Apps für Rom

Bruno-Conti-Fan

Senator
Stammrömer
Auch für Rom ist die Zahl der Apps inzwischen fast unübersichtlich geworden. Hier findet ihre eine Auswahl, die hiesige Foristi ausprobiert und als nützlich oder interessant eingestuft haben. Für den Rest Italiens finden sich in einem anderen Unterforum Hinweise: Apps für Italien.


Vorweg:
Dieser Thread ist aus Rom mit dem smartphone hervorgegangen. Dort bitte weiterhin Erfahrungsberichte und Diskussionen rund ums Smartphone in Rom einstellen sowie Rückmeldungen zu hier erwähnten Apps. Hier soll der Übersichtlichkeit wegen nur die App-Liste angezeigt werden. Sie wird in Abständen ergänzt. Weitere Kandidaten für die Liste bitte in diesen Thread als eine Art ''Kurzkopie'' reinschreiben. Name der App und ggf. ein Link zum Erfahrungsbericht im hiesigen Forum reichen. Dann lässt sich die Liste für mich leichter aktuell halten.

Nicht alle Apps sind sowohl für Android als auch für iOS erhältlich. Sofern bekannt ist, dass ein System nicht unterstützt wird, findet sich dazu ein fettgedruckter Hinweis. Sind sie für beide Plattformen verfügbar, führen die Links nur zum Google Play Store, da mir eine doppelte Verlinkung zu aufwendig ist. Jeder Nutzer muss vor der Installation selbst prüfen, welche Berechtigungen die App erfordert und inwieweit Werbung geschaltet wird. Diesbezüglich finden zu oft gravierende Veränderungen statt. Auch eine belastbare Risikoeinschätzung der Apps in Bezug auf deren Datenverhalten ist hier nicht möglich. Eine sehr gute und ausführliche Erklärung, was die einzelnen App-Rechte bedeuten und warum man nicht immer gleich das Schlimmste befürchten muss, aber gleichzeitig auch nicht zu sorglos sein sollte, findet sich in einem Artikel der Website GIGA.



[Stand der Liste: 12/04/2018]

Gliederung
1) Rom-Forum
2) Transport
2a) ÖPNV-Links für Netzpläne und Karten auf der Website von ATAC
2b) Transport-Apps (ÖPNV und andere)
3) Sehenswürdigkeiten, Reiseführer und Tipps
4) Navigation
5) Sprache




1) Rom-Forum
Um mit dem hiesigen Forum auch ohne Browser in Verbindung zu bleiben und ggf. noch während des Rom-Aufenthalts Tipps und Hilfe zu erfragen, bietet sich die kostenlose App Tapatalk an.


2) Transport:
Für einen Streckenplan des römischen Bahn- und Tramnetzes würde ich mir keine App herunterladen, sondern die Pläne als PDF-Dateien abspeichern.
2a) ÖPNV-Links für Netzpläne und Karten auf der Website von ATAC:
Netzplan für Metro, Regionalbahn und Tram
Netzplan nur für die Tram
Karte mit Buslinien
Karte mit Nachtbuslinien
Karte ÖPNV in der römischen Peripherie
Karte ÖPNV in Ostia

Ergänzung:
Die App Citymapper hat inzwischen einen Netzplan für Metro/FL/Tram auf der Rom-Startseite, den man nur anklicken braucht.

2b) Transport-Apps (ÖPNV und andere):
Citymapper
Kostenlos. Routenplaner. Menü in Deutsch. In Italien bislang nur in Rom und Mailand nutzbar. Auch eine Fußgängernavigation ist möglich. Einfache und intuitive Eingabe, sehr übersichtlich. Oben sieht man eine Karte, unten eine detaillierte Anleitung, wohin man geht, wo man einsteigen soll etc. Man kann zudem einen Alarm für die Haltestelle auslösen, an der man aussteigen will. Und es wird bei Bahnen in Bezug auf das Ziel und beim Umsteigen sogar angezeigt, ob man lieber in den Zugteil vorne, in der Mitte oder hinten einsteigen soll. Mehrere positive Erfahrungsberichte im Forum. Menü in Deutsch. Auch die Cotral-Busse (z.B. nach Tivoli) werden bei der Verbindungssuche miteinbezogen. Auf der Rom-Startseite der App befinden sich unten ein Netzplan (Metro/FL/Tram) und aktuelle Informationen zum römischen ÖPNV (z.B. Teilschließung der Linie C wegen Bauarbeiten) sowie ein Fenster mit Informationen zu Streiks (Sciopero). Beides bislang auf Italienisch.

