Angst Tiburtina

Globetrotterin

Civis Romanus
Ciao ragazzi! Ich habe ein Problem, welches mich besonders seit gestern ein bisschen nervös macht. Bald geht es fuer mich (w/21) alleine nach Rom. Jedoch geht mein Bus erst um 23:00 Uhr vom Busbahnhof tiburtiba wieder zurück nach Deutschland. Wie sieht es um diese Uhrzeit aus? Ist der Ort relativ sicher, belebt und kann ich ungetrost dort mit meinem Rucksack warten? Gibt es dort einen Starbucks etc. in dem ich mich ab 18:00 schon aufhalten kann? VIELEN DANK für Eure Hilfe! :)
 

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ich kenne diesen Bahnhof nur im Tageslicht. Er ist aber der zweit-bedeutendste Bahnhof in Rom. Im Gebäude gibt es Geschäfte und auch eine Bar, wo man sich aufhalten kann. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du da Angst haben musst, schon gar nicht als Globetrotterin.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Also bisher hatte wir hier nur eine Anfrage bezüglich der Fernreisebusse, die von/Nach Tibutina fahren, die TO ist dann aber - soweit ich mich erinnere - doch mit dem Nachtzug zurückgefahren.

Die Fernbusse fahren m.W.n. alle am Largo Guido Mazzoni ab. Früher war dort der zentrale Knotenpunkt für den ÖPNV der ATAC, inzwischen fahren dort aber nur noch einige Cotral-Busse und die Fernbusse ab.
Wie es am späteren Abnd dort aussieht, weiß ich allerdings nicht. Es gibt dort auf dem Platz soweit ich das per Streetview sehen kann nur die Ticketbüros für die Fernbusse und ein paar Kioske. Ich nehme aber an, dass es dort schon einen beleuchteten Wartebereich/-raum gibt.

Ansonsten kannst Du natürlich auch im Bahnhofsgebäude von Stazione Tiburtina schauen. Dort sollte es zumindest einige Schnellrestaurants geben. Inwiefern diese allerdings nach 20 Uhr noch geöffnet haben, kann ich Dir auch nicht sagen. Ich würde annehmen, dass im Bahnhof vieles gegen spätestens 22 Uhr schließt.

Nach einem Starbucks solltest Du in Italien aber besser nicht fragen. ;)
 

Globetrotterin

Civis Romanus
Also bisher hatte wir hier nur eine Anfrage bezüglich der Fernreisebusse, die von/Nach Tibutina fahren, die TO ist dann aber - soweit ich mich erinnere - doch mit dem Nachtzug zurückgefahren.

Die Fernbusse fahren m.W.n. alle am Largo Guido Mazzoni ab. Früher war dort der zentrale Knotenpunkt für den ÖPNV der ATAC, inzwischen fahren dort aber nur noch einige Cotral-Busse und die Fernbusse ab.
Wie es am späteren Abnd dort aussieht, weiß ich allerdings nicht. Es gibt dort auf dem Platz soweit ich das per Streetview sehen kann nur die Ticketbüros für die Fernbusse und ein paar Kioske. Ich nehme aber an, dass es dort schon einen beleuchteten Wartebereich/-raum gibt.

Ansonsten kannst Du natürlich auch im Bahnhofsgebäude von Stazione Tiburtina schauen. Dort sollte es zumindest einige Schnellrestaurants geben. Inwiefern diese allerdings nach 20 Uhr noch geöffnet haben, kann ich Dir auch nicht sagen. Ich würde annehmen, dass im Bahnhof vieles gegen spätestens 22 Uhr schließt.

Nach einem Starbucks solltest Du in Italien aber besser nicht fragen. ;)
Vielen Dank! Ja, ich weiß schon, dass ich nach einem Starbucks nicht fragen darf, mein Freund ist Italiener, aber er wäre meine Rettung :). Komisch, obwohl ich sehr viel unterwegs bin und auch Fernreisen alleine mache habe ich bei dieser Reise ein beklemmendes Gefühl! Ich kann nur hoffen, dass der Platz ein bisschen belebt ist!
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Vielen Dank! Ja, ich weiß schon, dass ich nach einem Starbucks nicht fragen darf, mein Freund ist Italiener, aber er wäre meine Rettung :). Komisch, obwohl ich sehr viel unterwegs bin und auch Fernreisen alleine mache habe ich bei dieser Reise ein beklemmendes Gefühl! Ich kann nur hoffen, dass der Platz ein bisschen belebt ist!
Du kommst doch vermutlich auch bei der Anreise am Fernbusbahnhof an, dann kannst Du Dich ja dort schon mal ein wenig umsehen.
Ob es bei der Abreise nun unbedingt 5 Stunden (ab 18 Uhr) Aufenthalt an Stazione Tiburtina sein müssen?
Du könntest Dich ja auch irgendwo im Zentrum in der Nähe einer Metrostation der Metro B aufhalten und einfach gegen 21:30/22:00 Uhr Richtung Tiburtina aufbrechen.
 

