4.11.: Tag der nationalen Einheit und der Streitkräfte

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Um 8.30 h startet die Zeremonie am Vittoriano mit Kranzniederlegung am Grab des unbekannten Soldaten durch Staatspräsident Sergio Mattarella.

Die Webseite des Staatspräsidenten bietet bereits Fotos und ein Video von der Kranzniederlegung und dem Flug der Frecce Tricolori.


und

 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Einmal mehr kommen vom Quirinal schöne Bilder in hervorragender Qualität.

Wobei man übrigens eindrucksvoll sieht auf Photo 4 sowie dem folgenden (aber dieser Einzel-Link greift leider nicht, das ist mir schon klar; also da muss man sich selbst durchklicken): Die starken Regenfälle haben auch am Vittoriano ihre Spuren hinterlassen.

Aber nun ja ... der gute Mattarella ist ja geschickt darin, sich sicher zu bewegen auf "glattem Parkett".
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
... der gute Mattarella ist ja geschickt darin, sich sicher zu bewegen auf "glattem Parkett".

:D Sehr richtig!

Das Foto kannst du übrigens doch einzeln verlinken: Klicke es zunächst bei den Vorschaubildern an, dann erscheint es oben statt Bild 1. Danach linker Mausklick ins Foto, das sich in einem neuen Fenster öffnet. Die dann sichtbare URL kopieren, et voilà: Deposizione di una corona d’alloro sulla Tomba del Milite Ignoto nella ricorrenza del Giorno dell’Unità Nazionale e Giornata delle Forze Armate

Auf diese Weise hier auch Bild 5. Da kommt die Spiegelung noch besser zur Geltung.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
(...) auf Photo 4 sowie dem folgenden (...)
Das Foto kannst du übrigens doch einzeln verlinken: Klicke es zunächst bei den Vorschaubildern an, dann erscheint es oben statt Bild 1. Danach linker Mausklick ins Foto, das sich in einem neuen Fenster öffnet. Die dann sichtbare URL kopieren, et voilà: Deposizione di una corona d’alloro sulla Tomba del Milite Ignoto nella ricorrenza del Giorno dell’Unità Nazionale e Giornata delle Forze Armate

Auf diese Weise hier auch Bild 5. Da kommt die Spiegelung noch besser zur Geltung.
Ja, das finde ich auch - und hatte darum auch darauf hingewiesen vorhin:
(...) auf Photo 4 sowie dem folgenden (...)


Vor allem aber herzlichen Dank für diesen kleinen Trick: Werde ihn speichern zur Verwendung beim nächsten Mal.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Heute begeht Italien unter Coronabedingungen den Tag der nationalen Einheit und der Streitkräfte. Präsident Mattarella hat einen Kranz am Altar des Vaterlandes auf dem Vittoriano niedergelegt und die Frecce Tricolori haben das Monument um 9 Uhr überflogen.

 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Fotogalerie der Repubblica:


Die Aufmachung solcher Bilderstrecken hat sich vor etwa einer Woche geändert, wie das gesamte Erscheinungsbild der Online-Ausgabe der Repubblica.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
...entrare nei territori di Trento e Trieste, e portare a compimento il processo di unificazione nazionale iniziato in epoca risorgimentale.
Am 4. November gedenkt Italien des Waffenstillstands von Villa Giusti - in Kraft getreten am 4. November 1918 -, der es den Italienern gestattete, in die Gebiete von Trient und Triest zurückzukehren und in der Epoche des Risorgimento den Prozess der nationalen Einigung zu vollenden.

Das diesjährige Festprogramm begann bereits gestern; vgl. 100 Jahre Zug des unbekannten Soldaten.
Tra il 2 e il 4 novembre 2021 sono in programma le celebrazioni per il centenario della tumulazione del Milite Ignoto e per la Giornata delle Forze Armate. Il protocollo delle cerimonie prevede che nella mattina del 2 novembre giunga a Roma il Treno storico, al binario 1 della Stazione Termini. Da qui, la teca contenente la bandiera che avvolse il Milite Ignoto sarà trasferita nella Basilica di Santa Maria degli Angeli dove poi alle 16.30 sarà celebrata una messa alla presenza del Capo dello Stato.
Zwischen dem 2. und dem 4. November 2021 stehen auf dem Programm die Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag der Beisetzung des unbekannten Soldaten sowie zum Tag der nationalen Einheit und der Streitkräfte. Gemäß dem Protokoll erreicht(e) am (Dienstag-)Vormittag der historische Zug Gleis 1 der Stazione Termini. Von dort wird (wurde) das Behältnis mit der Fahne, die damals den unbekannten Soldaten einhüllte, in die Basilika Santa Maria degli Angeli gebracht, wo um 16.30 h eine Messe in Gegenwart des Staatspräsidenten stattfand.
Nella giornata di giovedì, dalle ore 8.00, un corteo accompagnerà il trasferimento della teca da piazza della Repubblica a piazza Venezia passando per via Nazionale e via IV novembre. Nella stessa giornata, il presidente Mattarella renderà omaggio al Milite Ignoto nella cerimonia solenne all'Altare della Patria.
Ab 8.00 h am Donnerstagmorgen wird dieses Behältnis in einem feierlichen Zug von der Piazza della Repubblica zur Piazza Venezia geleitet; der Weg führt durch die Via Nazionale und die Via IV Novembre. Am selben Tag wird Präsident Mattarella den unbekannten Soldaten ehren in einer Zeremonie am Altar des Vaterlandes.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Wer zu den Glücklichen gehört, die den Fernsehsender Rai1 empfangen, kann sich live die Zeremonie (zum letzten Mal) mit Staatspräsident Mattarella anschauen. Übertragen wird ab 9.45 Uhr.
Wobei ich eine gewisse Hoffnung darauf setze, dass die Repubblica und/oder der Corriere auf ihrer jeweiligen Website eine Übertragung in diretta anbieten werden.
Nun, man wird sehen.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Wer heute Morgen die Direktübertragung nicht verfolgen konnte, der wird sich vielleicht gerne nachträglich das Video von der Website des Staatspräsidenten anschauen:




Außerdem gibt es eine Bilderstrecke aus derselben Quelle.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Vielen Dank für die Verlinkung! Da ich den ganzen Morgen und bis eben unterwegs war, freue ich mich darauf, mir nun das Video in aller Ruhe anzuschauen!
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
Soeben habe ich mir die Zeremonie nochmals per Video angesehen - nämlich im Hinblick darauf, dass es für Sergio Mattarella die letzte Kranzniederlegung am Vittoriano war. Und wohl darum (so dachte ich schon heute Morgen) wurde er von der Bevölkerung ganz besonders herzlich begrüßt.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Ja, das denke ich mir auch. Leider war der Himmel grau, aber zumindest hat es nicht geregnet! Es ist halt auch November in Rom. ;)
 

Padre

Censor
Stammrömer
Die Zeremonie fand ich sehr eindrucksvoll und würdig. Italien kann stolz auf seinen Präsidenten sein. Bei ähnlichen Feierlichkeiten ist mir bisher nicht aufgefallen, dass die Piazza Venezia so patriotisch geschmückt war.
 
Oben