Bericht: APX -> Archäologischer Park Xanten

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Hallo und Moin, Moin allerseits!



Da mein Göttergatte und ich momentan ausnahmsweise mal gemeinsam ein paar freie Stunden haben / hatten ... sind wir ( wie schon Ende letzter Woche ) auf "Römertour" gewesen


Heute waren wir im


Archäologischer Park Xanten


Wir kennen ihn zwar schon - aber eben das neue Museum noch nicht ... und dort haben sie momentan auch eine Sonderausstellung ( und die wollten wir auch sehr gerne sehen )



Also ging es "relativ" früh los und nach gut 300 km waren wir da




Vorbei an vielen, vielen, vielen Reisebussen ( Schulklassen ) fanden wir nahe der Kasse einen Parkplatz



lösten die Eintrittskarten

Service & Info

und betraten


den Park


Rechter Hand begrüßte uns gleich der Tempel


und linker Hand die "Herberge" und Gaststätte



Da wir ein wenig Hunger verspürten begannen wir gleich mal mit einer römischen Mahlzeit

Rmische Herberge - Rmische Karte

Man kann im Haus essen

,

aber wir entschieden uns für draußen


mit "Fastblick" auf den Kräutergarten



Während wir auf das Essen warteten schaute ich mich schnell in der Herberge um - ob sich dort etwas verändert hatte ... nein, hatte es nicht



Mehrbettzimmer


Speisezimmer


Appartement


Küche


Keller


... und dann stand auch schon "unser kleiner Imbiss" auf dem Tisch



Diversis Gustus
( lukanische Würstchen mit Rosinen, Moretum und Olivenpaste etc.pp )


Moretum
( Schafskäse mit Minze, Koreander, Kräutern und Knoblauch )


 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.

Nachdem wir reichlich gesättigt waren machten wir uns auf den Weg




Hier sollen mal Insula gestanden haben




und hier hat man die Stadthäuser durch Hecker ersetzt




Bis zum Museum ist es nicht sehr weit




Das Museum ist relativ neu




.... und dort wollten wir zuerst in die Sonderausstellung




Ich hatte irgendwo davon gelesen und konnte mir so recht keinen Reim darauf machen ... ABER ... ich wurde nicht enttäuscht


 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.

SONDERAUSSTELLUNG

Marcus Caelius


Als ich davon hörte konnte ich mir wie gesagt nicht viel darunter vorstellen - klar - den Grabstein kennt ja nun wohl jeder - aber eine ganze Ausstellung dazu ???

Das Interesse war geweckt ...


Die Sonderausstellung fand im "Keller" des Museums statt


( Ich werde sie in zwei Schritten vorstellen )







DER GRABSTEIN


Ich zeige hier jetzt nur ein paar Beispiele wie der Grabstein "aufgearbeitet" wird ....


Die "Schautafeln" stehen auch nicht nebeneinander - sondern durchziehen die ganze Ausstellung



Gut gemacht fand ich, dass das zu Erklärende immer sehr viel heller dargestellt wurde

So z.B.









Es wurde sehr viel erklärt und ich fand es gut gemacht






 
Zuletzt bearbeitet:

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.

Sooo - weiter geht es mit der Sonderausstellung ( allerdings etwas ungeordnet )





Ort der Varusschlacht (?)




... so worden hier die Legionen dargestellt


Ausrüstung:




Augustus fehlt auch nicht




... und auch nicht der Schmuck und die Ehrenzeichen






Andere Grabsteine




Ädikula ---> in verschiedenen Versionen





Mithraeum



Farbpigmente zum "Anmalen" der Grabsteine



----> dies alles war nur ein kleiner Teil der Sonderausstellung ( ich will ja keinen Katalog herstellen ;) ---> den gibt es schon und es ist auch :blush: in meinem Besitz)

 

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Asterixinchen,
danke für den ausführlichen Hinweis. Da ich nur etwas mehr als 1/10 der Strecke zu bewältigen habe, wäre das mal wieder einen Ausflug wert. Vielleicht kann ich meine Frau überzeugen dort einen Sonntag Nachmittag zu verbringen. Normalerweise führen wir nur noch interessierten Besuch nach Xanten; aber Deine Schilderung hat den Appetit geweckt.

Gruß
Ludovico
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.

Aus dem Untergeschoss geht es dann in das "reguläre" Museum

( auch hier nur ein Bruchteil des Ganzen )




Legionärsausstattung




Fremde Welten in Germanien





Malerzubehör




antiker Müll ... ca. 700 Lampen





Geschirr




Schreibzubehör

 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.

.... und weiter geht es im Museum:




Kinderspielzeug




Plattbodenboot für die Rheinschifffahrt




Weihealtäre für
das göttliche Wirken des Kaisers, die Grenzgeister und Mithras


sowie für Fortuna





Gefäße mit Besitzerinschriften




HANDWERK



Weber



Schuster



Beinschnitzer



Schreiner



Fein - und "Normal" - Schmied



Arzt



Bronzegießer








Spiel und Freizeit



Frisurentrend



Beleuchtung


Lararium

 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
.


.... nachdem wir das Museum verlassen hatten gingen wir noch einmal am



Hafentempel


vorbei und an der


Stadtmauer



entlang und an einem



Brunnen



zum Theater






und verabschiedeten uns von



Trajan ? Wikipedia

um wieder nach Hause zu fahren ...


