Rom im Netz: Reisetipps

dies iovis ante diem IX Kalendas Septembres MMDCCLXX ab urbe condita
Iuppitertag, 9. Tag vor den Kalenden des September, 2770. Jahr nach Grndung der Stadt

Flughafentransfer Ciampino

 Terravision-Busse

Ciampino Airport Transfer

Seit Kurzem wird auch der Flughafen Ciampino immer wichtiger für Touristen, die nach Rom kommen. Vor allem die "Billigairlaines" fliegen den deutlich kleineren der beiden Verkehrsflughäfen an. Diesen Service zu nutzen ist die einfachste Möglichkeit, das Zentrum zu erreichen, und empfiehlt sich für alle, die sich nicht sofort nach der Landung mit den Fährnissen des öffentlichen Nahverkehrs konfrontieren wollen.

Die Terravision-Busse auf einen Blick:
Verkehrszeiten: Ciampino Aeroporto - Stazione Termini von 8.15 bis 23:40 Uhr,
Stazione Termini - Ciampino Aeroporto von 4:30 bis 21:20 Uhr
Takt: alle 20 bis 45 Minuten
Fahrtzeit: ca. 45 Minuten, aber abhängig von der Tageszeit
Haltestellen: Non-Stop (Via Marsala 22, bei Stazione Termini)
Ticket-Preise: 4 EUR/Einzelfahrt, 8 EUR Hin- und zurück

 Nahverkehr: Bus und Metro

Mit einem Bus der Firmen CoTral, Atral oder Schiaffini (die den Nahverkehr in Lazio durchführen) können Sie sich direkt zur Stazione Termini bringen lassen (Kosten: 6 EUR Einzelfahrt).

Alternativ gibt es auch Busse zum Bahnhof Ciampino (Ziel: Ciampino FS), wo Sie in einen Zug der Linie FR 4 umsteigen können, der Sie ebenfalls nach Termini bringt. Dazu benötigen Sie eine zusätzliche Fahrkarte, die Tages- oder Wochentickets des römischen Stadtverkehrs reichen nicht aus.

Statt zum Bahnhof sollten Sie deshalb besser zur Endhaltestelle der Metro-Linie A (ANAGNINA) fahren. Das Busticket erhalten Sie vom Fahrer (1,20 EUR), und ab Anagnina gelten die Tages- und Wochenkarten des römischen Stadtverkehrs. Von Anagnina aus erreichen Sie ebenfalls den Hauptbahnhof Termini, aber natürlich auch jede andere Metrohaltestelle, die möglicherweise günstiger zu ihrem Hotel gelegen ist. Eventuell können Sie sich also einmal Umsteigen sparen. Achten Sie auf die Regelungen zur Mitnahme von Gepck in der Metro und den Bussen der ATAC:

Gepck
Fr die Mitnahme von Gepckstcken in Metro, Tram und Bus gelten folgende Regeln: Jeder Reisende kann gratis ein Gepckstck mit sich fhren, das die Mae von 50 x 30 x 25 cm allerdings nicht berschreiten darf. Ist das Gepckstck grer, mu eine weitere, normale Fahrkarte gekauft werden (also i.d.R. ein BIT). Die Mitnahme von Gepckstcken grer als 80 x 45 x 25 ist nicht gestattet.

 Shuttle-Service

Als weitere Alternative bietet sich für kleinere Gruppen auch ein Shuttle-Service an. Hier kann man sich von einer Limousine, einem Minivan oder einem Bus vom Flughafen ins Hotel fahren lassen. Entsprechende Anbieter finden sich einfach per Google und geeigneten Stichworten (z.B. Airport Shuttle Rome). Im Rom-Forum wurde bereits verschiedentlich positiv berichtet (Suche nach "Shuttle").

