1. Romreise von 09.11.-15.11.2015 Reiseplanung

StefanieS

Civis Romanus
Hallo!

Die erste Romreise steht kurz bevor,nur noch wenige Tage bis zum Abflug! Könntet Ihr bitte über meine Planung sehen und mich auf eventuelle Fehler hinweisen?
Ich werde mit meinem Vater reisen,der nicht mehr ausgedehnt zu Fuß gehen kann,deswegen habe ich nicht zu viele Besichtigungen geplant und möchte gerne einige der Wege mit dem Taxi statt den Öffis zurücklegen - besonders die Rückwege. Außerdem möchte ich mich/uns nicht hetzen um die Stadt auf uns wirken lassen zu können.

Die Daten sind folgende:

09.11. 12.30 Abflug Wien Schwechat - 14.10 Ankunft Fiumicino
15.11. 14.55 Abflug Fiumicino - 16.45 Ankunft Wien

Hotel Priscilla,Via Calabria 17-19,6 Nächte mit Frühstück



Montag:

Ankunft 14.10 Fiumicino,mit dem Leonardo Express zum Termini und von dort mit dem Taxi zum Hotel

Einchecken,Zimmer beziehen, auspacken,frisch machen,Kaffee trinken

HopOn HopOff Bustour mit einem "I love Rome" Bus -- (gibt es hierfür sinnvolle Alternativen?

Abendessen in der Nähe des Hotels -- habt ihr hierzu empfehlungen?


Dienstag:

Bus 80 bis Forum Romanum - Kombiticket für Forum,Kolosseum und Palatin
Forum,Trajansmärkte,Palatin mit Pausen - ein Café,Bankerl,Stein zum Sitzen o.ä. wird sich vermutlich finden
Rückfahrt ebenfalls mit Bus 80 oder Taxi,je nach Zustand.
Abendessen in der Nähe des Hotels


Mittwoch:

Bus 80 bis Piazza Venezia
Colosseum
Bus 81 bis Navicella/Porta Metronia
Caracalla Thermen
Rückfahrt Bus 628 und Bus 83 oder Taxi

Abendessen Hard Rock Café - vom Hotel nur ca. 800 Meter zu Fuß


Donnerstag:

Mit 62,64 oder Taxi zum Vatikan,möglichst nahe zum Petersplatz -- hätte vor hierzu im Hotel nachzufragen,vielleicht könnt ihr mir das beantworten?
Kuppel und Kirche
Pause
Sixtinische Kapelle und VM
Pause
Ausgrabungen unter dem Petersdom -- sehenswert?

Rückfahrt mit dem Taxi


Freitag:

Bus 80 Piazza Venezia
Trevibrunnen
Spanische Treppe
Piazza del Popolo
Pantheon
Als Spaziergang

Schreibmaschine

Trastevere

Rückfahrt mit dem Taxi


Samstag:

Eventuell Engelsburg
Via Veneto zum Einkaufen

"Reservetag" für alle Besichtigungen,die sich eventuell nicht mehr ausgegangen sind


Sonntag:

Packen, auschecken, den Urlaub ausklingen lassen

Taxi nach Termini,Leonardo Express von Termini nach Fiumicino, 14.55 Abflug nach Wien -- reicht es auch in Rom etwa 2 Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein?



Vielen Dank schon im Vorhinein für die Mühe,ich bin schon sehr gespannt auf die Stadt,die Menschen und die Sehenswürdigkeiten und werde natürlich auch einen ausführlichen Reisebericht nachliefern!
Für kleinere Fragen hatte ich vor,die freundlichen Mitarbeiter des Hotels zu befragen,in der Hoffnung dass diese auch wirklich freundlich sind.
Da dies meine erste Reiseplanung überhaupt ist bitte ich um Gnade,trotz vieler gelesener Planungen können mir Fehler unterlaufen sein!