Moovit
Kostenlos. Routenplaner. Menü in Deutsch. In Italien in bislang in Rom und 33 weiteren Städten bzw. Regionen nutzbar. Auch eine Fußgängernavigation ist möglich. Suche und die angezeigten Verbindungen sind ebenso wie bei Citymapper sehr gut, einfach und komfortabel. Mehrere positive Erfahrungsberichte im Forum. Menü in Deutsch. Auch die Cotral-Busse (z.B. nach Tivoli) werden bei der Verbindungssuche miteinbezogen. Zudem gibt es auf der Rom/Lazio-Startseite der App einen Menüpunkt 'Cotral' mit dem man augrund einer Kooperation in einem neuen Fenster die Suchmaske der Cotral-App präsentiert bekommt.

Transit
Kostenlos. Routenplaner. Menü in Deutsch. In Italien bislang nur für Rom und Mailand nutzbar. Die optische Aufmachung ist recht eng an Citymapper angelehnt. Allerdings sieht man im Startfenster bei dieser App Busse und ihre Abfahrszeiten in der Umgebung in Echtzeit. Insofern gut geeignet, wenn man sich in einer Stadt nicht so gut auskennt und möglichst einfach eine nahegelegene Haltestelle sucht. Auch die Position der Fahrzeuge in denen man sich bewegt wird in Echtzeit angezeigt. Somit sieht der Nutzer, wo in der Stadt er sich grade befindet. Per Alarm kann man sich an die Abfahrt eines Busses oder einer Bahn erinnern lassen. Außerdem sind eine Haltestellenansage und eine Benachrichtigung beim Erreichen der Zielhaltestelle integriert. Fahrpläne und Fahrverläufe sollen auch Offline verfügbar sein. Für Car2Go werden Fahrzeuge auf der Karte angezeigt und können in der App gebucht werden. In Rom sind zudem Angebote von Car Sharing Roma und Bike Sharing Roma mit eingearbeitet.

Fazit Citymapper/Moovit/Transit: Alle drei sind sehr gut und werden bislang kontinuierlich weiterentwickelt. Letztlich sind die entscheidenden Fragen, welche App einen beim ersten Mal etwas mehr anspricht (in meinem Fall Citymapper) und ob man in Italien noch außerhalb Roms und seines Speckgürtels unterwegs ist? Wenn ja, hat Moovit aufgrund der Vielfalt an integrierten Verkehrsregionen deutliche Vorteile. Die Entscheidung zwischen Citymapper und Transit ist sehr schwierig. Sie hängt von Vorlieben ab. Am besten lädt man sich alle drei herunter und spielt mit ihnen vor der Rom-Reise. So lässt sich herausfinden, welche am besten zu einem passt. Bei Transit ist das allerdings etwas schwieriger, da die App beim Startbildschirm auf den Standort des Handys reagiert (Haltestellen und Abfahrtszeiten in der Umgebung).

Öffi - Fahrplanauskunft
Kostenlos. Eine sehr bekannte und gute App, die in Deutschland gern genutzt wird. Funktioniert in Italien u.a. für Rom. Sprache: Deutsch. Für die ÖPNV-Suche im Ausland gefallen mir Citymapper und Moovit besser, aber wer bereits Öffi benutzt und zufrieden ist, kann sie ggf. auch in Rom verwenden. Es gibt bislang keine Version für iOS.

Viaggia con ATAC
Kostenlos. Offizielle App der römischen Verkehrsbetriebe.

Italienischer Zugplan
Lite-Version = kostenlos, Pro = 0,99 €. Routenplaner. Verbindungen suchen und Fahrpreise recherchieren. Auch ein Kauf von Fahrkarten über die App ist möglich. Menü in Deutsch. Finde ich sehr gelungen, weil auf das Wesentliche konzentriert, übersichtlich und einfach zu bedienen. Es gibt bislang keine Version für iOS.

Trenìt: finde Züge in Italien
Lite-Version = kostenlos, Pro = 1,99 €. Routenplaner. Verbindungen suchen und Fahrpreise recherchieren. Auch ein Kauf von Fahrkarten über die App ist möglich. Diese App finde ich ebenfalls gelungen, würde aber für mich die vorher genannte bevorzugen. Menü in Deutsch. Es gibt bislang keine Version für iOS.

Trenitalia
Kostenlos. Routenplaner. Offizielle App der italienischen Bahn.

Urbi - alle Car-Sharing Dienste
Kostenlos. Car- und Rollersharing bei verschiedenen Anbietern. Zeigt Standorte und Fahrzeuge an, die über die App gebucht werden können. Dafür muss man bei den entsprechenden Providern registriert und angemeldet sein. Sprache: Deutsch. In Italien sind bislang 12 Städte dabei, darunter natürlich auch Rom.