 Taxi-Pauschale

Fr alle Fahrten vom Flughafen Ciampino zu jedem beliebigen Ziel innerhalb des Stadtzentrums - begrenzt von der Aurelianischen Mauer - gilt ein Pauschaltarif von 30 EUR. Der Preis gilt fr beide Fahrtrichtungen, maximal 4 Fahrgste und das Gepck, so dass keine weiteren Zuschlge fllig werden. Wenn man mit mehreren Personen unterwegs ist, wird das Taxi damit zu einer nicht nur bequemen, sondern auch preislich attraktiven Alternative. Weitere Pauschalpreise: 30 EUR ab/bis Stazione Ostiense, 35 EUR ab/bis Stazione Tiburtina.

Der nachfolgend verlinkte Flyer enthlt alle Informationen zum Pauschaltarif und eine straengenaue bersichtskarte der Zone, innerhalb derer der Pauschaltarif gilt. Ein Ausdruck dieses Flyers kann sich notfalls als ntzliche Argumentationshilfe erweisen, sollte ein Taxifahrer einmal "vergessen", dass eine Strae innerhalb des abgedeckten Gebietes liegt.

Fr Ziele auerhalb des aurelianischen Mauerrings gelten die blichen Taxi-Tarife. Fr Ziele innerhalb des Autobahnrings G.R.A. gilt ein Hchstpreis von 70 EUR.

Die Stadt warnt aber ausdrcklich davor, dass gerade am Flughafen vielfach "schwarze Taxen" auftreten, die nicht an den Taxi-Service der Stadt Rom angeschlossen sind. Wer sich auf solche, hufig aggressiv vorgetragenen Angebote einlsst, muss damit rechnen, mehr zu bezahlen. Die Pauschale gilt nur fr die "offiziellen" Taxis, erkennbar an der weien Farbe, dem Taxischild auf dem Dach und vor allem an der Identifikationsnummer auf den Tren, am Heck und im Fahrgastraum. Daneben gibt es noch den so genannten NCC-Service (Noleggio con Conducente - Mieten mit Chauffeur), der aber mit dem Taxiservice ebenfalls nichts zu tun hat und andere Tarife anlegt.

Kommentare zu diesem Artikel im Rom-Forum: 100

Alle Kommentare lesen «» Zum letzen Kommentar springen «» Diesen Beitrag kommentieren
Kommentar Nr. 100 von Romschtig (18.12.16)
Danke euch fr die Informationen. Werde es bei einer nchsten Reise eventuell mal ausprobieren und dann hier berichten.
Kommentar Nr. 99 von Gaukler (16.12.16)
Zitat von nummis durensis Beitrag anzeigen
Fr den Zug Bhf. Ciampino bis Termini braucht man offenbar eine CIRS. Den Bus von ATRAL muss man in jedem Fall extra bezahlen.
Korrekt.

Hatte das soeben auf den Atral-Bus bezogen.

Aber macht nichts: Auf diese Weise ist das nun fr jeden unserer Forums-Leser klargestellt.
Kommentar Nr. 98 von nummis durensis (16.12.16)
Knnte es eventuell sein, dass ihr aneinander vorbei redet?

Fr den Zug Bhf. Ciampino bis Termini braucht man offenbar eine CIRS. Den Bus von ATRAL muss man in jedem Fall extra bezahlen.

Oder?
Kommentar Nr. 97 von Gaukler (16.12.16)
Nein: Die CIRS - als Fahrschein des Verkehrsverbundes Metrebus - gilt nicht auf den Bussen der Atral.
Vgl. Biglietti e Abbonamenti

Dort wird ausdrcklich darauf hingewiesen, dass die Atral nicht dem Verkehrsverbund angehrt bzw. mit demselben kein Abkommen hat, welches die Nutzung von Metrebus-Fahrscheinen erlauben wrde:
Zitat:
Atral Lazio precisa che ad oggi non stata firmata nessuna convenzione tra la stessa e le aziende appartenenti al sistema Metrebus affinch anche a Latina si possa circolare liberamente con i titoli di viaggio regionali Metrebus. Si invita quindi, finquando non sar attiva l'integrazione tariffaria, a viaggiare con regolare titolo Atral Lazio al fine di non incorrere nelle sanzioni previste.
Wer sich also - so der weitere Text - kein erhhtes Befrderungsentgelt einfangen will, der braucht eine Atral-Fahrkarte.