Globetrotterin

Civis Romanus
Vielen Dank! Ja, ich weiß schon, dass ich nach einem Starbucks nicht fragen darf, mein Freund ist Italiener, aber er wäre meine Rettung :). Komisch, obwohl ich sehr viel unterwegs bin und auch Fernreisen alleine mache habe ich bei dieser Reise ein beklemmendes Gefühl! Ich kann nur hoffen, dass der Platz ein bisschen belebt ist!
Du kommst doch vermutlich auch bei der Anreise am Fernbusbahnhof an, dann kannst Du Dich ja dort schon mal ein wenig umsehen.
Ob es bei der Abreise nun unbedingt 5 Stunden (ab 18 Uhr) Aufenthalt an Stazione Tiburtina sein müssen?
Du könntest Dich ja auch irgendwo im Zentrum in der Nähe einer Metrostation der Metro B aufhalten und einfach gegen 21:30/22:00 Uhr Richtung Tiburtina aufbrechen.
ja, das werd ich auch machen. Mir ging's nur darum, ob ich doch Lieber jetzt schon ein Flugticket kaufen sollte. Das wird meine 1te Romreise und ich weiß nicht wie voll die Stadt am Abend unter der Woche ist.
 

gordian

Consul
Stammrömer
Ich verstehe wirklich nicht, woher Rom seinen teilweise schlechten Ruf in Sicherheitsdingen weg hat. Um es klar zu sagen : Rom ist nicht die South Bronx.
Das einzige , auf das man mitunter aufpassen muss, sind Taschendiebe, ansonsten ist Rom sogar sicherer als so manche deutsche Großstadt.
Und wenn Du Dich trotzdem unsicher fühlst, beherzige einfach Humocs Vorschlag, such Dir was in der Nähe einer Metrostation in der Innenstadt und fahr dann rechtzeitig raus nach Tiburtina.
Alles wird gut.:nod::nod:
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Da du ja diese Situation erst bei der Abreise hast, hast du ja den Vorteil, dass du dir den Bahnhof Tiburtina schon mal vorab anschauen kannst.

Warum hast du das Problem ab 18:00 Uhr?

Falls du dann aus deiner Unterkunft raus musst, wäre es ja auch eine Idee, das Gepäck schon vorher am Bahnhof Termini einzulagern und den Tag im Zentrum zu verbringen, dort ist es immer belebt.

Später holst du es dann ab und fährst mit der Metro direkt nach Tiburtina.
 

Globetrotterin

Civis Romanus
Gute Idee mit dem Einlagern! ;) Denk, das werd ich machen oder mal im Hostel fragen ob das auch geht. Okay, also im Zentrum was unternehmen. Jedoch was? Find's jetzt nicht so prickelt, um 21:00 da noch rumzulaufen. Ich kann Rom irgendwie 0 einschätzen. Ist die Innenstadt abends und nachts voller Leute?
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Gute Idee mit dem Einlagern! ;) Denk, das werd ich machen oder mal im Hostel fragen ob das auch geht. Okay, also im Zentrum was unternehmen. Jedoch was? Find's jetzt nicht so prickelt, um 21:00 da noch rumzulaufen. Ich kann Rom irgendwie 0 einschätzen. Ist die Innenstadt abends und nachts voller Leute?
Also Rom lebt abends, da brauchst du keine Sorge haben. Alleine bist du da garantiert nicht.

Rund um die Piazza Navona oder in Trastevere ist immer was los.
 

mystagogus

Pontifex
Stammrömer
Rom-Reise
19.09.2018-25.09.2018
Find's jetzt nicht so prickelt, um 21:00 da noch rumzulaufen. Ich kann Rom irgendwie 0 einschätzen. Ist die Innenstadt abends und nachts voller Leute?
... und wie:!: An der Piazza Navona z.B. bekommst Du um diese Zeit oft kein Bein mehr an die Erde (etwas übertrieben). Aber in Rom geht das abendliche Leben erst ab 20.00h so richtig los. Die berühmten Touristenorte sind immer abendlich überfüllt. Auch die Lokale sind dann gut besetzt.