Flio: Flughäfen für Reisende
Kostenlos. Recherche von Abflug- und Ankunftszeiten für Flughäfen. Außerdem Zugang zu den jeweiligen Wlan-Netzen der Flughäfen sowie Infos rund um den jeweiligen Flughafen. Sprache: Deutsch.


3) Sehenswürdigkeiten, Reiseführer und Tipps:

MiC Roma Musei
Kostenlos. Offizielle App der römischen Museen.

Imperial Fora
4,99 €. App zum Forum Romanum. Es gibt bislang keine Version für Android.

Trajan's Column
Kostenlos. App zur Trajanssäule. Es gibt bislang keine Version für Android.

Rome MVR - Time Window
2,99 €. Historische Monumente Roms grafisch rekonstruiert. Sprachen: Italienisch + Englisch. Es gibt bislang keine Version für Android.

Forum App (von Mondatori)
Offizielle App für Forum Romanum + Palatin mit interaktiver Karte. Sprachen: Italienisch + Englisch. Es gibt bislang keine Version für iOS.

Antikes Rom (von AIONAV)
Kostenlos. Sprache: Deutsch. Rom ist als Bild von oben zu sehen. Die verschiedenen Sehenswürdigkeiten wie Forum Romanum oder Konstatinsbogen sind mit Linien markiert und so hervorgehoben. Die Texte zu den Sehenswürdigkeiten stammen aus Wikipedia. Man kann sie sich auch von einer ziemlich fürchterlichen Stimme hölzern vorlesen lassen. Bei ''Der Bau der Basilika wurde wohl 54 v. Chr. …'' hört man im Audioguide dann: ''wurde wohl vierundfünfzig vau Ze ha er …''. Sechs verschiedene Touren sind im App-Sortiment. Ohne Audio brauchbar, mit Sprachausgabe nur für Masochisten.

Streetart Roma
Kostenlos. Auf einer Karte sind mehr als 100 moderne Kunstwerke an den (Haus)Wänden Roms verzeichnet. Wenn man auf einen roten Markierungspin geht, bekommt man Informationen zum Kunstobjekt und Künstler. Sprachen: Englisch + Italienisch.

mmTravel Reiseführer & Wandern
Reisebücher aus dem bekannten Michael Müller Verlag. Die App selbst ist kostenlos, aber die unterschiedlichen Reiseführer sind nur über In-App-Käufe erhältlich.

City Maps 2 Go
Kostenlos. Ulmon Reiseführer mit Offline-Karten für Rom und zahlreiche andere italienische Städte. Sprache: Deutsch. Gute Aufmachung, anständige Navigation.

ZonzoFox - Italy Guide
Kostenlos. Reiseführer für Italien. Sprache Englisch. Enthält aktuell ca. 40 Städte. Umfangreich, sehr gute Aufmachung, einfache Navigation. Viele Sehenswürdigkeiten. Von A bis Z oder nach Entfernung sortierbar. Auch mit praktischen Informationen, z.B. zum lokalen Essen oder Sicherheitshinweise. Außerdem Wetterinfos und Tipps für kostenpflichtige Touristentouren und Hotels. Aus meiner Sicht in jedem Fall empfehlenswert, um sich einen Überblick zu verschaffen. Keine Werbung.

Map of Italy
Kostenlos. Navigationsanwendung mit Daten zur Offline-Nutzung. Bei der Anzeigensprache kann man Deutsch einstellen. Für Namen in der Karte kann man zwischen einheimischen oder englischen Namen auswählen. Offline-Karten lassen sich heruntergeladen. Entweder ganz Italien oder einzelne Regionen wie z.B. Lazio oder Ligurien. Man hat dann eine zoombare Karte. In diversen Rubriken Unter ''Points of Interest'' lassen sich in unterschiedlichen Rubriken (Restaurant, Parkplatz, etc. pp.) Plätze/Unternehmen in der Umgebung suchen. Auch ÖPNV-Haltestellen sollen sich finden lassen. Grundsätzlich ganz interessant aufgemacht. Wie nützlich sie in der Praxis in Italien ist, kann ich nicht sagen. In jedem Fall ist die Werbung in der App recht präsent. Deutsche Bewertungen im Google Store sind positiv. Bislang gibt es keine Version für iOS.

Rom App
Kostenlos. Eine angenehm einfach strukturierte App. Für den schnellen Überblick und mit Mut zur Lücke. 40 Sehenswürdigkeiten und Tipps sind aufgeführt. Zur besseren Übersicht sind sie auf einer Karte markiert. Kurze, gut lesbare Texte. Dazu jeweils ein Foto und die wichtigsten Daten wie Adresse, Öffnungszeiten und Eintrittspreise. Sprache: Deutsch. Die App ist das Ergebnis eines Schülerprojekts am Gymnasium Miesbach.

