Ara Pacis Augusti

cellarius

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Moderator
Stammrömer
Ersteller des Themas #1
/antikes_rom/marsfeld/ara_pacis.jpg[h]Kommentare zu: Ara Pacis Augusti[/h]

Als ich aus Spanien und Gallien zurückkehrte, nachdem ich in diesen Provinzen siegreiche Taten vollbracht hatte, im Konsulatsjahr des Tiberius Nero und Publius Quintilius [Varus, 13 v.Chr.], beschloß der Senat zum Dank für meine Rückkehr einen Altar des augusteischen Friedens zu weihen, und zwar auf dem Marsfeld. Dort sollten die Magistrate, die Priester und die Vestalinnen jedes Jahr ein Opfer darbringen. (Augustus, Res Gestae 12)

Augustus selbst berichtet in den Res ...

Ganzen Artikel im Original lesen...
 
#2
Ist die Ara Pacis noch geschlossen?

Guten Tag,

kann mir jemand sagen ob die Ara Pacis noch wegen Renovierung geschlossen ist?

Angekündigt war das mal bis April 2004. Ich finde im Internet aber keine konkrete Information darüber.

Besten Dank

Carl
 

cellarius

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Moderator
Stammrömer
Ersteller des Themas #3
Re: Ist die Ara Pacis noch geschlossen?

Hallo Carl,


meines Wissens ist die ara pacis nach wie vor geschlossen. Soweit ich weiß, wird sich das auch nicht ändern, solange das neue Gebäude nicht fertig ist, das den Altar aufnehmen soll. Vor ca. zwei Jahren gab es so etwas wie eine Kontroverse um die Planungen des amerikanischen Architekten Richard Meier, der mit der Neugestaltung der Piazza Augusto imperatore und demit der neuen Präsentation der ara pacis beauftragt ist.

Falls Du italienisch kannst: http://www.architettiroma.it/archivio.aspx?id=4080 und die dazugehörigen Artikel.


Vielleicht hat sich ja aber doch was getan - möglicherweise kann ja jemand helfen, der kürzlich in Rom war?


Herzlichen Gruß

Sven Keller
 

cellarius

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Moderator
Stammrömer
Ersteller des Themas #4
Re: Ist die Ara Pacis noch geschlossen?

Hallo,


Info-Update: Die Ara Pacis soll im Laufe des September 2005 wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.


Herzlichen Gruß

Sven Keller
 

cellarius

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Moderator
Stammrömer
Ersteller des Themas #10
AW: Ist die Ara Pacis noch geschlossen?

Hat sich erledigt. Habe mehrere Seiten gefunden, die das Datum bestätigen. Damit dürfte klar sein: in fünf Tagen ist die Ara Pacis wieder offen :thumbup:

(Danke für den Hinweis, Matthias!)

Sven
 

romfan

Praetor
Stammrömer
#11
AW: Ist die Ara Pacis noch geschlossen?

Sorry, selbst wenn, ich hätts dir nicht sagen können. Weiß nicht mehr, wie ich darauf gestoßen bin. Was mir in Erinnerung geblieben ist, war nur, dass es sich um eine englische Seite handelte die ansonsten recht dürftig aufgebaut war.

Gruß
Matthias
 

rjr

Senator
Stammrömer
#13
AW: Ist die Ara Pacis noch geschlossen?

Und grade im Moment kommt in der Kulturzeit auf 3sat ein Bericht zur Eroeffnung - begleitet von den ueblichen Protesten.

Was ich gesehen habe, macht Lust auf VIEL mehr - ein sehr heller, klarer Bau, der Altar wirkt als stuende er wieder im Freien und nicht geduckt im alten Korsett.

Ok, wieder ein Punkt mehr fuer den Herbsttrip.

Der Bericht wird sicher wiederholt, Kulturzeit kommt meist am naechsten Tag noch einmal.

