dies solis ante diem XIII Kalendas Decembres MMDCCLXX ab urbe condita
Sonntag, 13. Tag vor den Kalenden des Dezember, 2770. Jahr nach Gründung der Stadt




Wassermangel in Rom

Dieses Thema wurde 159 mal beantwortet und 7945 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.06.2017, 06:15
Benutzerbild von Gaukler
Gaukler Gaukler ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 33.775
Wassermangel in Rom

Emergenza acqua, stop ai nasoni: Si valuta la chiusura delle fontanelle - Corriere.it

Aufgrund der derzeitigen Trockenheit erwägt die Stadtverwaltung eine besonders einschneidende Maßnahme:
Die Nasoni könnten abgestellt werden.

Morgen trifft sich eine Kommission von Technikern, die darüber entscheiden soll. Maßgeblich sein wird der Wasserstand des Lago di Bracciano, Wasserreservoir auch der italienischen Hauptstadt.

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #2  
Alt 25.06.2017, 09:25
Benutzerbild von Gaukler
Gaukler Gaukler ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 33.775
Sulle rive dei tre laghi dove l'acqua è ormai un miraggio: "Qui non si naviga più" - Repubblica.it

Nur noch ein Trugbild sei das Wasser im See; und man könne kaum noch ein Boot zu Wasser lassen: Die Anrainer-Gemeinden des Lago di Bracciano - Bracciano, Anguillara, Trevignano - wehren sich gegen die weitere Wasser-Entnahme seitens der ACEA (Wasser- und Energieversorger der Stadt Rom). Dieselbe betrug im Juni 1.600 l pro Sekunde; im Juli sollen es 1.800 l sein.
Zitat:
Nel mese di giugno la multiutility ha prelevato 1.600 litri al secondo. A luglio ne capterà 1.800 (...) "Invece Acea continua con le sue massicce captazioni".

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #3  
Alt 26.06.2017, 06:13
Benutzerbild von Gaukler
Gaukler Gaukler ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 33.775
Siccità, Acea valuta ipotesi di chiudere i 'nasoni' di Roma - Repubblica.it
Zitat:
L'ipotesi è una chiusura parziale. Lo stop potrebbe durare tutta l'estate (...) e riguardare solo una parte dei 'nasoni', ad esempio nelle zone a maggiore densità di fontanelle e non tutte, per preservare la loro funzione.
Die ACEA erwägt die Abschaltung, welche dann den ganzen Sommer über andauern könnte, nur eines Teils der Nasoni - etwa in Bereichen, wo besonders viele stehen.

Widerspruch kommt aus der Stadtverwaltung: Nicht nur läge der Anteil der Nasoni am Wasserverbrauch bei gerade mal 1 %; sondern es sei dieser kontinuierliche Durchfluss auch nötig, um das schwächelnde Leitungsnetz funktionstüchtig zu halten. Zudem garantierten nur sie die Trinkwasserversorgung in der ganzen Stadt und seien auch für viele römische Märkte die einzige Wasserquelle.
Zitat:
"Non sarebbe per niente una buona idea" ribatte la consigliera comunale del M5S Annalisa Bernabei. "I nostri 2500 nasoni erogano solo l'1% dell'acqua immessa nella rete; i nasoni hanno una funzione fondamentale: Lo scorrimento dell'acqua nelle tubazioni permette di mantenere in pressione la rete ammalorata. Venendo meno la pressione, avremmo problemi di stabilità dell'infrastruttura; i nasoni garantiscono la distribuzione di acqua potabile in tutta la città e, in molti casi, sono l'unica fonte di acqua per i mercati rionali."
Von der Technik verstehe ich natürlich nichts; aber zumindest dieses Argument trifft zu: Es leben in Rom unzählige Menschen, deren Trinkwasserversorgung allein durch die Nasoni garantiert wird.

Signatur:
In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.
(Thomas von Kempen)


********


Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #4  
Alt 28.06.2017, 11:44
Benutzerbild von Gaukler
Gaukler Gaukler ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 33.775
Nach wie vor ist die Massnahme umstritten ... waehrend hier soeben ueber Rom ein erster lang ersehnter Regen niedergeht.

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #5  
Alt 29.06.2017, 16:00
Benutzerbild von Simone-Clio
Simone-Clio Simone-Clio ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
Moderator
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 17.884
Nun ist es also tatsächlich so weit: Ab Montag, dem 3. Juli beginnt die ACEA damit an jedem Tag im Juli die Wasserzufuhr zu jeweils 30 Nasoni stillzulegen. An jedem Tag wird der Einfluss der Massnahme auf das Leitungssystem überprüft.

