Cartoline da Roma

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Liebe Simone,

vielen Dank für diesen wunderschön bebilderten Rundgang durch die Gärten der Familie Colonna.
Dass ein Beitrag über einen schönen Garten bei Dir an der richtigen Adresse ist, erstaunt mich nicht. ;) Es freut mich, dass diese Cartolina und vor allem der Garten selbst Dir gefallen haben. Die Kanonenschuss-Bilder werde ich noch im Kanonenschuss-Thread einstellen. Leider versuche ich vergeblich mir in Erinnerung zu rufen, ob ich danach viele Glocken von Rom läuten hörte aber leider versagt meine Erinnerung an diesen schönen Juli-Tag in diesem Punkt. :( Es kommt mir aber so vor, als hätte man mindestens jene von SS. Apostoli gehört.

Vielen Dank für diese wunderbare Cartolina liebe Simone.
Es war mir ein Vergnügen! Vielen Dank für die ergänzenden Aufnahmen vom Tor an der Via XXIV Maggio. :thumbup: Wenn Du die Galleria und den Garten der Colonna im April in Dein Programm aufnimmst, wirst Du einen wirklich einmalig schönen Ort mitten in Rom kennenlernen. :nod:
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Es war mir ein Vergnügen! Vielen Dank für die ergänzenden Aufnahmen vom Tor an der Via XXIV Maggio. :thumbup: Wenn Du die Galleria und den Garten der Colonna im April in Dein Programm aufnimmst, wirst Du einen wirklich einmalig schönen Ort mitten in Rom kennenlernen. :nod:
Mal noch eine Frage dazu Simone, muss ich mich dort vorher anmelden, oder reicht es wenn ich morgens dorthin gehe, bzw. gibt es Uhrzeiten für die Führungen durch die Gärten?
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Liebe Simone,

auch ich möchte Dir für den eindrucksvollen Bericht über die Gartenanlage des Palazzo Colonna danken.
Schönsten Dank für den Dank. ;) Mehr als die Führung selbst, hat Lektüre in den letzten Tagen zu meinem besseren Verständnis des Gartens beigetragen.

Danke auch für die Schilderung Deiner Erfahrungen dort. Irgendwie ist meine Erinnerung an diesen Tag lückenhaft :~. So kann ich im Moment gar nicht sagen, in welcher Sprache unsere Führung stattfand ... 8O Ich hoffe, dass Claude mir diesbezüglich auf die Sprünge helfen wird. Ich habe Ihr bereits geschrieben.

EDIT: Es war (wie vermutet) eine Führung auf Französisch.

Trotz des etwas chaotischen Ablaufs hat mir die Gartenanlage und vor allem, der Ausblick von der oberen Terrasse sehr gut gefallen.
Das verstehe ich vollkommen. Die Sprache der Führung halte ich nicht für sooo wichtig, Hauptsache man gelangt an diesen schönen Ort und kann ihn auf sich wirken lassen. Leider kann man nicht von den so einladend hier stehenden Stühlen profitieren und mal ein Lesestündchen am Fuss der Kaskade einlegen. ;)


Wunderbar, dieser Garten!
Da muss ich auch mal hin!
Das schaffst Du! Es wird Dir gefallen obwohl das Vergnügen länger dauern könnte.

Auf die anderen Beiträge werde ich natürlich auch noch heute antworten aber leider muss ich mich jetzt dringend anderen Aufgaben widmen.

Bis später und weiterhin einen netten Schalt-Schalt-Dienstag :)!
 
Zuletzt bearbeitet:

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer

ColleMarina

Consul
Stammrömer
Was für eine wunderschöne (Neu-) Entdeckung du da gemacht hast - sehr beeindruckend!
Vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht über einen zauberhaften Ort und die tollen Fotos. Damit ist der Palazzo Colonna direkt auf unserer Agenda für Mai gelandet.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Selbstverständlich verfolgt auch Gauki das Eintrudeln all' dieser schönen - und teils aufwendig gestalteten - Cartoline :thumbup: als stillvergnügter Mitleser.
Das Interesse des stillvergnügten Mitlesers freut mich. :nod: Das Studium der Cartoline ist natürlich nur ein geringer Trost für die entgangene Teilnahme an der Sommerreise.