Roma App - Rome Travel Guide (von Wami)
Kostenlos. Stadtführer. Sprache: Englisch. Diverse Kategorien, wie Essen & Trinken, Veranstaltungen, Shopping, Übernachtung oder Nachtleben. Unter 'What to see'' finden sich Kirchen, Denkmäler, Plätze, Museen und Rundgängen. Jeweils mit einer kurzen Beschreibung und den wichtigsten Infos. Die Entfernung zu den aufgerufenen Zielen wird angezeigt und ob diese aktuell geöffnet sind. Von der App vorgeschlagene Rundgänge kann man sich auch auf einer Karte von Open Street Maps anschauen. Die App ist insgesamt recht angenehm und aufgeräumt.

Audioguide Rom Crazy4Art
Stark eingeschränkte Basisversion ist kostenlos, die Pro-Version kostet 4,50 €. Fast alle Inhalte werden erst freigeschaltet, wenn man die Pro-Version für 4,50 € erwirbt. Die Sehenswürdigkeiten werden in kurzen bis mittellangen Texten vorgestellt. Dazu gibt es auch Audiodateien auf Deutsch. Sie sind stimmlich ganz gut. In der kostenlosen Variante sind nur fünf von insgesamt 138 Sehenswürdigkeiten freigeschaltet. Das Audiomaterial in der Pro-Varainte umfasst 700 Minuten. Dazu gibt es 10 Touren und man kann eine persönliche Tour erstellen. Die Dateien (Text, Audio und Karten müssen vor Beginn extra auf das Handy heruntergeladen werden. Also am besten per Wlan. Sprache: Deutsch. Grundsätzlich eine interessante App. Der Preis ist allerdings gehoben. Inwieweit sich die Ausgabe lohnt, kann ich nicht sagen, da sie mir für einen Test zu teuer war.

Rome (von MyCityHighlight)
Kostenlos. Stadtführer. Sprache: Deutsch. Ein Datenpaket für die bessere Offline-Nutzung muss vorher heruntergeladen werden. Umfang: 150 MB. Man kann sich auch eine Tour aus vorhandenen Sehenswürdigkeiten und Tipps zusammenstellen und ein Reisetagebuch anlegen. Nicht schlecht, aber von den Informationen her auch nicht so überzeugend. Es ist noch ein Rom-Spiel integriert. Eventuell kann man damit Kinder beschäftigen.

Pocket Guide Rome
Kostenlos. Stadtführer weltweit. Sprache: Deutsch lässt sich einstellen. Die Stadt legt man in den Einstellungen fest. Sehr aufgeräumt. Tolle Fotopräsentation, recht gute formulierte Texte. Insgesamt sehr ansprechend gemacht. Obacht ggf. bei Informationen. Der Netzplan der römischen Metro, den man in der App aufrufen kann, ist veraltet. Die 2014 eröffnete Linie C fehlt dort.

Rome audio guide
Kostenlos. Audioführer-App auf Englisch mit 100 Sehenswürdigkeiten. Es gibt bislang keine Version für iOS.

Rick Steves Audio Europe
Kostenlos. Audioreiseguide auf Englisch als App. Eine Tour durch Rom ist hier nicht dabei (siehe dafür den nächsten Eintrag), aber diverse Beiträge mit Informationen zu Alltag und Gesellschaft in Italien. Zum Beispiel italienische Küche und Esskultur, Nord versus Süd oder italienische Frauen im 21. Jahrhundert. Recht umfangreiche und lange Beiträge zwischen zehn und 50 Minuten. Sie können/sollten vorher per Wlan heruntergeladen werden und eignen sich gut für eine Reisevorbereitung zu Hause oder für Bahnreisen und Flüge.

Italy: Audio Walking Tours for Rome, Florence, Venice and More | Rick Steves
Kostenlos. Audioführer auf Englisch von Rick Steves. Diverse Touren durch Rom. Keine App, sondern als MP3-Dateien herunterladbar.

Offizielle App des Vatikans
Kostenlos. Sprachen: Deutsch lässt sich in den Einstellungen der App auswählen.

Wegbegleiter für Pilger Roms
Kostenlos. Aktuellste Informationen des Pilgerzentrums Rom zur Ewigen Stadt.

Fountains in Italy
Kostenlos. Trinkwasserbrunnen (Nasoni) in der Umgebung finden, die auf einer Karte angezeigt werden. Diese App finde ich grafisch etwas ansprechender als die ebenfalls kostenlose Nasoni d'Italia, weil übersichtlicher. Sprachen: Englisch + Italienisch. Es gibt bislang keine Version für iOS.

