Der Palazzo Bonaparte öffnet seine Türen

pecorella

Magnus
Stammrömer
An der Piazza Venezia befindet sich der Palazzo Bonaparte, wo einst Napoleons Mutter ihr letztes zuhause fand.

Nach einer Renovierung öffnet nun dieser Palast seine Türen für Ausstellungen.

Ab 6. Oktober gibt es die Ausstellung Impressionisti segreti. Angekündigt sind Werke von
Monet, Renoir, Cézanne, Pissarro, Sisley,Caillebotte, Morisot, Gonzalès, Gauguin e Signac.

Bereits am 9. Juli gibt es eine Sonderöffnung für die Römer.

 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Der Palazzo verfügt auch über eine eigene Webseite in italienischer und englischer Sprache:



Besonders interessant ist u.a. das Menü "The history": Palazzo Bonaparte | Timeline

Im Menü "The Palace" gibt es tolle Fotos u.a. von dem berühmten grünen Balkon, von dem aus Letizia Buonaparte-Ramolino gerne das Treiben verfolgte und sich beschreiben liess als sie erblindet war.

Hier ein paar Fotos von Dezember 2017 als der Palazzo renoviert wurde:

Auch die Repubblica berichtet:

 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Erwartungsgemäß ist die Ausstellung wirklich sehr sehenswert; wie der Palazzo selbst natürlich auch. Wobei ich beides weitgehend für mich alleine hatte (und den berühmten Balkon sogar ganz), da ich mit Vorbedacht gleich morgens kurz nach 9.00 h eingetroffen war.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Oben