Adagio Roma Balduina

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Es handelt sich um den "Nachfolger" dieses Hauses: http://www.roma-antiqua.de/forum/posts/224392. Also wiederum Apartments unterschiedlicher Größe mit Küchen-Ecke.

Es scheint das Ex-"Mallia" zu sein; vgl. https://www.google.de/#q=adagio roma balduina

Ob dieses "Balduina" vergleichbar empfehlenswert sein wird, bleibt abzuwarten: Selbstverständlich werde ich keinen Eintrag in unserer Hoteldatenbank vornehmen, bevor nicht jemand aus unserem Forum eine Bewertung abgeben wird. Einzig dieser Informations- bzw. Diskussions-Thread sei hiermit schon mal eröffnet.

In meiner Antwort auf die Mail, mittels derer ich die Auskunft sowie das hier angehängte PDF erhielt, habe ich einige Nachfragen gestellt; so z.B. ob das Frühstück immer noch extra koste (im "Dehon" waren das stolze 9,- € pro Nase ... die man sich aber ersparen konnte durch Einkauf im Supermarkt) und ebenso das W-Lan? Ferner, ob ich recht verstanden hätte, dass Restaurant und Pool nicht (mehr) vorhanden seien?

Jedenfalls deutlich weniger empfehlenswert wird dieses neue Haus sein, so viel steht jetzt schon fest, im Hinblick auf die ÖPNV-Anbindung:
(...) nahe der Station Balduina (Regionalbahn FL3). Diese ÖPNV-Anbindung ist aber natürlich mitnichten vergleichbar derjenigen des "Dehon" (mehrere Buslinien bis unmittelbar in's Zentrum :thumbup::thumbup:); und ebensowenig die Buslinie 990, die einen nämlich nur bis zur Piazza Cavour bringt.
Wenn man fährt (vgl. Liniennetzplan) mit der Regionalbahn FL3 entweder bis Valle Aurelia und von dort weiter mit der Metro A - oder bis Stazione Ostiense und von dort weiter mit der Metro B, dann wird man trotzdem eine ganze Reihe innerstädtischer Ziele nicht ohne einen weiteren Umstieg erreichen.

Der Bus 990 ist mit 15-20 Min. getaktet - was natürlich einen deutlichen Unterschied ausmacht zur Anbindung des "Dehon" mittels fast eines halben Dutzends Buslinien (d.h. alle paar Minuten fährt was) über die Via Gregorio VII.

Die FL3 verkehrt alle 15 Min. (sonn- und feiertags halbstündlich) und fährt bis Valle Aurelia 4 Minuten, bis Stazione Ostiense 20 Minuten.

Immerhin liegt die Station Balduina ausweislich dieses Streetviews wohl wirklich nur einen Steinwurf vom "Balduina" entfernt - was aber natürlich auch ein gewisses Maß an Bahnlärm implizieren könnte (wie weit die Strecke dort im Tunnel verläuft, habe ich jetzt nicht so genau angeschaut): erster Zug morgens um 5.17 h ... nach Cesano; stadteinwärts dagegen erst um 6.32 h - letzte Züge abends um 22.24 h, an Balduina, bzw. 22.57 h, ab Balduina. - Was zugleich bedeutet: Abendlicher Stadtbummel oder Restaurant-Besuch hat für diese Verbindung spätestens gegen 21.30 h :!: beendet zu sein; danach nur noch der Bus 990 ab Piazza Cavour (ab 22.00 h nur noch halbstündlich; zuletzt um 0.00 h).

Wenn man den Streetview dreht, dann scheint mir schräg gegenüber auch ein kleiner Supermarkt erkennbar zu sein.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Oben