Dies gilt natürlich auch für tacitus, der sich über den großartigen Bericht über den Garten des Palazzo Colonna sehr gefreut hat.
Das liest man natürlich auch gerne! Grazie für die lobenden Worte und für die Verlinkung meines Gartenberichts in Deinem aktuellen Reisebericht.

Die Lektüre der Cartoline ist ansonsten höchst gefährlich im Hinblick auf völlig unvorsichtige und spontane Wiederholungsbuchungen von Stippvisiten in der urbs.
Schwere Risiken und Nebenwirkungen meiner Cartoline, wer hätte das gedacht! :eek: Aber wenn dem so ist, bin ich fast ein wenig stolz darauf. ;) :proud: Wenn man so frei wäre, wie man wollte, stünde bei mir selbst die Wiederholungbuchung unmittelbar bevor.
 
Zuletzt bearbeitet:

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Und wieder ist die Forumszeit vorbei und weitere Antworten folgen später!

@pecorella
Diejenige für Dich ist schon vorbereitet und wird nicht vergessen.
 

Padre

Censor
Forum-Sponsor
Stammrömer
Leider versuche ich vergeblich mir in Erinnerung zu rufen, ob ich danach viele Glocken von Rom läuten hörte aber leider versagt meine Erinnerung an diesen schönen Juli-Tag in diesem Punkt.
Du hast bestimmt viele Kirchenglocken gehört, die zum Angelusgebet riefen.

Das Angelusläuten ist in der katholischen Kirche das morgendliche, mittägliche und abendliche Läuten der Kirchenglocken, bei dem das Angelusgebet gebetet wird.
Quelle
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Mal noch eine Frage dazu Simone, muss ich mich dort vorher anmelden, oder reicht es wenn ich morgens dorthin gehe, bzw. gibt es Uhrzeiten für die Führungen durch die Gärten?
Du brauchst Dich vor Deinem Besuch nicht anzumelden.
Die Galleria Colonna an der Via della Pilotta 17 ist jeden Samstagvormittag (ohne Voranmeldung) geöffnet von 9.00 bis 13.15 Uhr (letzter Einlass).
Du kaufst ein Ticket "Galleria Colonna + Giardini" zum Preis von 10 plus 10 = 20 Euro.
Die freundlichen Damen an der Kasse werden Dir dann die Zeit für den Beginn der nächsten Führung durch den Garten nennen. Eine solche wird nur bei gutem Wetter stattfinden! Treffpunkt ist im Saal mit der Kriegssäule d.h. dem zweiten Raum nachdem Du die Wendeltreppe in die 1. Etage hinaufgestiegen bist.
Auf der Webseite sind keine Zeiten für diese Führungen vermerkt, nur solche, für eine im Eintrittspreis enthaltene fakultative Führung durch die Galerie.
Ohne es beschwören zu können, denke ich, dass die begleiteten Gartentouren alle 45 Minuten stattfinden oder, wenn es nicht viel Nachfrage gibt, nach Bedarf.
Auch ohne es beschwören zu können, denke ich, dass die Sprache der Führung sich nach der Sprache der meisten Teilnehmer richtet (italienisch, französisch, englisch). Führungen in deutscher Sprache gibt es nicht.

Die Exif-Daten meiner Photos verraten mir, dass unsere Führung um 11.30 Uhr begann und um 12.19 Uhr endete. So konnten wir um 12 Uhr den Kanonenschuss von der obersten Terrasse miterleben. Die Führungen dauern also rund 45 Minuten.

Ich hoffe, dass ich Dir hiermit weiterhelfen konnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Auch von mir besten Dank für die Post aus Rom! Die wunderschönen Kartengrüße erhellen auch meine trüben Tage ;).
Willkommen im Club! :)

Vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht über einen zauberhaften Ort und die tollen Fotos. Damit ist der Palazzo Colonna direkt auf unserer Agenda für Mai gelandet.
Bitte schön! Ein paar kleine Eindrücke aus der Galerie folgen noch, da ich nicht widerstehen auch beim Zweitbesuch wieder zu photographieren. Viel Freude an der Besichtigung im schönen Monat Mai
wünscht Euch jetzt schon
Simone
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Du hast bestimmt viele Kirchenglocken gehört, die zum Angelusgebet riefen.
Ich nehme es an und würde mich so gerne daran erinnern aber leider, die Erinnerung ist verflogen. Da gibt es wohl irgendwann nur eine Lösung:

... völlig unvorsichtige und spontane Wiederholungsbuchungen von Stippvisiten in der urbs.
:D :D
Garten des Palazzo Colonna


23.7.2017
Zum Schalt-Dienstag passt, daß ich mich ja nur noch rechtzeitig um einen Flug nach Rom bemühen muß, dann kann ich Simone noch durch den Garten begleiten :twisted:
Cool, ich freue mich! :lol:
Danke für den zarten Hinweis, wird gleich korrigiert! :~
 

Padre

Censor
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ich nehme es an und würde mich so gerne daran erinnern aber leider, die Erinnerung ist verflogen.
Ich muss ein Kompliment loswerden: Für mich ist der Klang der Kirchenglocken so etwas wie der Atem der Ewigen Stadt. Seinen eigenen Atem nimmt man ja auch kaum bewusst wahr. Ich finde, deine 'Erinnerungslücke' ist ein schönes Zeichen, wie sehr Du dich mit dieser Stadt verbunden fühlst.
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Du brauchst Dich vor Deinem Besuch nicht anzumelden.
Die Galleria Colonna an der Via della Pilotta 17 ist jeden Samstagvormittag (ohne Voranmeldung) geöffnet von 9.00 bis 13.15 Uhr (letzter Einlass).
Du kaufst ein Ticket "Galleria Colonna + Giardini" zum Preis von 10 plus 10 = 20 Euro. (...)

Ich hoffe, dass ich Dir hiermit weiterhelfen konnte.
Vielen Dank Simone, damit hast du mir auf jeden Fall weiter geholfen, denn ich finde es immer ganz praktisch, wenn ich nichts vorbuchen muss.

Ich schaue dann mal, dass ich eine Führung auf italienisch bekomme, da werde ich dann wohl genügend verstehen, oder auch nicht :lol:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Lieber Padre,

ich bedanke mich herzlich für dieses ganz besondere Kompliment:

Ich muss ein Kompliment loswerden: Für mich ist der Klang der Kirchenglocken so etwas wie der Atem der Ewigen Stadt. Seinen eigenen Atem nimmt man ja auch kaum bewusst wahr. Ich finde, deine 'Erinnerungslücke' ist ein schönes Zeichen, wie sehr Du dich mit dieser Stadt verbunden fühlst.
Das Bild vom Glockenklang als Atem der Ewigen Stadt gefällt mir gut und lässt sich in Gedanken weiterspinnen. Deine Interpretation meiner 'Erinnerungslücke' freut mich und ich fühle mich geehrt.

Liebe Grüße
Simone
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Vielen Dank für die großartigen Eindrücke aus der Galleria Colonna! Du hast Dir wesentlich mehr Zeit genommen als wir!

Ein richtiges Ziel hatten wir danach nicht mehr und spazierten zunächst Richtung Forum. Dabei entstanden in dieser Reihenfolge und im Abstand von 3 Minuten die beiden folgenden Bilder:


Links: Blick Richtung SS. XXII Apostoli

Zum rechten Bild bitte ich um Unterstützung. Da ich nach den langen Monaten, die inzwischen vergangen sind, nicht mehr genau weiß, welchen Weg wir genommen haben, konnte ich bisher nicht herausfinden, wo ich es gemacht habe. Ich weiß nur noch, dass mir die Farbe des Palazzo im Hintergrund gut gefiel und dass ich dachte, es täte mir leid, wenn der warme Ton und die Patina einer Erneuerung der Fassade zum Opfer fallen würden.​


Da hast Du Dich auf der Piazza Grazioli umgesehen: Google Maps. Vom Palazzo links sieht man die Rückseite. Es ist der Palazzo Grazioli, vgl. Palazzo Grazioli - Wikipedia. Man erkennt eine Gedenkplakette für einen italienischen Gefallenen aus dem italienisch-türkischen Krieg 1911/12, Riccardo Grazioli Lante della Rovere, vgl. Riccardo Grazioli Lante della Rovere - Wikipedia.

Gruß
tacitus
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Nachdem also nun dieser Bericht so gut wie abgeschlossen ist, kann man wohl mit Fug und Recht dieses Gesamturteil abgeben: Er zählt zu den Glanzstücken in unserem Forum! :nod:

Habe ihn darum soeben entsprechend bewertet. :D
 
Oben