Waidy - l'aqua diventa smart vom Team der ACEA
Neue Nasoni-App von August 2020.
Siehe den Hinweis von @Gaukler weiter unten und vor allem hier: Nasoni-App
Die App heißt Waidy, vollständig entwickelt durch das interne Team der ACEA, und zeigt die rund 3.000 Wasserentnahmestellen des Versorgungsunternehmens in digitalisierter Form. Wo auch immer man sich befindet, genügt es, diese App zu öffnen (herunterzuladen in den Smartphonestores für Apple und Android), um die nächstgelegenen Trinkwasserbrunnen zu finden.
Für Android: Waidy, l’acqua diventa smart – Apps bei Google Play
Für Apple: ‎Waidy, l’acqua diventa smart

WC Rome
Kostenlos. Ein Verzeichnis öffentlicher Toiletten in Rom. Sie sind auf einer scrollbaren Karte eingetragen. Neben der Adresse gibt es eilweise auch weitere Infos, wie z.B. Öffnungszeiten. Sprache: Englisch. Es gibt bislang keine Version für iOS.

TripAdvisor
Kostenlos. Hotels, Restaurants, Geschäfte und Sehenswürdigkeiten von Verbrauchern bewertet.

Yelp
Kostenlos. Restaurants, Geschäfte, Sehenswürdigkeiten und Hotels von Verbrauchern bewertet.

Slow Food Planet
Kostenlos. Empfehlungen der Organisation Slow Food zu Restaurants, Bars und Geschäften. Da die Organisation in Italien entstanden ist, sind für Rom und den Rest des Landes viele Tipps vorhanden. Man kann die Listen für einzelne Regionen auch vorab herunterladen und dann unterwegs Offline durchsuchen.

Withlocals
App herunterladen hier: ‎Withlocals Tours & Travel App oder hier: Withlocals - Personal Tours & Travel Experiences - Apps on Google Play
Siehe weiter unten: Beitrag Apps für Rom

Cicero: Audioguide
Keine Version für iOS gefunden.
Siehe weiter unten die Empfehlung von @arator: Beitrag Apps für Rom.

Palmipedo - Tourist audio-guide
Keine Version für iOS gefunden.
Siehe weiter unten die Empfehlung von @arator: Beitrag: Apps für Rom.

izi.Travel
Keine Version für iOS gefunden.
Siehe weiter unten die Empfehlung von @arator. Beitrag: Apps für Rom.

Parco archeologico del Colosseo
Siehe weiter unten die Empfehlung von @arator: Beitrag Apps für Rom ff.

4) Navigation:
Bei Google Maps kann man sich Offline-Karten herunterladen. Die sind aber nur noch begrenzt notwendig, da bei den deutschen Mobilfunkanbietern Inklusiveinheiten für Internet und Telefon/SMS inzwischen auch im EU-Ausland genutzt werden können (EU-Roaming). In diesem Thread finden sich ein paar Einschätzungen zu den Navigationsapps MapFactor (kostenlos) und Scout (eine Länderkarte kostenlos, ansonsten In-App-Käufe).


5) Sprache:
Google Übersetzer: Zu Hause kann man die Italienisch-Datei herunterladen und dann Offline nutzen.

Micosoft Übersetzer: Zu Hause kann man die Italienisch-Datei herunterladen und dann Offline nutzen. Ich finde sie von der Bedienung und Optik her besser als das Konkurrenzprodukt von Google.

Deutsch-Italienisch-Übersetzer (von Pro Languages): Inklusive Aussprache. Viele positive Bewertungen und von einer Forista zu ihrer Zufriedenheit getestet. Es gibt bislang keine Version für iOS.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

arator

Primus Pilus
Stammrömer
Rom-Reise
15.11.2019-22.11.2019
[MOD=Simone-Clio]Überflüssige Vollzitate und vor allem Fotos aus Gründen des Urheberrechts gelöscht. Bitte keine Fotos einstellen an denen Du nicht die Rechte besitzt. Wenn möglich durch einen Link zum Bild oder zur Seite ersetzen.[/MOD]

Da ich immer wieder gerne nach weiteren Apps recherchiere, hier ein weiterer kostenloser Audioguide, zwar auf Englisch, aber die Meisten verstehen das ja. Hat zwar kein Engländer gesprochen, aber egal. Von den Jungs gibt's übrigens auch Guides über den Vatikan.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.guiddoo.rometravelguide

---------- Beitrag ergänzt um 18:05 ---------- Vorangegangener Beitrag um 17:45 ----------

Vatikan
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.wi.guiddoo.vaticancity

Sixtina
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.wi.guiddoo.sistinechapel

Sankt Peter
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.wi.guiddoo.stpeter
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
03.07.2021-04.07.2021
Eine Ergänzung zu 5. Sprache:

Mit dieser Übersetzungsapp habe ich - in mehreren Sprachen - gute Erfahrungen gemacht. Außer der Übersetzung kann man auch die korrekte Aussprache (auch von Eigennamen) anhören. Das finde ich besonders bei Orten wichtig, z.B. wenn man sich nach einem Museum erkundigt.