Acqua e rifiuti, i nostri sprechi. Acea chiude le fontanelle a Roma - Repubblica.it

Zitat:
Da lunedì intanto Acea comincerà a chiudere i nasoni: 30 al giorno nel corso del mese di luglio, controllando di volta in volta quale effetto l'operazione produrrà sul flusso e sulla pressione del sistema romano.

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #6  
Alt 29.06.2017, 17:54
Benutzerbild von Gaukler
Gaukler Gaukler ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 33.775
Dass es nur jeweils 30 sein sollen, ist erfreulich.

Aber: 30 von insgesamt 2.500 = macht 1,2 % aller Nasoni im Stadtgebiet.

Der geschaetzte Anteil der Nasoni am Gesamt-Wasserverbrauch betraegt (so sagten es die in diesem Thread verlinkten Zeitungsmeldungen) irgendwas zwischen 1 % und 2,5 %.

Und davon will man nun 1,2 % einsparen ...

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #7  
Alt 29.06.2017, 18:08
Pasquetta Pasquetta ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 4.813
Zitat von Gaukler Beitrag anzeigen
Dass es nur jeweils 30 sein sollen, ist erfreulich.

Aber: 30 von insgesamt 2.500 = macht 1,2 % aller Nasoni im Stadtgebiet.

Der geschaetzte Anteil der Nasoni am Gesamt-Wasserverbrauch betraegt (so sagten es die in diesem Thread verlinkten Zeitungsmeldungen) irgendwas zwischen 1 % und 2,5 %.

Und davon will man nun 1,2 % einsparen ...
"Besser als gar nichts" könnte man fast sagen, aber ich denke auch, das große Wassersparen müsste an anderer Stelle ansetzen. Und solange man nur 30 nasoni abstellt (um den Spareffekt zu prüfen) sollte diese Maßnahme nicht so schlimm sein. Durstige Stadtbummler sollten eben darauf achten, immer eine gefüllte Wasserflasche dabei zu haben um es bis zum nächsten fließenden nasone zu schaffen. Denn ich hoffe doch sehr, dass sie diese im mit reichlich nasoni versehen Centro abstellen und nicht in der Peripherie, wo - wie erst wieder zu lesen war - die Wasserleitungen in den Wohnungen schon wieder stundenweise leer laufen und die Menschen dort auf die nasoni gewiesen sind um flaschenweise Trinkwasser (oder eimerweise Nutzwasser, wie ich es selbst vor Jahren erlebt habe) nach Hause zu schleppen.

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #8  
Alt 29.06.2017, 21:03
romfan romfan ist offline
 
Registriert seit: 08.02.2006
Ort: Regensburg
Beiträge: 947
Zitat von Simone-Clio Beitrag anzeigen
Nun ist es also tatsächlich so weit: Ab Montag, dem 3. Juli beginnt die ACEA damit an jedem Tag im Juli die Wasserzufuhr zu jeweils 30 Nasoni stillzulegen. An jedem Tag wird der Einfluss der Massnahme auf das Leitungssystem überprüft.

Acqua e rifiuti, i nostri sprechi. Acea chiude le fontanelle a Roma - Repubblica.it

Zitat:
Da lunedì intanto Acea comincerà a chiudere i nasoni: 30 al giorno nel corso del mese di luglio, controllando di volta in volta quale effetto l'operazione produrrà sul flusso e sulla pressione del sistema romano.
Aber jeden Tag 30 wären an 31 Tagen im Juli letztendlich auch gut 900.
Also so lese ich das jedenfalls, dass jeden Tag 30 neue dazukommen.

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #9  
Alt 29.06.2017, 22:21
Benutzerbild von Gaukler
Gaukler Gaukler ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 33.775
Schade, dass du diese meine geheime Befuerchtung bestaetigst ...

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #10  
Alt 29.06.2017, 22:21
Pasquetta Pasquetta ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 02.01.2009
Beiträge: 4.813
Du liest richtig: es sollen ab kommenden Montag jeden Tag 30 fontanelle pubbliche abgestellt werden und wenn man so verschiedene Artikel liest, dann ist die Situation, vor allem durch die anhaltende Dürre, tatsächlich nicht so rosig. Immerhin soll es anscheinend alle zwei bis drei Tage einen check geben ob eine Verbesserung der Situation gibt und die fontanelle an denen die Wasserqualität geprüft wird (Liste liegt Frau Raggi vor), werden natürlich offen bleiben.

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
Antwort

Lesezeichen


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:04 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS

Seite unterstützen
Erfahren Sie wie...
Hotels und Tickets Booking Tiquets - online Tickets buchen
BuchtippDas Forum Romanum. Leben im Herzen Roms
Theodor Kissel
Das Forum Romanum. Leben im Herzen Roms
vorgestellt von:
pyk
Wetter Rom