Einen schönen Abend wünscht euch
Eine schon aufgeregte
Stefanie
 

amator_antiquitatis

Pontifex
Stammrömer
Hotel Priscilla,Via Calabria 17-19,6 Nächte mit Frühstück

Montag:

Ankunft 14.10 Fiumicino,mit dem Leonardo Express zum Termini und von dort mit dem Taxi zum Hotel
Eine Anmerkung zur Anreise:
Wenn dein Vater nicht so gut zu Fuß ist, wäre zu überlegen, ob ihr nicht von FCO aus gleich ein Taxi nehmt oder bei Tim anfragt, ob er da Zeit hat, euch zu holen.
Falls ihr den Leonardo nehmt, könntet ihr auch einfach von Termini den Bus 360 Richtung Muse nehmen und an der Haltestelle Fiume aussteigen. Von dort sind es nur noch ca. 140m zum Hotel, das sollte zu schaffen sein. Das BIT könnt ihr am Eingang zur Metro (im unteren Geschoss von Termini) kaufen. Und als dritte Alternative wäre über den Kauf einer CIRS nachzudenken. Ihr seid ja 6 Tage dort und seid auf den ÖPNV stark angewiesen. Da wäre das eine lohenswerte Überlegung, solange es sie noch gibt. Dann könntet ihr auch mit dem Zug vom Flughafen fahren und an einer geeigneten Stelle auf Bus/Metro umsteigen. Dabei sind keine großen Fußwege nötig, also nicht mehr als wenn man den kompletten Bahnhof Termini vom Leonardo aus durchquert.
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Zu den Ausgrabungen unter den Petersdom: Du meinst wahrscheinlich die Nekropole. Hast Du beim Officio Scavi dafür einen Termin beantragt? Nur so kann man die sehr sehenswerte Nekropole besichtigen.
Und Karten für die Vatikanischen Museen solltest Du auch vorab buchen, und zwar im offiziellen Ticketshop der Museen. Sonst läufst Du Gefahr, in einer langen Warteschlange zu stehen.

Gruß
tacitus
 
Zuletzt bearbeitet:

StefanieS

Civis Romanus
Vielen Dank für die Anmerkung zwecks der Anreise! Der Vater will unbedingt mit dem Leonardo fahren,daher nimmt er dann auch den Fußweg in Kauf!:roll:

Danke für die Infos bzgl der Nekropole und des VM,werde mich sofort noch darum kümmern!

Restaurantempfehlungen habe ich gerade über die Suchfunktion gefunden,sorry dass ich gefragt hab!

Könnt ihr mir sagen mit welchem HopOnHopOff Bus wir am besten dran sind? Oder sind die Unterschiede irrelevant weil alle ungefähr das gleiche anbieten?

Vielen Dank!!
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
In der Tat tun die Sightseeingbusse sich alle nicht viel bzgl. der Streckenführung. Vom Preis her ist Trotta Open der günstigste (mit 10,- € für 24 Std.).



Bzgl. deiner Reiseplanung hätte ich gerne noch ausführlicher geantwortet auf diesen oder jenen Punkt - aber nach rd. 2 Stunden 8O kapituliere ich vor dem wieder mal extrem langsamen Internet hier. x( :thumbdown Namentlich Google-Maps-Links sind mir derzeit leider ein Ding der Unmöglichkeit. :thumbdown:thumbdown:thumbdown

Flughafentransfer: Warum möchte dein Vater denn so unbedingt mit dem sauteuren "Leo" fahren? Es gibt dafür wirklich kein ungünstigeres Preis-Leistungs-Verhältnis als ausgerechnet dieses. Zumal auch nicht von "Express" die Rede sein kann; sondern es ist einfach eine Non-stop-Fahrt, aber in einigermaßen gemächlichem Tempo. :~