Welche es gibt, das steht ebenfalls auf der hier verlinkten Website.
Kommentar Nr. 96 von pecorella (16.12.16)
Nein, iste es nicht, man braucht die CIRS.

Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
Kommentar Nr. 95 von nummis durensis (16.12.16)
Zitat von Romschtig Beitrag anzeigen
Nei, nein. . So war das nicht gemeint. Ich dachte an den Bahnhof Ciampino. Ich habe im Satelitenbild gesehen, das der Bahnhof Luftlinie nur etwa 400 m Entfernung von Ankunft/ Abflug ist. Leider aber auf der anderen Seite der Start- und Landebahn, um die man dann herumgehen msste. Alles in Allem, dann ein Fuweg von 4,5 Km
Ach so, ok, der ATRAL-Bus fhrt dort auch an. Knnte man natrlich auch probieren, wobei ich aber aus dem Lameng nicht sagen kann, ob ein (CIS)Ticket fr den Zug Bhf Ciampino - Termini gltig ist.

Grsse
Rainer
Kommentar Nr. 94 von pecorella (16.12.16)
Zitat von Romschtig Beitrag anzeigen
Nei, nein. . So war das nicht gemeint. Ich dachte an den Bahnhof Ciampino. Ich habe im Satelitenbild gesehen, das der Bahnhof Luftlinie nur etwa 400 m Entfernung von Ankunft/ Abflug ist. Leider aber auf der anderen Seite der Start- und Landebahn, um die man dann herumgehen msste. Alles in Allem, dann ein Fuweg von 4,5 Km
Ja, diese Anbindung ist leider ungnstig. Schade, denn mit dem Zug wre man wirklich ruck zuck am Termini.
Kommentar Nr. 93 von Romschtig (16.12.16)
Nei, nein. . So war das nicht gemeint. Ich dachte an den Bahnhof Ciampino. Ich habe im Satelitenbild gesehen, das der Bahnhof Luftlinie nur etwa 400 m Entfernung von Ankunft/ Abflug ist. Leider aber auf der anderen Seite der Start- und Landebahn, um die man dann herumgehen msste. Alles in Allem, dann ein Fuweg von 4,5 Km
Kommentar Nr. 92 von pecorella (15.12.16)
Zitat von Romschtig Beitrag anzeigen
Ist der Weg zum Bahnhof eigentlich zu Fu zu bewltigen?
Wenn ja, wre das ja auch eine Alternative oder?
Informationen dazu kannst du bei diesem Forista einholen

Zitat von Romulus, der Groe Beitrag anzeigen

Mi,20.7.
6.30-8.30 Flug Berlin Schnefeld-Rom Ciampino
8.30 Da die Via appia am Flughafen vorbeifhrt, wollen wir sie gleich hochgehen bis Quo vadis. Wir sehen die christlichen Katakomben sowie die Fustapfen des Messias (ja, ich wei, aber das mu ich ihm nicht sagen...) und betreten Rom durch das Tor, durch das auch Petrus zu seinem Mrtyrertod ging. Das ist doch etwas fr einen pilgeraffinen Katholiken. Wir werden sehr leichtes Gepck haben. Aber wenn uns das zuviel wird fahren wir ein Stck mit dem Bus bis zur Tomba der Metella.
Danach machen wir irgendwas in der Nhe in der Innenstadt.

!
Es gibt auch einen Reisebericht dazu:
Rom 20.7--28.7.2016
Kommentar Nr. 91 von nummis durensis (15.12.16)
Was meinst du?

Der Weg von ??? nach Termini???

Alle Kommentare lesen «» Zum letzen Kommentar springen «» Diesen Beitrag kommentieren

Seite unterstützen
Erfahren Sie wie...
Hotels in Rom buchen Booking
Buchtipp


vorgestellt von:
RheaSilvia
Wetter Rom