dies veneris ante diem XVIII Kalendas Ianuarias MMDCCLXX ab urbe condita
Venustag, 18. Tag vor den Kalenden des Januar, 2770. Jahr nach Gründung der Stadt

Der Campo Santo Teutonico: Eine deutsche Exklave im Vatikan

Der Campo Santo Teutonico: Eine deutsche Exklave im VatikanHans-Peter Fischer, Albrecht Weiland
Der Campo Santo Teutonico: Eine deutsche Exklave im Vatikan

Verlag: Schnell & Steiner
Erschienen: 03.10.2016

Bestellen bei:
Amazon | Thalia
BOL | buch.de | buecher.de | eBook.de

Kommentare zu diesem Artikel im Rom-Forum: 7

Alle Kommentare lesen «» Zum letzen Kommentar springen «» Diesen Beitrag kommentieren
Kommentar Nr. 1 von Pasquetta (23.08.16)
Der Campo Santo Teutonico
 
Zum Vormerken:

Demnächst erscheint ein Neuer Bildband über den Campo Santo

"Hans-Peter Fischer und Albrecht Weiland bringen im Schnell und Steiner-Verlag gemeinsam mit dem Kunstverlag Josef Fink einen anspruchsvollen Bildband über den Campo Santo heraus ..."

Aus der Ankündigung des Schnell und Steiner Verlages:

"Der vorliegende, reich mit atmosphärisch dichten Fotografien ausgestattete Band lässt die Stimmung des Campo Santo Teutonico deutlich werden. ...
- Reich illustrierter Band zu einem der faszinierendsten Orte Roms
- Eindrücke und Einblicke in den „deutschen Friedhof“ im Schatten des Peterdoms"
Kommentar Nr. 2 von Simone-Clio (31.10.16)
Die Webseite des Instituts der Goerres-Gesellschaft in Rom informiert, dass am Samstag, dem 12. November 2016 der Verlag Schnell & Steiner das druckfrische Buch am Campo Santo vorstellt.

Zitat:
Ort: Aula Papst Benedikt XVI. am Campo Santo Teutonico
Beginn: 18 Uhr
Der Band kann bei dieser Gelegenheit erstmals erworben werden.
Samstag, 12. November: Buchvorstellung zum Campo Santo

Nähere Informationen in diesem PDF.
Kommentar Nr. 3 von Ludovico ROB (12.11.16)
Wir waren heute bei der Vorstellung des Buches im Campo Santo. Der Hauptautor und Verleger Albrecht Weiland praesentierte wesentliche Inhalte des Buches. Freunde des Campo Santo finden umfassende, reich und gut bebilderte Informationen, die aber bewusst nicht in wissenschaftliche Tiefen vorstossen. Es wird sowohl auf die Geschichte als auch auf die heutige Rolle eingegangen. Weiland hat vor geraumer Zeit zum Thema Campo Santo promoviert. Der Leser darf sich daher auf fundierte Aussagen und Kommentare verlassen.
Ich habe das Buch gerade aus fotografischer Sicht durchgeblaettert und kann es sehr empfehlen. Ich freue mich schon auf das Studium. Allerdings habe ich auf dem Umschlagfoto auch eine kleine fotografische Nachlaessigkeit entdeckt, die mir schon beim Vortrag auffiel .
Kommentar Nr. 4 von Gaukler (12.11.16)
Na, das hört sich doch gut an.

Und darüber hinaus sage ich mal: Zu weiterer verdienter Anerkennung gereichen wird es dem Erbe von Erwin Gatz.

Ja, ich weiß: Darüber könnte man auch kontrovers diskutieren ... jedoch de mortuis nil nisi bene
Kommentar Nr. 5 von Ludovico ROB (12.11.16)
Natuerlich wird auch Gatz gewuerdigt. Es gibt auch ein Foto seiner Grabinschrift. Ausserdem ist den bisher acht Rektoren ein ganzes Kapitel gewidmet.
Meine gespaltene Meinung kennst du ja.
Kommentar Nr. 6 von Gaukler (12.11.16)
Ja, kenne ich; und zwar in voller Anerkennung derselben.

Zumal wir auch hier in Köln, es sei wiederholt, durchaus kontrovers diskutieren in diesem oder jenem Punkt.

Jedoch befürworte ich von ganzem Herzen die beschriebene Tradition des Campo Santo.

Wenngleich auch dies in dem Bewusstsein, dass es da durchaus abweichende (und durchaus berechtigte) Ansichten geben mag. Man muss da halt Prioritäten setzen.
Kommentar Nr. 7 von Simone-Clio (07.01.17)
Buchtipp: Campo Santo Teutonico - Radio Vatikan

Buchbesprechung und Interview mit Albrecht Weiland

Zitat:
Die Texte des Bandes stammen zum Großteil von Albrecht Weiland, Leiter des Verlags Schnell&Steiner, der seinerzeit schon die Doktorarbeit dem Campo Santo widmete.
Alle Kommentare lesen «» Zum letzen Kommentar springen «» Diesen Beitrag kommentieren

Seite unterstützen
Erfahren Sie wie...
Hotels und Tickets Tiquets - online Tickets buchen Booking
Buchtipp
Ina Hartwig

vorgestellt von:
Pasquetta
Wetter Rom