Darum:
Wenn dein Vater nicht so gut zu Fuß ist, wäre zu überlegen, ob ihr nicht von FCO aus gleich ein Taxi nehmt oder bei Tim anfragt, ob er da Zeit hat, euch zu holen.
Diesem Vorschlag schließe ich mich an. Euer Quartier liegt ja in der Taxipauschaltarifzone, die Fahrt von FCO aus kostet also 48,- €. Der sauteure "Leo" bis Termini würde euch allein schon 2 x 14,- € kosten; und es sollte mich wundern, wenn ein Taxi von dort billiger käme als ca. 10,- €. Damit wäret ihr bereits bei 38,- €: Die Differenz von 10,- € macht dann den Bock auch nicht mehr fett.

Für Tims Shuttleservice würdet ihr 55,- € zahlen, d.h. auf die 48,- € noch einmal 7,- € draufsatteln. Für diesen Differenzbetrag brauchtet ihr dann halt an FCO nicht erst zum Taxistand zu tigern und dort anzustehen, sondern würdet gleich am Meetingpoint in Empfang genommen, also praktisch unmittelbar hinter den Gepäckbändern; und dein Vater brauchte auch seinen Trolley dann nicht mehr nicht selbst zu ziehen. :thumbup:

Man kann Tim auf Englisch mailen (oder ggf. könnte auch ich das auf Italienisch übernehmen. Wobei aber, bitte keine Missverständnisse, ich nicht etwa irgendeine "Provision" :roll: erzielen würde; sondern es wäre einfach nur so aus Gefälligkeit hier im Forum ;)).



Der von dir mehrfach genannte Expressbus 80 ist eine gute ÖPNV-Anbindung zur Piazza Venezia. Einstiegshaltestelle wäre Viterbo (mal anklicken in der Haltestellenliste unter dem Link, falls du das nicht ohnehin schon getan hast).
Ebenso gut ist für euch der Bus 62 zum Petersplatz. Wenn ihr aussteigt an dessen capolinea (= Endhaltestelle), dann lauft ihr sehr schön bzw. sehr eindrucksvoll über die Via della Conciliazione auf den Petersdom zu.

Die Buchung der scavi unter dem Petersdom könnte für euch ohnehin jetzt schon zu kurzfristig sein, wie von Tacitus erläutert. Weiterhin wäre zu bedenken: Die Führung dauert ca. 1,5 Stunden; der Weg ist teilweise eng und die Luft recht stickig. Wenn jedoch dein Vater erst einmal (mit) dort unten wäre, dann gäbe es für ihn kein Zurück mehr. Also diese Erwägung solltest du nicht unberücksichtigt lassen, denke ich.



Reicht es auch in Rom, etwa 2 Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein?
Ja, genau das ist unsere Standard-Empfehlung.




Mittwoch:
Bus 80 bis Piazza Venezia
Colosseum
Bus 81 bis Navicella/Porta Metronia
Caracalla-Thermen
Rückfahrt Bus 628 und Bus 83 oder Taxi
Das würde ich andersherum gestalten. Nämlich mit den Caracalla-Thermen beginnen und dann von dort ins Zentrum zurückkehren. Denn dein Tages-Programm hat durchaus noch "Luft", bei aller angestrebten Gemächlichkeit, bis zum Abendessen.

Also:
Ihr fahrt am Morgen erst einmal wiederum mit dem Expressbus 80 zur Piazza Venezia. Dort (und es gilt wiederum: Hst. anklicken, um deren Lage zu sehen; ihr kommt am besten, wenn ihr nur bis eine Hst. vor dem capolinea fahrt) steigt ihr um in den Bus 160. Ausstieg aus demselben an Baccelli. Der Thermen-Eingang befindet sich in der Via Antonina.

