dies solis ante diem V Kalendas Martias MMDCCLXXI ab urbe condita
Sonntag, 5. Tag vor den Kalenden des März, 2771. Jahr nach Gründung der Stadt




Rom-Reise geplant vom 17.04. - 21.04.2018

Dieses Thema wurde 300 mal beantwortet und 7812 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 27.11.2017, 14:06
Ka-el Ka-el ist offline
 
Registriert seit: 06.09.2017
Beiträge: 147
Hallo zusammen,

ich habe mich wieder ein wenig mit unserer Reise nach Rom beschäftigt. Angeregt durch den Vorschlag von Gaukler am ersten Tag mal reinschnuppern in das schöne Rom. Ich habe mal folgende Route angedacht für den ersten Tag ab ca. 12:00 Uhr.

Wie von Gaukler vorgeschlagen Bus 44 und Tram 8 nehmen bis Ausstieg an Arenula/Cairoli. Von dort Richtung Piazza Navona (Sant'Agnese in Agone, Santa Maria dell'Anima), dann weiter zum Pantheon, Trevi-Brunnen und nun Richtung Piazza Venezia, Trajan-Forum, hinter dem Viktor-Emanuelsdenkmal hochlaufen zum Kapitol. Dort anschließend eine Einkehr im Caffè Capitolino, dann ein kurzer Abstecher via del Campidoglio mit der Aussicht auf das Forum Romanum. Je nach Zeit und Muse zur Haltestelle Teatro Marcello laufen und mit dem Bus 44 zurückfahren. Oder falls noch Zeit und Interesse vorhanden ist geht es weiter zum Fontana delle Tartarughe und dann wieder zur Ausstiegsstelle Arenula/Cairoli oder doch noch weiter über die Tiberinsel und ausklingen lassen in Trastevere.

Reine Laufzeit laut Google ca. 1,5 Stund und ca. 6 km. Ist das zu viel geschnuppert? Trevi-Brunnen könnten wir auch später noch verbinden mit der spanischen Treppe, Piazza del Popolo und Villa Borghese, ebenso den Schildkrötenbrunnen und die Tiberinsel an einem anderen Tag.

Noch eine Frage an die fleißigen Fotografen hier im Forum. In der Regel nehme ich auf diesen Städte-Touren einen kleinen Kamera-Rucksack mit, mit Kamera, Stativ und 2-3 Objektiven. Ich habe hier in einigen Berichten gelesen, dass dies eventuell zu viel ist, wegen den ganzen Menschen und vielleicht in einigen Gebäuden auch nicht erlaubt. Ist es besser nur mit Kamera und einem Superzoom (z.B. 18-105) zu fotografieren? Wie ist da die Situation in Rom?
Ich fotografiere eigentlich ganz gerne mit meiner Festbrennweite 35/1,8.

Signatur:
In der Ruhe liegt die Kraft.
Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #82  
Alt 27.11.2017, 18:22
Benutzerbild von Gaukler
Gaukler Gaukler ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 35.116
Zitat von Ka-el Beitrag anzeigen
Ich habe mal folgende Route angedacht für den ersten Tag ab ca. 12:00 Uhr.

Wie von Gaukler vorgeschlagen Bus 44 und Tram 8 nehmen bis Ausstieg an Arenula/Cairoli.

Rein sicherheitshalber - denn wir kennen unsere harmlosen Mitleser hier: Der Bus 44 fährt von eurem Quartier aus nur bis zur Haltestelle Induno. Von dort aus läuft man ein kleines Stückchen links um die Ecke, wo man an der Hst. Min. p. istruzione (was das Unterrichtsministerium ist) in die Tram 8 umsteigen kann, Richtung Piazza Venezia. - Aber davon abgesehen sollte das Ganze so schon passen.

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #83  
Alt 27.11.2017, 18:29
Benutzerbild von humocs
humocs humocs ist offline
 
Registriert seit: 11.08.2008
Beiträge: 12.449
Zu Deiner Foto-Frage: Also tagsüber kannst Du zumindest das Stativ zu Hause lassen, innerhalb von Gebäuden/Museen/Kirchen darfst Du es i.d.R. nicht verwenden, manchmal sogar nicht einmal mit reinnehmen. Auf öffentlichen Plätzen wäre es eigentlich kein Problem, da ist es aber meist einfach zu voll, um in Ruhe mit dem Stativ zu fotografieren. Eventuell würde ich es mitnehmen auf eine kleine abendliche Fototour. Bezüglich der Anzahl der Objektive ist es eher Geschmackssache. Bspw. in den Vat. Museen ist es ebenfalls zu voll, um da in richtiger Ruhe zu fotografieren - in der Sixtina darf man gar nicht fotografieren. Deswegen würde ich für einen eventuellen VM-Besuch eher kleineres Equipment einplanen, je nachdem was außerdem an dem Tag noch geplant ist.

Signatur:
Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #84  
Alt 27.11.2017, 18:51
Ka-el Ka-el ist offline
 
Registriert seit: 06.09.2017
Beiträge: 147
Hallo humocs,

vielen Dank für deine Rückmeldung.

Ja, mit Stativ in Innenräumen, dass hätte ich auch nicht gemacht. Ob ich Abends dazu komme muss ich mal schauen. Reizen würde es mich schon, obwohl ich noch keine Erfahrung darin habe. Wenn ich aber einige Nachtaufnahmen hier im Forum sehe, alle Achtung.
Im Vatikanischen Museum werde ich vermutlich an einem Freitag abend sein und hoffe, dass ich da mehr Gelegenheit habe zu fotografieren. Sixtinische Kapelle ist klar.
Ansonsten spricht wohl nichts gegen meinen kleinen Kamera-Rucksack im Freien.

