21. April: Natale di Roma

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Aufgrund der Corona-Pandemie sind alle für 2020 geplanten Veranstaltungen abgesagt.


La Città eterna il prossimo 21 aprile spegnerà 2773 candeline. Al posto di cortei e rievocazioni storiche, eventi e spettacoli virtuali
Der Artikel nennt virtuelle Ersatzangebote.
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Flug über die Caracalla-Thermen: ein Angebot zum Natale di Roma:

... vero capolavoro architettonico - i monumentali frigidarium e calidarium, gli spettacolari mosaici, fino alla natatio, la piscina più grande delle Terme, unico ambiente scoperto, il tutto arricchito dalle ricostruzioni in 3D e da riprese da droni.
Vgl.: Le Terme di Caracalla aperte 'virtualmente' per il Natale di Roma - Soprintendenza Speciale Archeologia Belle Arti e Paesaggio di Roma

 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Von Flyage habe ich bereits hier Rom: - Rom von Polizeihelikopter, Drohne und Pferd aus ein Video verlinkt. Zum Natale di Roma hat das Team seine Drohnen erneut über Rom fliegen lassen:


Non è un 21 aprile come tutti gli altri, quello vissuto dalla Capitale nei giorni del lockdown dovuto all'epidemia di coronaviurs. Il Natale di Roma, simbolo della fondazione della città, quest'anno si festeggia senza cittadini in strada. Ma il cuore di romani e turisti in isolamento è comunque oltre i balconi e le finestre, tra i monumenti che non sono mai stati così soli. Piazza di Spagna, il Pantheon, la Fontana di Trevi e Piazza Navona: su asfalto e sampietrini potrebbero persino riecheggiare i passi di un passante solitario, come immaginato dal team di Flyage che ha fatto volare i suoi droni sul centro di una città eterna e temporaneamente fantasma: "Buon compleanno Roma, unica ma mai sola".
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Nachtrag zum Natale di Roma 2020: Die Accademia Nazionale di Santa Cecilia hat eine historische Konzert-Aufnahme von 1956 online gestellt. Zu hören sind in 4 Audiobeiträgen die PIni di Roma von Respighi.


In occasione del 2773° Natale di Roma vi offriamo una registrazione storica del concerto tenuto dall’Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia il 18 luglio 1956 sotto la direzione dell’allora direttore principale Fernando Previtali. Ascoltiamo il poema sinfonico Pini di Roma di Ottorino Respighi, composto nel 1924
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Besten Dank! Bleibt zu wünschen, dass Rom den Beginn des 2774. Jahres nach Gründung der Stadt wieder entspannter wird feiern können!
 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Zum zweiten Mal in Folge kann der Natale di Roma pandemiebedingt nicht in üblicher Weise begangen werden.

Der sonst übliche Umzug des Gruppo storico romano und die szenischen Darstellungen römischen Lebens im Circus Maximus fallen auch dieses Jahr aus.

Allerdings weicht der Gruppo storico romano ins Gelände des etruskischen Museums der Villa Giulia aus. Von dort werden szenische Darstellungen via Facebook-Kanal des Vereins übertragen. Schwerpunkt ist die Zeit Kaiser Neros.

Das bereits am Sonntag, dem 18. April damit mehr Menschen Zeit haben, das online-Ereignis zu verfolgen als an einem Werktag. Beginn der Live-Übertragung um 14 Uhr.

Siehe bei Interesse: Gruppo Storico Romano

sowie


 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
Im Circus Maximus hat zu Ehren des Natale di Roma eine Veranstaltung stattgefunden, bei der Athleten von Lazio Paracadutismo mit zwei etwa 500 Quadratmeter große Fahnen über dem Himmel von Rom abgesprungen und punktgenau im Circus gelandet sind.
Eine Fahne zeigte die italienische Trikolore, die andere den Aufdruck einer Sondermarke, die den 150 Jahren der Hauptstadt Rom gewidmet ist. Bei der Zeremonie anwesend waren Bürgermeisterin Virginia Raggi und der Präsident von SS Lazio, Claudio Lotito.


Vgl.:

 

Simone-Clio

Augustus
Teammitglied
Moderator
Forum-Sponsor
Stammrömer
In diesem Video hört man zu Beginn die "Patarina", die Glocke des Senatsgebäudes.


Der Name der Glocke war mir bis eben nicht bekannt. Hier erfährt man mehr: patarina in Vocabolario - Treccani

D.h. in etwa:
Name der Glocke im Turm des Palazzo Senatorio in Rom; gehörte ursprünglich der Gemeinde von Viterbo - einer Stadt, die Ende des 12. Jahrhunderts von Papst Innozenz III. nicht gemocht wurde, weil sie den Patarini Gastfreundschaft gewährt hatte (daher der Name). Die Glocke wurde als Trophäe nach Rom gebracht; sie wurde geläutet, um öffentliche Versammlungen einzuberufen und anlässlich der Wahl, der Krönung oder dem Tod des Papstes. Obwohl es nicht möglich ist, anzugeben, wie viel von der alten Glocke noch in der heutigen erhalten ist, wird die größte Glocke des Kapitols ("die große Glocke") auch heute noch oft als Patarina bezeichnet.

Zu den Patarini oder Patarenern: Pataria – Wikipedia
 
Oben