Von dort aus könntet ihr dann - also nach der Thermen-Besichtigung - zum Kolosseum evtl. auch schon laufen, ca. 1,5 km. Eher aber würde ich die Tram 3 nehmen, nämlich von Circo Massimo bis Colosseo (= 2 Hst. weit; in den römischen Straßenbahnen stehen die Stationen angeschrieben oberhalb der Türen).
 

nummis durensis

Pontifex Maximus
Stammrömer
Zum Mittwoch:

Ich würde in jedem Fall mit dem Colosseo beginnen, und das möglichst früh am Morgen, um langes Anstehen zu vermeiden. Auch wenn ihr kein Ticket mehr lösen müsst... Das Amphitheater macht weit mehr Spass, wenn es nicht überfüllt ist. Vor den Caracallathermen dagegen ist im allgemeinen nie viel los.
 

tacitus

Magnus
Stammrömer
Danke für die Infos bzgl der Nekropole und des VM,werde mich sofort noch darum kümmern!
Hier noch die dafür einschlägigen Links: Musei Vaticani - Biglietteria Online / Vatican Museums - Online Ticket Office . Wie man da bestellt ist hier Eintrittskarten zu den Vatikanischen Museen auch online erläutert.
Zur Nekropole: Reservations. Ob das allerdings jetzt noch klappt, ist wohl unsicher. Jedenfalls bekommst Du, wenn möglich, einen Besuchstermin genannt und kannst erst danach den übrigen Tag drumherum planen. Bei einem Erstbesuch sollte man es sich vielleicht überlegen, ob die Besichtigung wirklich sein muss.

Gruß
tacitus
 

humocs

Caesar
Stammrömer
Und noch ein Hinweis: Im oberen Teil des Kuppelaufstiegs herrscht Einbahnverkehr, man kann sich also nicht einfach umdrehen und wieder herunterlaufen. Stehenbleiben ist auch problematisch, also wenn Dein Vater nicht mehr können sollte, kann man meist nicht so einfach eine Pause einlegen.

Das Hard Rock Cafè kann abends sehr überfüllt sein. Ich würde eine Reservierung vorschlagen, ansonsten kann es zu langen Wartezeiten kommen. Vgl. auch Hard Rock Cafe Rome - Live Music and Dining in Rome - Rome Restaurants
 
Zuletzt bearbeitet:

pecorella

Caesar
Stammrömer
Und noch ein Hinweis: Im oberen Teil des Kuppelaufstiegs herrscht Einbahnverkehr, man kann sich also nicht einfach umdrehen und wieder herunterlaufen. Stehenbleiben ist auch problematisch, also wenn Dein Vater nicht mehr können sollte, kann man meist nicht so einfach eine Pause einlegen.
Hallo Stefanie,

hier kannst du sehen, was euch beim Kuppelaufstieg erwartet. Du findest in dem Reiseführer auch Infos zum Kolosseum usw. Vielleicht sind die Infos ja hilfreich für euch.
 

humocs

Caesar
Stammrömer
... und für die Shoppingtour am Samstag ist die Via Veneto nur eingeschränkt geeignet. Es hängt ein wenig davon ab, was Du suchst, aber das ist eigentlich keine klassische Einkaufsstraße. In pecorellas Reseführer stehen auch die wichtigsten Shoppingmeilen in Rom.

Allgemein fällt mir auf, dass der Donnerstag und Freitag sehr vollgepackt und laufintensiv sind. Gerade die VM werden häufig unterschätzt.
Ansonsten würde ich eventuell die Engelsburg auf den Donnerstag legen, damit ihr nicht nochmal extra am Samstag dorthin fahren müsst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bruno-Conti-Fan

Senator
Stammrömer
Abendessen in der Nähe des Hotels -- habt ihr hierzu empfehlungen?
Ihr könntet einen Blick auf die Cantina Cantarini werfen, die ca 200 m von eurem Hotel entfernt liegt. Ich kenne sie nicht, aber Website und einige Internetberichte klingen ganz gut. Von Montag bis Donnerstag mittags gibt es Gerichte mit Fleisch, von Donnerstag abends bis Samstag mit Fisch - siehe Website. Einige aussagekräftige, aber etwas ältere deutsche Berichte finden sich hier .
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
... und für die Shoppingtour am Samstag ist die Via Veneto nur eingeschränkt geeignet. Es hängt ein wenig davon ab, was Du suchst, aber das ist eigentlich keine klssische Einkaufsstraße. In pecorellas Reseführer stehen auch die wichtigsten Shoppingmeilen in Rom.
ich habe hier im Reiseführer mal die wichtigsten Shopping-Meilen beschrieben.