Pecorella war schneller.
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Globtrotterin in habe eine Idee, die dich vielleicht beruhigt:

Schau mal hier sind verschiedene Webcams von Rom. Schau mal bei der Piazza Navona und dem Pantheon einfach mal abends rein, dann siehst du was dich erwatet.

Magst du uns ein wenig erzählen was du in Rom machst, denn du wirst doch nicht nur den einen Abend dort sein.

Vielleicht auch wann du da bist.
 

Globetrotterin

Civis Romanus
Ihr seid alle so toll! *Umarmung*. Heute werd ich mir mal die Live Cams anschauen. Was ich in Rom mache? Einen 5-Tages Kurzurlaub. (Der Fernbus fährt direkt für 14€ von München nach Rom). Und evtl werd ich noch 2 Tage auf Capri verbringen. Freu mich schon richtig die Stadt und die historischen Hintergründe zu erfahren. Wie gesagt was Rom betrifft bin ich ein unbeschriebenes Blatt. Ach ja, was meine Angst betrifft. Ich habe sehr viele italienische Bekannten (u.a. auch ein Römer (?)), welche sagen, dass Rom und Mailand nicht zu spaßen sein.
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Ihr seid alle so toll! *Umarmung*. Heute werd ich mir mal die Live Cams anschauen. Was ich in Rom mache? Einen 5-Tages Kurzurlaub. (Der Fernbus fährt direkt für 14€ von München nach Rom). Und evtl werd ich noch 2 Tage auf Capri verbringen. Freu mich schon richtig die Stadt und die historischen Hintergründe zu erfahren. Wie gesagt was Rom betrifft bin ich ein unbeschriebenes Blatt. Ach ja, was meine Angst betrifft. Ich habe sehr viele italienische Bekannten (u.a. auch ein Römer (?)), welche sagen, dass Rom und Mailand nicht zu spaßen sein.
Ja, meine römische Freundin sagt auch immer, dass man aufpassen muss, aber ich selber habe mich noch nie unsicher in Rom gefühlt und ich bin da durchaus auch abends alleine abseits des Zentrums unterwegs. Ich kann auch verstehen, dass du da abends nicht 5 Stunden alleine in Tiburtina rumhängen willst, es wäre auch wirklich verschenkte Zeit.

Mit Hilfe des Forums wirst du sicherlich gute Lösungen für den Abreisetag und vielleicht auch für deinen ganzen Aufenthalt dort finden.

Drum frage einfach, es wird dir deinen Aufenthalt einfacher machen als du gerade denkst ;)
 

amator_antiquitatis

Pontifex
Stammrömer
Kann das bisher gesagte, auch wenn ich keine Frau bin, nur unterschreiben: Angst muss man wirklich keine haben und schon gar nicht an so einem belebten Ort.

Vielleicht noch als kleine Idee: Das Studentenviertel San Lorenzo ist nicht weit von der Tiburtina weg. Vielleicht möchtest du ja, statt dort zu warten, lieber ein wenig dort flanieren oder dir eine schöne Bar suchen. Dort ist das Publikum jung und die Preise meist bezahlbar und am Wichtigsten, dort musst du dich sicher nicht unsicher fühlen, denn das ist abends sehr belebt und nur rund 15-20min zu Fuß vom Bahnhof weg.
 

Padre

Censor
Stammrömer
Wie schon oben beschrieben, so bin ich auch der Ansicht, dass Rom eine äüßerst sichere Stadt ist, in der das Leben ab 21:00 Uhr erst richtig beginnt ...
 

pecorella

Magnus
Stammrömer
Ich kann Rom irgendwie 0 einschätzen. Ist die Innenstadt abends und nachts voller Leute?
Nein, menschenleer. Halt Großstadt. In Rom werden, wie in Italien üblich, die Bordsteine um 20 h hochgeklappt.
Ja, traurig. Früher brannte wenigstens am Petersplatz im Apostolischen Palast oben rechts noch Licht. Jetzt alles dunkel.
Böse Jungs :evil::evil::evil::evil:
 
Oben