alea iacta est! 25.08.2020 - 01.09.2020

Schwarzwaldgirl

Quaestor
Stammrömer
Rom-Reise
25.08.2020-01.09.2020
Zuletzt bearbeitet:

arator

Primus Pilus
Stammrömer
Rom-Reise
15.11.2019-22.11.2019
DAS gehört dazu! Reisehunger, kultureller Hunger, seelischer Hunger und der klassische Hunger:)
 

Tizia

Censor
Stammrömer
Hallo Schwarzwaldgirl,

eure Romreise mit allem drum und dran gefällt mir gut. Gibt es zum ersten Teil eurer Reise auch einen kleinen Bericht? Muss ich irgendwie übersehen haben.

Ein paar Tage habt ihr ja glücklicherweise noch, genießt sie!

Viele Grüße
Tizia
 

Nihil

Praetor
Stammrömer
Hallo Schwarzwaldgirl, beneidenswert die Möglichkeit zu haben, schon wieder in Rom zu sein. Herzlichen Dank, für die neuen noch unbekannten und noch nie betretenen Ausflugsziele in und umzu! An dieser Pasticceria im Ghetto bin ich schon oft vorbei gekommen. Nach der Lektüre des 3. Kapitels in dem vorgestellten Buch " Glücksorte in Rom", lief mir das Wasser im Munde zusammen. Nun hast du dich ganz uneigennützig als Versuchskaninchen zur Verfügung gestellt. Ganz herzlichen Dank!!! Überhaupt die ganzen Fotos von euren Mittagessen, Abendimbiss: lecker und appetitanregend.
 

Schwarzwaldgirl

Quaestor
Stammrömer
Rom-Reise
25.08.2020-01.09.2020
Heute mit der Metro B nach Termini, dort Umstieg in die Metro A Richtung Anagnina, Ausstieg Arco di Travertino. Dort umgestiegen in den Bus 660, Ausstieg an der Endhaltestelle Cecilia Metella.

Dort erstmal von der langen Fahrt erholt.

Frisch gestärkt ging es dann über die Via Appia Antica Richtung Nordwesten. Die Pflastersteine sind nichts für BEVA. Nach 350 m erreicht man die Chiesa di San Nicola links und das Mausoleum der Cecilia Metella rechts.

Sie ist eine der wenigen gotischen Kirchen Roms. Sie wurde zu Beginn des 14. Jahrhunderts erbaut und besteht aus einer einzelnen rechteckigen Halle mit einer schmucklosen Fassade, links gibt es einen erhöhten Glockengiebel.
Genau gegenüber befindet sich das Grabmal der Cecilia Metella aus dem 1. Jhdt. v. Chr, die Tochter eines Konsuls. Es wurde im Mittelalter von der Adelsfamilie Caetani in eine Burg umgebaut.
240px-Volpato_Via_Appia_Sepolcro_di_Caecilia_Metella.jpg
So soll sie im 18. Jhdt. ausgesehen haben. Schon mal gesehen?


Johann Heinrich Wilhelm Tischbein stellte dieses Grabmal im Hintergrund seines Bildes Goethe in der Campagna dar.
Zurück zur Haltestelle des Busses 660. Der soll alle 40 Minuten fahren. Wir sind 10 Minuten vor Abfahrt an der Haltestelle und warten 1 Std. 37 Minuten auf einen Bus. BEVA habe ich nach einiger Zeit ins Cafe zum Hinsetzen geschickt und habe alleine ausgeharrt. Von Arco di Travertin aus sind wir mit dem Bus 671 fast bis vors Hotel zurückgefahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzwaldgirl

Quaestor
Stammrömer
Rom-Reise
25.08.2020-01.09.2020
Hallo Schwarzwaldgirl,

eure Romreise mit allem drum und dran gefällt mir gut. Gibt es zum ersten Teil eurer Reise auch einen kleinen Bericht? Muss ich irgendwie übersehen haben.

Ein paar Tage habt ihr ja glücklicherweise noch, genießt sie!

Viele Grüße
Tizia
Ja, den Bericht gibt es unter "alea iacta est! 15.08. bis 22.08.2020"
 

Schwarzwaldgirl

Quaestor
Stammrömer
Rom-Reise
25.08.2020-01.09.2020

Schwarzwaldgirl

Quaestor
Stammrömer
Rom-Reise
25.08.2020-01.09.2020
Nachtrag zum Mausoleum der Cecilia Metella:
1. dort wurden bei uns zum ersten Mal in diesem August Temperaturmessungen durchgeführt.

Man musste sich vor dem Teil mit dem blauen Strich so stellen, dass das Gesicht in einem auf dem Display gezeigten Rahmen passte und die Temperaturmessung fand dann automatisch statt. Eine Computerstimme gab dann das Ergebnis bekannt: temperature normale.
2. im unteren Stockwerk gibt es eine sehr saubere Toilette.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzwaldgirl

Quaestor
Stammrömer
Rom-Reise
25.08.2020-01.09.2020
Heute will ich endlich mal auf den Gianicolo und die Mittagskanone hören. So viele Jahre kommen wir schon nach Rom, immer will ich hin, aber es passt einfach zeitlich nicht, um um 12 Uhr dort zu sein.
Eine weiträumige Rundfahrt mit Bus 31, dann 870 Richtung Paola, Ausstieg Piazza Garibaldi.
Der Busfahrer im 870er war besonders gut geschützt

Wir waren um ca. 11.30 Uhr auf dem Gianicolo und konnten uns erstmal in Ruhe das Gelände ansehen, von wo aus wir die besten Fotos machen könnten. Wir wurden von einem Kasperlestheater unterhalten, leider haben wir nur wenig verstanden, aber die Kinder waren begeistert.