Ich finde den Park irgendwie ganz gelungen und die Sonderausstellung im Museum hat mir sehr gut gefallen ...




Gruß - Asterixinchen :)
 

sfinari

Tribunus Militum
Stammrömer
Ganz herzlichen Dank für die Bilderstrecke, Asterixinchen :)

Wir sind am ersten Juliwochenende wieder in der Nähe von Xanten. Vielleicht schaffen wir es ja dieses Jahr, uns den Park anzuschauen.

LG

Christa
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Ganz herzlichen Dank für die Bilderstrecke, Asterixinchen :)

Bitte - gern geschehen :!:

Wir sind am ersten Juliwochenende wieder in der Nähe von Xanten. Vielleicht schaffen wir es ja dieses Jahr, uns den Park anzuschauen.
... ich finde man kann den Park durchaus mal gesehen haben und wie schon erwähnt ... das Museum ist recht nett!


VIEL SPASS

:thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:

 

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ganz herzlichen Dank für die Bilderstrecke, Asterixinchen :)

Wir sind am ersten Juliwochenende wieder in der Nähe von Xanten. Vielleicht schaffen wir es ja dieses Jahr, uns den Park anzuschauen.

LG

Christa
Christa,

ein kurzer Hinweis für Euren Besuch im Juli. Auch die Xantener Altstadt mit Dom, Marktplatz und hübschen, gut gepflegten alten Bauwerken lohnt einen Aufenthalt, falls die Zeit Euch dies erlaubt.

Gruß
Ludovico
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Das kann ich bestätigen :nod: - zumal auch für den Dom St. Viktor. :thumbup:

Allerdings vermute ich aufgrund dessen hier:
sfinari schrieb:
Wir sind (...) wieder in der Nähe von Xanten
Wenn sie nicht zum ersten Mal dort in der Nähe sind, dann dürften sie das Städtchen selbst vielleicht doch schon kennen:?:
 

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Asterixinchen,
Deine begeisterte Schilderung hat uns angeregt Euren Spuren heute zu folgen. Mit der Regenerfahrung unserer diesjährigen Romreise im März konnte uns auch die Wettervorhersage nicht von dem Ausflug abhalten. Wir haben die Reihenfolge Eures Spazierganges eingehalten. Restaurant/Herberge und Museum besuchten wir bei strömendem/prasselndem Regen. Als der Regen nach etwa drei Stunden aufhörte, konnten wir noch einen Spaziergang durch den Archäologischen Park, größtenteils im Sonnenschein, absolvieren.

Das Museum ist wirklich gelungen. Viel Glas und damit auch Licht, die vielen Etagen über eine schiefe Ebene zu begehen (alternativ steht auch ein Aufzug bereit) und die Ausstellungsstücke und guten Erläuterungen erlauben dem Besucher einen guten Einblick in das Leben dieser Römerstadt. Besonders angetan war ich von Tacitus Geschichte eines Germanenaufstandes auf dem Boden der schiefen Ebene des Aufganges. Deine Bilderstrecke gibt wirklich einen excellenten Überblick.

Nach fünf Stunden waren wir dann so geschafft. dass wir den Besuch in Xanten selbst aufgeschoben haben.

Gruß
Ludovico
 

Asterixinchen

ehemalige Moderatorin
Stammrömer
Hallo und Moin, Moin Ludovico!


Ich freue mich dass es Euch gut gefallen hat!

Nur SCHADE, dass Ihr mit dem Wetter so ganz und gar Pech hattet - aber - zum Glück regnet es ja weder in der Herberge noch im Museum durch ;)



Gruß - Asterixinchen :)
 

oki

Centurio
Stammrömer
Xanten

Hallo Asterixinchen,

auch von meiner Seite recht herzlichen Dank für den tollen Bericht.
Ich war vor drei Jahren dort- und einige von dir angesprochenen Dinge sind mir neu- und das muß schleunigst nachgeholt werden.

Ich werde wahrscheinlich Ende des Monats wieder dort sein,
da dort die hiesigen Römertage stattfinden.

http:///www.apx.lvr.de/ihrbesuch/veranstaltungen/roemerfest.htm

Vieleicht trifft man den ein oder anderen Foristi ja vor Ort.

Viele Grüße,
der Oki
 

oki

Centurio
Stammrömer
Hallo Foristi,

am Wochenende fand das große Römerfest in Xanten statt - da wollte ich natürlich auch hin.
Wie der ein oder andere auch schon vernommen hat, ist das Fest am Samstag nachmittag wegen Blitzschlag abgesagt worden.

http:///www.wdr.de/themen/panorama/26/xanten_blitz_unfall/index.jhtml

Es gab leider Verletzte und auch einige Schwerverletzte.


Ich selbst wollte eigentlich auch am Samstag vor Ort sein, habe dann aber aus terminlichen Gründen auf Sonntag verschoben- was dann letztendlich ausfiel.
Bilder kann ich somit keine liefern- wäre auch dem traurigen Anlass nicht angemessen gewesen.
Ich hoffe alle Verletzten sind wieder auf dem Weg der Besserung und ich wünsche ihnen alles Gute.

Gruß, der Oki
 
Oben