Rom im Netz: Reisetipps

dies lunae ante diem XI Kalendas Novembres MMDCCLXXI ab urbe condita
Mondtag, 11. Tag vor den Kalenden des November, 2771. Jahr nach Grndung der Stadt

Schifffahrt auf dem Tiber

Der Tiber war jahrtausendelang eine Hauptverkehrsader, die Rom vor allem mit seinem Hafen in Ostia verband, auf der Importwaren aller Art die Stadt erreichten. In der Antike nahmen ägyptisches und sizilisches Getreide ebenso diesen Weg wie Tonwaren aus Gallien oder Weihrauch aus dem Jemen (dem legendären Reich der Königin von Saba), und die wichtigsten Umschlagplätze in Rom waren die großen Stadthäfen mit ihren großen Markthallen. Das hat sich heute zwar geändert - längst haben Flugzeuge und LKWs die Versorgung der modernen Großstadt übernommen. Schiff fahren kann man aber auf dem Tiber noch immer.

Der letzte Satz stimmt nicht mehr: Die Peronenschifffahrt auf dem Tiber wurde mittlerweile eingestellt - das Folgende ist also nicht mehr aktuell.

Tiberschifffahrt
Compagnia di Navigazione Ponte Sant'Angelo. Linienverkehr und Sonderfahrten auf dem Tiber, u.a. Abendkreuzfahrt mit Essen
Adresse:
Vicolo Margana 11/b
00186 Roma
Tel.: 06 97745498, Fax: 06 69380895
Internetseite  Seite (zum Teil) italienisch oder italienische Version vorhanden  Seite (zum Teil) englisch oder englische Version vorhanden

 Linienschifffahrt

Die Schiffslinie verkehrt zwischen Calata Anguillara (Isola Tiberina) und der Ponte Duca D'Aosta, mit Anlegestellen an den Ponti Sisto, Sant'Angelo, Cavour, Risorgimento (Linie 1) und in Gegenrichtung (Linie 2).

Die Tarifstruktur ist einfach: Die einfache Fahrt kostet 1 EUR, das Tagesticket 3 EUR, ein Monatsabo 30 EUR, Kinder unter 6 Jahren fahren gratis. An den jeweiligen Endhaltestellen muss das Schiff gewechselt werden, wenn man weiterfahren will, und man braucht ein neues Ticket. Erhältlich sind die Fahrkarten direkt an Bord der Schiffe. An den auf der (im Übrigen schlecht aktualisierten) Internetseite genannten Verkaufsstellen erhält man nur die teureren Fahrkarten für die Tourismuslinien.

Laut Internetseite beginnt der Betrieb morgens um 8 Uhr an den Anlegestellen Calata Anguillara und Ponte Duca D'Aosta und endet um 18.45 Uhr. Es gibt allerdings eine ausgedehnte Mittagspause: Vom 1.10. bis 31.5. von 13.30 bis 15.30, ansonsten von 14.00 bis 16.00 Uhr. Abfahrten sind jeweils vorgesehen um 8.00, 8.50, 9.55, 10.55, 11.20, 11.50, 12.50, 16.00, 16.50, 17.55, 18.45 Uhr. Einige Berichte im Internet vermelden allerdings, die Zahl der Fahrten sei im Vergleich zu den offenbar veralteten Angaben auf der Internetseite reduziert worden. Die Dauer der Fahrt beträgt etwa eine Stunde.

Die beiden Endanlegestellen sind behindertengerecht und auch von Rollstuhlfahrern zu benutzen.

Die Mitnahme von Fahrrädern ist ebenso gestattet wie die von Hunden, die aber an der Leine zu führen sind und mit einem Maulkorb ausgestattet sein müssen.

 Kommentierte Rundfahrt

Daneben gibt es auch die Möglichkeit, eine kommentierte Flussrundfahrt zu unternehmen (über die Sprache(n) des Kommentars schweigt sich die Internetseite leider aus). Die Fahrt beginnt an der Anlegestelle Pone Sant'Angelo und führt flußabwärts bis zur Tiberinsel, dann wieder flussaufwärts zur Ponte Risorgimento und zurück zur Ponte Sant'Angelo.

Abfahrtszeiten sind täglich um 09.30, 11.00, 12.30, 16.00 und 17.30 Uhr, der Preis für ein Ticket beträgt 12 EUR. Fahrkarten können an einer Reihe von Verkaufsstellen erworben werden: Den Büros der Roma Hotel Reservation am Bahnhof Termini (jeweils vor den Gleisen 3 und 20), im Flughafen Fiumicino (Flugsteige A, B und C) im Flughafen Ciampino und an allen Informationsstellen des Fremdenverkehrsamtes der Stadt Rom. Außerdem ist möglich, Fahrkarten online zu reservieren.

Behinderte Personen müssen an einer der behindertengerechten Anlegestationen der Linienschifffahrt zusteigen. Bitte kontaktieren Sie den Betreiber.

 Kreuzfahrt mit Abendessen

Alternativ können Sie donnerstags, freitags und samstags abends in See stechen (21.00 Uhr), um sich auf dem Flaggschiff der Flotte, der Aggrippina Maggiore, kulinarisch verwöhnen zu lassen. Die Fahrt dauert etwa 2 Stunden und 15 Minuten und kostet inclusive Abendessen, aber ohne Getränke, 52 EUR pro Person. Abfahrt ist auch hier an der Ponte Sant'Angelo. Platzreservierung ist bis 13.00 Uhr am Tag der Fahrt nötig, Fahrkarten erhalten sie an den oben bereits genannten Verkaufsstellen oder online, für behinderte Personen gelten die obigen Hinweise.

 Kreuzfahrt nach Ostia (Ostia Antica)

Auch diese Kreuzfahrt findet nur freitags, samstags und sonntags statt: Ab Ponte Marconi können Sie auf dem Tiber mit dem Schiff bis nach Ostia fahren, um dort die Ausgrabungen in Ostia Antica zu besuchen. Der Preis für die Hin- und Rückfahrt beträgt 13 EUR, für die einfache Fahrt 12 EUR (!). Die Fahrt dauert jeweils rund zweieinhalb Stunden. Abfahrt ist um 09.15 an der Ponte Marconi, Ankunft um 11.30 in Ostia, anschließend zwei Stunden Aufenthalt. Abfahrt zurück nach Rom ist 13.30, Ankunft an der Ponte Marconi um 16.00 Uhr. Ob diese zeitliche Aufteilung Sinn macht, kann allerdings bezweifelt werden: 2 Stunden sind für den Besuch der Ausgrabungen in Ostia zu wenig, noch dazu über die Mittagszeit. Fahrkarten erhalten sie an den oben bereits genannten Verkaufsstellen oder online, für behinderte Personen gelten die obigen Hinweise.


Seite unterstützen
Erfahren Sie wie...
Hotels und Tickets Tiquets - online Tickets buchen Booking
BuchtippEine Reise nach Neapel. e parlate italiano. Ein Sprachkurs durch Italien
Reinhard Raffalt
Eine Reise nach Neapel. e parlate italiano. Ein Sprachkurs durch Italien
vorgestellt von:
Decius
Wetter Rom