 32 € (reduziert 24 €) geführte Besichtigungen in den Museen (inklusive Sixtina), eine Führung durch die Vatikanischen Gärten oder für 37 € (reduziert 29 €) eine kombinierte Führung durch die Museen und den Petersdom zu buchen.

Vgl. Ticket Office online of the Vatican Museums

Für Kurzentschlossene oder solche, die keine Möglichkeit hatten, vorab online die Eintrittskarten zu buchen, soll es auch die Möglichkeit geben,
"Skip the line"-Karten im Vatikanischen Postamt auf der linken Seite des Petersplatzes zu kaufen. Vgl. Vatikanische Museen: Skip the line und die Meldung der Görres-Gesellschaft hier Vatikanische Museen: Skip the line. Außerdem soll es seit kurzem auch möglich sein, Eintrittskarten für die Museen in der Herder-Bücherstube am Petersplatz, genauer an der Piazza Pio, zu erwerben. Vgl. dazu Vatikan/Papst: Herder: Tickets für Vatikan-Museum in der Bücherstube. Da dem Forum bisher keine belastbaren Erfahrungsberichte dazu vorliegen, werden dieser Hinweise unter Vorbehalt gegeben.

Gruß
tacitus
 
Zuletzt bearbeitet:

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
Hoooray! Man möchte fast sagen: Und sie bewegt sich doch!

Sollten etwa tatsächlich die gigantischen Schlangen vor den VM der Vergangeheit angehören, von der wir nur noch unseren Enkeln erzählen? :eek:
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
Allerdings, bei genauerem Hinsehen: die Tickets gelten für den ganzen Tag, nicht für ein Zeitfenster:
Il biglietto dà diritto alla visita dei Musei Vaticani e Cappella Sistina per il solo giorno di emissione
Möglicherweise steht man dann halt nicht mehr vor der Kasse an, sondern vor dem Eingang?
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
cellarius schrieb:
Allerdings, bei genauerem Hinsehen: die Tickets gelten für den ganzen Tag, nicht für ein Zeitfenster:

Zitat:
Il biglietto dà diritto alla visita dei Musei Vaticani e Cappella Sistina per il solo giorno di emissione


Möglicherweise steht man dann halt nicht mehr vor der Kasse an, sondern vor dem Eingang?
Wenn man auf der Seite Ticket Office online of the Vatican Museums den Buchungvorgang durchspielt, wird man auf eine Unterseite geführt, auf der man Karten für 10, 11, 12, 13, 14 oder 15 Uhr buchen kann. Das meinte ich mit meinem vielleicht ungenauen Begriff des "Zeitfensters". Solche Buchungen sind ja mittlerweile auch für alle "Blockbuster"-Ausstellungen üblich.
Gruß
tacitus
 
Zuletzt bearbeitet:

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
cellarius schrieb:
Allerdings, bei genauerem Hinsehen: die Tickets gelten für den ganzen Tag, nicht für ein Zeitfenster:

Zitat:
Il biglietto dà diritto alla visita dei Musei Vaticani e Cappella Sistina per il solo giorno di emissione


Möglicherweise steht man dann halt nicht mehr vor der Kasse an, sondern vor dem Eingang?
Wenn man auf der Seite Ticket Office online of the Vatican Museums den Buchungvorgang durchspielt, wird man auf eine Unterseite geführt, auf der man Karten für 10, 11, 12, 13, 14 oder 15 Uhr buchen kann. Das meinte ich mit meinem vielleicht ungenauen Begriff des "Zeitfensters". Solche Buchungen sind ja mittlerweile auch für alle "Blockbuster"-Ausstellungen üblich.
Gruß
tacitus
Ah, sooo weit hatte ich mich nicht "durchgebucht" :)
Dann könnte das ja am Ende wirklich was bringen :thumbup::lol:

Und: Made it sticky.
 

patta

gesperrt/ruhend
Hoooray! Man möchte fast sagen: Und sie bewegt sich doch!

Sollten etwa tatsächlich die gigantischen Schlangen vor den VM der Vergangeheit angehören, von der wir nur noch unseren Enkeln erzählen? :eek:
Brrrr, ruhig, Brauner, erst mal gaaaanz langsam. Warten wir mal glaubhafte Liveberichte ab, bevor wir uns an die Produktion der Enkelkinder (oder etwaiger Vorstufen) machen,

rät
patta 8)
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer

bischro

Libertus
Erfahrungen mit dem Vorbuchungssystem?

Hallo,

wenn ich das alles richtig überblicke, gibt es die Möglichkeit, online Tickets zu reservieren, bereits seit Anfang 2007.
Wie sind denn aktuell der Erfahrungen insbesondere mit der Schlange an der Stelle, wo diejenigen anstehen, die online-Tickets gebucht haben?

Da diese online-Tickets von den Museen direkt kommen, hoffe/vermute ich mal, dass es mit dem Bezahlsystem keine Schwierigkeiten gibt.

