Baubeschreibung des Kolosseums

why-gyn

Libertus
Hallo Leute,

auch ich schreibe gerade meine Facharbeit und bin jetzt an einem Punkt an dem ich nicht mehr weiter komme...und zwar macht mir die Baubeschreibung des Kolosseums zu schaffen (dazu gehört auch die Säulenordnung und das verwendete Baumaterial) vllt kann mir da ja jmd von euch ein paar stichwörter oder internetseiten nennen damit ich meinen faden wieder finde ;)

danek schonmal

lg w-g
 

sira

Triumphator
Stammrömer
AW: Baubeschreibung des Kolosseums

Hallo, als Laie weiß ich das es dorische (toscanische?), ionische und korintische (Halb-)Säulen sind (Reihenfolge?).

Baumatrial ist Travertin und Vorbild das Theater des Marcello.

Hast Du Wiki geguckt?
Kolosseum - Wikipedia
 

sira

Triumphator
Stammrömer
AW: Baubeschreibung des Kolosseums

Ach an Svens geniale Seite habe ich mal wieder nicht gedacht.....:blush: :blush: :blush:

Aber bei wiki gibt es link zum Forum!
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
AW: Baubeschreibung des Kolosseums

Nö, der Link bei Wikipedia geht schon direkt zur Seite über das Kolosseum, nicht zum Forum ;)
 

sira

Triumphator
Stammrömer
AW: Baubeschreibung des Kolosseums

Na, noch besser! Bin noch nicht gant wach heute mittag!:blush: :blush:
 

why-gyn

Libertus
AW: Baubeschreibung des Kolosseums

hallo ihr zwei,

ja klar ich hab beide links schon gelesen ...aber ich muss in meiner facharbeit genauer werden als das was im text steht..sprich ich muss die merkmale der säulen erklären und bei der baubeschreibung muss mind eine seite bei rum kommen vom große ins kleine soll ich beschreiben...

und das problem was auch hier wiedr auftritt...ist die unterste Halsäulenanordnung nun dorisch oder doch toscanisch?

lg w-g

@claud das hab ich acuh schon aber der dr hat leider nur das untergeschoss untersucht undn den rest kaum erwähnt.
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
AW: Baubeschreibung des Kolosseums



hallo ihr zwei,
ja klar ich hab beide links schon gelesen ...aber ich muss in meiner facharbeit genauer werden als das was im text steht..sprich ich muss die merkmale der säulen erklären und bei der baubeschreibung muss mind eine seite bei rum kommen vom große ins kleine soll ich beschreiben...
Wenn das nicht reicht, wirst Du allein mit Internet vermutlich nicht weiterkommen. Ein gutes Buch könnte helfen. Vielleicht eins von den beiden? Den Grundmann sollte jede Leihbibliothek besorgen können.

und das problem was auch hier wiedr auftritt...ist die unterste Halsäulenanordnung nun dorisch oder doch toscanisch?
Toskanisch, würde ich sagen. Die toskanische (auch: tuskische) ist die italische Variante der griechischen, dorischen Ordnung.

Herzlichen Gruß
Sven
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
AW: Baubeschreibung des Kolosseums

Sorry, Sven -
aber tuskanische Ordnung ist richtig.

vgl. Metzler Lexikon. Antike Architektur, S. 212

Viele Grüße
Claude
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
AW: Baubeschreibung des Kolosseums

aber tuskanische Ordnung ist richtig.

vgl. Metzler Lexikon. Antike Architektur, S. 212
Wie meinen? So weit ich weiß, sind toskanische und tuskische Ordnung synonym. Wenn das Metzler-Lexikon also der Meinung ist, das Kolosseum habe Säulen tuskischer Ordnung, dann sind wir uns einig, das Lexikon und ich. Drum schrieb ich ja: "toskanische (auch: tuskische)".

Oder hast Du was anderes gemeint?

Herzlichen Gruß
Sven
 

sira

Triumphator
Stammrömer
AW: Baubeschreibung des Kolosseums

Wie meinen? So weit ich weiß, sind toskanische und tuskische Ordnung synonym. Wenn das Metzler-Lexikon also der Meinung ist, das Kolosseum habe Säulen tuskischer Ordnung, dann sind wir uns einig, das Lexikon und ich. Drum schrieb ich ja: "toskanische (auch: tuskische)".

Oder hast Du was anderes gemeint?

Sagt Laie Sira auch, die in der elften Klasse die Dinger auswendig lernen mußte und damals als Semesterarbeit eine Art Pantheon gebastelt hat...:lol: und es steht auch im Dumont-Kunstreiseführer!
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
AW: Baubeschreibung des Kolosseums

Hallo Sven,

ich bin nicht sicher, ob toskanisch der richtige Fachbegriff ist. "Toskanisch" ist erst eit der Renaissance belegt.

Auch im Neuen Pauly ist für die Antike nur von tuskanischer Ordnung die Rede. Aber wir meinen schon das gleiche.

Aber das sind peanuts ...

Viele Grüße

Claude
 

cellarius

Administrator
Teammitglied
Administrator
Moderator
Stammrömer
AW: Baubeschreibung des Kolosseums

ich bin nicht sicher, ob toskanisch der richtige Fachbegriff ist. "Toskanisch" ist erst eit der Renaissance belegt.

Aber das sind peanuts ...
Klar sind das Peanuts :)

Es heißt aber m.M. tatsächlich toskanisch oder tuskisch - tuskanisch wäre jedenfalls falsch. Das toskanisch der neuere Begriff ist, ist klar, das ist ähnlich wie mit italisch und italienisch. Da es mir immer ein wenig die Zehennägel nach oben biegt, wenn im Zusammenhang mit der Antike von etwas "italienischem" die Rede ist, ist mir tuskisch tatsächlich auch sympathischer - ich habe hauptsächlich deswegen toskanisch verwendet, weil das im Thread hier so eingeführt war. Und, was den alten Namen der Toskana angeht: Wer kennt sie nicht, die gute Markgräfin von Tuszien, und ihr nettes Domizil, die Burg von Canossa...

Da muss aber von uns beiden heute keiner hin: Ich konstatiere, wir sind uns tatsächlich absolut einig :]:]:]
 

Claude

Triumphator
Stammrömer
AW: Baubeschreibung des Kolosseums

Ach ja, die gute Mathilde. Ich habe die Burg zumindest von außen mal gesehen - es war eine höllische Kurverei.

Der arme Heinrich in seinem Büßergewand, barfuß - drei Tage lang und dann auch noch im Winter ...

Aber in der Fachliteratur wird in der Tat der Begriff "tuskanisch" benutzt.
Bis dann

Claude
 
Oben