Wenn dein Vater nicht ganz so gut zu Fuß ist, würde ich die Via Cola di Rienzo empfehlen. Hier sind die Bürgersteige wirklich breit und es herrscht nicht so ein Gedränge wie auf der Via del Corso.

Die Geschäfte sind nahezu die gleichen ;)
 

StefanieS

Civis Romanus
Vielen Dank!!

Hallo!

Vielen lieben Dank für Eure Bemühungen!

Ich war ja der unschuldigen Meinung,dass im November Rom nicht ganz so überfüllt sein wird,anscheinend ist dem aber nicht so 8O

Mein Mail an die Ufficio Scavi wurde umgehend beantwortet,ich konnte keinen Termin mehr bekommen. Ohne eure Hilfe hätte ich nicht einmal gewusst dass man eine Bewilligung und einen gesonderten Termin braucht,wäre also so und so eher ein Zufall gewesen. Ist aber auchkein Problem,wir machen das einfach das nächste Mal :)

Im HardRockCafé habe ich einen Tisch reserviert

Die Karten für die VM habe ich auch online reserviert und bezahlt,das ist ja wirklich praktisch :thumbup::thumbup:

Mit meinem Vater habe ich nochmal über den Leonardo gesprochen,er möchte das unbedingt und es ist ihm egal wieviel das kostet. Also gut,damit gebe ich mich geschlagen,ist ja das einzige was er entscheiden wollte,also soll er seinen Willen haben,ich nehme das mit Humor :lol::lol: Vielen Dank trotzdem für eure Bemühungen,vielleicht überrede ich ihn ja noch beim Rückweg zum Flughafen ein Taxi zu nehmen,wir werden sehen :nod:

Die Engelsburg habe ich jetzt ganz auf Samstag verlegt,der Vater möchte sie jetzt doch unbedingt anschauen gehen und Samstag haben wir ja noch genug Luft.

Danke für die Information bezüglich der Einkaufsstraßen,wir werden wohl die Via Cola di Rienzo nehmen!

Ich hoffe jetzt,dass alles so funktioniert wie ich mir das denke und freue mich jetzt schon richtig auf den Aufenthalt!
 

amator_antiquitatis

Pontifex
Stammrömer
Flughafentransfer: Warum möchte dein Vater denn so unbedingt mit dem sauteuren "Leo" fahren? Es gibt dafür wirklich kein ungünstigeres Preis-Leistungs-Verhältnis als ausgerechnet dieses. Zumal auch nicht von "Express" die Rede sein kann; sondern es ist einfach eine Non-stop-Fahrt, aber in einigermaßen gemächlichem Tempo. :~
Mit meinem Vater habe ich nochmal über den Leonardo gesprochen,er möchte das unbedingt und es ist ihm egal wieviel das kostet. Also gut,damit gebe ich mich geschlagen,ist ja das einzige was er entscheiden wollte,also soll er seinen Willen haben,ich nehme das mit Humor :lol::lol:
Naja, überreden musst du ihn ja nicht. Wenn es sein Wunsch ist, hat das ja seine Berechtigung. Gaukler (siehe Beitrag oben) und mir ging es eher darum zu verstehen, was der Hintergrund dieser Entscheidung ist. Sprich was an einer Fahrt mit dem Leonardo so erstrebenswert sein soll? Verstehe das nicht als Versuch euch umstimmen zu wollen.
 