Deutsch Italienisch Übersetzer
 

dentaria

Augustus
Stammrömer
Rom-Reise
03.07.2021-04.07.2021
Zum Service von Moovit: Ich habe auch heute wieder eine Nachricht von Moovit erhalten, mit den Hinweisen u.a. auf den morgigen Feiertag in Rom und die Veranstaltung mit Papst Franzikus am 3. Juni in Ostia mit den gesperrten Straßen und Busumleitungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

arator

Primus Pilus
Stammrömer
Rom-Reise
15.11.2019-22.11.2019
Ich darf euch drei weitere Apps vorstellen, die ich schätzen gelernt habe, siehe auch mein Reisebericht, der mit der Vorstellung diverser Apps endlich ein Ende gefunden hat: Da solo a Roma, il cellulare – la mia guida


Cicero:
Nomen est omen, Cicero ist eine ortsbasierende App, das klappt bestens, in der nahen, aber auch weiterenUmgebung (kann eingestellt werden), die Sehenswürdigkeiten anlistet und dazu unendlich viele Informationen vorlesen kann. Dies passiert zwar in einem sehr maschinellen Deutsch, darüber kann man weghören - aber optimal, wenn man sich erschöpft in einer Kirchenbank niedergelassen hat und den Innenraum einer Kirche bewundert und sich dabei alle mögliche Daten zuflüstern lassen kann.

Die App findet ihr hier: https://play.google.com/store/apps/details?id=it.acme.cicero

Palmipedo:
Eine geniale und umfassende App, die nicht nur in Rom hervorragende Dienste leistet, kostenlos, ohne Werbung, aber online.
Ihr findet sie hier im Playstore: https://play.google.com/store/apps/details?id=it.audio_guida.romeo

Sehenswürdigekeite, Touren und und, alles beschrieben, gesprochen, bebildert, ohne Werbung ohne Inappkäufe, damit für mich auch eine Superempfehlung. Auch hier nur wenig Deutsch, viel Englisch und in Rom natürlich, neben Englisch auch in Italienisch beschrieben. Die App kann so ziemlich alles, beschreibt neben den Sehenswürdigkeiten noch viele andere Dinge, wie Events, Essen und Transportmittel etc.

izi.Travel:
inen interessanten Ansatz liegt der App izi.travel zu Grunde. So kann man dort nicht nur redaktionell bearbeitete Inhalte kaufen, sondern kostenlose Inhalte herunterladen, die andere Nutzer gestaltet haben, nicht umsonst heißt diese App auch „story telling platform“! So gibt es bspw. einen Campanile Walk oder einen Spaziergang „In Rome do as the Romans do!“

Auch hier gibt es fast nichts auf Deutsch, aber das schreckt ja nicht alle Hobbyrömer ab.
Diese App findet ihr hier: https://play.google.com/store/apps/details?id=travel.opas.client

Wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren und bitte den Herrn Senator, bei Wohlgefallen, diese Apps auf seinen Tafeln weiter oben einzumeiseln.
 

arator

Primus Pilus
Stammrömer
Rom-Reise
15.11.2019-22.11.2019
Jetzt gibt es die Parco Colosseo App!
Ich hatte bei der Öffnung des Kolosseums bei den Offiziellen nachgefragt, wann es denn die besagte App gibt und es klang so, wie wenn man dies quasi mit dem Ticketkauf erhält, was ja eigentlich völlig verdreht wäre, da man ja mit dieser App gerade oder eben auch Tickets kaufen kann.

Nun ist sie da:

Interessant ist bei der App, dass es sich um eine Art All inclusive Paket handelt. Es gibt sowohl Karten und Erläuterungen zu allen Sehenswürdigkeiten, einen vorgeschlagenen Rundgang (der vermutlich auch im Hinblick auf die Intensität und Frequenz der Besucher so zeitlich einzuhalten ist).
Im Playstore ist von InApp Käufen die Rede, ich konnte alle Audioguides, die auch als Text vorliegen, kostenlos herunterladen. Zumindest wenn ich die Zahl der Hörtexte beim Kolosseum mit denen des Audioguides vergleiche, muss es sich um das gleiche Datenmaterial handeln.
Wer also die App sich holt, lädt sich sinnvollerweise gleich sämtliche Guides runter - solange die kostenlos sind.

