Das Buch der Päpste - Liber pontificalis

dentaria

Augustus
Stammrömer


Der Liber pontificalis ist eine der wichtigsten und schillernsten Quellen der Papstgeschichte. Er umspannt einen Zeitraum vom 1. bis zum 15. Jh. Der vorliegende Band erschließt das »Buch der Päpste« mit neuen Interpretationen und bietet dem Leser eine praktische Einführung in das Studium der modernen Textausgaben.
 

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
Zusatz:
... Santo Teutonico ist praktisch fertig, das Erscheinen wird aber wegen der Umstände ein wenig verzögert, bis wir wieder Eure vollste Aufmerksamkeit haben. Denn die verdient der Band! Schon das Cover ist ein echter Hingucker: Detail des Weltgerichts von Cavallini in S. Cecilia in Trastevere (Ende 13. Jh.) nach dem Aquarell von J. Wilpert, Die römischen Mosaiken und Malereien ...
 
Oben