Italien: 6. April 2020: Raffaels 500. Todestag

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Dazu folgender Artikel von Natalie Nordio in der Tagespost von heute:


Raffaels Anspruch an seine Malerei war es stets, die Natur in ihrer reinsten und perfektesten Form abzubilden. Ob er sich hierbei als Schöpfer sah, ist ungewiss. Anzunehmen ist aber, dass er sich als eine Art Mittler zwischen Natur und Kunst verstand. Raffael wäre demnach keine Bedrohung der Natur, sondern eher so etwas wie ihr perfektionistischer Nachahmer.
Zu Raffaels Wandteppichen für die Sixtinische Kappelle siehe auch Vatikanische Museen: Raffael-Jahr
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ein wirklich interessantes Angebot der Staatlichen Museen in Berlin zu Raffaels Todestag:


Der Katalog „Raffael in Berlin“ könne auch von Zuhause aus bewundert werden, so Michael Eissenhauer, Generaldirektor der Staatlichen Museen und Direktor von Gemäldegalerie und Skulpturensammlung. Aus Anlass des 500. Todestages des Meisters der italienischen Renaissance am 6. April bieten die Staatlichen Museen auf ihrer Webseite www.smb.museum den Katalog zum kostenlosen Herunterladen an.
Vgl.: Raffael in Berlin

Noch scheint der Katalog nicht für den Download bereitzustehen oder ich habe das Angebot übersehen. Ich schaue am 6. April wieder nach.
 

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
... ausmalte, ist für uns Anlass, uns wieder mit dem Genie aus Urbino zu beschäftigen. Dabei gehen wir von seiner rätselhaften „Verklärung Christi“ in den Vatikanischen Museen aus… Eine Sendereihe im Monat April von Mario Galgano.
...
Die dreiteilige Serie können Sie als CD bestellen unter cd@radiovatikan.de. Wir bitten dabei um eine Spende bzw. einen Unkostenbeitrag.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ein wirklich interessantes Angebot der Staatlichen Museen in Berlin zu Raffaels Todestag:
Der Katalog ist inzwischen zum Download als PDF bereitgestellt:


Direkter Link zum PDF.

Siehe auch: Raffaello 500. Was hat uns ein italienischer Renaissancekünstler heute zu sagen?
 

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
dazu ab heute:
... zu beschäftigen. Im ersten der drei Teilte geht Mario Galgano auf die Biographie des Ausnahmekünstlers ein.
Fortsetzung folgt...
 

Pasquetta

Triumphator
Stammrömer
Noch einmal zu Raffael, dem Maler, auf den sich dieses Jahr alle Augen gerichtet haben/hätten:

Radioakademie von Mario Galgano lassen wir Raffaels Leben Revue passieren und schauen auf die Bedeutung seiner sakralen Kunst. Sie können die Reihe als CD bestellen unter cd@radiovatikan.de.
 
Oben