Gaukler

Caesar
Forum-Sponsor
Stammrömer
(...) zu verstehen, was der Hintergrund dieser Entscheidung ist. Sprich was an einer Fahrt mit dem Leonardo so erstrebenswert sein soll?
Eben genau das ist die Frage. M.a.W.: Es besteht die gewisse Besorgnis, dass er sich darunter irgendetwas vorstellen könnte, das absolut nicht Realität entspricht, und darum hinterher enttäuscht wäre.


Apropos "Realität" - hier noch ein Hinweis zur geplanten anschließenden Taxifahrt ab Termini: Ihr müsst euch auf die längste Taxiwarteschlange einstellen, die Rom zu bieten hat. An die 30 Minuten Anstehen dort sind eher die Regel als die Ausnahme.
 

amator_antiquitatis

Pontifex
Stammrömer
(...) zu verstehen, was der Hintergrund dieser Entscheidung ist. Sprich was an einer Fahrt mit dem Leonardo so erstrebenswert sein soll?
Eben genau das ist die Frage. M.a.W.: Es besteht die gewisse Besorgnis, dass er sich darunter irgendetwas vorstellen könnte, das absolut nicht Realität entspricht, und darum hinterher enttäuscht wäre.
Tja, jetzt ist die Gute schon einen Tag in Rom und hat die erste Fahrt mit dem Leonardo hinter sich. Vielleicht berichtet sie ja nach der Rückkehr, ob es den Erwartungen entsprochen hat und was der Beweggrund war.
 

StefanieS

Civis Romanus
Heimgekehrt

Hallo!

Nach einer etwas anstrengenden Heimreise (am Flughafen doppelte Sicherheitskontrollen,verschärfte Passkontrollen,am Bahnhof Sicherheitskontrolle des Gepäcks) gestern habe ich nun Zeit euch kurz zu antworten - der Reisebericht folgt in einigen Tagen,sobald ich Zeit dafür finde.

Die Fahrten mit dem Leonardo waren dem Vater deswegen wichtig weil er sich etwas Landschaft ansehen wollte ohne aufs aussteigen achten zu müssen. Diese Voraussetzungen waren dann ja erfüllt und ich muss sagen dass der Zug sehr angenehm war.

Eine Information möchte ich euch noch dringend sofort weitergeben,vielleicht ist sie ja zukünftig für bewegungseingeschränkte Personen hilfreich: es gibt die Möglichkeit,am Flughafen vom CheckIn bis zum Flugzeug (und bei Ankunft bis zum gewünschten Punkt am Flughafen) per Rollstuhl transportiert zu werden,es entfallen außerdem dadurch das anstellen bei Security und am Gate,da man bevorzugt behandelt wird. Jeder Hausarzt kann dafür eine Bestätigung ausstellen und im Reisebüro bzw. bei der Fluglinie kann dann dieser Special Assistance Service ohne Aufpreis gebucht werden. Am Flughafen direkt ist der Informationsstand sehr hilfreich. Ich kann nun aus Erfahrung berichten,dass das einwandfrei funktioniert! Informationen dazu kann man auf den Homepages jedes Flughafens nachlesen.

Sehr angenehm war,dass vor dem Bahnhof sehr viele Taxis gestanden sind,wir mussten also nicht warten!
Außerdem haben wir es geschafft,nur einmal ein "falsches" Taxi zu erwischen :thumbup: danach haben wir viel genauer geschaut.

Ich bedanke mich nochmals für eure engagierte Hilfe und melde mich wie gesagt mit dem Reisebericht wieder!

LG
Stefanie
 

pecorella

Caesar
Stammrömer
Vielen Dank für die ersten Eindrücke und dem Tipp für Personen mit Gehbehinderung. Heute hat es bei der Abfertigung auch riesige Staus gegeben, wie mir live vom Flughafen berichtet wurde. Ich denke, diese Situation wird noch andauern.

Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
 
Oben