Dort gibt es auch einen kleinen Kiosk und für uns? Wasser!
BEVA blieb oben und ich bin eine Etage nach unten gegangen. Dort steht auch eine Erklärtafel. Wer diese lesen will, unbedingt vor dem Kanonenschuss tun, sie wird gleich nach dem Spektakel wieder abgebaut.

Die Toilette auf dieser unteren Etage ist übrigens geschlossen.
Kurz vor 12 beginnt das Spektakel.

Ich habe ein Video davon gemacht, deshalb nur dieses eine Bild. Es ist sehr laut, aber ein Muss!
Danach habe ich noch ein paar Bilder des überwältigenden Blicks auf Rom gemacht. Leider kommt kräftiger Wind auf und bringt Wolken mit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzwaldgirl

Quaestor
Stammrömer
Rom-Reise
25.08.2020-01.09.2020
Mit dem Bus 870 fuhren wir auf der anderen Seite den Gianicolo hinunter. Gleich nach Überqueren des Tibers sind wir ausgestiegen. Von dort zu Fuß Richtung Piazza Navona, wir wollten uns wo niederlassen und etwas zu uns nehmen. Das Saltimbocca (ihr seht schon, wenn es uns wo gefällt, dann sind wir immer wieder dort) war bei unserem letzten Besuch geschlossen und wir waren gegenüber im cybo. Also dorthin. Zu unserer großen Freude hat das Saltimbocca geöffnet, der Tisch unserer Träume (steht innen, aber an einer bodentief geöffneten Tür) war frei - zum wievielten Mal wir wohl hier sind?

Viel Sprizz mit ein wenig Schwarzwaldgirl.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzwaldgirl

Quaestor
Stammrömer
Rom-Reise
25.08.2020-01.09.2020
Wo wir schon in der Nähe zu "Genuine Leather ISA", Corso Emanuele II, 181, waren und es da gegenüber eine Bushaltestelle gibt...
Wir reisen nur mit Handgepäck, viel darf es nicht werden.

Ein Geldbeutel passt immer.
BEVA, willst du auch einen. Nein, da keiner genauso, also in allem, so ist wie sein alter.
Dunkle Wolken sind aufgezogen. Die Spanische Treppe haben wir schon letzte Woche nicht besucht. Auch vom Trevibrunnen will ich Bilder wegen der aktuellen Besucherzahl ins Forum stellen. Wir haben beschlossen, mit dem Bus 64 nach Termini zu fahren, dort die Wetterlage nochmal zu checken und dann die Entscheidung zu treffen, entweder Metro A zur Spanischen Treppe oder Metro B nach Laurentina zum Hotel zu nehmen. Der Bus hat uns die Entscheidung abgenommen. Der 64 wollte und wollte nicht kommen. Trotz Echtzeitanzeige in moovit bewegte er sich keine Minute näher zu uns.

Während der Wartezeit konnten wir noch beobachten, wie die E-Scooter eingesammelt und transportiert werden. Es passen nur 3 Stück auf diesen Anhänger, nicht sehr effektiv.
Letztendlich habe wir den Bus 81 Richtung Malatesta genommen, Ausstieg Circo Massimo, dort hält die Metro B.
Das Wetter wurde schlechter

und unsere Entscheidung war gut, zurück ins Hotel. Wir haben das Hotel betreten und es hat angefangenzu regnen, große Tropfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ludovico ROB

Triumphator
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Auch für Mittelitalien (Toskana) sind bis Dienstag stärkere Regenfälle angesagt. Ich hoffe, dass ihr Rom trotzdem weiterhin genießen könnt. Fotos kann man meist drehen oder in diesem Fall vertikal spiegeln. Das geht zumindest auf dem Handy. Auch Bilder in unserer Galerie kannst du nachträglich drehen und spiegeln.

Danke für deine laufende Berichterstattung. Wir haben für unseren kurzen Romaufenthalt auch schon deine Lokale gesichtet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzwaldgirl

Quaestor
Stammrömer
Rom-Reise
25.08.2020-01.09.2020
Auch für Mittelitalien (Toskana) sind bis Dienstag stärkere Regenfälle angesagt. Ich hoffe, dass ihr Rom trotzdem weiterhin genießen könnt. Fotos kann man meist drehen oder in diesem Fall vertikal spiegeln. Das geht zumindest auf dem Handy. Auch Bilder in unserer Galerie kannst du nachträglich drehen und spiegeln.

Danke für deine laufende Berichterstattung. Wir haben für unseren kurzen Romaufenthalt auch schon deine Lokale gesichtet.
Bin gespannt, wie die Lokale bei Dir ankommen, bitte berichten!
 
Oben