Das erste Mal nach Rom mit der Bahn

hubklaus

Civis Romanus
Hallo!

Bin neu hier und ich hoffe, mir kann jemand helfen. Ich möchte am 06.10.08 zum ersten Mal nach Rom fahren. :proud:

Ich hab bei der Bahn gebucht, von München Hbf nach Bologna mit dem IC und dann im Anschluss von Bologna nach Rom Termini mit dem Eurostar Italia.

Nun ist es so, dass für die Strecke zwischen München und Kufstein Bauarbeiten angekündigt wurden. Dadurch kommt es zu Verspätungen von 9-13 Minuten. Was ist, wenn ich durch die Verspätung den Anschlusszug in Bologna nicht mehr erreiche? Ich hätte zum Umsteigen 16 Minuten Zeit. Der Eurostar ist ja reservierungspflichtig. Kann ich trotzdem einfach mit dem nächsten fahren?

Für Eure Antworten schon mal besten Dank :)

Viele Grüße,
Hubert
 

hubklaus

Civis Romanus
keine Antwort

Hallo patta!

Ich habe schon vor ein paar Tagen per Mail bei der Bahn angefragt, aber bisher keine Antwort bekommen. Und auf die Auskünfte bei uns am Bahnhof möchte ich mich nicht verlassen. :frown:

Hubert
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Hallo Hubert,
da Du einen fahrplanmäßigen Anschluß zum Eurostar Italia in Bologna gebucht hat, müßte die Bahngesellschaft Dich im Falle einer nicht von Dir zu verantwortenden Verspätung mit der nächsten Fahrmöglichkeit weitertransportieren. Eine eventuelle Verspätung aber unbedingt vom Zugchef des IC München - Bologna auf der Rückseite der Fahrkarte bescheinigen lassen!
Ich würde mir da keine größeren Sorgen machen.
Gruß
tacitus
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
Soweit ich weiß, ist das in Italien just so wie in Deutschland: Die Fahrkarte gilt trotzdem, nur hast Du für den späteren Zug halt keine Sitzplatzreservierung und musst ggf. stehen, wenn Du keinen freien Sitzplatz findest. Ausnahmen könnten zuggebundene Tickets zu Sonderpreisen sein - das sollte dann aber auf der Fahrkarte entsprechend vermerkt sein. Und natürlich gilt: Bei einer Verspätung auf Grund einer Baustelle kann man Dir natürlich nicht den Weitertransport verweigern.

Im Zweifelsfall würde ich nicht nur bei der Bahn, sondern auch beim Kundenservice der Trenitalia anfragen. Die antworten meiner (kürzlich gemachten) Erfahrung nach schnell, freundlich und kompetent - allerdings habe ich auf Italienisch korrespondiert; englisch sollte aber sicher auch kein Problem sein.

Was den Vermerk angeht, den tacitus anregt, kann der sicher nicht schaden. Die Schaffner, denen ich in italienischen Fernzügen begegnet bin, hätten damit wohl aber nur wenig anfangen können - es sei denn, der Vermerk wäre auf Italienisch ;)

Insgesamt würde ich mir deswegen aber auch keine Sorgen machen.
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
cellarius schrieb:
Was den Vermerk angeht, den tacitus anregt, kann der sicher nicht schaden. Die Schaffner, denen ich in italienischen Fernzügen begegnet bin, hätten damit wohl aber nur wenig anfangen können - es sei denn, der Vermerk wäre auf Italienisch
Dürfte im IC München - Bologna kein Problem sein, da der der Zug ab Grenze Italien sicher nicht mehr von Mitarbeitern der Deutschen Bahn AG betreut wird.
Sonst: mit allem einverstanden!
Gruß
tacitus
 

hubklaus

Civis Romanus
Danke

Vielen Dank für Eure Antworten.

Ich freu mich schon auf die Reise. Rom muss ja echt toll sein. 8)

Viele Grüße,
Hubert
 

pistenfloh29

Civis Romanus
Hallo,
ich komm aus Ö. und fahr am Montag mit dem gleichen Zug nach Rom.

Die am Fahrkartenschalter hat mir gesagt, dass es bis ungefähr Mitte Juni eine durchgehende Verbidung nach Rom gab...

Das Ganze passierte durch den Fahrplanwechsel der FS.

Ich hab ja eine fixe Platzreservierung nach Rom (mit dem Zug der durchging) und im Eurostar von Bologna nach Rom - bekomm ich trotz all dem keinen reservierten Platz mehr.

Es git ein Abkommen mit den ÖBB (ich fahr mit der Sparschiene nach Rom), dass ich keinen Aufpreis zahlen muss.

Mir wurde auch gesagt, dass ich mit dem Zugpersonal reden soll und die am Bahnhof hat mir ein Papier dazu auch ausgestellt, dass das Ganze auch kein Problem sein dürfte...

Bei der Rückfahrt habe ich genau das gleiche Problem, mir wurde mein Zug gestrichen...

Ich weiß zwar noch nicht, was ich machen soll, aber das Ganze wird sicher glatt gehen...

bine29
 
Rom ist der Wahnsinn (in jeder Hinsicht). Du Glücklicher musst aber sicher nicht so sehr schwitzen wie wir die letzten Tage - das war auch der Wahnsinn ;););)

die Schnucke
 

hubklaus

Civis Romanus
Hallo bine29!

Wünsch Dir einen ganz schönen Aufenthalt in Rom und hoffentlich klappt mit der Bahnfahrt alles... Kannst ja dann vielleicht berichten ;)

Hubert
 

pistenfloh29

Civis Romanus
Hallo,
stell dir vor:
von Wörgl bis Bologna wurde mein reservierte Sitzplatz 3x vergeben. (einmal von der DB, von der ÖBB und von der FS, trotz all dem, dass ich mein Ticket schon seit Ende Mai hatte)

der Zugwechsel in Bologna ging gut.

Aber dann in Florenz: Dort stand ich 1,5 Std. irgendwo auf der Strecke und kein Mensch im Zug wusste bescheid wie es weiterging. Als ich endlich dann mit meinem Gepäck im Bhf. angekommen bin, fragte ich miich durch, welcher Zug wann und wo nach Rom fährt.

Dann wurde ich einem Zug zugewiesen, der total voll war und dort hatte ich dann 2,5 Std. einen Stehplatz.
Trotz all dem dass ich eine Platzkarte im Eurostar hatte.

Mit 1,5 Std. Verspätung kam ich dann in Rom an, nach dem Motto:

Alle Wege führen nach Rom!

Melde mich dann, wenn ich wieder zu Hause bin.

pistenfloh29
 

patta

gesperrt/ruhend
pistenfloh29,

jetzt bist Du erstmal da. Denk nicht an die Rückfahrt, die kommt früh genug :nod:

Viel Spass
wünscht
patta
 

pistenfloh29

Civis Romanus
Hallo,
nun bin ich wieder zu Haus am PC.

Die Rückfahrt hat super geklappt. Ich musste in Padua einmal umsteigen - dort hatte ich eine Stunde Zeit.

Der Eurostar, der von Rom (8:50) nach Venedig fährt, war am Sonntag total voll. Es war am WE das Filfestival in Venedig.

Von Padua ging es dann über den Brenner nach Wörgl.
Dort wieder eine Stunde Aufenthalt, aber die brauchte ich, denn ich brauchte etwas Bewegung.

Dann war ich endlich um 22:15 zu Hause.

Ich würde das Ganze - trotz den Problemen am Montag jeden, der stressfrei nach Rom fahren möchte, empfehlen.

pistenfloh29
 
Oben