---------- Beitrag ergänzt um 18:51 ---------- Vorangegangener Beitrag um 18:45 ----------

Hallo Gaukler,

ja, mir ist es klar und ich hoffe, dem stillen Leser auch. Bus 44 bis Haltestelle Induno in der Via di Porta Portese, dann ein Stück zurücklaufen zur Viale di Trastevere, links zur Haltestelle min. P.istruzione und dann die Tram 8 nehmen. Ich kann dir da ganz gut folgen. Danke.
Dann werde ich das mal unserer Gruppe so vorschlagen und wir können vor Ort immer noch flexibel reagieren.

Signatur:
In der Ruhe liegt die Kraft.
Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #85  
Alt 27.11.2017, 18:59
Benutzerbild von Gaukler
Gaukler Gaukler ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 35.116
Ja, genau das ist ein wesentlicher Grund für eine gute Reise-Vorplanung: Wenn man zuvor alles gut durchdacht hat, dann hat man auch eine tragfähige Basis für spontane Um-Entscheidungen.

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #86  
Alt 27.11.2017, 19:04
Ka-el Ka-el ist offline
 
Registriert seit: 06.09.2017
Beiträge: 147
Das wird am ersten Tag sicher auch der Fall sein, spätestens wenn es an einem bestimmten Platz zu überlaufen und voll ist, dann werden wir sicher erstmal weitergehen und später nochmal vorbeikommen. Für den ersten Eindruck wird es schon reichen und wir müssen es für den ersten Tag auch nicht übertreiben, bin aber zumindest mal gerüstet, wenn die Gruppe einen "Halb-Marathon" laufen möchte.

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #87  
Alt 27.11.2017, 19:26
Benutzerbild von Gaukler
Gaukler Gaukler ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 35.116
Und das dann ohne die dabei normalerweise übliche Straßensperrung und ÖPNV-Umleitung?!?

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #88  
Alt 27.11.2017, 21:48
Benutzerbild von Chris65
Chris65 Chris65 ist offline
 
Registriert seit: 21.06.2010
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 681
Ich hab sowohl einen Rucksack als auch jede Menge Taschen für meine Kamera ....

Allerdings reise ich nur noch mit 2 Objektiven (es wird mir in der Tasche zu schwer) Und damit komme ich auch zum Hauptpunkt. Ich finde einen Rucksack zu unhandlich, zu umständlich - einfach Tasche auf, Objektiv wechseln, Tasche zu und gut ist...

Außerdem wäre mir ein Kamerarucksack "zu weit weg" - da hätte ich dann doch mal Befürchtungen, dass jemand schauen könnte, dass etwas Gutes darin wäre... - Stichwort: Langfinger...

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #89  
Alt 28.11.2017, 04:26
Benutzerbild von Gaukler
Gaukler Gaukler ist offline
Das Rom-Forum sagt Danke!
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 35.116
Ja, im römischen Getümmel seine Siebensachen unter Kontrolle zu behalten ist entschieden wichtig.

Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
  #90  
Alt 28.11.2017, 04:53
Benutzerbild von humocs
humocs humocs ist offline
 
Registriert seit: 11.08.2008
Beiträge: 12.449
Zitat von Chris65 Beitrag anzeigen
Allerdings reise ich nur noch mit 2 Objektiven (es wird mir in der Tasche zu schwer) Und damit komme ich auch zum Hauptpunkt. Ich finde einen Rucksack zu unhandlich, zu umständlich - einfach Tasche auf, Objektiv wechseln, Tasche zu und gut ist...
Es gibt auch gute Hybride zwischen Tasche und Rucksack. Ich nutze auf Reisen meist meinen Lowepro Slingshot 102, den brauch man nicht absetzen, um an das Kamera-/Objektivfach zu kommen, die Gewichtsverteilung ist m.E. besser als bei einer Fototasche, man kann sich den "Rucksack" einfach vor den Bauch ziehen und kommt an alles heran. Zusätzlich ist das Kamerafch vor externem Zugriff geschützt, da die Reißverschlüsse und Zugriffsklappe am Rücken liegen.
Ähnliche "Rucksäcke" gibt es auch von anderen Herstellern, auch in größer (als der 102).
In den 102 passen problemlos Kamerabody meiner DSLR, 2-3 Objektive, Blitz und jede Menge Kleinkram (Filter, Speicherkarten, Zusatzakkus usw.).

Langfinger kommen allerhöchstens an ein außenliegendes Kleinkram-Fach heran.

Signatur:
Mit Zitat antworten Abbiegen! (Off Topic-Antwort schreiben)
Antwort

Lesezeichen

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
OT aus: Rom-Reise geplant Gaukler Abgebogen! Off Topic aus anderen Themen 9 28.10.2017 17:32
OT aus: Erste Rom-Reise will geplant sein tacitus Abgebogen! Off Topic aus anderen Themen 9 22.05.2015 21:16
ROM Reise - geplant cocoschoko Rom-Reiseplanung 67 16.03.2015 21:06
OT aus: ROM-Reise geplant Gaukler Abgebogen! Off Topic aus anderen Themen 0 10.03.2015 16:43
OT aus: ROM Reise - geplant nummis durensis Abgebogen! Off Topic aus anderen Themen 0 06.03.2015 16:39


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:00 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS

Seite unterstützen
Erfahren Sie wie...
Hotels und Tickets Booking Tiquets - online Tickets buchen
BuchtippRom, offene Stadt
Roberto Rossellini
Rom, offene Stadt
vorgestellt von:
cellarius
Wetter Rom