Über die App kann man last but not least auch Tickets kaufen. Das macht dann wieder Sinn. Läuft über CoopCulture.

Ich darf noch ergänzen, dass die App bis jetzt sowohl im Hinblick auf Audio als auch auf Texte nur auf Italienisch vorliegt. Und nach einigen Stichproben: sie macht einen guten Eindruck, man wird auskömmlich mit guten, aber auch nicht zu langen Infos versorgt, hat strukturierte Laufwege und eine gute Übersicht über die jeweilige Stätte. Damit bestätigt sich mein Eindruck, dass die Römer in den letzten Jahren immer mehr daran schrauben, ihre Monumente und ihre Geschichte mit aktuellen Möglichkeiten, wie multimediale Präsentationen vor Ort oder entsprechen Apps zu präsentieren. Gut so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Angela

Augustus
Teammitglied
Moderator
Stammrömer
Rom-Reise
15.03.2020-22.03.2020
Vielen Dank, arator!
Ich ergänze den Link zur Version für iOS:

 

Schwarzwaldgirl

Quaestor
Stammrömer
Rom-Reise
25.08.2020-01.09.2020
Hab die App gerade im Google Playstore heruntergeladen. Die Audioguides sind alle mit einem Preis versehen. Humane Preise zwischen 1,99 und 4,99 €.
 

arator

Primus Pilus
Stammrömer
Rom-Reise
15.11.2019-22.11.2019
Iterum:
Das sind sie, aber du kannst den Content bei den einzelnen Sehenswürdigkeiten kostenlos herunterladen. Und die Anzahl der Inhalte und die Datenmenge ist verdächtig identisch.

Danke für deine Nachfrage, es gibt tatsächlich einen kleinen Unterschied, siehe folgendes Posting:
 
Zuletzt bearbeitet:

arator

Primus Pilus
Stammrömer
Rom-Reise
15.11.2019-22.11.2019
Geh bspw. bei dem Menü "il parco" auf "il Colosseo". Lade "Colosseo Arena" und " il Colosseo racconta" runter. Bei Zweiterem hast du auf 6 Hörtexte Zugriff. Die sieht du sowohl in der Colisseumsgrafik als auch oben im Menü.

Gehst du auf Audioguide so findest du ebenfalls komischerweise 6 Hörtexte für 2.99 Öre. Zugegebenermaßen sind die im Gesamten (sehe ich gerade) etwas länger, 25 Minuten vs. 11.35 Min.
OK, dann ist die Kurzversion kostenlos, schließe ich Mal, die aber für viele sicher ausreichend ist.
Wer mehr wissen will, dem empfehle ich die App Cicero, die erzählt dann für die Meisten vermutlich zuviel!
 

arator

Primus Pilus
Stammrömer
Rom-Reise
15.11.2019-22.11.2019
Sodele, noch meine persönliche Smartphonepraxisempfehlung für diejenigen, die - wie ich - gerne nur mit dem Nötigsten: ÖPNV-Ticket, Personalausweis, etwas Bargeld, Kreditkarte und Smartphone durch Rom düsen:
Immer nach Spezialapps schauen, wie Parco Colosseo, Case Romane, etc. Daneben die Cicero App für Audioguiding Worldwide, sonstige Reiseführerapps für Rom UND ein zwei Reiseführer in der Onleihe (kennt das jemand nicht?) runterladen und you are done. Dazu noch die Features von Google vor Ort, vor allem für Gasthaus-Suche und Navigation. Besser geht es imho nicht.
Da setzen nur noch Corona, die Urlaubstage, das Budget und die körperlichen Kräfte ein Limit
 

Bruno-Conti-Fan

Senator
Stammrömer
Wunderbar, dass sich im Thread viel Neues getan hat. Danke für alle Beiträge! Sie sind eine Bereicherung und sollten in diesem Thread verbleiben. Leider schaffe ich es derzeit nicht, die zahlreichen Hinweise im Ausgangsbeitrag einzupflegen. Insofern würde ich von dem dort geäußerten Wunsch - in diesem Thread nur das Nötigste einzutragen - ein Stück weit abrücken: Von Usern ausprobierte und für gut befundene Apps, können hier gern eingestellt werden. Am besten mit einer Kurzbeschreibung und einem Link für die Android- und/oder Apple-Version. Sehr gelungen dafür finde ich arators obigen Beitrag, die Nummer 6 dieses Threads: Apps für Rom

Bitte achtet aber grundsätzlich darauf, den Thread möglichst übersichtlich zu halten und nur Apps zu verlinken, die ihr aus eigener Erfahrung empfehlen könnt. So wie zuletzt geschehen. Positive oder negative Kommentare zu genannten Apps bitte möglichst knapp halten oder in folgendem Thread platzieren: Rom mit dem smartphone - Sammel- und Diskussionsthread Das hilft aus meiner Sicht Neulingen aus einem bereits lange bestehenden Thread schnell die wichtigsten Infos herauszulesen, statt lange in Diskussionen und Nebensträngen suchen zu müssen.