Fände einige Erfahrungsberichte ganz hilfreich.

Danke im Voraus

Birgit
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Hallo,
willkommen im Forum!
bischro schrieb:
wenn ich das alles richtig überblicke, gibt es die Möglichkeit, online Tickets zu reservieren, bereits seit Anfang 2007.
Woraus schließt Du das? Etwa aus der Copyright-Angabe unten auf der Seite Vatikanische Museen ? Ende 2007 gab es die Möglichkeit, Karten online vorzubestellen, definitiv nicht. Meinen Erfahrungsbericht vom Schlangestehen liest Du hier: http://www.roma-antiqua.de/forum/posts/35996

bischro schrieb:
Da diese online-Tickets von den Museen direkt kommen, hoffe/vermute ich mal, dass es mit dem Bezahlsystem keine Schwierigkeiten gibt.
Nein, Probleme gibt es nicht. Es geht ganz ähnlich wie bei der Buchung von Fahrkarten bei der Deutschen Bahn AG. Man gibt die Zahl der Personen an, wählt einen Tag und eine Uhrzeit und schickt dann die Reservierungsanfrage ab. Wenn Karten vorhanden sind, kommt sofort die Bestätigung mit der Aufforderung, den Bezahlvorgang einzuleiten, der über eine verschlüsselte Seite abgewickelt wird. Die erfolgte Zahlung wird auch sofort bestätigt und man erhält über die eigene e-mail-Anschrift umgehend die Eintrittskarte als pdf-Dokument (mit Barcodes, die dann offenbar am Eingang nur noch automatisch eingelesen werden). Das ganze Verfahren dauert (bei einiger Übung in derartigen online-Buchungen) keine fünf Minuten.

bischro schrieb:
Wie sind denn aktuell der Erfahrungen insbesondere mit der Schlange an der Stelle, wo diejenigen anstehen, die online-Tickets gebucht haben?
Darauf wartet das ganze Forum mit Spannung:~!

Gruß
tacitus
 

romvi

Libertus
Eintrittskarten auch am eintrittsfreien Sonntag?

Hallo,
ein schneller Einlass über vorgebuchte Tickets wäre die zusätzliche Buchungsgebühr wert, deshalb wäre auch ich dankbar über erste Erfahrungsbereichte.
Noch eine andere Anfrage: der letzte Sonntag im Monat ist ja eintrittsfrei in den Vatikanischen Museen. Muss man sich dafür trotzdem eine Art 0€-Ticket am Schalter holen oder kann man dann einfach durch den Eingang direkt in die Sammlungen gelangen? Soll heißen: Muss man auch am kostenlos-Sonntag an der Ticketschlange stehen oder nicht? Falls nein, ist dann dafür die Schlange am Eingang zu den Sammlungen extrem lang?
Falls es dazu Erfahrungen gibt, wäre ich sehr dankbar.
MfG, romvi
 

patta

gesperrt/ruhend
Hallo,
ein schneller Einlass über vorgebuchte Tickets wäre die zusätzliche Buchungsgebühr wert, deshalb wäre auch ich dankbar über erste Erfahrungsbereichte.
Noch eine andere Anfrage: der letzte Sonntag im Monat ist ja eintrittsfrei in den Vatikanischen Museen. Muss man sich dafür trotzdem eine Art 0€-Ticket am Schalter holen oder kann man dann einfach durch den Eingang direkt in die Sammlungen gelangen? Soll heißen: Muss man auch am kostenlos-Sonntag an der Ticketschlange stehen oder nicht? Falls nein, ist dann dafür die Schlange am Eingang zu den Sammlungen extrem lang?
Falls es dazu Erfahrungen gibt, wäre ich sehr dankbar.
MfG, romvi
In diesen Tagen sind die VM erfahrungsgemäß besonders stark frequentiert x(x(x(
Wenn Du die Kunstwerke in (maximal möglicher) Ruhe sehen willst, vermeide diese Tage.
Der Tipp meines Taxifahres im letzten Herbst lautete: Gehe nur am Dienstag hin, dann ist es leerer.

Vielleicht ist es dieses Jahr der Donnerstag :roll:8):D

patta
 

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Der freie Eintritt lockt natürlich. Aber Museumsgenuss darfst Du dann nicht unbedingt erwarten. Das Museum ist schon an normalen Tagen ziemlich voll. Wenn man dann wenig Zeit und Geduld mitbringt und sich nicht schon vorher Schwerpunkte gesetzt hat, die man konsequent ansteuert, fühlt man sich schnell wie in einem Irrgarten.

Museumsgenuss wünscht
Ludovico
 

Gelati2

Civis Romanus
Ticktes online gebucht

Dann drückt mir mal die Daumen. Habe eben online 4 Tickets online gebucht. Deutsche Führung. Problemloser Vorgang! Zumindest bis jetzt. Bin mal gespannt wie es dann Anfang April vor Ort sein wird. :lol:
 
Oben