Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Für unsere Jüngsten:



»Manno, wie gern würde ich mal einen echten Gladiatorenkampf sehen!«, seufzt Oskar, während er und sein Freund Kokosnuss in einem spannenden Comic über das Alte Rom schmökern. Matilda versteht überhaupt nicht, was die Drachenjungen immer am Kämpfen finden, aber dann lässt sie sich doch zu einer Laserphaser-Zeitreise ins Alte Rom überreden. Sie landen in einem Wald vor den Toren Roms, wo sie einen entlaufenen Sklaven treffen. Noch während der Sklave ihnen seine Geschichte erzählt, werden sie von den Häschern des Kaisers gefangen genommen und in die Gladiatorenschule gesteckt ...
Dazu auch:




 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zusätzlich zur oben verlinkten Geschichte vom kleinen Drachen Kokosnuss bei den Römern, gibt es inzwischen auch das Sachbuch mit dem Titel
"Alles klar! Der kleine Drache Kokosnuss erforscht die Römer".



Vgl: Ein Feuerdrache zu Besuch beim alten Trajan

Nach zwei Dutzend erfolgreichen Abenteuern seines kleinen Drachen Kokosnuss hat der deutsche Kinderbuchautor und -zeichner Ingo Siegner begonnen, sein Repertoire auszubauen und seinen kleinen Lesern und Hörbuchhörern auch die Geschichte zu seinen Geschichten näherzubringen. Seither läuft parallel zu den bisher 29 Erzählbänden auch die Serie "Alles klar! Der kleine Drache Kokosnuss erforscht . . ." Und nach Dinosauriern, Indianern, Piraten, alten Ägyptern und zuletzt Rittern sind in der Sachbuchreihe nun die Römer dran.
 
Oben