Roman
 

romfan78

Tribunus plebis
Stammrömer
#16
Roms neuer Bürgermeister will Ara Pacis Museum abreißen lassen

Hallo Zusammen,

unter

Deutschlandradio Kultur - Kulturnachrichten

wird davon berichtet, dass der neue römische Bürgermeister Gianni Alemanno das erst 2006 nach jahrelangen Restaurierungs- und Neubauarbeiten eröffente Ara Pacis Museum (Ara Pacis - der Altar des augusteischen Friedens ) abreißen lassen möchte.

In einer (wohl nicht öffentlich online verfügbaren) Kurzmeldung im SZ Feuillton von heute stand außerdem, dass er zu dieser Frage einen Volksentscheid (!) durchführen lassen möchte.

Ich finde man kann für Rom und seine Bürger nur ganz schwer hoffen, dass dieser Mann solcherlei Blödsinn im Endeffekt doch unterlässt und stattdessen die Verbesserung der Infrastruktur für alle Stadtteile, der kulturellen Einrichtungen usw. weiter vorantreibt.

Solcherlei populistischer Aktionismus ist meiner Ansicht nach jedenfalls das letzte was die Stadt gebrauchen kann - und den Vorstädten für deren Unterstützung er ja nach eigener Aussage angetreten ist hilft sowas ja auch nicht wirklich. ;)

Ein ganz guter Kommentar dazu findet sich auch in der FAZ Online:

Rom: Der Plattmacher - Der Kommentar - Feuilleton - FAZ.NET

Herzliche Grüße

Sören
 
L

lily116

Guest
#17
Ach herrje, als hätte Rom sonst keine Probleme... 8O
Ich war im Nov. 06 in diesem Museum und ehrlich gesagt, habe ich zu dem Gebäude gar keine richtige Meinung. Ich war so von der Ara Pacis selber fasziniert, dass das Museumsgebäude keinen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. (Auch keinen negativen.) Auf jeden Fall war es sehr lichtdurchflutet und funktional. Reicht das nicht?
Wenn die tatsächlich abreissen, könnte man die Ara Pacis zudem auch wieder jahrelang nicht sehen. Wo sollte sie denn hin?
Kopfschüttelnde Grüße,
Lily
 

cellarius

Administrator
Mitarbeiter
Administrator
Moderator
Stammrömer
Ersteller des Themas #18
Da kann man wirklich nur den Kopf schütteln. Mir gefällt der Bau eigentlich gut - er ist vor allem ein mehr als wohltuender Kontrast zu den furchtbaren faschistischen Klötzen an der Piazza Auguso Imperatore (Augustus-Mausoleum). Aber der neue Herr Bürgermeister mag das angesichts seiner politischen Vergangenheit möglicherweise anders sehen.
 

Simone-Clio

Augustus
Mitarbeiter
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
#19
Heute hat ein Treffen zwischen Bürgermeister Alemanno und dem Architekten Richard Meier stattgefunden und sie scheinen sich über einige Änderungen einig geworden zu sein:
Alemanno all'Ara Pacis con Meier "Abbatteremo parte del muretto" - Roma - Repubblica.it

Abbattere il muretto che separa l'Ara Pacis dal lungotevere, incanalando il traffico all'interno di un sottopasso che permetterà di raggiungere anche due parcheggi. E' il progetto che il sindaco di Roma Gianni Alemanno, ha illustrato all'Ara Pacis alla presenza dell'architetto che ha realizzato la teca, Richard Meier. "In questo modo interveniamo su tutti gli aspetti - ha detto Alemanno - superando anni di polemiche".
Ein Teil der Mauer zum Lungotevere hin soll abgerissen werden, eine Unterführung für den Verkehr und Parkplätze (ob ich Letzteres richtig verstanden habe weiss ich nicht) entstehen.
Man soll sich wieder mehr an der Chiesa di San Rocco all'Augusteo erfreuen können.
Zwischen der Piazza Augusto Imperatore bis zum Tiber soll eine Fussgängerzone mit Park entstehen!

Il progetto consentirà quindi la pedonalizzazione dell'intera area che va da piazza Augusto Imperatore al Tevere con un parco.
 
Top