Ausstellung: Giacomo Boni. L’alba della modernità

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Eine schon vor Jahren angekündigte Ausstellung über den klassischen Archäologen und Architekten Giacomo Boni wird nun am 15. Dezember in Rom eröffnet. Sie soll bis zum 30. April 2022 dauern.

Edit vom 23.11. Daten aktualisiert

Die Ausstellung wird den Titel Giacomo Boni. L'alba della modernità (Giacomo Boni. Der Aufbruch der Moderne) tragen.

Zu den früheren Ankündigungen siehe:

Angekündigt wurden darüber hinaus drei Ausstellungen: für 2019 eine über Karthago sowie eine über den Archäologen Giacomo Boni und noch für November 2018 eine über Rom zur Zeit der Severer.

und

Eine bereits für 2019 angekündigte Ausstellung über den Archäologen Giacomo Boni soll nun 2021 an den Start gehen.

Den bevorstehenden Ausstellungsbeginn entnehme ich folgender Notiz des Parco archeologico del Colosseo vom 19. November:


Si avvisano i gentili utenti che in vista dell’allestimento della mostra “Giacomo Boni. L’alba della modernità”, in programma dal mese di dicembre e fino ad aprile 2022, il Tempio di Romolo sarà chiuso al pubblico dal 24 novembre al 14 dicembre 2021.

Der Tempel des Romulus bleibt wegen des Aufbaus der Ausstellung vom 24. November bis zum 14. Dezember geschlossen. Wahrscheinlich findet die Ausstellung auch noch an weiteren Orten im Forum, auf dem Palatin und/oder im Kolosseum statt.
Meine heimliche Hoffnung ist, dass zu dieser Gelegenheit endlich die lang erhoffte Eröffnung des Museo del foro romano neben der Kirche S. Francesco romana stattfinden könnte. Siehe dazu: Museum des Forum Romanum - Eröffnung geplant
 
Zuletzt bearbeitet:

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Bei Coopculture liest man, dass die Ausstellung vom 15. Dezember 2021 bis 30. April 2022 stattfinden soll.


From 24th November to 14th December the Temple of Romulus will be closed to the public for the exhibition "Giacomo Boni. L'alba della modernità", which will be open to the public from 15th December 2021 to 30th April 2022.

Mehr zur Ausstellung hier: Roma, Parco del Colosseo: le novità con la riapertura

Per metà dicembre è annunciata l’apertura della mostra Giacomo Boni. L'alba della modernità, che racconta la vita dell’archeologo che si dedicò agli scavi del Foro da fine ‘800 ai primi del ‘900.
«Era anche architetto e botanico, una personalità poliedrica, influente sulla cultura e la società dell’epoca, amico di Gabriele D’Annunzio ed Eleonora Duse. Inventò l’archeologia sperimentale ante litteram, realizzando con tecniche antiche delle capanne simili a quelle del re Romolo. La mostra sarà diffusa in tutto il Parco, in molte sedi. Tra queste Santa Maria Antiqua, riportata alla luce proprio da Giacomo Boni».

D.h. in etwa: Die Ausstellung befasst sich mit dem Leben und Wirken von Giacomo Boni, der sich von Ende des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts der Ausgrabung des Forums widmete.
"Er war auch Architekt und Botaniker, eine vielseitige Persönlichkeit, beeinflusste Kultur und Gesellschaft seiner Zeit, ein Freund von Gabriele D'Annunzio und Eleonora Duse. Er erfand die experimentelle Archäologie ante litteram, indem er mit antiken Techniken Hütten baute, die denen von König Romulus ähnelten. Die Ausstellung wird über den gesamten Park verteilt sein, und zwar an vielen Orten. Dazu gehört auch die Santa Maria Antiqua, die von Giacomo Boni selbst ans Licht gebracht wurde.
 
Oben