Wenn es die Zeit ergibt, trage ich die Ergänzungen im Ausgangsbeitrag nach. Alternativ wäre es für mich allerdings auch völlig ok, wenn die Mods den Ausgangsbeitrag ergänzen. Ich habe da volles Vertrauen in sie. Das meint aber ausdrücklich nicht, euch extra Arbeit aufzubürden! Ergo: Wenn ihr mögt und Zeit habt, ändert gern etwas (auch ohne Rücksprache!), aber bitte nicht als Auftrag verstehen.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Wenn es die Zeit ergibt, trage ich die Ergänzungen im Ausgangsbeitrag nach. Alternativ wäre es für mich allerdings auch völlig ok, wenn die Mods den Ausgangsbeitrag ergänzen. Ich habe da volles Vertrauen in sie. Das meint aber ausdrücklich nicht, euch extra Arbeit aufzubürden! Ergo: Wenn ihr mögt und Zeit habt, ändert gern etwas (auch ohne Rücksprache!), aber bitte nicht als Auftrag verstehen.
Ich habe mir erlaubt die neue Nasoni-App in die Liste des Ausgangsbeitrags einzufügen.
 

arator

Primus Pilus
Stammrömer
Rom-Reise
15.11.2019-22.11.2019
Habe vor einigen Tagen die "Sightseeing Experience" App ausfindig gemacht:
Sie dient wohl primär als Audioguide, wenn man eine Bustour bucht. Man kann sie aber natürlich auch ohne Bustour verwenden. Es sind überraschend viele Sehenswürdigkeiten dabei, die vorgelesenen Texte sind teilweise 3-5 Minuten lang. Ich habe mir ein paar davon mal probeweise angehört. Klingt gut.
 

Schwarzwaldgirl

Quaestor
Stammrömer
Rom-Reise
25.08.2020-01.09.2020
Hallo arator,
habe mir die App gerade heruntergeladen
Screenshot_20200824-054706_Sightseeing_Experience[1].jpg
Das Deutsch ist etwas holprig. Was ist eine UUID (evtl. Modellnummer oder Seriennummer?) und wozu benötigen die diese?
Ich starte morgen wieder nach Rom. Da Du so begeistert bist, würde ich sie gerne ausprobieren.
 

arator

Primus Pilus
Stammrömer
Rom-Reise
15.11.2019-22.11.2019
Hallo,

ich bin da völlig stressfrei, ich weiß nicht Mal mehr, dass ich das gebraucht habe. Ich wüsste nicht, wie man mir damit schaden könnte. Du kannst ja evtl. deine 2. oder 3. E-MAIL-ADRESSE dafür nehmen. Solange nicht Adressen und Bankverbindungen, PayPal oder Visa abgefragt werden: cool bleiben!

Die 30 Audiotexte sind übrigens astreines Deutsch, habe gerade nochmals kurz reingelauscht. Habe ja die App auch mit nur Mal prophylaktisch geholt und nur ein paar Erklärungen angetestet.
Diese findest du etwas versteckt im Menü "Wissen" und dann unten rechts.

Wenn du in Wissen vor Ort ertrinken willst, dann nehme noch die App Cicero, die dir zwar sehr maschinell etwas erzählt, aber davon tonnenweise, da sie sich von Quellen wie Wikipedia etc. speist.

Auch mit dieser App gibt es die volle Erfahrung erst vor Ort, die habe ich immer mit im Einsatz, weil sie GPS basiert arbeitet und wenn du auf der Piazza Navona stehst, sie dir alles Erzählenswerte anbietet.

Generell empfiehlt es sich mit mehreren Apps zu arbeiten, bei Touren dann aber eine für die Tour an sich zu nehmen.

Bin gespannt auf deine Romerlebnisse und wünsche viel Spaß.
 

Schwarzwaldgirl

Quaestor
Stammrömer
Rom-Reise
25.08.2020-01.09.2020
Man muss weder eine Email-Adresse noch eine UUID (diese Bezeichnung gibt es nur bei apple) eingeben. Die "Spanische Treppe" habe ich mir schon mal angehört. Kurz und informativ. Danke für den Tipp.
 
Oben